Agraria Wels: Versteigerung Lindner Geotrac 74
Es gibt ihn wieder: Den Lindner Geotrac 74! Holen Sie sich den kompakten und wendigen Allrounder mit Grünlandausstattung sowie 12 weitere Neuprodukte zu Schnäppchenpreisen.

Ackerbautagung in Lambach
Am 1. Dezember findet im abz Lambach die LANDWIRT Ackerbautagung statt. Ackerbauexperten präsentieren die Ergebnisse der aktuellen Pflanzenbauversuche.

Gebrauchte Landmaschinen in Aktion PREISHAMMER

Top Aktuelles

Neuer N-Pilot für die Düngung

Neuer N-Pilot für die Düngung

Anlässlich der Agraria in Wels kündigte Borealis die Markteinführung des N-Pilot® an. Dabei handelt es sich um ein Diagnosetool für die Stickstoffdüngung.
Die AGRARIA ist eröffnet

Die AGRARIA ist eröffnet

Die größte landwirtschaftliche Fachmesse Österreichs, die AGRARIA in Wels, ist eröffnet. Oberösterreichs Landeshauptmann Josef Pühringer und Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter betonten die große Bedeutung der Messe für die Landwirtschaft.
Bundesminister Rupprechter: Österreichische WaldbewirtschafterInnen als Innovationsmotor

Bundesminister Rupprechter: Österreichische WaldbewirtschafterInnen als Innovationsmotor

Der Staatspreis für besondere Leistungen in der Waldbewirtschaftung wurde in Velden verliehen. Bereits zum 20. Mal wurden Waldbesitzer aus ganz Österreich ausgezeichnet.
Photovoltaik: Bauernbund lehnt Bau auf Acker- und Grünland ab.

Photovoltaik: Bauernbund lehnt Bau auf Acker- und Grünland ab.

Das Bundwirtschaftsministerium plant, PV-Anlagen in Zukunft auch auf landwirtschaftlichen Flächen zuzulassen. Der deutsche Bauernbund fordert, das PV-Anlagen nur auf bereits verbauten Gelände errichtet werden.
Lambacher Ackerbautagung

Lambacher Ackerbautagung

Das Jahr geht dem Ende zu. Es ist Zeit zurückzublicken und zu analysieren. Der Ackerbautag am 1. Dezember im abz Lambach setzt hier an. Ackerbauexperten präsentieren ihre Erfahrungen und Ergebnisse zu aktuellen Versuchen aus dem Pflanzenbau.

LK Fachtagung für Schweineerzeuger am 3.12.2014 in Graz

Die LK Steiermark veranstaltet den traditionellen Schweinefachtag am 3. Dezember 2014 am Steiermarkhof in Graz. Ab 9 Uhr warten spannende Fachthemen auf die Schweinehalter.

Russland braucht Zuchtschweine

Um ihre eigene Herde aufzubauen, braucht Russland Zuchtschweine. Deshalb denkt man in Moskau über Importe aus der EU nach. Die Zuständigen beharren aber weiterhin auf Veterinärzertifikate und wollen nur mit einzelnen Mitgliedsstaaten verhandeln.

Letzte Programmänderungen bei ÖPUL 2015

Für den Herbstantrag 2014 entfält die flächenbezogene Stickstoffanfallsgrenze bei der Maßnahme Einschränkung ertragssteigernder Betriebsmittel. Erweiterungen betreffen Mulch- und Direktsaat und es kommt die Kombinationspflicht bei System Immergrün. Eine Neubeantragung ist noch bis 15. Dezember möglich.
Weitere Artikel

Bereits ein Drittel weniger österreichische Bauernhöfe

Seit dem EU-Beitritt Österreichs im Jahr 1995 nahm die Anzahl an land- und forstwirtschaftlichen Betrieben um 30 % ab. Der Anteil an Betrieben, deren Betriebsführer Personengemeinschaften oder juristische Personen sind, verdoppelte sich in den letzten zehn Jahren.

Fotowettbewerb: Das beste LANDWIRT-Selfie

Wir laden wir Sie dazu ein, mit einem Selfie rund um den neuen LANDWIRT an unserem Fotowettbewerb teilzunehmen. Ob auf der Agraria oder von Zuhause aus - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Moskau stellt Bedingungen für künftige Schweinefleischimporte

Falls die EU wieder Schweinefleisch nach Russland exportieren sollte, braucht es Veterinärzertifikate. Die russischen Akteure seien auch bereit, das Veterinärzertifikat mit den einzelnen EU-Ländern bilateral zu vereinbaren.

