Strichabstand bei Grossfederzinkenegge

Antworten: 4
Name: 179781 02-06-2011 13:25
Strichabstand bei Grossfederzikenegge
Wir wollen uns eine Grossfederzinkenegge anschaffen. Die soll zur Saatbeetbereitung und auch zur Stoppelbearbeitung genutzt werden. Bei mir geht es bei der Stoppelbearbeitung auch um die Unkrautbekämpfung speziell Quecke und Distel.
Ist es besser einen engen Zinkenabstand zu wählen und mit schmalen Zinken zu fahren oder eher weiteren Abstand und breite Gänsefußschare montieren?

Gottfried
Name: JarnoTrulli antwortet um 02-06-2011 13:43 auf diesen Beitrag
Strichabstand bei Grossfederzikenegge
Würde AGRIFARM empfehlen, zur Stoppelbearbeitung sehr gut geeignet denn er ist schwerer im gegensatz zu anderen Herstellern d.h. zieht gut ein. Dieser Leichtgrubber hat 5 Balken = engerer Strichabstand = bessere Unkrautbekämpfung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Name: JarnoTrulli antwortet um 02-06-2011 13:54 auf diesen Beitrag
Strichabstand bei Grossfederzikenegge
SRY, hab die letzte Frage vergessen:

Natürlich schmale Zinken denn Flügelschar bringt dir bei der Distel auch nichts denn weichen aus.

PS: Schau da auch den SUPER MAX von Güttler an. Hat keine Walze da extrem Leicht (größere Arbeitsbreite möglich) = Problem bei Stoppelbearbeitung bleibt nähmlich viel stehen. Gibt aber auch schon Lösungen dafür, bei 2. Stoppelbearbeitung diagonal das Feld bearbeiten, was man so hört.

Name: ANDERSgesehn antwortet um 02-06-2011 15:26 auf diesen Beitrag
Strichabstand bei Grossfederzikenegge

TJA gottfried, immer wieder eine gute frage.

eindeutige AW: ... kommt darauf an !!!

auf was? - du gehörst eh zu den klugen kerln und weißt
sicher die richtige antworten dazu, und genau so sollte
man es selber entscheiden.

um ausfallgetreide zum auflaufen zu bringen, genügt zb
ein großdimensionierter stehendmontierter striegel vor
einer cambridgewalze.

um die wurzeln der quecke ziehen zu können, sollte man
mit schmalen und tiefen/großen zinken ins feld/saatbeet.

tja und mitten drin gibt es sooooo viele möglichenkeiten,
die heute gehen und in 2 tagen nicht mehr das optimum sind.

tja, gottfried, diese aw war leider auch nicht hilfreich.

zur fahrgeschw. soll die zinkendiagonale paßen (schneller ->weiter)
ganzflächiger schnitt immer sinnvoll?
eventuell auf schnellmontage von scharformen achten.
zinkenreihen demoniterbar bei höhere balkenanzahl
art der einebnung, rückverfestigung und sinn des nachläufers
ist immer der geschmack des betrachters
striegel und -stellung würde ich dir empfehlen.

welche vorstellung/bedingungen hast du eigentlich?

lg
ANDERSgesehn.



Name: Mick antwortet um 02-06-2011 16:03 auf diesen Beitrag
Strichabstand bei Grossfederzikenegge
Gänsefussschare würde ich nicht nehmen, die schneiden wenns feucht ist gleich Brocken raus.

Und vom Strichabstand:
Saatbettbereitung Zuckerrübe, Mais, Sonnenblumen, etc...: so um die 10cm
Stoppelsturz: um die 15cm und mit den stärksten Scharen die es gibt, aber dann iss halt für die Saatbettbereitung nix gscheites mehr

ein Gerät, das überall optimal passt gibts leider nicht...ich würd mich eher an die saatbettbereitung halten, da gehts einfach um mehr und da muss das gerät funktionieren.

Bewerten Sie jetzt: Strichabstand bei Grossfederzikenegge
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;292759
Login