Get it on Google Play

Agrarwetter Kärnten

Wetter für den 30.05.2016


4-Tages Vorschau Kärnten

Tag Symbol Min°C Max°C
Dienstag 12 °C 23 °C
Mittwoch 11 °C 23 °C
Donnerstag 11 °C 22 °C
Freitag 12 °C 23 °C

Agrarwetter Kärnten

Heute:Ein Tiefdruckgebiet über dem Westen und Nordwesten Europas beeinflusst mit seinen feuchten und labil geschichteten Luftmassen auch unser Wetter. Daher ist es zum Wochenstart recht wechselhaft. Vor allem in Richtung Unterkärnten können die Wolken tagsüber auch mehr auflockern und es scheint somit zeitweise die Sonne. Oft sind die Wolken auch dichter und es breiten sich von den Bergen her auch immer wieder ein paar teils gewittrige Regenschauer aus.

Vorschau: Das Tiefdruckgebiet ändert seine Lage in den kommenden Tagen nur wenig. Damit bleibt das Wetter weiterhin recht abwechslungsreich und neben sonnigen Phasen vor allem an den Vormittagen gibt es auch immer wieder dichtere Wolken und einzelne Regenschauer oder vielleicht sogar Gewitter. Dazu sind die Temperaturen auch nicht allzu hoch. Eine langsame Stabilisierung deutet sich erst in Richtung Wochenende hin an.

Pollenflug:Gräserpollen sind zahlreich in der Luft. Pollenallergiker sollten sich auf recht starke Belastungen einstellen. In den Wiesen blühen außerdem Wegerich und Ampfer, sowie Brennnessel.

Biowetter:Die derzeit vorherrschenden Biowetterreize lösen vor allem bei sehr sensiblen Wetterfühligen vermehrt Beschwerden aus. So sind Kopfschmerzen nicht selten. Aber auch rheumatische Schmerzen im Bereich von Gelenken und an Narben oder Koliken im Verdauungstrakt könnten zum Teil wetterbedingt sein.

Freizeit:Recht unsicher gestaltet sich das Wetter zum Wochenstart. Daher werden die meisten Freizeitsportler eher nur kleinere Vorhaben wagen. Die Mitnahme eines Regenschutzes ist dabei kein Fehler.

Bergwetter:Auf den Bergen herrscht recht wechselhaftes Wetter. Dichtere Wolken bringen einige Regenschauer oder vielleicht sogar vereinzelte Gewitter mit. Die Sonne zeigt sich nur gelegentlich etwas besser und die Temperaturen sind auch bereits wieder ein wenig tiefer als an den Tagen zuvor.



zurück zur Übersicht