Sojapreis: Großes Angebot am Ölsaatenmarkt

Trotz einer weltweiten Rekordernte sind die Sojakurse am Terminmarkt in Chicago gestiegen. Auch Raps hat im Sojasog leicht zugelegt.

Hiegelsberger: Regionalität schlägt alles

Die Landwirtschaft müsse Öffentlichkeitsarbeit betreiben und dürfe die Vermarktung der Landwirtschaft nicht dem Handel überlassen. Regionalität sei die Lösung. Im LANDWIRT Interview schlägt Oberösterreichs Agrarlandesrat Max Hiegelsberger eine gemeinsame Kommunikationsplattform vor.

Wildunfälle: Hotspots in der Steiermark identifiziert

Durch Wildunfälle kommt es sowohl zu Tierleid als auch zu erheblichem Sachschaden. In der Steiermark hat man nun die Bezirke ausfindig gemacht, in denen am häufigsten Wildunfälle vorkommen.

Holzmarkt: Gute Nachfrage ausnutzen

Trotz der schlechten Konjunkturlage ist die Nachfrage nach Rundholz hoch. Rudolf Rosenstatter, Obmann des Waldverbandes Österreichs, rät den Waldbesitzern die Chancen am Holzmarkt zu nutzen. Dem freien Zugang des Waldes für Moutainbiker erteilt er eine Absage.

Husten beim Schwein

Husten verschlechtert die Leistung und kostet Geld. Schuld sind Infektionen, Fehler in der Haltung oder beides. Der Landwirt kann einiges tun, um Atemwegserkrankungen vorzubeugen.

Lindner GEOTRAC 74 Versteigerung

Sichern Sie sich Ihr Schnäppchen bei den Versteigerungen auf landwirt.com! Besuchen Sie die Agraria Wels von 26. bis 29. November 2014 und besichtigen Sie die Versteigerungsprodukte wie den Lindner Geotrac 74 live an den Messeständen, oder ersteigern Sie vor Ort Produkte zum Traumpreis.

Fleischrinder beeindrucken auf der EuroTier

Die bedeutenden deutschen und internationalen Rinderzuchtverbände führten die besten Rassevertreter auf die EuroTier-Drehbühne und informierten über Vorzüge und Einsatzmöglichkeiten. Bei den intensiven Rassen standen die Zucht auf genetische Hornlosigkeit und genomische Selektion im Vordergrund.

Rinder automatisch füttern

Das Special der EuroTier war heuer dem Thema Automatisierte Rinderfütterung – Vom Silo zum Pansen gewidmet. Neben etlichen Vorträgen im Fachforum Rind wurden unterschiedliche technische Lösungen praxisgerecht dargestellt und live vorgeführt.

Global zu wenig Rindfleisch erwartet

Die Vorschau auf den globalen Rindfleischmarkt zeigt ein knappes Angebot für 2015. Die erwarteten Erzeugungsrückgänge in Kanada, USA und Australien könnten durch vermehrte Schlachtungen in Brasilien und Indien nicht ausgeglichen werden. Zudem soll die Rindfleischnachfrage nicht nur in Asien steigen.

AMA startet Initiative für regionale Qualitätsprodukte

Unter dem Motto „Schau drauf“ soll das Bewusstsein für heimische Qualitätsprodukte gestärkt werden. Die Initiative wurde zum 20-jährigen AMA-Gütesiegel-Jubiläum gestartet.

Alles rund um die Jungsau

Jungsauen sind die Prinzessinnen eines Betriebes. Sie müssen von Beginn an richtig gefüttert und in einem passenden Stall gehalten werden. Tipps zur Jungsau bekommen Sie in unserem neuen Spezialheft.

Zauberhafte Show am LANDWIRT Messestand

Sie sind den ganzen Tag auf der AGRARIA Messe Wels unterwegs. Übervoll an Erlebnissen und Eindrücken. Sie benötigen etwas Zeit, um diese zu verdauen? Kommen Sie doch einfach zum Auftanken an den LANDWIRT Stand. Hier bekommen Sie nicht nur aktuelle Informationen, sondern wir verwöhnen Sie zusätzlich mit frisch gebrannten Mandeln und leckerer Zauberkunst.

Dünger: Harnstoff leidet unter Gasknappheit

Drei Viertel der Produktionskosten für Harnstoff sind vom Erdgaspreis abhängig – und damit zu einem hohen Anteil von Russland. Die Ukraine als bedeutender Stickstoffproduzent musste bereits die Produktion in den meisten Werke einstellen.

