Tierbeobachtung beim Schwein
Wer Krankheiten im Schweinestall rechtzeitig erkennt, spart oft viel Geld. Beobachten Sie deshalb Ihre Tiere genau. Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit dazu!


Gebrauchte Landmaschinen in Aktion PREISHAMMER

Top Aktuelles

Investitionsförderung & Co

Investitionsförderung & Co

Mit der neuen GAP sollen die Investitionsförderung verbessert und Junglandwirte mehr unterstützt werden. Neu sind die Auswahlkriterien bei den Investitionszuschüssen. Damit sollen Anreize für die Betriebsübernahme und Investitionen geschaffen werden.
Weniger Bürokratie: Landwirte sollen helfen

Weniger Bürokratie: Landwirte sollen helfen

Die EU möchte den Abbau der Bürokratie voranbringen. Neben einer Untersuchung der EU-Agrarpolitik sollen die Landwirte Anregungen geben, unnötigen Papierkram abzuschaffen.
Tierbeobachtung im Schweinestall

Tierbeobachtung im Schweinestall

Krankheiten im Schweinestall bringen Verluste und kosten Geld. Dabei wäre vieles davon ganz einfach zu vermeiden. Die gezielte Beobachtung der Tiere macht es möglich, Gefahren rechtzeitig zu erkennen.
Oberösterreichs Schweinebauern werden finanziell unterstützt

Oberösterreichs Schweinebauern werden finanziell unterstützt

Oberösterreichs Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger nimmt den am Tiergesundheitsdienst teilnehmenden Betrieben die Kosten für die tierärztlichen Betriebserhebungen für den Zeitraum von einem Jahr ab. Insgesamt werden etwa 600.000 Euro für rund 3.200 Betriebe in die Hand genommen.
Das Einkommen der österreichischen Landwirte ist 2014 weiter rückläufig

Das Einkommen der österreichischen Landwirte ist 2014 weiter rückläufig

Das Agrareinkommen in Österreich war 2014 trotz gestiegener Erntemengen und höherer Milchproduktion das dritte Jahr in Folge rückläufig. Das zeigen erste Ergebnisse der landwirtschaftlichen Gesamtrechnung.

ÖPUL 2015: Programmänderung bei System Immergrün

Im Rahmen der Programmverhandlungen zur Ländlichen Entwicklung 2014-2020 hat es im ÖPUL 2015 Anpassungsnotwendigkeiten gegeben. Für Bauern, die nicht kombinieren wollen, ist ein einmaliger Umstieg in die Zwischenbegrünungsvariante möglich.

Neustrukturierung der AMA

Der AMA Vorstand stellt Weichen für die neuen Anforderungen der GAP bis 2020. Mit 1. Jänner 2015 treten die Änderungen in Kraft. Die gesamte AMA ist von der Umstrukturierung betroffen.

Landesgrünlandprogramm und weitere Top-Ups in Oberösterreich zugesagt

Um finanzielle Verluste für Landwirte aufgrund der GAP-Reform abzufedern, hat Oberösterreich Top-Ups wie ein neues Grünlandprogramm vereinbart. Damit sollen die wirtschaftlichen Folgen für die betroffenen Betriebe teilweise abgefedert werden.
Weitere Artikel

LK Österreich: Mountainbikerouten im Wald nur auf vertraglicher Basis

Für Sicherheit muss auch im Wald gesorgt werden. Mountainbiker im Wald – ja, wenn Rechte und Pflichten klar geregelt sind, so lautet die Resolution der LK Österreich, die am 3. Dezember 2014 beschlossen wurde.

Steirerinnen und Steirer sind Christbaum-Patrioten

Bis zu 14 Jahre dauert die Christbaum-Aufzucht, die sehr arbeitsintensiv und zeitaufwendig ist. Die schönen heimischen Christbäume sind Ausdruck der großen Leistungen der heimischen Christbaumbauern.

Anmeldung zu den LANDWIRT Rinderfachtagen 2015

Auch 2015 organisiert der LANDWIRT die Rinderfachtage. Experten aus dem In- und Ausland referieren über praxisnahe Themen.

