Agrarwetter Steiermark

Wetter für den 02.10.2014


4-Tages Vorschau Steiermark

Tag Symbol Min°C Max°C
Freitag 10 °C 19 °C
Samstag 9 °C 17 °C
Sonntag 9 °C 18 °C
Montag 7 °C 18 °C

Agrarwetter Steiermark

Heute:Der Luftdruck beginnt zu steigen und daher zeichnet sich eine leichte Besserung des Wetters ab. Wolken und Nebel lockern bis zum Nachmittag vermehrt auf und machen so auch mal der Sonne Platz. Besonders vom Ennstal bis Mariazell und damit in der nördl. Obersteiermark sind die Wolken noch recht dicht und es fällt auch Regen. Nach Süden hin sind nur mehr ganz selten kurze Schauer mit Regen denkbar, am ehesten im Grenzbereich zu Kärnten. Höchstwerte von 15 bis 21 Grad.

Vorschau: Am Freitag geht es in vielen Regionen mit Nebel oder Hochnebel los. Die meisten Nebelfelder lösen sich bis etwa Mittag auf. Abseits der Nebelzonen ist es von Beginn an sonniger. Am Wochenende kann der Nebel (Hochnebel) mitunter sehr beständig sein. Durchaus möglich, dass es in manchen Orten sogar den ganzen Tag über neblig trüb bleibt. Über dem Nebel bleibt es wolkenlos oder gering bewölkt. Logische Devise: Raus aus dem Nebel!

Pollenflug:Die Blüte des Ragweed neigt sich ihrem Ende zu. Die Belastungen sind nur noch minimal. Auch die Blütezeit der Gräser und des Beifuß ist beendet. Pilzsporen befinden sich in geringer Zahl in der Luft.

Biowetter:Keine wesentlichen Probleme oder Beeinträchtigungen. Nur manche empfindliche Menschen klagen bei der noch herrschenden Witterung über leichte Schmerzen. Selten sind Herz- und Kreislaufprobleme möglich.

Freizeit:Man sollte bei Unternehmungen im Freien immer noch etwas vorsichtiger sein, denn es ist vor allem in der Obersteiermark noch leicht wechselhaft und sogar Schauer sind möglich. Die meisten Vorhaben dürften aber ohne gröbere Probleme möglich sein.

Bergwetter:Im Nordstau (nördlich der Linie Schober Spitze - Hochschwab) und ganz im Westen (Koralpe) kann es noch dickere Restwolken sowie Schauer geben. Ansonsten sollte die Sonne tagsüber zunehmend öfter scheinen können und die Sichtverhältnisse bessern sich zögerlich. In 2000 Metern Höhe hat es rund +5 Grad am Nachmittag.



zurück zur Übersicht