EuroTier 2014 zieht Bilanz

Besucher und Aussteller aus über 100 Ländern waren auf der EuroTier in Hannover. Die meisten der 156.000 Interessenten waren Milchviehhalter oder Schweinemäster. Die Profis der Branche sehen neben den Herausforderungen auch Chancen für positive Betriebsentwicklung.

AGRARIA 2014 – Die erste Adresse für Österreichs Bäuerinnen und Bauern

Von 26. bis 29. November 2014 findet Österreichs größte Fachmesse für Landwirtschaft statt. Mit über 75.000 m² Ausstellungsfläche in 19 Hallen und mehr als 490 Ausstellern ist die AGRARIA die größte landwirtschaftliche Fachmesse Österreichs.

Agraria Messe App von Landwirt.com

Das interaktive Ausstellerverzeichnis für die Agraria Wels wird auch 2014 von LANDWIRT umgesetzt. Dieses Ausstellerverzeichnis ist erstmals Teil der Landwirt.com-App und ermöglicht Usern, sich auf der größten landwirtschaftlichen Fachmesse Österreichs problemlos zurechtzufinden.

Tierwohl und Technik sind Themen der Zukunft

Ob Tierwohl und Technik zusammenpassen, diskutierte eine Runde aus Wissenschaft, Praxis und Wirtschaft auf der EuroTier. Einstimmiger Tenor: Technik und Automatisierung werden in Zukunft verstärkt Einzug in die Landwirtschaft halten. Und in Deutschland die Initiative Tierwohl auch.

Welchen Boden in der Ferkelaufzucht?

Im Aufzuchtstall brauchen die Ferkel einen Liegebereich, einen Fressbereich und einen Platz zum Koten. Der Boden hilft, Funktionsbereiche einzuteilen. Der Landwirt hat die Wahl zwischen Kunststoff, Beton und Dreikantstahl.

EuroTier: Buntes Fleckvieh im Rampenlicht

Im Rahmen des TopTier-Treffs auf der EuroTier holte Bayern Genetik schwarz-weiße Fleckvieh-Holstein-Kreuzungskühe auf die Bühne. CRV, Fleckvieh Austria und Eurogenetik präsentierten klassische Nachzuchten reinrassiger Fleckviehstiere mit Zweinutzungscharakter.

Mostbaron wird Weltmeister bei den Edelbrennern

Georg Hiebl, Mostbaron und Edelbrenner aus Haag im Mostviertel, räumte in London bei der International Wine and Spirit Competition (IWSC) ab.

Bundesforste: Neuer Vorstand bestellt

Der Aufsichtsrat hat Rudolf Freidhager zum neuen Vorstand bestellt. Bundesminister Rupprechter gratuliert dem gebürtigen Oberösterreicher zu seiner neuen Funktion.

Schwankende Preise am Düngermarkt

Der Preis für Phosphor wird vermutlich in den kommenden Wochen weiter sinken. Dennoch ist die tatsächliche Preisentwicklung abzuwarten. Den voraussichtlich ruhigsten Verlauf nimmt der Markt für Kaliumdünger.

KAS steigt

Der Preis von KAS steigt tendenziell an. Die Düngervorräte sind aufgrund des vergangenen, langen Frühjahrs aufgebraucht. Der Düngerbedarf sollte künftig aufgeteilt werden, um das Kostenrisiko einzudämmen.

Richtig heizen und lüften im Schweinestall

Das Klima im Schweinestall hat einen großen Einfluss auf die Tiergesundheit. Es gibt kein „richtiges“ Lüftungs- und Heizungssystem. Wichtig ist, dass es richtig bedient und gewartet wird. Sie sollten jene Technik wählen, die am besten zum Betrieb passt und Ihnen gefällt.

Stress bei Milchkühen vermeiden

Eine der häufigen Ursachen, warum eine Kuh den Betrieb verlässt ist Stress. Die Ursachen von Stress sind vielfältig.

Halbzeit bei der EuroTier 2014

Seit 11. November läuft die weltweite Leitmesse für Tierhaltungs-Profis, die EuroTier 2014. Nach Angaben des Veranstalters DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) haben bis jetzt rund 75.000 Besucher aus aller Welt das Messegelände in Hannover aufgesucht.

