Maiswurzelbohrer bekämpfen
Der Maiswurzelbohrer ist in diesem Jahr ein großes Problem für den Maisanbau im Südosten Österreichs. Pflanzenschutzexperte Peter Klug erklärt, wie der Maiswurzelbohrer zur Maisblüte bekämpft wird.

Amazone, Case IH und Steyr Feldabend, 31.7.2014, bei Fam. Alfons Humer, 4712 Michaelnbach, ab 18:00 Uhr

Aktuelle Anzeigen von Landwirten

  • Elektrischer Freischneider
    Marke VALEX, voll funktionsfähig, € 40,-, inklusiv Versand!
  • Verkaufe Heu Ernte 2014
    Verkaufe Heu das im August 2014 geerntet wird, das Heu muss sofort nach dem Pressen abgeholt werden, Preis 15 Cent/kg
  • Schwarzmüller
    3 Achser. Plateau 8.2x2.4m. Alubordwände. Ideal für Strohtransport. Guter Zustand mit Typenschein. Ohne Pickerl. Preis € 3.700,-
  • Valmet Traktor
    Suche Valmet 6000 er sowie 8000 er Serie. Bitte Anruf unter 0676 639 21 32.
  • KTM 525 XC
    Quad 525ccm, bj 11, Öhlins Fahrwerk mit Straßenzulassung, 2. Garnitur Reifen mit Felgen, TOP Zustand.

Top Aktuelles

PotatoEurope 2014: Europas größte Maschinenvorführungen

PotatoEurope 2014: Europas größte Maschinenvorführungen

Möchten Sie die aktuellen Trends und Entwicklungen in der Kartoffelbranche kennenlernen? Die PotatoEurope gibt Ihnen vom 3. bis 4. September 2014 auf dem Rittergut Bockerode bei Hannover die Gelegenheit dazu.
Den Wald fit werden lassen

Den Wald fit werden lassen

Im heimischen Wald herrscht vielerorts großer Pflegerückstand und dringender Bedarf an Durchforstungen. Vor allem in Kleinwald sind viele ungepflegte Bestände zu finden. Das Bundesamt für Wald hat eine neue Praxisinfomation zum Thema Durchforstung herausgebracht.
Fütterung der Milchkühe optimieren

Fütterung der Milchkühe optimieren

Hochleistungskühe stellen hohe Ansprüche an das Herdenmanagement. Der Start in die Laktation ist dabei entscheidend.
RAPSO Landwirtepreis 2014 für Oberösterreich mit 352,24 Euro fixiert

RAPSO Landwirtepreis 2014 für Oberösterreich mit 352,24 Euro fixiert

Der Rapso Landwirtepreis 2014 steht für Oberösterreich mit 352,24 Euro und Niederösterreich mit 348,88 Euro brutto fest.
Heißer Schweinestall bringt schlechte Leistungen

Heißer Schweinestall bringt schlechte Leistungen

Durch Hitze verschlechtern sich die Leistungen der Schweine. Die heiße Witterung kann die Tiere auch krank machen. Vermeiden Sie Stress und verschieben Sie Fütterung und Behandlungen in die kühleren Tageszeiten.

Wirtschaftlicher Biogasanlagenbetrieb mit neuem EEG nicht möglich

Deutsches Biomasseforschungszentrum berichtet, dass mit der neuen Vergütung die Wirtschaftlichkeit der Anlagen nicht mehr erreicht werden kann. Der Neubau von Anlagen hat sich bereits merklich verringert.

Waldstrategie 2020

Im Walddialog diskutieren Vertreter verschiedenster Interessensgruppen über die Zukunft des Waldes. Das Resultat ist die Waldstrategie 2020.

Urlaub vom Bauernhof nehmen

Was für Menschen außerhalb der Landwirtschaft fast selbstverständlich ist, ist für Landwirte oft schwer umzusetzen: auf Urlaub zu gehen. Welche Möglichkeiten Bauern haben, lesen Sie hier.
Weitere Artikel

Kalbinnen bieten bessere Fleischqualität

In puncto Fleischqualität und Schlachtleistung gibt es Unterschiede zwischen den Geschlechtern bei der Jungrindfleischproduktion. Männliche Jungrinder weisen höhere Tageszunahmen auf, aber das Fleisch der Jungkalbinnen ist deutlich hochwertiger, wie ein Versuch bestätigt.

Pansenübersäuerung vorbeugen

Eine aktuelle Studie aus Amerika fasst die Ursachen der Pansenübersäuerung zusammen und kommt zum Schluss: in der Rationsgestaltung muss auf ausreichend Struktur geachtet werden. Natrium-Bikarbonat hilft weniger als erhofft.

