12 Nassmais-taugliche Futterautomaten im Praxistest
Im LANDWIRT Praxistest haben wir 12 Nassmais-taugliche Futterautomaten für die Ferkelaufzucht für Sie getestet.

Gebrauchte Landmaschinen in Aktion PREISHAMMER

Top Aktuelles

Schwache Preise für EU-Schlachtschweine prognostiziert

Schwache Preise für EU-Schlachtschweine prognostiziert

Der Prognoseausschuss der EU-Kommission geht davon aus, dass die Erlöse für Schlachtschweine im vierten Quartal 2014 ein Fünftel unter deen im vierten Quartal 2013 liegen werden. Die Aussichten für das erste Quartal 2015 seien auch eher trübe.
Lebensmittelkennzeichnung: Kuchenbasar in Schulen nicht betroffen

Lebensmittelkennzeichnung: Kuchenbasar in Schulen nicht betroffen

Kuchenbasare in Schulen und Kindergärten oder Wohltätigkeitsveranstaltungen sind von den neuen EU-Vorschriften zur Lebensmittelkennzeichnung nicht betroffen.
12 Nassmais-Futterautomaten für die Ferkelaufzucht im LANDWIRT Praxistest

12 Nassmais-Futterautomaten für die Ferkelaufzucht im LANDWIRT Praxistest

Im LANDWIRT Praxistest haben wir zwölf Nassmais-taugliche Automaten für die Ferkelaufzucht ein halbes Jahr lang getestet. Große Unterschiede gibt es bei der Einstell-Genauigkeit und beim täglichen Arbeiten.
Keplinger: Günstiger Zeitpunkt zur Holzvermarktung

Keplinger: Günstiger Zeitpunkt zur Holzvermarktung

Der Obmann des Bäuerlichen Waldbesitzerverbandes Oberösterreich rät dazu, die aktuell günstigen Rahmenbedingungen am Holzmarkt zu nutzen.
Wetterbilanz 2014

Wetterbilanz 2014

Das Wetter im heurigen Frühjahr und Sommer war durchwachsen. Nach einem vielversprechenden Start der Vegetationsperiode folgte ein nasskalter Mai. Der Sommer und Herbst waren ebenfalls verregnet.

Maiswurzelbohrer breitet sich aus

Die Schäden durch den Maiswurzelbohrer nehmen zu. Die Zulassung des wirksamen Insektizids Belem gilt bis 2019, gleichzeitig wäre eine Beschränkung des Maisanteils in der Fruchtfolge auf ein Drittel sinnvoll.

Landwirtschaftliches Praktikum im Ausland bringt Erfahrung

Während einem Auslandspraktikum lernen die Jugendlichen nicht nur ihr theoretisches Wissen praktisch anzuwenden sondern sie erhalten auch Einblick in Landwirtschaft in anderen Ländern. Die österreichische Landjugend unterstützt.

Dänen intensivieren Seuchenschutz an der Grenze

Die dänische Schweinebranche investiert 2 Mio. Euro in eine moderne Autowaschanlage für Viehtransporter an der Grenze zu Deutschland. Diese soll das Risiko, dass Krankheiten wie die Afrikanische Schweinepest eingeschleppt werden, verringern.
Weitere Artikel

Wunderpflanze Mais

Mais ist Sauerstofflieferant und vielseitig verwendbar. Zum einen ist er wertvolles Futter für Schwein, Rind und Geflügel und zum anderen wird Mais als Stärkelieferant und Lebensmittel immer wichtiger.

Großer Andrang bei Biomassetag in Salzburg

Zum 18. Mal fand der Biomassetag statt. Die Veranstaltung in Salzburg war diesmal komplett ausgebucht.

KAS jetzt kaufen, bei Harnstoff zuwarten

75 % der Produktionskosten für Harnstoff oder KAS (Kalkammonsalpeter) sind vom Erdgaspreis abhängig – und damit zu einem hohen Anteil von Russland. Dennoch geht die Preisschere weit auseinander: während KAS stetig steigt, fallen die Harnstoffpreise.

RWA rät: Düngemittel in Tranchen kaufen

RWA Generaldirektor und Vorstandsvorsitzender Reinhard Wolf erklärt im LANDWIRT Interview die aktuelle Lage am Getreide- und Düngemittelmarkt mit fallenden Getreidepreisen und steigenden Düngerkosten. Gerade beim Düngemitteleinkauf rät er in drei Teilmengen zu kaufen, da die Preise äußerst sensibel reagieren.

