Wasserpumpe zerlegen

Antworten: 3
chr20 06-12-2008 09:43 - E-Mail an User
Wasserpumpe zerlegen
Hallo miteinander!
Kann mir jemand ein paar Tipps geben wie man die Wasserpumpe eines Steyr 40 zerlegt?
is die gleiche Pumpe in der ganzen Plus-serie.
Wie ist das das Keilriemenrad an der Welle befestigt? nur aufgepresst oder wo liegt der Trick?
Bin sehr dankbar für Infos!
Gruß
Chris


dirma antwortet um 06-12-2008 17:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserpumpe zerlegen
hallo,
die Keilriemenscheibe ist nur aufgepresst, Du kannst mit einem Dorn die Welle samt Pumpenrad nach hinten auf einer Presse hinauspressen, das Gehäse so auflegen, das das Pumpenrad hinaus kann, oder Du fertigst eine Eisenplatte mit den 4 Löchern ( 8,5 ) für die Riemenscheibe an, wo die Lüfterflügel angeschraubt sind, in der Mitte eine 16-er Bohrung, eine 16-er Mutter in der Mitte anschweissen und mit einer langen 16-er Schraube zum abziehen, die Platte mit den 4 8-er Schrauben an der Riemenscheibe befestigen, auf keinen Fall einen Abzieher an der Keilriemenscheibe ansetzen, der Guss bricht sofort ! Du kannst auch in die Eisenplatte in der Mitte ein größeres Loch bohren und den Abzieher ander Platte einhaken und abziehen. Wenn Du mehr Tips brauchst, schreib noch einmal.
mfg.



nikisborn antwortet um 06-11-2017 20:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserpumpe zerlegen
Hab das mit der Eisenplatte versucht- leider kein Erfolg,- dann hab ich 4 längere 10erGewindeschrauben (ca.10cm lang) in die Lüfterrad-gewinde eingeschraubt-bis diese am Gehäuse angestossen sind und siehe da: die Keilriemenschebe hat sich langsam - nach reihum anziehen der Schrauben - herausbewegt- denke mal das ist der Trick - aber ohne Gewähr...



Günther E.1927 antwortet um 06-11-2017 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wasserpumpe zerlegen
Hallo
Nimm gleich eine neue Wapu kostet ca 175,- mit der Riemenscheibe

mfg


Bewerten Sie jetzt: Wasserpumpe zerlegen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;152463




Landwirt.com Händler Landwirt.com User