Antworten: 22
  11-10-2009 17:21  50plus
Nachtmilch Finnland
Vielleicht wäre das was für einige Milchbauern.
In Finnland wird Nachtmilch erzeugt (gemolken). Hat angeblich einen 5x höheren Melatoninwert und ist somit ein Fitmacher bes. für Senioren. War heute in einer Quizsendung im Fernsehen zu sehen.

lg
50plus

  11-10-2009 19:43  walterst
Nachtmilch Finnland
Weeeeeehr hats erfunden? Die Schweizer!

  11-10-2009 20:00  50plus
Nachtmilch Finnland
Für mich war das halt neu. Aber angeblich ist es ja auch Medizin für kranke Hunde.....und für den Liebling ist ja nichts zu teuer. Das sollte man nicht außer acht lassen.
Da geben die sonst sparsamsten Leute schon eine Menge Geld aus, wenn es der Tierarzt empfiehlt.....
Vielleicht eine Marktnische für Biobauern, denn wenn schon gesund, dann auch ordentlich!

lg
50plus

  11-10-2009 20:30  walterst
Nachtmilch Finnland
Ich will gar nicht ausschliessen, dass die Finnen das noch früher entdeckt haben, als die Schweizer. Mir ist aber bekannt, dass vor einigen Jahren das Thema mal am Tisch war.

z.B.:



Nachtmilch als Innovation

(kompaktnet.de.) - Nachtmilch enthält fünf Mal mehr Melatonin als normale Milch und wirkt schlaffördernd. Ein Schweizer Kleinstunternehmen vermarktet Nachtmilch so geschickt, dass das schon wieder als best-practice-Beispiel für innovative Ideen gelten kann. Die Schweizer Regierung zeichnete Nachtmilch mit dem Innovationspreis aus.

Bettina Springer ist die Erfinderin von "Nachtmilch". Die heute 30-jährige Agronomin und Landwirtin übernahm den 12 Hektar kleinen Biohof vor einem Jahr. Für sie war klar, dass sie wirtschaftlich nur würde überleben können, wenn sie eine Nische für Milchprodukte finden würde. Im Frühjahr 2004 war es dann soweit: die ersten Reformhäusern verkauften das Biomilchprodukt "Nachtmilch". Schlafprobleme sollen damit auf natürliche Weise der Vergangenheit angehören.

Fünf mal mehr Schlafhormon

Das Schlafhormon Melatonin kommt zwar auch in der normalen Milch vor, in Dunkelheit gemolkene Kühe produzieren am frühen Morgen nach acht Stunden in völliger Dunkelheit jedoch Milch mit etwa fünffach höherem Melatoningehalt. Die Substanz ist ein körpereigener Botenstoff, der den Tag-Nacht-Rhythmus aller Säugetiere reguliert. Springer weiss, wovon sie spricht: Mit der Hochschule Wädenswil und der Forschungsanstalt für Nutztiere und Milchwirtschaft konnte der Effekt des erhöhten Melatonin-Gehaltes nachgewiesen werden. Ihr Projekt wird auch durch einen Agrarförderbeitrag des Kantons Zürich unterstützt.

Die 12 Kühe auf dem Hof spüren von der Innovation kaum etwas. Wie in den meisten Bauernhöfen machen sich nach fünf Uhr früh die Melker ans Werk. Die Fenster auf dem Bettlihof sich allerdings vollständig verdunkelt. Die Melker verrichten ihre Arbeit bei Schwarzlicht. Sind die etwa 100 Liter aus der Nachtproduktion im Tank, können die Kühe auf die helle Weide. Der deutliche Helligkeitsunterschied ist laut Springer entscheidend für die höhere Melatonin-Produktion. Tierschützer hätten sich das Projekt angesehen und keine Bedenken geäussert.

Export-Erfolge

Die Nachtmilch wird von einer Molkerei pasteurisiert, die sie auch in Viertelliter-Flaschen abfüllt. Sie sind in Reformhäusern für 2 Franken 70 erhältlich. Die Eichberg Bio AG bietet das Produkt unter dem urheberrechtlich geschützten Namen "Nachtmilch" über ihr Verteilnetz rund 500 Reformhäusern an.

Der Erfolg vergleichbarer Produkte in Finnland und England stimmt Springer zuversichtlich, dass auch in der Schweiz ein Kleinstunternehmen ein neues Nahrungsmittel lancieren könne. Weil der Bettlihof die Nachfrage nicht mehr befriedigen konnte, hat Springer nun ein Netz von Lizenznehmern aufgebaut. In Deutschland ist Nachtmilch noch nicht erhältlich.

Copyright: www.kompaktnet.de/ News vom 09.11.2004/ © 2003, kompakt ist eine Entwicklungspartnerschaft im Rahmen der EU-Gemeinschaftsinitiative EQUAL/leicht bearbeitet, A.d.R.