Norwegen verlängert günstigen Importzoll für Rindfleisch

In Norwegen besteht ein Mangel an Steak- und Filetfleisch. Deshalb wurden die Zölle auf Schlachtkörper und Rinderhälften noch bis 3. August von regulär 7,90 auf 3,03 Euro gesenkt.

Wenn es im Stall heiß wird

Die zunehmend hohen Temperaturen führen oftmals zu Problemen bei Rindern. Der Landwirt ist dafür verantwortlich, seine Tiere möglichst stressfrei durch derartige Perioden zu führen.

Schweinepreise in Österreich und Deutschland gefallen

In Deutschland und Österreich wurde die Notierung für Schlachtschweine weiter gesenkt. Gründe sind nicht nur der Urlaubsbeginn. Die Aussichten für die kommenden Wochen sind unsicher.

Gute Wertschöpfung durch Biokräuteranbau im Mühlviertel

In Oberösterreich gibt es seit dem Jahr 1982 den landwirtschaftlichen Kräuteranbau samt qualitätsvoller Verarbeitung - aktuell auf insgesamt 175 ha. Die Landwirte können eine gute Wertschöpfung erzielen.

Maiswurzelbohrer jetzt bekämpfen

In Österreich ist ein Insektizid gegen den flugfähigen Maiswurzelbohrer registriert. Es darf zur Blüte des Maises ausgebracht werden. Ist die Anwendung jetzt sinnvoll?

Maiswurzelbohrer: Hohes Schadensausmaß

Der Maiswurzelbohrer wird dieses Jahr den Südosten Österreichs schwer schädigen. Mit Fruchtfolge alleine könne man das aber nicht lösen, meint Dr. Karl Mayer, Maisbauexperte der LK Steiermark im LANDWIRT Interview.

Betriebe mit Milchquoten rückläufig

Analysen ergaben, dass die Anzahl der Betriebe mit Milchquoten weiter fallend sind. In Niederösterreich war die Abnahme am höchsten, in Salzburg am niedrigsten.

Historisches Tief beim Neubau von Biogasanlagen

Noch nie ging so eine kleine Anzahl von Biogasanlagen ans Netz wie 2014. Der Fachverband sieht die Ursache vor allem in den Diskussionen um die hohen Kosten der Energiewende.

Bundesländerergebnisse Holzeinschlag 2013

Traditionell wurde wieder das meiste Holz in der Steiermark eingeschlagen. Über 5 Mio. fm Holz wurden in den Wäldern der grünen Mark 2013 geerntet. Auf Platz 2 landet Niederösterreich, wo mit 1,3 Mio. fm das meiste Energieholz produziert wurde.

2013 wurde weniger Holz eingeschlagen

Im Vorjahr ging der Holzeinschlag um 3,5 % zurück. Hauptgrund dafür war der geringere Anfall von Schadholz. Insgesamt wurden 2013 in ganz Österreich 17,39 Mio. Festmeter genutzt.

Superabgabe bleibt voraussichtlich

Die österreichischen Milcherzeuger werden für Überlieferungen im laufenden Quotenjahr wohl die volle Superabgabe zahlen müssen. Über eine Anpassung der Fettkorrektur konnten sich die europäischen Landwirtschaftsminister beim Agrarrat nicht einigen.

Im Straßenverkehr getötete Tiere melden

Mit dem Boku-Projekt Roadkill möchte eine junge Forschergruppe die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen indem gehäufte Unfallstellen mit Tieren gemeldet werden.

Kochen und Küche Grillvideos: Jede Woche neue Rezepte auf YouTube

Barbecue und Outdoor Cooking sind für Grillweltmeister Christoph Gollenz und sein Team Lebenskultur unter freiem Himmel. Diese Art von Kochen bietet unzählige Möglichkeiten und Techniken der Zubereitung von Speisen mit Glut und Feuer. Abonnieren Sie jetzt den Kochen & Küche YouTube Kanal und erhalten Sie jeden Tag ein neues exklusives Grillrezept.

Fotowettbewerb: Landwirtschaft im Sommer

Der Sommer ist da, wir freuen uns über herrliche Temperaturen und sind überzeugt davon, dass die Landwirtschaft im Sommer eine Fülle an Fotomotiven bereit hält. Egal ob mit einer großen, kleinen, teuren oder günstigen Kamera, egal ob in Farbe oder in Schwarzweiß. In jedem Fall gilt: Lasst eure Kamera nicht daheim, wenn ihr zum Feld geht und macht gleich mit bei unserem Fotowettbewerb!

