Antworten: 1
N_U_K 03-06-2009 20:06 - E-Mail an User
simmering 430
Hab einen Steyr 430 stehen. Bei dem hats vor einigen Jahren Öl beim Kupplungsgehäuse rausgedrückt. Jetzt will ich ihn wieder auf vordermann bringen. Traktor auseinanderfahren kann ich (war schon einige male dabei) Simmering setzen kann ich auch.. Wenns wirklich net klappt - so teuer sind sie nicht, die simmeringe.

Aber.. Wie find ich jetzt raus welcher simmering das ist..? Darf ich ihn nochmal starten?

glg.
da Niko


dirma antwortet um 03-06-2009 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
simmering 430
hallo,
was heißt bitte Öl rausgedrückt ? Beim Kupplungsgehäuse ist unten ein Loch, wo bei einem defekten Wellendichtring das Öl heraustropft. Du kannst den Traktor starten und auch fahren, dann müßtest Du sehen, ob es schwarzes Motoröl ist oder helles Getriebeöl ( seltener ), was heruntertropft. Wen er eine Doppelkupplung bzw. lastschaltbare Zapfwelle hat, dann würde ich sowieso alle 3 erneuern: Kurbelwellensimmering, Getriebesimmering aussen und in der Hohlwelle.
mfg.



Bewerten Sie jetzt: simmering 430
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;185956




Landwirt.com Händler Landwirt.com User