Links:


  11-10-2009 20:30  helmar
Nachtmilch Finnland
Und ich dachte immer im Dunkeln ist gut munkeln............und wenn das Melken auch gut sein soll, was dann mit....
Mfg, helmar

  11-10-2009 20:32  walterst
Nachtmilch Finnland
Scheint tatsächlich so zu sein, dass die Finnen die ersten waren:

Nachtmilch 3 sat

  11-10-2009 20:34  50plus
Nachtmilch Finnland
@helmar
womit.....sprich dich ruhig aus....

lg
50plus

  11-10-2009 20:38  50plus
Nachtmilch Finnland
@walterst

Ist eh wurscht, wer der erste war.........für mich war überhaupt Nachtmilch was Neues, bin ja nicht vom Fach. Wär wahrscheinlich eh mit schrecklichem Aufwand verbunden, aber vielleicht doch für Einige machbar.......

lg
50plus

  11-10-2009 20:40  helmar
Nachtmilch Finnland
Habe gerade den Artikel im Link gelesen.......wenn man ein paar Teenies hat, nicht übel...
Mfg, helmar

  11-10-2009 20:45  MF7600
Nachtmilch Finnland
haha!!!

  11-10-2009 20:57  50plus
Nachtmilch Finnland
@MF7600
Auch mal wieder da?

Was haha?

lg
50plus

  11-10-2009 21:04  teilchen
Nachtmilch Finnland

Das hat schon was.
Ich habe über den Zusammenhang zwischen Melatoninproduktion, Dunkelheit und Brustkrebsanfälligkeit gelesen.

Es gibt Langzeituntersuchungen, wonach Frauen, die über lange Zeit regelmäßig Nachtarbeit machen und am Tag schlafen, z.B. Krankenschwestern, einem höheren Brustkrebsrisiko ausgesetzt sind. Das liege daran, dass die Melatoninausschüttung während der Dunkelheit erfolgt, und das Melatonin für ein ausgewogenes Verhältnis der Hormone sorgt.
Bei Licht wird die Melatoninausschüttung eingestellt, und es werden unnatürlich viele Hormone ausgeschüttet, die Brustkrebs begünstigen.

Also: her mit der Finnenmilch!



  11-10-2009 21:12  Felix05
Nachtmilch Finnland
Aber teilchen,

nicht her mit der Finnenmilch, sondern her mit Nachtzuschlägen für einheimische Milchbauern muß es heißen.
Soviel Nationalpatriotismus muß erlaubt sein:-)

Gruß, Lutz!

  11-10-2009 21:13  MF7600
Nachtmilch Finnland
haha super marktniesche!! vielleicht wirkliche für einige!?!

  11-10-2009 21:16  MF7600
Nachtmilch Finnland
nische wirklich

  11-10-2009 21:25  50plus
Nachtmilch Finnland
@MF7600
Vielleicht wirst auch noch Milch produzierender Biobauer - nachts melkender?
Wär das nichts?

@ teilchen
was heißt "her mit der finnischen Nachtmilch?" - Her mit der österreichischen Nachtmilch
glaubst unsere Bauern können das nicht?

lg
50plus

  11-10-2009 21:27  teilchen
Nachtmilch Finnland

@Lutz

Ja, eh klar, ich wollte "Her mit der Nachtmilch" schreiben.
Andererseits, ich will nicht, dass die Bäuerinnen jetzt wegen der Nachtarbeit einem höheren Brustkrebsrisiko ausgesetzt sind.



  11-10-2009 21:34  Felix05
Nachtmilch Finnland
teilchen,

ich meinte auch nicht die Bäuerinnen, die Nachtschichten soll schon noch der Bauer machen.

Und das Beste dran ist, dass geht sogar super im Nebenerwerb.

Gruß, Lutz!

  11-10-2009 21:41  Haa-Pee
Nachtmilch Finnland
ich meint aber nicht die melamin milch aus china.....

wenn es einen markt gibt dafür soll man ihn nützen!

vor einigen jahren war in einer fachzeitschrift ein bericht über einen bayrischen milchbauern der 3 mal täglich melkt!
und ganz begeistert mir kam vor dass man wenn man nur 2 mal melkt ein "fauler" hund ist.
die milchleistung steigt um 10 prozent und der vorteil darin er muss erst um 8 uhr morgens aufstehen,
aber dafür melkt der auch um mitternacht!

da hab ich mir gedacht wie lange der "trottel" das wohl durchzieht,ich denke der hat schon lang kapituliert und vielleicht melkt der gar nimma!

  11-10-2009 21:54  Felix05
Nachtmilch Finnland
Abend haapee,

der hat die letzte Kuh verkauft, um die Raten für die Melkmaschine bezahlen zu können.

Nacht, Lutz!

  12-10-2009 18:53  Fallkerbe
Nachtmilch Finnland
Hallo,

also die Idee gefällt mir! Respekt

mfg


  12-10-2009 19:04  cowkeeper
Nachtmilch Finnland
"Blöderweise" haben wir halt im Winter in Österreich nicht 24h Nacht, also wird das wohl nichts werden, außer in einzelnen Alpentälern, wo im Winter die Sonne nicht übern Berg drüberschaut.

lg cowkeeper

  12-10-2009 20:02  Fallkerbe
Nachtmilch Finnland
@cowceeper,
in der Schweiz auch nicht.

Aber Verdunckelungsläden vor die Stallfenster zu Bauen, die mit einer Zeitschaltuhr gesteuert werden wäre nun nicht die grosse Kunst. Ähnlich den Lüftungsfenstern, die mit Seilzügen abgesenkt werden können.

mfg