Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?

Antworten: 10
Name: antach 27-03-2009 06:09
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
Hallo
Kommt auch jetzt bei den Landwirte die Kriese wie bei Milch Fleisch Holz immer weniger wert ist
oder sind die Bauern selber schuld an der misserie.
Name: joholt antwortet um 27-03-2009 07:16 auf diesen Beitrag
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
Ich bin immer wieder überrascht wie die einstellung mancher bauern ist. geht es der wirtschaft gut heitßt es das ein großer teil wegen der investitionen der bauern ist geths der weltwirtschaft schlecht glauben sie das man daran schuld weil wir zuviel produzieren. wieviel prozent anteil haben denn die bauern in der eu?????
Mfg

Name: helmar antwortet um 27-03-2009 08:08 auf diesen Beitrag
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
Unsere "Überproduktion" ist eine welche erst möglich wurde, wird, weil viele Produktionsmittel auf unseren Kontinent importiert werden. Wäre auf einmal der Seeweg dicht, oder gäbe es mehrere Missernten in den klassischen Anbaugebieten von Soja und Co. sähe die Sache anders, aber keinesfalls auch für uns Bauern, besser aus.
Mfg, helmar

Name: farmer_johnny antwortet um 27-03-2009 09:23 auf diesen Beitrag
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
Krise

Dann kommt noch dazu, dass wir alle zur gleichen Zeit Soja spritzen und unsere lieben Konsumenten damit vergiften.

Wie sollst da als Landwirt noch deinen Stellenwert in der Gesellschaft verteidigen können?

Name: haapee antwortet um 27-03-2009 11:51 auf diesen Beitrag
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
landwirte sind schon seit ende den 70er jahren in der krise, also sehe ich keine probleme mit der derzeitigen situation die sind daran seit jahrzehnten gewöhnt und den anderen voraus!

im gegenteil "krisen" bieten chancen, denn nur in krisen kommt es zu massiveren "umschichtungen" die jenigen die in der vergangenheit in der lage waren positiv zu veranlagen und übere einen gewissen "polster" verfügen werden in absehbarer zeit sehr gute chancen vorfinden, davon bin ich absolut überzeugt!

für die jenigen die sich in den besseren jahren nicht aussreichend "fett" angelegt haben die werden massivere probleme bekommen.

entscheidend wird auch sein wohin der zug sich bewegt kommt er in richtung deflation in fahrt sind die bargeld halter mit langem atem eindeutig im vorteil!

wenn die sache eher wieder in richtung inflation sich bewegt wäre sich zu verschulden und werte in güter zu halten der richtige weg.

ich bin kein hellseher und auch kein ökonom aber ich denke zur abwechslung auch wenn die notenbanken die geldpresse anwerfen um flüssiges kapital in den markt zu bringen es wird eine deflation werden!
zumindest bei der milch ist sie schon im gange....


Name: edde antwortet um 27-03-2009 12:02 auf diesen Beitrag
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
@haapee
nicht nur bei der milch, sondern in der letzten woche sind die rindfleischmärkte auch schon ordentlich aus dem lot geraten.
dein ausspruch mit "fett ansetzen" trifft voll zu, doch dies ist ohnedies eine alte weisheit.
holz kannst mit grosser wahrscheinlichkeit die nächsten paar jahre vergessen, zumal dieses übliche preisniveau auch vor der krisenzeit in relation zur kaufkraft geradezus desaströs war.
mfg

Name: haapee antwortet um 06-07-2009 11:46 auf diesen Beitrag
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
mit juni ist der euroraum und auch österreich faktisch in die deflation gerutscht!

auch wenn sich meine prognose vom märz dieses jahres bestätigt hat,(siehe oben)
obwohl ständig auch von seiten der notenbank, der hiesigen banken samt den(inflationschutz garantiezertifikaten) die inflation als grösste gefahr an die wand gemalt wurde ist aber genau das gegenteil derzeit eingetreten!

kein wunder wenn sich diese spirale jetzt zu drehen beginnt gibts noch länger die deflationären auswirkungen.

ein anheizen der deflation wurde auch mit der vielgerühmten autoabwrackprämie eingeführt man hat der autoindustrie damit einen "bären" dienst erwiesen die momentane kurfriste linderung
kommt als bumerang zurück denn auch ich verschiebe schon seit langer zeit den fix geplanten autokauf nach hinten in der meinung das die "kübel" laufend billiger werden was scih auch bewahrheitet.

das auto dass ich vor 2 jahren neu gekauft habe (leider) würde ich derzeit grob gesagt locker um 20 prozent billiger kaufen können!

Name: Icebreaker antwortet um 06-07-2009 12:06 auf diesen Beitrag
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
Tua net so sudern haapee - was sollen da erst die Afrikaner zu sagen? Bis vor der "Verschrottungsprämie" haben die unseren Schrott importiert.

Krise schreibt man übrigens ohne "e".
A bissl peinlich, für a Headline und jemand, der mit sonst mit sogenannten Fremdworten um sich "schmeisst" (verwendet ;-)

Meint
mfg Ice

Name: haapee antwortet um 06-07-2009 12:16 auf diesen Beitrag
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
ice die kriese in der headline habe ich nicht "angezettelt" siehe oben! ;-)
also wie immer erst lesen,nachdenken, verstehen und anschliessend tröten sonst wirds peinlich....;-)
von jammern, sudern und schrott nach afrika -keine inhaltsangaben meinerseits!

Name: Icebreaker antwortet um 06-07-2009 12:47 auf diesen Beitrag
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
Jesas haapee,

Du hast völlig recht!
Sorry, hab zuvor in der Tat nicht nachgelesen. Nehme alles, bis auf das mit den Afrikanern zurück und behaupte das Gegenteil ;-)

Na im Ernst: Tschuldige und ich gelobe, mich zu bessern ;-)


mfg Ice

Name: Moarpeda antwortet um 06-07-2009 13:35 auf diesen Beitrag
Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
bezüglich der weiter oben angesprochenen Inflation:

"Die deutsche Mark, an die sich der österreichische Schilling gebunden hat, hat zwischen 1948 und 2001, also in über 50 jahren 75 % ihrer Kaufkraft verloren(= geldentwertung oder Inflation)
Der Euro hingegen hat in nur 7 Jahren 56% Kaufkraftverlust geschafft !!"

Das habe ich natürlich abgeschrieben und nicht selber recherchiert ;-)) aber es dürfte hinkommen.

Ich meine, die logische Folge der "Monopoly - gelddruckerei", ist die Inflation - irgendwann.

Bewerten Sie jetzt: Sind auch jetzt die Landwirte in der Kriese?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;179084
Login