Intelligente Stallkonzepte für die Milchviehhaltung

Beim Bau von Milchviehställen rücken neben der ökonomischen Betrachtung die ökologischen und sozialen Aspekte der Betriebsentwicklung in den Fokus der Entscheidungen.

Tipps zum besseren Melken

Gut melken will jeder, doch dabei gilt es, einige Dinge zu beachten. Neben möglicher Infektionsquellen ist u.a. auf die Melkbecherbelastung sowie Stressfreiheit der Kühe zu achten.

Mit kleinen Raffinessen den Betriebserfolg erhöhen

Mit iPad, ad libitum Tränke und Silokamm integriert der Betrieb Postlmayr Neuerungen in den Arbeitsalltag und nutzt dabei die alte Substanz optimal aus. Wesentlich für den Erfolg verantwortlich ist außerdem die ständige Weiterentwicklung am Hof.

Stoffwechselerkrankungen bei Milchkühen

Kein Tierarzt kann die langfristigen Auswirkungen von Stoffwechselerkrankungen wie Gebärparese, Ketose und Pansenübersäuerung vollständig abfedern. Um die Tiergesundheit und damit die Wirtschaftlichkeit der Milchviehhaltung zu verbessern müssen Fütterung, Kuhkomfort und Management unter die Lupe genommen werden.

Ad libitum-Fütterung beim Kalb

In der Beratung findet eine Trendumkehr zu mehr Milch in den ersten Lebenswochen statt. Zu geringe Tageszunahmen, Probleme mit Durchfällen und anderen Erkrankungen bis hin zu Kälberverlusten können durch ad libitum-Tränke minimiert werden.

Maize Redness: Neue Maiskrankheit im Anmarsch?

In diesem Jahr trat in Südosteuropa die Maiskrankheit Maize Redness verstärkt auf. In Österreich und Deutschland besteht noch keine unmittelbare Gefahr. Ein wachsames Auge sollte man dennoch auf diese Entwicklung werfen.

Erste Hilfe am Bauernhof

Der OÖ Bauernbund bietet gemeinsam mit dem Rotem Kreuz und der SVB Erste-Hilfe-Kurse für Bäuerinnen und Bauern an.

Mischfuttermärkte 2015 vom Wetter abhängig

LANDWIRT fragt nach dem Ausblick für die Mischfuttermärkte: GARANT-Einkaufsleiter Ing. Martin Schoder erwartet 2015 stabile Preise. Die große Unbekannte bleibt das Wetter, das auch steigende Preise verursachen kann.

Photovoltaik: Bauernverband lehnt Bau auf Acker- und Grünland ab

Das Bundeswirtschaftsministerium plant, PV-Anlagen in Zukunft auch auf landwirtschaftlichen Flächen zuzulassen. Der deutsche Bauernbund fordert, dass PV-Anlagen nur auf bereits verbauten Gelände errichtet werden.

Lebende Christbäume als Alternative

Was wären Weihnachten ohne einen Christbaum? Lebende Bäume sind eine gute Alternative.

Staatsprüfung: 49 Anwärter haben erfolgreich bestanden

Bei der heurigen Staatsprüfung für den leitenden Forstdienst konnten die Prüflinge ihre Kenntnisse aus Theorie und Praxis unter Beweis stellen. Die Staatsprüfung soll die nachhaltige Waldbewirtschaftung durch qualifiziertes Forstpersonal sicherstellen.

Submission: Gute Ergebnisse in Vorarlberg

Zum bereits vierten Mal fand in Vorarlberg eine Nadelholzsubmission statt. Es konnten wieder für Fichte, Tanne und Lärche gute Preise erzielt werden.

Redakteur oder Redakteurin gesucht

Die landwirtschaftliche Fachzeitschrift LANDWIRT besetzt mit Jänner 2015 die Stelle eines Redakteurs/einer Redakteurin mit Schwerpunkt Agrarpolitik neu.

Mastschweinemarkt in Österreich und Deutschland angespannt

Der Markt für Schlachtschweine ist momentan angespannt. Am 3.12. notierte die VEZG 4 Cent nach unten. In Österreich konnte der Vorwochenpreis gehalten werden. Experten warnen vor Panikanmeldungen von untergewichtigen Schlachtschweinen.