Robuste Notebooks und Tablet-PCs für den Wald

KWF zertifiziert das TOUGHPAD Tablet von Panasonic als tauglich für den Forsteinsatz. Das Tablet ist unempfindlich gegenüber Schmutz, Regen, Frost, Hitze und stoßsicher.

Deutsche Initiative Tierwohl startet Anfang 2015

Der Beginn der Initiative Tierwohl in Deutschland soll nun fix sein. Finanziert wird die Initiative von den Lebensmittelketten. Es ist ein freiwilliges System. Dem Schweinehalter wird ein Grundpaket vorgegeben und es gibt auch Wahlmaßnahmen.

Informationen zum Thema Forstschutz

Dieses Jahr dürften mehr Borkenkäfer auftreten als 2013. Auch mit mehr Waldbränden und anderen Schädlingen ist zu rechnen. Für den Waldbesitzer gibt es verschiedene Informationsquellen.

ÖPUL: Neue Regeln für die Begrünung

Die Begrünung von Ackerflächen unterliegt dieses Jahr bereits den Richtlinien des neuen ÖPUL-Programms. Die Hauptfrucht Raps wird nicht mehr angerechnet. Eine neue Variante ist das System Immergrün.

Russland will über die Einfuhr von EU-Schweinefleisch verhandeln

Russland will über die Einfuhr von Schweinefleisch aus 14 EU-Mitgliedsstaaten verhandeln. Mit Deutschland werde es keine Gespräche geben. Die EU-Kommission blockiert bisher die einzelstaatlichen Vereinbarungen.

Startschuss für modernes forstliches Bildungszentrum Traunkirchen

Das neue Bildungszentrum soll eine Kombination aus Ausbildung und Forschung darstellen. Der Bau beginnt im Herbst, insgesamt 23 Mio. Euro werden in das in Europa einzigartige Bildungsprojekt investiert. Ab 2016 sollen jährlich 120 Schüler in Traunstein ihre forstliche Ausbildung erhalten.

Jakobs-Kreuzkraut gehört in die Biotonne

Ein immer größer werdendes Problem in der Pferdehaltung ist das Auftreten von Kreuzkraut, denn alle Kreuzkrautarten sind für Pferde sehr giftig. Tauchen die gelben Blüten auf der Koppel auf, werden sie am besten über die Biotonne entsorgt.

Köstinger erweitert ihren EU-Arbeitsbereich

EU-Abgeordnete Elisabeth Köstinger wurde zur stellvertretenden Sprecherin der europäischen Volkspartei im Parlamentsausschuss für Umwelt, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit gewählt. Es geht ihr um Biolandwirtschaft, Lebensmittel von geklonten Tieren und Forstwirtschaft.

Bundesforste sind mit Ergebnis 2013 sehr zufrieden

Der Gewinn konnte um ein Viertel gesteigert werden, obwohl das letzte Jahr von Wetterkapriolen geprägt war. Die Wetterschäden wurden aber durch rege Geschäftstätigkeit in den Bereichen Holz, Immobilien und Erneuerbare Energien mehr als ausgeglichen.

Forststraßenbau im Kleinwald – Sinn oder Unsinn?

Der Bau von Forststraßen ist teuer, aber notwendig. Der Waldbauer kann vermehrt mit den eigenen Maschinen arbeiten und die Holzerntekosten senken.

Der Mensch als Träger und Überträger von Schweinekrankheiten

Mit gesunden Schweinen verdient der Landwirt Geld. Krankheitsausbrüche sind teuer. Der Schweinehalter selbst kann Krankheiten in den Betrieb einbringen und dort verbreiten. Aber auch Besucher stellen ein Risiko für die Schweinegesundheit dar.

Kreuzungskühe bevorzugen

Eine aktuelle US-Studie zeigt, dass Kreuzungen gegenüber reinrassigen Holstein-Kühen Vorteile in Fruchtbarkeit und Langlebigkeit haben. Das macht sie für reine Produktionsbetriebe interessanter.

EU verlangt Schiedsgericht bei Schweinefleisch-Importverbot Russlands

Die Europäische Union hat bei der Welthandelsorganisation die Einrichtung eines Schiedsgerichts beantragt. Grund ist der Importstopp Russlands für EU-Schweinefleisch. Am Ende des Verfahrens könnte es Strafzölle geben.

Gute Getreideernte

Die Getreide- und Rapsernte fällt in diesem Jahr sehr gut aus. Die Preise sind in den letzten Wochen aber kontinuierlich gefallen.

