Claas verändert Vertriebs- und Servicenetz

Das Landtechnikunternehmen CLAAS wird ab 1. Oktober 2011 sein Vertriebs- und Servicenetzwerk in Österreich Slowenien, Kroatien sowie Bosnien-Herzegowina neu ausrichten und verstärken. Anlass ist die Trennung vom bisherigen Importeur, dem Handelshaus Eibl & Wondrak.
Class gehört zu den größten Landmaschinenhersteller weltweit
Class gehört zu den größten Landmaschinenhersteller weltweit
Gespräche über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit führten aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen zu keinem übereinstimmenden Ergebnis. „Wir bedauern das und respektieren die Lebensleistung der Familie Eibl.“ so CLAAS Regionaldirektor Jens Skifter. „Zugunsten alter und neuer CLAAS Kunden werden wir wie bisher auch alles daran setzen, unsere Leistungen weiter zu verbessern und den Dialog mit den Kunden zu intensivieren. Für CLAAS stehen immer die Kunden im Mittelpunkt. Unser Ziel ist stets, die gute Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden weiter zu pflegen und zu verbessern. Das gilt für den Kauf von Maschinen ebenso wie für Service, Ersatzteilversorgung und Gewährleistungsthemen“, so Skifter weiter. Für künftige Vertriebsaktivitäten wird CLAAS daher ein exklusives Händlernetzwerk mit der Zielsetzung höchster Kundenzufriedenheit auf- und ausbauen. CLAAS wird dabei sicherstellen, dass alle Kundenanfragen zu Vertriebs- und Servicethemen beantwortet werden. Über neue und alte Ansprechpartner sowie Termine wird CLAAS rechtzeitig informieren.

Zur Homepage von CLAAS


Bewerten Sie jetzt: Claas verändert Vertriebs- und Servicenetz
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
articleview;10489
veröffentlicht: 27.07.2011 11:02

Aktuelle Landtechnik Artikel

Lagerhaus Technik-Center übernimmt Landtechnikhandel der Firma Seiringer

Lagerhaus Technik-Center übernimmt Landtechnikhandel der Firma Seiringer

Das Lagerhaus Technik-Center (LTC) übernimmt von der Firma Seiringer Umweltservice GmbH den gesamten Landtechnik-Handel mit Neumaschinen und dazugehörigen Ersatzteilen. Damit erweitert das LTC seine bereits sein Sortiment um die Marken Tebbe, Krampe, Garant-Kotte, Hawe-Wester und Jeantil.
FELLA-Werke wird zu AGCO Feucht GmbH

FELLA-Werke wird zu AGCO Feucht GmbH

Im Zuge der Eingliederung der FELLA Werke GmbH in den AGCO-Konzern wird das Unternehmen in die AGCO Feucht GmbH umfirmiert und der Standort Feucht zum Kompetenzzentrum für Grünfutterernte erklärt.

Agritechnica 2015: Hier trifft sich die Branche

Die Agritechnica in Hannover ist die weltgrößte Fachmesse für Landtechnik. Der Verein Deutscher Ingeneure (VDI) bietet ein fachliches Rahmenprogramm und Anreize für den Techniker-Nachwuchs.

Reform Muli T10 X HybridShift geht in Serie

Der Muli T10 X HybridShift von Reform vereint den hohen Wirkungsgrad eines Schaltgetriebes mit dem Komfort eines stufenlosen Fahrantriebs. Vor wenigen Wochen konnten wir eine Vorserienmaschine im praktischen Einsatz fahren.

Trimble OnSwath und NextSwath Vorgewendemanagement

Mit OnSwath und NextSwath hat Trimble kürzlich zwei neue Vorgewendemanagement Funktionen für das Trimble Autopilot System präsentiert. Sie sollen die Leistung nochmals erhöhen.

Fendt Feldtag 2015 in Melk

Die ganze Welt von Fendt kann auch heuer wieder am Fendt Feldtag 2015 erlebt werden. Am 02. August 2015 laden die österreichischen Fendt-Importeure bereits zum fünften Mal auf den Gutshof des Stiftes Melk ein – es wird mit mehr als 15.000 Besuchern gerechnet.

Multicontroller für Steyr Kompakt Traktoren

Ab sofort bietet Steyr für seine Kompakt Traktoren mit dem Multicontroller ein neues Ausstattungshighlight an.

Lindner Lintrac erfüllt Richtlinie für Zweiachsmäher

Die BLT-Wieselburg hat sich kürzlich den Lintrac auf dem Prüfstand und im Gelände näher angesehen. Das Ergebnis ist, dass die Maschine die Anforderungen der BLT-Prüfrichtlinien für die Gebrauchswertprüfung von Zweiachsmähern erfüllt.