Almsommer mit Schafen in Buch festgehalten

Als Schafe-Toni von der Fürthermoar Alm ist der Hirte und Schäfer Anton Aberger nicht nur bei Pinzgauern als Original bekannt. Der Schafhirte mit 50-jähriger Erfahrung hat ein Buch über seine Almsommer mit Familie geschrieben.

Neu in die Milchwirtschaft eingestiegen

Die Südtiroler Matthias Ploner und Maximilian Wieser sind Bauern mit Leib und Seele. Mit viel Elan und Motivation entschieden sie sich in die Milchwirtschaft einzusteigen.

Deutliche Zuwächse für Bio-Produkte erwartet

Bio Ernte Steiermark erwartet für 2015 in allen Lebensmittelsparten (Eier, Fleisch, Obst, Milch) am Markt umsetzbare Zuwächse bis zu 10 %. Mit dem neuen ÖPUL ist der Einstieg in die Maßnahme „Biologische Landwirtschaft“ wieder möglich.

ÖPUL Neu

Noch vor Weihnachten soll das Programm Ländliche Entwicklung formell genehmigt werden. Gegenüber der ersten Version ändert sich vor allem für Grünlandbetriebe einiges. Anpassungen bei UBB betreffen die Ackerbauern stärker.

Reinigung und Desinfektion im Wartestall für Sauen

Beim Waschen und Desinfizieren wird der Wartestall meist vergessen. Hygiene ist aber auch in einem belegten Stall möglich und wichtig. Sauen vertragen das Waschen ganz gut und lieben die Abkühlung im Sommer. Es gibt auch geeignete Desinfektionsmittel für belegte Ställe.

Das war LANDWIRT auf der Agraria 2014

Mit insgesamt über 80.000 Besuchern ging am 29. November 2014 die neu konzipierte Agraria zu Ende. Auch LANDWIRT kann sich über großen Erfolg freuen und begeisterte zahlreiche Besucher mit seinem Angebot am Messestand.

Elisabeth Köstinger im Gespräch zum GVO-Anbau

Am Montag Vormittag, dem 1. Dezember hielt EU-Abgeordnete Elisabeth Köstinger ein Pressegespräch. Das Selbstbestimmungsrecht der Mitgliedsstaaten für den GVO-Anbau stellte ein zentrales Thema dar. Die juristische Absicherung der einzelnen Länder soll die Rechte der heimischen Bauern wahren.

LANDWIRT FLIRT SHOW auf der Agraria 2014

Zahlreiche Singles haben sich die Chance nicht entgehen lassen und Landwirt Flirt auf der Agraria in Wels besucht. Von 26. bis 29. November 2014 gab es die Möglichkeit, zu flirten, sich zu informieren und sich für unsere „Landwirt Flirt Herzshow“ im Rahmen des Junglandwirtetages zu bewerben!

Oberösterreichische Schweinebörse feiert Jubiläum

Die oberösterreichische Schweinebörse notierte vor kurzem zum 2.000 Mal. Das wurde im Rahmen der Welser Messe mit mehr als 1.000 Schweinebauern, Politikern und Ehrengästen gefeiert.

Schwierige Marktlage beim Export von Zuchtrindern

Der Verkauf von Zuchtrindern in Länder außerhalb der EU stellte für die Rinderzüchter in den vergangenen Jahren ein wichtiges Einkommensstandbein dar. Heuer haben die Rinderzüchter allerdings bei diesen Exporten mit nicht unerheblichen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Wenn sich das Klima wandelt

Das Klima verändert sich und die Auswirkungen spürt auch die Landwirtschaft. Forscher erwarten, dass sich das Klima bis zum Ende des Jahrhunderts um 2 bis 3 °C erwärmt.

Großes Interesse an Zuchtrindern aus Österreich

Delegationen aus Europa und Nordafrika folgten der Einladung von Minister Rupprechter und Genetik Austria und informierten sich über das heimische Zuchtrinderangebot. Neben Betriebsbesuchen war die AGRARIA Fixpunkt der Exportoffensive.

ZAR zeichnet 48 neue Jungzüchterprofis aus

Das Projekt Jungzüchterprofi konnte im Rahmen der bundesweiten Abschlussveranstaltung 48 neue Jungzüchterprofis hervorbringen. Damit gibt es in der sechsjährigen Projektgeschichte insgesamt 217 junge Menschen, die sich Jungzüchterprofi nennen dürfen.

