Was hat der mensch aus der ERDE gemacht

Antworten: 6
Name: schellniesel 21-10-2010 22:38
Was hat der mensch aus der ERDE gemacht
http://www.youtube.com/watch?v=KJUfOADqwNo&feature=related
Name: biolix antwortet um 21-10-2010 23:26 auf diesen Beitrag
Was hat der mensch aus der ERDE gemacht
WEnn man diese sieht und mfj Beiträge z.b. öfter über den Biolandbau liest, fragt man sich: "Was bringt uns schneller ins "Mittelalter" zurück, all das was wir in diesem Video sehen, oder wirklich die biol. LW ? "....

Mein gott , walter, heute verbauchen wir bald 2 Planeten an Resourcen, 2050 schon 4, wann wacht die Menschheit auf ? Ungarn schon fast wieder vergessen, Tschernobyl sowieso etc. etc. na gute nacht, und mti freude aber wirklich zukunftsfähig in den morgigen Tag mit dem wissen vieles besser zu machen.. ;-))

lg biolix

p.s. danke schnellniesel für das video !

Name: Noro antwortet um 22-10-2010 12:31 auf diesen Beitrag
Was hat der mensch aus der ERDE gemacht
mei ja ist doch sche, wir mach ma doch eh nur des was die obrigen von uns wollen und was in der bibl steh (Macht euch die Welt zum untertan, oder irgendwie so)

jetzt mal im ernst, wenn man so die bilder sieht denkt man, wir sind aus dem finsteren mittelalter noch nicht raus und ich find´s schon schlimm, was wir mit unserer erde machen ( Aber warum soll ich anfangen mit umweltschutz wenn´s die anderen nicht machen, siehe Kopenhagen 2009)
wenn jedoch jemand von sich aus sagt, ich schütze die umwelt, indem ich jetzt auf was verzichte, lebensstandard, autofahrten, andere lebensweise, dann wird man schief angeschaut und wird ausgegrenz. zudem ist das, was man da sieht nun mal auch erziehung. wir jugend von heute werden dazu erzogen erfolgreich zu werden/ sein, der vorherigen generation nach zu eifern und den gleichen lebensstandard oder besser zu haben, dabei passiert jedoch so was und dann soll man nicht umdenken??

zu dem satz aus der bibl: ich finde gerade als "höheres Wesen auf erden" ist der mensch dazu verpflichtet sich um die "niederen geschöpfe" verantwortungsvoll zu kümmern und denen ein durchaus angenehmes leben zu bereiten, d. h. jetzt nicht es soll kein tier mehr geschlachtet werden und nur noch eines natürlichen totes sterben und jedes tier ins haus, nein, wenn wir die tiere schon nutzen, dann sollen die doch auch keine schmerzen haben, was bring´s mir wenn ich eine sau/ kuh angebunden im letzten loch halte und dann auch noch zum schlachter zehre? warum lege ich mir n hof hund zu, wenn ich den die ganze zeit nur verprügel, anstatt mich mit ihm mal richtig auseinander zu setzten und mich um ihn kümmer??

die welt ist groß, aber nicht großgenug für jedermanns gier, drum geht sie kaputt und wir brauchen so viele planeten!!!


Name: mfj antwortet um 22-10-2010 12:55 auf diesen Beitrag
Was hat der mensch aus der ERDE gemacht


Ach Schellniesel – bist jetzt auch in der „Herbststimmung“ gelandet.


Du solltest Dir das Gedicht von Rilke nicht zu sehr zu Herzen nehmen:

Leg deinen Schatten auf die guten Seiten unserer Lebens,
und auf den Fluren der Vernunft, lasse die Leinen los binden...

Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
und wird im Internet hin und her surfen,
unruhig Beiträge suchen, und Sensationen vor sich her treiben.



Dr. Peter Heller ist Astronom und Physiker. Er hat ein bemerkenswertes Interview gegeben, die solche Dramaturgie ins rechte Licht rücken.

Zitat:
Auf der anderen Seite ist die Natur auch eine Bedrohung. Sie hält Krankheiten ebenso bereit, wie konkurrierende Raubtiere (die vielleicht nicht unbedingt auf uns, sondern vor allem auf unsere Nutztiere scharf sind) und nicht zuletzt Katastrophen aller Art, vom Erdbeben bis zur Sturmflut.
Ein Interesse der Natur, uns bedrohen zu dürfen, kann wohl niemand als legitimen Anspruch anerkennen...


mehr dazu auf:


http://www.freiewelt.net/nachricht-3883/dr.-peter-heller:-weltuntergangs-propheten-haben-unrecht.html




Name: biolix antwortet um 22-10-2010 13:22 auf diesen Beitrag
Was hat der mensch aus der ERDE gemacht
Komisch, ich hab gar nicht viel Umweltkatastrophen in den Bildern erkannt, eher "Menschheitskatastrophen" durch den angeblich so Fortschrittlichen Menschen ausgelöst..
Und wer will hier Weltuntergangstimmung verbreiten ? Es geht hier um Sichtbarmachen was los ist auf unserer Mutter Erde, die Welt geht nicht unter, nein, aber die Menschheit wie Noro schön schreibt hätte es inder hand als "Hoch geistiges Wesen" ( mittlerweile bezweifle ich das schon ) dagegen zu steuern, das man dies Bilder noch sehen "muss".

Diese Positv Denken kampagne mfj, führt sich irgendwann weißt eh wo hin, inkl. weiger Wachstumsglaube etc.

Mahlzeit biolix

Name: Biohias antwortet um 22-10-2010 20:30 auf diesen Beitrag
Was hat der mensch aus der ERDE gemacht
@mfj
seit wann gibst du was auf die meinung von astronomen??
hab ich irgendwas verpasst??


Name: schellniesel antwortet um 22-10-2010 21:32 auf diesen Beitrag
Was hat der mensch aus der ERDE gemacht
Mich faszinieren auch dinge Historischer Natur und vor allem was alles auf unserer Erde bereits Passiert ist!
Mich interessiert es auch sehr welche Gebäude wo mal standen oder wie es früher mal wo ausgesehen hat ect.
Aber erklärt vielleicht einiges...

Aber zurück zum video mich Erschüttert eher in welchem Kurzen Zeitraum der mensch das Gesicht der Erde verändert hat!

So sehr wie der Mensch das Gesicht der Erde verändert hat so sehr hat kein Ereignis oder Lebewesen es in den 5 Milliarden Jahren zuvor geschafft!
Und wir machen das alles in weniger als einem Jahrhundert!?!

(mal abgesehen von der Theorie mit der Kollision mit einem anderen Planeten der eventuell auch erst das Wasser und dadurch auch das leben brachte)


Nicht die Erde wird untergehen sondern letztlich die Menschheit!
Die Natur in welcher form auch immer besteht auch noch nach dem Menschen!

Mfg schellniesel

Bewerten Sie jetzt: Was hat der mensch aus der ERDE gemacht
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;255388
Login