Weidetiere richtig einschätzen

Jahr für Jahr kommt es zu Vorfällen zwischen Wanderern und Almvieh. Warntafeln können das Haftungsrisiko für Landwirte senken.

 

Interessantes aus der Rinderwelt

Rinder, die in einem gesunden Umfeld gehalten werden, können hohe Leistungen erbringen. Hier finden Sie alle Informationen zum Thema Rinderhaltung.

Ferienbedingt ruhig am Rindermarkt

Ferienbedingt ruhig am Rindermarkt

In der laufenden Woche sind die Preise für Jungstiere, weibliche Schlachtrinder und Schlachtkälber stabil. Ferienbedingt trifft ein knappes Angebot auf angemessenes Kaufinteresse.
Erzeugerpreise auf Tiefstand: Bauern in Not

Erzeugerpreise auf Tiefstand: Bauern in Not

Der Einzelhandel bietet Lebensmittel zu Schleuderpreisen und die Haushalte geben immer weniger Geld für Essen aus. Das geschieht auf Kosten der Bauern, die immer mehr in existenzielle Nöte gedrängt werden.
Milchpreis heben

Milchpreis heben

Die derzeitige Lage am Milchmarkt ist angespannt. Bundesminister Andrä Rupprechter, LH-Stv. Josef Geisler, LK-Präsident Josef Moosbrugger und LK-Präsident Josef Hechenberger präsentierten im Rahmen einer Pressekonferenz Ergebnisse des Strategiegesprächs Milch.
Notfallpaket zur Rettung der Bauern in Frankreich

Notfallpaket zur Rettung der Bauern in Frankreich

Die sinkenden Erzeugerpreise bedrohen die Existenz der Rinder- und Schweinehalter. In der Normandie finden seit Tagen Proteste statt. Mit einem 600 Mio. Euro Notfallpaket will die Regierung nun den Landwirten in der Krise helfen.
Günstiger Kuhstall am Zuchtbetrieb Hartl

Günstiger Kuhstall am Zuchtbetrieb Hartl

Thomas und Elisabeth Hartl mussten ihre Kuhherde aufstocken, um Kredite zurückzahlen zu können. Da das Geld für den Stallbau knapp war, bauten sie einen Stall für die schmale Geldbörse.
Niedrige Milchpreise fördern asiatische Molkereien

Niedrige Milchpreise fördern asiatische Molkereien

Die Nachfrage nach Milchprodukten in Schwellenländern steigt, während die Milchpreise für die Landwirte sinken. Die verstärkte Ausrichtung auf den asiatischen Markt verspricht Wachstumschancen für die Molkereiindustrie.
Mit Weideviehtafeln Unfallrisiko senken

Mit Weideviehtafeln Unfallrisiko senken

Jahr für Jahr kommt es zu Vorfällen zwischen Wanderern und Almvieh. Warntafeln können das Haftungsrisiko für Landwirte senken.
Mutterkuhhalter mit Alm auf der Verliererspur

Mutterkuhhalter mit Alm auf der Verliererspur

Mutterkuhhaltern mit Almauftrieb 2015 soll wegen von der EU bekrittelter Doppelförderung die gekoppelte Almprämie in Höhe von 62 Euro je Mutterkuh für den gesamten Bestand (lt. Quote 2014) in Abzug gebracht werden.

VÖM fordert Entlastung für den Milchmarkt

Helmut Petschar fordert eine Anpassung des Interventionspreises und einen Verzicht auf die Einhebung der Superabgabe für das abgelaufene Milchwirtschaftsjahr.

Käse-Prämierung für Schärdinger und Tirol Milch

Berglandmilch erhält für verschiedene Käse der Marken Schärdinger und Tirol Milch Gold- und Silber-Prämierungen von der DLG. Zu den prämierten Sorten gehören neben einigen Schnittkäsen auch ein Frisch- und ein Bergkäse.