Verleihung der Neuheiten Goldmedaillen auf der EuroTier

Im Zuge des EuroTier Abends am 12. November 2014 wurden die Goldmedaillen für die innovativsten Produkte verliehen. Sechs Hersteller konnten sich über Urkunden freuen.

Schwanzbeißen bei Schweinen ist ein komplexes Thema

In der Ferkelaufzucht tritt immer wieder Schwanzbeißen auf. Warum die Schweine damit beginnen, ist nicht einfach zu klären. Momentan werden die sogenannten Täter-Tiere intensiv beforscht. Die frühe Erkennung und eine gute Tierbeobachtung sind wichtig, um größere Schäden zu vermeiden.

Neuer Spaltenboden für Mastschweine präsentiert

Auf der EuroTier in Hannover präsentierte die Firma Anders Beton (vormals VDV Beton) aus den Niederlanden einen neuartigen Spaltenboden für Mastschweine. Trotz 17 mm Spaltenweite soll die Durchlässigkeit von Kot und Urin besser sein, als bei herkömmlichen Spaltenböden.

Großes Angebot am Proteinmarkt

Im Rahmen der EuroTier in Hannover sprach Dr. Oliver Balkhausen, ADM Germany, über die Entwicklungen an den Proteinmärkten. Zuletzt hat sich ja der Preis für Sojabohne sowie Sojaschrot gefestigt.

Milchpreise sinken EU-weit

Ein Vergleich der Auszahlungspreise unter 16 führenden Molkereiunternehmen in Nord- und Mitteleuropa zeigt für September 2014 einen durchschnittlichen Rückgang von 2,2 Cent/kg Milch gegenüber dem Vorjahr. Deutsche Bauern spüren die Talfahrt noch deutlicher.

Steirisches Jagdgesetz: Keine weiteren Kompetenzen für Aufsichtsjäger

Landesrat Seitinger will die Befürchtungen in der Öffentlichkeit ernstnehmen. Die Kompetzenzen der Aufsichtsjäger sollen nicht erweitert werden.

Was darf als Milch bezeichnet werden?

Laut EU-Verordnung 1308/2013 wird Milch bis auf drei Ausnahmen durch Melken gewonnen. Um das positive Image von Milch zu schützen, ist es wichtig zu wissen, welche Produkte die Bezeichung Milch oder Milcherzeugnis tragen dürfen.

Christbäume 2014: Stabile Preise und genug heimische Bäume

Die Christbaumbauern können den heimischen Markt mit über 2 Mio. Christbäumen zu stabilen Priesen versorgen. Große Bäume könnten aufgrund stärker Nachfrage knapp werden, rechtzeitig einkaufen zahlt sich aus.

International EuroTier Dairy Event 2014

Am Vorabend der EuroTier, dem 10. November 2014, fand der International Dairy Event zum fünften Mal statt. Dabei präsentierten Experten die aktuellen internationalen Rahmenbedingungen in der Milcherzeugung.

International Pig Event auf der EuroTier 2014

Am Vorabend der EuroTier 2014 in Hannover fand der alljährliche International Pig Event statt. Experten berichteten, mit welchen Herausforderungen die Schweinehaltung in China, Brasilien und Russland zu kämpfen hat.

Milchmarkt: LK fordert höhere Interventionspreise

Derzeit sichert der EU-Interventionspreis für Butter und Magermilchpulver nur einen Milchpreis von rund 21 Cent. Schon aufgrund der Inflation und der auch im Trend höheren Produktionskosten müsse sich das Milchpreisniveau mittelfristig nach oben bewegen, fordert die oberösterreichische Landwirtschaftskammer.

Biologische Landwirtschaft tagte in Gumpenstein

Auf der Fachtagung für Biologische Landwirtschaft wurden am 6. November 2014 internationale Forschungsergebnisse präsentiert. Top Thema an der HBLFA Raumberg-Gumpenstein waren Düngekonzepte für das biologische Grünland.
Suche

Fotowettbewerb: Wir suchen das beste LANDWIRT-Selfie!

Vorsicht vor Internetbetrügern

Im Internet bietet viele Möglichkeiten - auch für Gauner und Betrüger. Aus erhofften Schnäppchen, wie zum Beispiel bei Gebrauchtmaschinen, wird schnell eine große Enttäuschung und immer öfter auch ein finanzieller Schaden.

>> Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Getreidemarkt

Preise für Mais, Raps und Getreide

Hier erfahren Sie, wie sich die Getreidemärkte entwickeln und welche Preise derzeit für Weizen, Gerste, Mais und Raps bezahlt werden.