Spätsaat bei englischem Raygras

Antworten: 2
Name: 179781 19-10-2008 11:54
Spätsaat bei englischem Raygras
Ich möchte die nächsten Tage auf einem abgeernteten Sonnenblumenfeld Grünroggen mit englischem Raygras als Untersaat säen. Der Grünroggen wird nächstes Jahr als GPS geerntet, die Unterssaat bleibt zur Futternutzung stehen. Ich habe das schon einige Male mit gutem Erfog gemacht, allerdings mit Saaterminen Ende September und das hat gut geklappt.
Hat so eine Spätsaat Aussicht auf Erfolg? Standort OÖ Innviertel, 350 m Seehöhe.

Gottfried

Name: Trulli antwortet um 19-10-2008 14:17 auf diesen Beitrag
Spätsaat bei englischem Raygras
Das Raygras wird zu sehr auswintern! Es ist einfach schon etwas zu spät dafür.....
Ich habe am 14. Okt noch Grünroggen gesät, werde den Grünroggen im Frühjahr silieren, nochmals ackern und danach Feldfutter anbauen....
Wollte auch noch Raygras säen, wurde mir aber im Lagerhaus eher nicht empfohlen und kann ich auch nachvollziehen....

mfg

Name: eli07 antwortet um 20-10-2008 07:40 auf diesen Beitrag
Spätsaat bei englischem Raygras
Hallo,

haben vor drei Jahren englisches Raygras, per Anfang Oktober, als Untersaat gesät.
Vom Raygras war im Frühjahr fast nichts mehr sehen.
Unser Betrieb befindet sich auf einer Seehöhe von 372m.
Wir werden englisches Raygras nicht mehr so spät säen.

Gruß Eli07

Bewerten Sie jetzt: Spätsaat bei englischem Raygras
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;144668
Login