Neuer N-Pilot für die Düngung

Anlässlich der Agraria in Wels kündigte Borealis die Markteinführung des N-Pilot® an. Dabei handelt es sich um ein Diagnosetool für die Stickstoffdüngung.

Die AGRARIA ist eröffnet

Die größte landwirtschaftliche Fachmesse Österreichs, die AGRARIA in Wels, ist eröffnet. Oberösterreichs Landeshauptmann Josef Pühringer und Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter betonten die große Bedeutung der Messe für die Landwirtschaft.

Bundesminister Rupprechter: Österreichische WaldbewirtschafterInnen als Innovationsmotor

Der Staatspreis für besondere Leistungen in der Waldbewirtschaftung wurde in Velden verliehen. Bereits zum 20. Mal wurden Waldbesitzer aus ganz Österreich ausgezeichnet.

Lambacher Ackerbautagung

Das Jahr geht dem Ende zu. Es ist Zeit zurückzublicken und zu analysieren. Der Ackerbautag am 1. Dezember im abz Lambach setzt hier an. Ackerbauexperten präsentieren ihre Erfahrungen und Ergebnisse zu aktuellen Versuchen aus dem Pflanzenbau.

LK Fachtagung für Schweineerzeuger am 3.12.2014 in Graz

Die LK Steiermark veranstaltet den traditionellen Schweinefachtag am 3. Dezember 2014 am Steiermarkhof in Graz. Ab 9 Uhr warten spannende Fachthemen auf die Schweinehalter.

Russland braucht Zuchtschweine

Um ihre eigene Herde aufzubauen, braucht Russland Zuchtschweine. Deshalb denkt man in Moskau über Importe aus der EU nach. Die Zuständigen beharren aber weiterhin auf Veterinärzertifikate und wollen nur mit einzelnen Mitgliedsstaaten verhandeln.

Letzte Programmänderungen bei ÖPUL 2015

Für den Herbstantrag 2014 entfält die flächenbezogene Stickstoffanfallsgrenze bei der Maßnahme Einschränkung ertragssteigernder Betriebsmittel. Erweiterungen betreffen Mulch- und Direktsaat und es kommt die Kombinationspflicht bei System Immergrün. Eine Neubeantragung ist noch bis 15. Dezember möglich.

Bereits ein Drittel weniger österreichische Bauernhöfe

Seit dem EU-Beitritt Österreichs im Jahr 1995 nahm die Anzahl an land- und forstwirtschaftlichen Betrieben um 30 % ab. Der Anteil an Betrieben, deren Betriebsführer Personengemeinschaften oder juristische Personen sind, verdoppelte sich in den letzten zehn Jahren.

Fotowettbewerb: Das beste LANDWIRT-Selfie

Wir laden wir Sie dazu ein, mit einem Selfie rund um den neuen LANDWIRT an unserem Fotowettbewerb teilzunehmen. Ob auf der Agraria oder von Zuhause aus - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Moskau stellt Bedingungen für künftige Schweinefleischimporte

Falls die EU wieder Schweinefleisch nach Russland exportieren sollte, braucht es Veterinärzertifikate. Die russischen Akteure seien auch bereit, das Veterinärzertifikat mit den einzelnen EU-Ländern bilateral zu vereinbaren.

Sojapreis: Großes Angebot am Ölsaatenmarkt

Trotz einer weltweiten Rekordernte sind die Sojakurse am Terminmarkt in Chicago gestiegen. Auch Raps hat im Sojasog leicht zugelegt.
Suche

Vorsicht vor Internetbetrügern

Im Internet bietet viele Möglichkeiten - auch für Gauner und Betrüger. Aus erhofften Schnäppchen wird schnell ein finanzieller Schaden. Zur Zeit grassieren Mails aus Syrien im World Wide Web. Generell gilt: Nicht antworten und KEINE Daten bekanntgeben!

>> Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Getreidemarkt

Preise für Mais, Raps und Getreide

Hier erfahren Sie, wie sich die Getreidemärkte entwickeln und welche Preise derzeit für Weizen, Gerste, Mais und Raps bezahlt werden.