Mortellaro vorbeugen und behandeln

Unhygienische, feuchte Stallverhältnisse, Stress sowie schlechte Futterqualität können dazu führen, dass Tiere an Mortellaro erkranken. Zur Behandlung dieser Krankheit stehen einige Präparate zur Verfügung.

Innovationspreis: Bio Austria-Fuchs 2014 ausgeschrieben

Tierwohl im Kälberstall ist zentrales Thema beim Bio-Innovationspreis. Anmelden können Sie sich noch bis 28. November 2014. Eingereicht werden kann alles: von der originellen Stallbaulösung, der praktischen Tränkeeinrichtung, praxiserprobten Ideen zur Gruppenhaltung bis hin zu Maßnahmen gegen das gegenseitige Besaugen

Futtertische sanieren leicht gemacht

Betonoberflächen am Futtertisch werden durch Futtermittelsäuren, Geräte und Tiere stark beansprucht. Es entsteht ein rauer, unhygienischer Belag, der sich negativ auf die Futteraufnahme auswirkt. Da muss saniert werden! Wir stellen vier gängige Methoden vor.

Wels wird riesig – Fachmesse AGRARIA

Von 26. bis 29. November 2014 steht Wels ganz im Zeichen der Landwirtschaft. Die AGRARIA, die heuer erstmals als eigenständige Fachmesse konzipiert ist und deckt alle Sektoren der Landwirtschaft, von Hofausstattung über Landtechnik, Tierzucht, Tierhaltung, Saat bis hin zur bäuerlichen Direktvermarktung, ab.

Russland-Embargo: Druck am dänischen Schweinemarkt

Am dänischen Schweinemarkt machen sich die Absatzschwierigkeiten bereits deutlich bemerkbar: laut Marktanalyse belaufen sich die Verluste auf rund 540 Mio. Euro. Das ist doppelt so hoch, wie Schätzungen vorhersagten. Jetzt wird Geld für private Lagerhaltung gefordert.

Regelungen für Düngeverbotszeitraum angepasst

Aufgrund der hohen Niederschläge und der damit verbundenen Reifeverzögerung hat das Landwirtschaftsministerium die Bestimmungen bezüglich des Ausbringens für stickstoffhaltige Düngemittel abgeändert. Diese Änderung gilt in Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich sowie in den burgenländischen Bezirken Oberwart, Güssing und Jennersdorf.

Schauer-Agrotronic.com: Neue Website

Mit neuen Inhalten und überarbeitetem Designkonzept ist die Schauer Website nun für alle Endgeräte optimiert und bietet „Perfect Farming Systems“ zum virtuellen Anfassen und Erfassen.

Dialogforum Unsere Milch 20 20 60 in Mondsee

Am 20. Oktober 2014 veranstaltete die LK Österreich ein Dialogforum in Mondsee. Im Mittelpunkt standen die Auswirkungen des russischen Embargos auf den Markt sowie die Abschaffung der Milchquote.

Exportoffensive mit China und Korea

Rupprechter erzielte große Erfolge bei der Exportoffensive mit China und Korea. China schätzt die nachhaltige, heimische Fleischproduktion und Korea handelt bereits den Import von österreichischem Rindfleischs aus.

Schweineproduktion in der EU steigt

Die EU-Kommission schätzt, dass die europäische Schweineproduktion 2015 um 0,9 % (225 Mio. Stück) steigen wird. Die Wirtschaftlichkeit ist dabei weiter bedroht.

2014: Rinderproduktion wird sinken

Die Bruttoeigenerzeugung an Rindern wird in Österreich im Jahr 2014 um 0,9 % sinken. Für 2015 ist ein weiterer leichter Rückgang von 0,5 % zu erwarten.

Brasilien steigert die Fleischexporte nach Russland

Brasiliens Fleischexporteure profitieren vom europäischem Importstopp. Die Exporte von Fleisch stiegen um 70 %.

Der Wald im Hörsaal

Die Universtität für Bodenkultur und die Bundesforste veranstalten eine Ringvorlesung Forstwirtschaft. Theorie und Praxis sollen dabei zusammengeführt werden.

