Was braucht man für eine Schlägerungsbewilligung

Antworten: 7
Name: norbi10_0 08-01-2012 17:17
schlägerungsbewilligung
möchte holz schlägern ca. 0,80ha zwei parzellen 0,51 und 0,30ha brauche ich eine schlägerungsbewilligung
wo bekomme ich diese und was braucht man dazu

danke für antworten
mfg norbi
Name: Preuner antwortet um 08-01-2012 17:48 auf diesen Beitrag
schlägerungsbewilligung
Man braucht bei 0,5ha zusammenhängende Waldfläche einne Rodungsbewilligung,am besten bei der Bauernkammer nachfragen.

Name: sisu antwortet um 08-01-2012 18:01 auf diesen Beitrag
schlägerungsbewilligung
Hallo!
In NÖ ab 0.5ha zusammenhängender Fläche ist eine Genehmigung der jeweiligen Bezirkshauptmannschaft notwendig.
Sofern binnen 5 Jahren keine Flächendeckende Naturverjüngung aufkommt, mußt Du die Fläche aufforsten.
Bei unvorhersehbaren Ereignissen (Sturm,Schnee,Feuer usw.) hast Du 7 Jahre Zeit.
Wie es in den anderen Bundesländern ist weiß ich nicht.

Name: sisu antwortet um 08-01-2012 18:14 auf diesen Beitrag
schlägerungsbewilligung
Hallo!
Zwischen einer Schlägerung und einer Rodung ist ein Unterschied.
Schlägerung= normale Nutzung
Rodung= wird die ehemalige Waldfläche nachher anderst genutzt.

Name: traktorensteff antwortet um 08-01-2012 19:40 auf diesen Beitrag
schlägerungsbewilligung
Ich weiß ja nicht, was die Gründe dafür sind, aber ich würde von einer kompletten Schlägerung absehen, da dir die Fläche mit Brennesseln und anderem Gestrüpp zuwächst und dann wenig Chancen auf eine gute Naturverjüngung da sind. Das wirft den Wald um Jahrzehnte zurück. Kommt natürlich darauf an, wie der Wald derzeit aussieht und ob es schon jetzt einen guten Unterwuchs gibt. Meist ist das ja nicht gerade der Fall. Wenn es ums Geld geht, verkaufe es. Mit dem geschlägerten Grund wird ja auch die nächste Generation nicht wirklich glücklich.

Name: Schaf_1608 antwortet um 08-01-2012 20:18 auf diesen Beitrag
schlägerungsbewilligung
Gebe traktorensteff vollkommen recht....

woher bist du norbi? ich kann dir nur sagen wie es in kärnten ist: ab 0,5 ha zusammenhängender waldfläche musst es beim bezirksförster melden, ab 2,0 ha brauchst eine bewilligung von der bezirksforstinspektion.....
glg

Name: norbi10_0 antwortet um 09-01-2012 20:02 auf diesen Beitrag
schlägerungsbewilligung
hallo traktorensteff u. patrick
ich habe im letzten jahr schon ca. 0.20ha von diesen waldstück schlägern müssen wegen borkenkäferbefall habe angst vo weiteren befall
bei der schlägerung waren ca.50% der bäume arg von braunfäule befallen
bei der jetztigen besichtigung des bestandes mit einem kollegen stellten wir fest das mindestens mehr als hälfte des noch stehenden bestandes braunfaul sein könnte
werde den schlag aufforsten
ich bin aus nö waldv.

l.g. norbi

Name: oetscherbaer antwortet um 27-01-2012 08:50 auf diesen Beitrag
schlägerungsbewilligung
Das Forstgesetz ist ein Bundesgesetz und gilt daher österreichweit!

Bewerten Sie jetzt: schlägerungsbewilligung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;321838
Login