Getreide in der Milchviehration

Antworten: 4
Name: Harald1201 04-09-2009 14:08
Getreide in der Milchviehration
überlege ob ich in der ration anstelle von Körnermeis mehr Weizen einsetzten sollte würde mich über erfahrungen freuen
Name: Schweiz antwortet um 04-09-2009 16:31 auf diesen Beitrag
Getreide in der Milchviehration
Hallo

Kommt natürlich auf deine Ration drauf an. Weizen ist rasch verfügbar wobei Mais langsam verfügbar ist und viel Stärke enthält. Das ist bei Zuckerreichen Rationen sehr wichtig.

Gruss aus der Schweiz
(Übrigens sind wir trotz Forderung von Gadaffi noch eigenständig und nicht an unsere Nachbarländer aufgeteilt:))))))))))))))))))))))

Name: 179781 antwortet um 04-09-2009 20:33 auf diesen Beitrag
Getreide in der Milchviehration
Gruss aus der Schweiz
(Übrigens sind wir trotz Forderung von Gadaffi noch eigenständig und nicht an unsere Nachbarländer aufgeteilt:))))))))))))))))))))))

Wartet nur, bis einige österreichische Politiker ihre guten Beziehungen zu Gadaffi ins Spiel bringen. Dann gehts nicht mehr lange her und die Grenzsteine werden versetzt.

Gottfried

Name: Schweiz antwortet um 04-09-2009 20:59 auf diesen Beitrag
Getreide in der Milchviehration
Tja, der Milchpreis ist ja sowieso am Arsch..............

Name: HPS antwortet um 05-09-2009 12:20 auf diesen Beitrag
Getreide in der Milchviehration
Wir haben eher schlechte Erfahrung mit dem Einsatz von Weizen. Unsere Kühe waren anfälliger, der Weizen hat einfach nicht in unser Futterkonzept gepasst.

Ich würd vielleicht eher so sagen: Der Weizen war unter Umständen weniger das Problem, der Bauer hats nicht ganz hinbekommen. Im Prinzip kann dir keiner sagen welche Richtung bei dir die bessere ist, unter Umständen passt ja der Weizen gut in dein Gesamtkonzept.

Wie sagts ein Fuzzi aus dem Fernsehen: Probierens Sie es doch einfach einmal aus!

(meine subjektiv auftretenden Probleme waren: Fruchtbarkeit, Grundfutteraufnahme, Zellzahl und Milchleistung-> natürlich hängen diese Parameter auch von anderen Dingen ab)

Bewerten Sie jetzt: Getreide in der Milchviehration
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;196004
Login