2015: Anstieg der Milchproduktion um 1%

Trotz der Abschaffung des Quotensystems wird die Milchanlieferung in der EU 2015 nicht so stark zunehmen wie erwartet. Im Gesamtjahr dürfte gegenüber 2014 ein Plus von 1% verzeichnet werden.

Milchmarkt: Unterstützung gefordert

Die derzeitige Lage am Milchmarkt ist nicht rosig. Mit der Anhebung des Interventionspreises könnte der Markt kurzfristig entlastet werden.

Trotz ruhiger Nachfrage stabile Rinderpreise

In den meisten Ländern trifft ein rückläufiges Angebot an Jungstieren und Kalbinnen auf eine ruhige Nachfrage. Das hält die Preise stabil.
mehr über Rinderhaltung

Stalleinbrüche nicht tolerierbar

Stalleinbrüche können künftig bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt und mit einer Verwaltungsstrafe geahndet werden.

Milchpreis sinkt

Seit Quotenende produzieren europäische Bauern mehr Milch. Die Nachfrage lässt derzeit nach und der Auszahlungspreis sinkt in vielen Ländern unter die 30 Cent-Marke.

Preisbremse für den Milchsektor beschlossen

Die Abstimmung des Milchberichts durch das Plenum im Europäischen Parlament bringt einen Kompromiss für den Milchsektor. In Zukunft kann die Milchproduktion im Krisenfall durch eine Angebotssteuerung beschränkt werden. Die Bedingungen dafür sind noch ungewiss.

Absatz für Magermilchpulver am Weltmarkt steigt

Die Europäische Kommission berichtet, dass von Jänner bis April 2015 um 8 % mehr Butter und um 17 % mehr Magermilchpulver in Drittländer exportiert wurde als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Hitze lässt Jungstierpreise schmelzen

Sommer, Sonne, Sonnenschein - während der Eisabsatz in unerreichte Höhen steigt, fallen die Rindfleischpreise. Die Nachfrage nach Fleisch ist an heißen Tagen deutlich geringer. In Österreich konnte keine Preiseinigung für Jungstiere erzielt werden.

ZAR: President´s Award für Christa Egger-Danner

Für ihre Arbeit im Bereich Klauengesundheit zeichnet die ICAR-Arbeitsgruppe die Österreicherin Dr. Christa Egger-Danner mit dem President´s Award aus.

GEA mit neuem Melkroboter und Fütterungsroboter

Am Automation Day 4.0 gab GEA einen Einblick in den Stand ihrer aktuellen Produktentwicklungen. Zwei neue Maschinen, die bald die tägliche Stallarbeit erleichtern sollen, sind der Monobox-Melkroboter für Betriebe mit bis zu 70 Kühen sowie der Fütterungsroboter MixFeeder Pro.

Rinder vor Fliegen schützen

Fliegen und Mücken sind nicht nur lästig, sie können auch Krankheiten übertragen. Vor allem Weidetiere sollten zuverlässig vor Fliegen geschützt werden.

Lüften im Rindermaststall

Wenn sich die Hitze in Rindermastställen staut und damit die Fresslust sinkt, macht der Sommer den Rindermästern das Leben schwer. Frischluft und guter Luftaustausch ohne dabei Zugluft entstehen zu lassen, sind eine Herausforderung.

Milchproduktion im Osten Deutschlands

Deutschland ist das Milchproduktionsland Nummer 1 in Europa. 25 Jahre nach dem Mauerfall trafen sich European Dairy Farmers in Rostock, um gemeinsam in die Zukunft zu blicken.

Qualifizierte Mitarbeiter für Feld und Stall

Für Betriebshelfer und Lohnunternehmer gab es in Österreichs Schulen bislang keine Ausbildung. In Oberösterreich soll diese Lücke nun geschlossen werden. Fachschüler bekommen in Otterbach und Waizenkirchen das Rüstzeug für die Arbeit auf fremden Betrieben.

Nachfrage nach Schlachtkälbern steigt

Wegen des knappen Angebots an Schachtkälbern werden aktuell leicht steigende Preise erwartet. Die Notierung an der österreichischen Rinderbörse legte um +15 Cent zu.

