Claas verändert Vertriebs- und Servicenetz

Das Landtechnikunternehmen CLAAS wird ab 1. Oktober 2011 sein Vertriebs- und Servicenetzwerk in Österreich Slowenien, Kroatien sowie Bosnien-Herzegowina neu ausrichten und verstärken. Anlass ist die Trennung vom bisherigen Importeur, dem Handelshaus Eibl & Wondrak.
Class gehört zu den größten Landmaschinenhersteller weltweit
Class gehört zu den größten Landmaschinenhersteller weltweit
Gespräche über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit führten aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen zu keinem übereinstimmenden Ergebnis. „Wir bedauern das und respektieren die Lebensleistung der Familie Eibl.“ so CLAAS Regionaldirektor Jens Skifter. „Zugunsten alter und neuer CLAAS Kunden werden wir wie bisher auch alles daran setzen, unsere Leistungen weiter zu verbessern und den Dialog mit den Kunden zu intensivieren. Für CLAAS stehen immer die Kunden im Mittelpunkt. Unser Ziel ist stets, die gute Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden weiter zu pflegen und zu verbessern. Das gilt für den Kauf von Maschinen ebenso wie für Service, Ersatzteilversorgung und Gewährleistungsthemen“, so Skifter weiter. Für künftige Vertriebsaktivitäten wird CLAAS daher ein exklusives Händlernetzwerk mit der Zielsetzung höchster Kundenzufriedenheit auf- und ausbauen. CLAAS wird dabei sicherstellen, dass alle Kundenanfragen zu Vertriebs- und Servicethemen beantwortet werden. Über neue und alte Ansprechpartner sowie Termine wird CLAAS rechtzeitig informieren.

Zur Homepage von CLAAS


Bewerten Sie jetzt: Claas verändert Vertriebs- und Servicenetz
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
articleview;10489
veröffentlicht: 27.07.2011 11:02

Aktuelle Landtechnik Artikel

GEA mit neuem Melkroboter und Fütterungsroboter

GEA mit neuem Melkroboter und Fütterungsroboter

Am Automation Day 4.0 gab GEA einen Einblick in den Stand ihrer aktuellen Produktentwicklungen. Zwei neue Maschinen, die bald die tägliche Stallarbeit erleichtern sollen, sind der Monobox-Melkroboter für Betriebe mit bis zu 70 Kühen sowie der Fütterungsroboter MixFeeder Pro.
Stihl Motorsägen im Praxistest

Stihl Motorsägen im Praxistest

Die drei Stihl-Sägen MS 241 C-M, MS 261 C-M und MS 362 C-M stehen bei Waldbesitzern hoch im Kurs. Alle drei Modelle sind mit der elektronischen Vergaserregelung ausgestattet. Wir haben die drei Sägen getestet. Beeindruckt haben uns alle drei Modelle mit ihrem guten Startverhalten. Unterschiede gibt es dennoch genügend.

Claas und Kramer beenden Kooperation bei Teleskopladern

Claas und Kramer haben sich darauf geeinigt, ihre Partnerschaft im Bereich der landwirtschaftlichen Teleskoplader ab 2018 zu beenden.

Amazone ruft „Innovation Award 2015“ aus

Im Zuge des vierten Wettbewerbs „Innovation Award“ wird die Amazone-Stiftung jeweils eine Bachelor- und eine Masterarbeit prämieren. Gesucht werden Bachelor- und Masterarbeiten mit Bezug zu Landtechnik.

Mobile Technologietrends auf der Agritechnica

Die Zulieferer-Plattform „Systems & Components“ geht auf der Agritechnica 2015 in Hannover mit dem Topthema „Future Farming“ an den Start.

Trelleborg neue Twin Foresty Reifen

Trelleborg hat zwei neue Reifen innerhalb seiner Twin Foresty Familie vorgestellt. Die Reifen des Typs T440 und T480 sind mit der neuen Doppelstollentechnologie ProgressiveTraction™ ausgestattet. Zudem verfügen die Räder weiterhin über die aus dem Hause Trelleborg bekannten Schollenbrecherkanten.

Forschungsprojekt FRANC Feldroboter

Während in der Landwirtschaft zunehmend leistungsfähige Maschinen mit hoch entwickelter Technologie eingesetzt werden, ist der Biolandbau vielfach von manuellen Arbeiten geprägt. Im Rahmen eines Sparkling-Science-Projekts, gefördert vom Bundesministerium, wurde der Feldroboter „FRANC“ entwickelt.

Antonio Carraro neue T Major Traktoren

Neu im Produktprogramm bei Antonio Carraro ist die Traktorenserie T Major. Die Traktoren wurden speziell für Sonderkulturen im Flachland, in Hügelgebieten und in den Gebirgen entwickelt.