Sorghum anbauen!

Antworten: 6
Name: Lotti12 15-05-2011 12:50
Sorghum anbauen!
Hallo !

Baut von Euch jemand Sorghum an für die Rinderfütterun zum Silieren.
Wann baut Ihr?
Wie ist der Ertrag?
Ist Sorghum für Zwischenfrucht nach Getreide geeignet?
Was verwendet Ihr für Sorten?

Danke?
Name: 179781 antwortet um 15-05-2011 15:22 auf diesen Beitrag
Sorghum anbauen!
Ich baue nächste Woche 1,5 ha an.
Der Masseertrag ist nach meinen Erfahrungen mit spät gesätem Mais vergleichbar. Futterwert ist bei Energie niedriger und bei Eiweiß höher als bei Mais und die Rohfaser deutlich höher. Silerbarkeit auf Grund des hohen Zuckergehaltes sehr gut und gefressen wird es deshalb auch sehr gerne.
Vorteile gegenüber Mais niedrigere Anbaukosten, wenn es einmal wächst sehr gute Unkrautunterdrückung (als Keimpflanze eher das Gegenteil!) und sehr gutes Nährstoffangeignungsvermögen. Auf guten Böden ist keine Düngung notwendig.
Sinvoll ist ein Anbau als Hauptfrucht bis in die erste Juniwoche. Als Zweitfrucht nach früh gedroschener Wintergerste kann es noch was werden, da muss aber das Wetter passen.
An Sorten werde ich Goliath und Lussi nebeneinander probieren um ein wenig Erfahrung zu sammeln.

Gottfried

Name: springsa antwortet um 15-05-2011 15:49 auf diesen Beitrag
Sorghum anbauen!
179781 von welcher Gegend bist du ? wo bekommt man das Saatgut her ? was kostet das Saatgut ca ? wieviel aufs ha Kg ?Wollte es auch mal versuchen glaubst gehts auch im Waldviertel oder wirds da nichts>?
mfg Springsa

Name: 179781 antwortet um 15-05-2011 20:10 auf diesen Beitrag
Sorghum anbauen!
ich bin im oö Innviertel zu Hause. Saatgut kommt bei Goliath über Saatbau Linz 120 Euro je ha, bei Lussi von Bayrische Futtersaaten 58,- je ha. Wird auch im Waldviertel gehen. Diese Pflanzen mögen auch leichte Böden, kommen mit wenig Wasser aus, brauchen auf guten Böden keine Düngung. Wichtig ist, dass sie sehr viel Wärme brauchen. Unter 15 Grad Bodentemperatur gibt es keinen ordentlichen Feldaufgang, daher bei uns etwa ab Mitte Mai säen.

Gottfried

Name: Chi antwortet um 16-05-2011 07:52 auf diesen Beitrag
Sorghum anbauen!
Hmm, Waldviertel ist nicht gleich Waldviertel. Von welcher Gegend bist du? Klar ist das du leichte sandige Böden bevorzugen solltest. Für kalte schwere Böden gilt ein absolutes NEIN!

mfg Christian

Name: Interessierter antwortet um 16-05-2011 08:12 auf diesen Beitrag
Sorghum anbauen!
Gibt es dazu auch Nachbau-Saatgut ? Wo bekommt man es und was kostet ein Hektar ?

Benjamin

Name: 179781 antwortet um 16-05-2011 08:21 auf diesen Beitrag
Sorghum anbauen!
Gibt es dazu auch Nachbau-Saatgut ? Wo bekommt man es und was kostet ein Hektar ? Benjamin

Wegen z. B. 60 Euro am ha würde ich mit um Nachbausaatgut keine Gedanken machen. Da ist das Risiko das das nichts wird zu groß

Gottfried

Bewerten Sie jetzt: Sorghum anbauen!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;290941
Login