Wald als Wirtschaftsmotor

Der Forst ist für viele bäuerliche Betriebe ein unverzichtbares wirtschaftliches Standbein. Durch die Waldbewirtschaftung konnten Einkommensverluste im Jahr 2013 ausgeglichen werden.

26. Hatzendorfer Maistag bei strahlend schönem Herbstwetter

Für 15. Oktober 2014 organisierte die land- und forstwirtschaftliche Fachschule in Hatzendorf in Zusammenarbeit mit dem LANDWIRT und vielen Landmaschinenherstellern und –händlern den 26. Hatzendorfer Maistag – ein Tag ganz im Zeichen der Kulturpflanze MAIS. Und der Wettergott meinte es diesmal gut mit den Veranstaltern - mit sonnigem und warmem Herbstwetter ohne Regen!

Waldfläche nimmt in Österreich zu

Entgegen dem weltweiten Trend nimmt die Waldfläche in der Alpenrepublik zu. Seit 1961 wuchs der heimische Wald um 300.000 ha.

1. Nachhaltigkeitspreis Tirols verliehen

Der 1. Nachhaltigkeitspreissieger Tirols kommt aus Rettenschöss. Familie Fahringer leistet Vorbildwirkung in der kreislauforientierten Bewirtschaftung.

Agro Alpin 2014 - Die Fachmesse für Land- und Forsttechnik

Mit der Fachmesse Agro Alpin 2014 präsentiert sich heuer wiederum eine agrarische Veranstaltung von anerkannter Qualität in der Landeshauptstadt. Die vierte Auflage der Fachmesse mit mehr als 300 Ausstellern hat von 6. bis 9. November 2014 ihre Pforten geöffnet.

MERKUR sucht regionale Lieferanten

Der Verbrauchermarkt MERKUR sucht regionale Direktvermarkter und Produzenten um die Initiative „Guats aus der Region“ weiter auszubauen.

Erzeugermilchpreise unter dem Vorjahresniveau

Die Erzeugermilchpreise waren in der EU im August 2014 leicht rückläufig. Führende Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 38,50 Cent netto je kg Rohmilch, das entspricht gegenüber dem Vormonat einem Minus von 0,19 %.

Schweinehalter in Dänemark müssen mit Verlusten rechnen

Das dänische Wissenszentrum für die Landwirtschaft (VFL) prognostiziert den dänischen Schweinhaltern Verluste über mehrere Jahre. Verantwortlich dafür ist der russische Importstopp aber auch die getrübten internationalen Märkte.

VarioWelt Tage von 25. bis 26.Oktober 2014

Die EZ AGRAR GRUPPE lädt von 25. bis 26. Oktober zu den VarioWelt Tagen 2014 nach Wallern an der Trattnach. Hier kann die ganze Welt der Landtechnik anschaulich erlebt werden und Besucher haben die Möglichkeit zu Probefahrten mit neuesten Traktoren auf dem Testgelände.

Alles neu beim LANDWIRT

Haben Sie bemerkt, dass die neue LANDWIRT Ausgabe anders aussieht?

Auszeit für pflegende Angehörige

Einen anderen Menschen zu pflegen kostet Kraft. Deswegen bietet die Sozialversicherungsanstalt der Bauern auch 2015 wieder Erholungsaufenthalte für pflegende Angehörige an.

Zwischenfruchtanbau ÖPUL Antrag jetzt abgeben

Die Abgabefrist für die Begrünungsmaßnahme Zwischenfruchtanbau im ÖPUL 2015 endet am 15.10.! Es wurde keine Nachreichfrist genehmigt.

Österreichische Eierdatenbank: Fast jedes Ei registriert

Am Freitag, den 10. Oktober ist Welt-Ei-Tag. Das Ei rückt dabei ins öffentliche Interesse. Wer zu heimischen Eiern greift, kann in der österreichischen Eierdatenbank selbst die Stationen vom Legebetrieb bis zum Frühstückstisch nachvollziehen.

47. Oberschwabenschau in Ravensburg

Von 11. bis 19. Oktober 2014 findet in Ravensburg wieder die größte jährliche Landwirtschafts- und Verbrauchermesse Süddeutschlands statt, die Oberschwabenschau.