Studie aus Bayern: Milch ist gesund

Milch wirkt positiv auf den Organismus. Das besagt eine Studie, die das Bayerische Kompetenzzentrum für Ernährung und das Max-Rubner-Institut in Karlsruhe kürzlich veröffentlichte.

Schlachtkuhpreis zieht leicht an

In Österreich legen die Notierungen für Schlachtkühe diese Woche leicht zu. Der EU-Schlachtrindermarkt zeigt eine ausgewogene Situation bei Jungstieren.

Rinderfütterung: Kotbeurteilung per App

Ab sofort steht die proteinmarkt-App KotSmartcheck zur Kotbeurteilung in der Rinderhaltung auch für Android Smartphones zur Verfügung. Mit dieser App ist eine Kot-Beurteilung in der Rinderhaltung möglich, die eine ergänzende, produktionsbegleitende Überwachung der Fütterung erlaubt.

Milchviehbetrieb mit Fleckvieh- und Holsteinkühen

Der Betrieb Schweighofer züchtet neben Fleckvieh- auch Holsteinkühe. Die Kuhherde soll auch in Zukunft bunt bleiben, da sich beide Rassen gut bewährt haben.

Internationaler Grünland- und Viehwirtschaftstag

In Irdning-Donnersbachtal fand am 13. Juni 2015 der internationale Grünland- und Viehwirtschaftstag statt. Neben Maschinenvorführungen gab es vor allem bei den verschiedenen Stationen Interessantes über die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung der HBLFA Raumberg-Gumpenstein zu erfahren.

Milchquoten: Zusatzabgabe für 2014/15 bekannt

Die Agrarmarkt Austria hat in einer Verlautbarung offiziell bekannt gegeben, dass für geringe Überschreitungen der A-Quote eine Basisabgabe in der Höhe von 9,040 Cent je kg zu zahlen ist, während für höhere Überlieferungen eine Superabgabe von 22,599 Cent fällig ist.

Lactalis kauft Walhorn-Anteile von Arla

Mit Juli 2015 werden die Anteile von Arla an der Walhorn AG vom französischen Konzern Lactalis übernommen. Für die Genossenschaftsmitglieder soll sich durch die Übernahme nichts ändern.

Stabile Preise für Schlachtrinder

Seit Mitte Mai haben sich die Rindfleischpreise EU-weit kaum verändert. Angebot und Nachfrage halten sich die Waage.

Hitzestress bei Rindern erkennen

Sommerhitze macht auch Rindern schwer zu schaffen. Sie fressen weniger und die Leistung geht zurück. Bereits bei den ersten Anzeichen für Hitzestress sollten Sie als Landwirt reagieren.

Direktkostenfreie Leistung berechnen

Die Milcherzeuger bewegen sich nach Ablauf der Milchquote in einem freien Markt mit volatilen Milchpreisen. Umso wichtiger ist es, die Zahlen des eigenen Betriebs zu kennen.

ÖAG Sonderbeilage LKV Tagesbericht

Der Erfolg in der Milchproduktion hängt zu einem großen Teil von der Fütterung und dem Management durch den Landwirt ab. Dabei können Hilfsmittel wie Herdenmanagementprogramme etc. den Landwirt in ihrer Arbeit unterstützen. Ein wesentlicher Behelf für die Einschätzung der Fütterung ist der Tagesbericht.

Deutschland: Nachhaltigkeit als Modul im QM-Milch

Im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems Milch (QM-Milch) soll das Thema Nachhaltigkeit stärker gewichtet werden. Das Thünen-Institut wird dafür ein Modul erarbeiten.

Charolais Austria traf sich in Niederösterreich

Mit vier Betriebsbesuchen und anschließender Generalversammlung fand Mitte Mai das zweitägige Züchtertreffen von Charolais Austria in Niederösterreich statt. Hauptattraktion waren wieder einmal die weißen Rinder.