Weidefachtag am Charolaiszuchtbetrieb

Am 21. Juni drehte sich am Betrieb Wagner bei Freistadt alles um die Weide. Über die Kurzrasenweide am Mutterkuhbetrieb informierten Referenten aus Bayern, dem LFZ Raumberg-Gumpenstein und der LK Oberösterreich.

Flirt Gewinnspiel auf der Inter Agrar Wieselburg

Der Besuch der Wieselburger Messe 2014 hat sich diesmal ganz besonders ausgezahlt. Denn die Fachmesse bot nicht nur ein breites Angebot an Informationen, sondern als exklusives Programm-Highlight war es heuer möglich, ein Blind Date zu gewinnen und zu Mr. oder Miss Wieselburg gekrönt werden. Ein Bericht über unser Gewinnerpaar Markus und Maria.

Stalic: Schaschlik - Grillen einmal östlich

Schaschlik ist die Bezeichnung für einen gegrillten, meist marinierten Fleischspieß, wie er in den turksprachigen Ländern, in Russland, im Kaukasus, aber auch in Südosteuropa verbreitet ist. Der russische Star-Koch und Bestseller-Autor Stalic zeigt, worauf man bei der Zubereitung von Schaschlik achten sollte.

Körnerhirse in der Schweinemast

Körnerhirse kann Mais in der Schweinemast ersetzen. Für optimale Leistungen brauchen die Mäster mehr Lysin. Die Ration muss mit verdaulichen Aminosäuren berechnet und an das Leistungsniveau der Schweine angepasst werden.

Durchschnittliche Milchleistung 2013: 7.200 kg

Die durchschnittliche Milchleistung aller Kontrollkühe betrug im Berichtsjahr 7.200 kg bei 4,14 % Fett und 3,40 % Eiweiß. Die Anzahl der Kontrollkühe hat sich gegenüber 2012 um über 3.800 Stück vermehrt und beträgt nun 405.077.

Wieselburger Messe 2014: Forstzentrum auf über 6.000 m² Fläche

Bereits sehr gut etabliert hat sich das über 6.000 m² große Forsttechnikzentrum im Freigelände 5 und ist auch heuer wieder fixer Bestandteil der INTER-AGRAR Wieselburg. Das in Richtung Westen großzügig ausgebaute Messegelände beheimatet auch 2014 das Forstzentrum.

Welcher Strohpreis ist angemessen?

Die Nachfrage der Tierhalter nach Getreidestroh stößt regional auf ein unterschiedliches Angebot. Die Preisfindung ist daher nicht nur vom Nährstoffentzug, sondern auch vom Faktor Angebot und Nachfrage abhängig.

Milchquote: Zusatzabgabe für 2013/14 bekannt

Die AMA gab jetzt offiziell bekannt, dass die Milchanlieferung in Österreich im Wirtschaftsjahr 2013/14 die nationale Quote für Lieferungen (A-Quote) überschritten hat. Die geringe Überschreitung der A-Quote wird mit einer Basisabgabe in der Höhe von 7,195 Cent je kg belastet werden, für höhere Überlieferungen ist eine Superabgabe von 17,987 Cent fällig.

Sommerloch beim Schwein: Jetzt reagieren!

Die heiße Witterung verschlechtert die Fruchtbarkeit der Sauen. Die Tiere fressen weniger, verlieren in der Säugezeit mehr an Gewicht und haben im nächsten Wurf schlechtere Leistungen. Hier bekommen Sie Tipps gegen das Sommerloch.

Anteil des Holzbaus in Oberösterreich bereits bei 42 %

Fast die Hälfte der Neubauten in Oberösterreich wird aus dem nachwachsenden Rohstoff gebaut. Die Wertschöpfung im ländlichen Raum wird dadurch erhöht. Landwirte bauen besonders gern mit Holz.

Neue Broschüre: Nachhaltiger Klimaschutz durch Wälder

Der Österreichische Biomasse-Verband veröffentlicht die neue Broschüre Nachhaltiger Klimaschutz. Die Publikation zeigt wie Waldbewirtschaftung und Klimaschutz miteinander verbunden sind.
Suche

Fotowettbewerb: Landwirtschaft im Sommer

Vorsicht vor Internetbetrügern

Im Internet bietet viele Möglichkeiten - auch für Gauner und Betrüger. Aus erhofften Schnäppchen, wie zum Beispiel bei Gebrauchtmaschinen, wird schnell eine große Enttäuschung und immer öfter auch ein finanzieller Schaden.

>> Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Getreidemarkt

Preise für Mais, Raps und Getreide

Hier erfahren Sie, wie sich die Getreidemärkte entwickeln und welche Preise derzeit für Weizen, Gerste, Mais und Raps bezahlt werden.