Einkommensplus bei Milchviehhöfen

Der aktuelle Grüne Bericht weist für die heimischen Futterbau- und die spezialisierten Milchbetriebe für 2013 insgesamt eine zufriedenstellende Einkommensentwicklung auf. Im Durchschnitt aller land- und forstwirtschaftlichen Betriebe betrugen die Einkünfte 25.698 Euro je Hof.

Landjugend Projektmarathon 2014: Tat.Ort Jugend

Mehr als 3000 Jugendliche nahmen beim von der Landjugend Österreich initiierten Projektmarathon 2014 teil und setzten ein Zeichen der ehrenamtlichen Arbeit. So gestaltete beispielsweise der Bezirk Gloggnitz den Dorfplatz von Liesling neu.

Russland-Embargo lässt Preise fallen

Russland ist der zweitwichtigste Drittlandsmarkt der EU. Dass seit dem russischen Einfuhrverbot die Preise für Fleisch, Milch und Äpfel fallen, hat aber unterschiedliche Gründe.

Ferkel retten: Wie kann ich die Saugferkelverluste senken?

Der Landwirt will möglichst viele aufgezogene Ferkel pro Sau und Jahr. Dazu muss er die Saugferkelverluste senken. Welche Maßnahmen sinnvoll und hilfreich sind, lesen Sie hier.

Tipps zur Weizensaat

Wenn Sie Weizen als Fruchtfolge nach Körnermais säen wollen, gilt es einige Dinge zu beachten.

Landkalender 2015: Das Nachschlagewerk für den bäuerlichen Jahresablauf

Fachthemen aus den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Haushalt, Kinder, Garten uvm. sowie Unterhaltsames für die ganze Familie finden Sie in unserem Landkalender 2015. Bestellen Sie ihn gleich hier!

Weniger Schweine in Österreich

Österreich produziert immer weniger Schweine. Mit 4,8 Mio. Tieren liegt die Erzeugung in 2014 um 3,3 Prozent unter dem Niveau von 2013.

Beeinflusst der Klimawandel die Grundfutterqualität?

Durch Veränderungen des Klimas werden auch bedeutende Auswirkungen auf die Grünlandwirtschaft erwartet. Kurzfristige Effekte auf die Qualität des Futters wurden jetzt länderübergreifend untersucht.

Für ungestörte Futteraufnahme bei Kühen sorgen

Die ungestörte Futteraufnahme ist eine Grundforderung in der Milchviehhaltung. In einem Versuch wurden drei verschiedene Typen von Fressbereichen miteinander verglichen.

Einladung zum Fleischforum

Gerade im Fleischbereich wird von Seiten der Konsumenten kompromisslose Qualität gefordert. Weiterbildung ist ein Schritt Richtung Erfolg.
Suche

Vorsicht vor Internetbetrügern

Im Internet bietet viele Möglichkeiten - auch für Gauner und Betrüger. Aus erhofften Schnäppchen, wie zum Beispiel bei Gebrauchtmaschinen, wird schnell eine große Enttäuschung und immer öfter auch ein finanzieller Schaden.

>> Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Danke für Ihren Besuch:

Jubiläums-Hausmesse der Firma Mauch in Eben
Jubiläums-Hausmesse der Firma Mauch in Eben von 23. bis 26. Oktober 2014
Vario Welt Tage 2014
Vario Welt Tage 2014 am 25. und 26. Oktober 2014

Getreidemarkt

Preise für Mais, Raps und Getreide

Hier erfahren Sie, wie sich die Getreidemärkte entwickeln und welche Preise derzeit für Weizen, Gerste, Mais und Raps bezahlt werden.

Rinderbesamung

Selber machen oder mit dem Tierarzt?

Wir lassen unsere Kühe derzeit vom Tierarzt besamen, aber mit Zukommen der Tiere läuft es nicht optimal. Ich überlege nun einen Eigenbestandbesamerkurs zu machen. Aber da höre ich oft, dass es auch nicht gut klappt, da einfach die Routine fehlt, wenn im Jahr maximal 20 Besamungen anstehen. Eine Alternative wäre für uns auch einen Stier mitlaufen zu lassen, aber da komme ich züchterisch nicht so recht weiter. Wie sind da Ihre Erfahrungen?

>> Ihre Erfahrungen sind gefragt!