Betriebswirtschaftlichen Erfolg in der Stiermast überprüfen

Für jeden Landwirt ist es wichtig, die Zahlen des eigenen Betriebes zu kennen. Mit dem Bullenmast-Check kann der betriebswirtschaftliche Erfolg einfach berechnet werden.

EU: Superabgabe auf 441 Millionen Euro geschätzt

Im EU-Haushalt 2016 sind 441 Mio. Euro aus Strafzahlungen für die Überlieferung der Milchquote als wahrscheinliche Zusatzeinnahme enthalten. 2015 mussten die Milchbauern 409 Mio. Euro an die EU zahlen.

Erzeugermilchpreise im April rückläufig

Auch im April 2015 sanken die EU-Erzeugermilchpreise. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 31,44 Cent netto je kg Rohmilch.

Österreichische Rinderexporte in den Balkan

Österreichisches Zuchtvieh ist international gefragt. Der Export heimischer Genetik nach Serbien soll nun wieder angekurbelt werden.

85 Jahre Schulmilch in Österreich

Rund 2.800 Schulen und Kindergärten werden mit Schulmilchprodukten beliefert. Die Schulmilchaktion gibt es nun bereits seit 85 Jahren.

1. Juni: Weltmilchtag

Am 1. Juni ist Weltmilchtag. Am Weltmilchtag soll international für den Konsum von Milch und Milchprodukten geworben werden.

EU-Fleischexporte nehmen wieder zu

Das Russland-Embargo hat die EU-Fleischexporteure hart getroffen. Nach einer Stagnation der Ausfuhren 2014 geht es im ersten Quartal 2015 wieder bergauf. Und das bei nahezu allen Tierarten.

Bautagung in Raumberg-Gumpenstein

Unter dem Motto „Zukunftsorientierte Rinder- und Schweinehaltung“ fand am 21. Mai 2015 im Grimmingsaal der HBLFA Raumberg-Gumpenstein die Bautagung statt.

Deutsche Fleischerzeugung auf Rekordniveau

Im ersten Quartal 2015 nahmen die Schlachtzahlen von Schweinen, Geflügel und Rindern in Deutschland zu. Es wurde so viel Fleisch produziert, wie nie zuvor.

Magengeschwür beim Rind

Wie beim Menschen gibt es auch beim Rind Magenentzündungen, die zu Geschwüren führen können. Ob die Geschwüre beim Rind ebenso wie beim Mensch mit bestimmten Bakterien in Zusammenhang stehen, haben Wissenschafter der Vetmeduni Vienna untersucht.

Mutterlose Aufzucht schwächt Kälber

Werden Kälber früh von den Kühen getrennt, können sie sich später schlechter in Herden integrieren. Sie sind außerdem stressanfälliger. Forscher der Veterinärmedizinischen Universität Wien plädieren deshalb für eine muttergebundene Aufzucht. Auch für angehende Milchkühe.

Archiv Rinder

Weitere Berichte zum Thema Rinder finden Sie im Archiv:
Rinder

Suche

Bildberichte Rinderhaltung

  • EDF Kongress 2015 in Deutschland
    Deutschland ist das Milchproduktionsland Nummer 1 in Europa. 25 Jahre nach dem Mauerfall trafen sich European Dairy Farmers in Rostock, um gemeinsam in die Zukunft zu blicken.
  • Günstiger Kuhstall am Holsteinzuchtbetrieb Hartl
    Thomas und Elisabeth Hartl mussten ihre Kuhherde aufstocken, um Kredite zurückzahlen zu können. Da das Geld für den Stallbau knapp war, bauten sie einen Stall für die schmale Geldbörse.
  • Kärntner Fleischrindermesse 2015
    Die 11. Kärntner Fleischrindermesse fand am 21. März 2015 in der Zollfeldhalle statt. Neben dem Jungrinderchampionat und der Versteigerung wurde ein vielfältiges Programm geboten.

Abenteuer Stallbau

Rinderstallbau

Anhand von 14 Beispielbetrieben werden Details beleuchtet, die sich in der Praxis bewährt haben und nicht in Fachbüchern zu finden sind.

Fleckviehkühe

qqq