Claas verändert Vertriebs- und Servicenetz

Das Landtechnikunternehmen CLAAS wird ab 1. Oktober 2011 sein Vertriebs- und Servicenetzwerk in Österreich Slowenien, Kroatien sowie Bosnien-Herzegowina neu ausrichten und verstärken. Anlass ist die Trennung vom bisherigen Importeur, dem Handelshaus Eibl & Wondrak.
Class gehört zu den größten Landmaschinenhersteller weltweit
Class gehört zu den größten Landmaschinenhersteller weltweit
Gespräche über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit führten aufgrund unterschiedlicher Vorstellungen zu keinem übereinstimmenden Ergebnis. „Wir bedauern das und respektieren die Lebensleistung der Familie Eibl.“ so CLAAS Regionaldirektor Jens Skifter. „Zugunsten alter und neuer CLAAS Kunden werden wir wie bisher auch alles daran setzen, unsere Leistungen weiter zu verbessern und den Dialog mit den Kunden zu intensivieren. Für CLAAS stehen immer die Kunden im Mittelpunkt. Unser Ziel ist stets, die gute Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden weiter zu pflegen und zu verbessern. Das gilt für den Kauf von Maschinen ebenso wie für Service, Ersatzteilversorgung und Gewährleistungsthemen“, so Skifter weiter. Für künftige Vertriebsaktivitäten wird CLAAS daher ein exklusives Händlernetzwerk mit der Zielsetzung höchster Kundenzufriedenheit auf- und ausbauen. CLAAS wird dabei sicherstellen, dass alle Kundenanfragen zu Vertriebs- und Servicethemen beantwortet werden. Über neue und alte Ansprechpartner sowie Termine wird CLAAS rechtzeitig informieren.

Zur Homepage von CLAAS


Bewerten Sie jetzt: Claas verändert Vertriebs- und Servicenetz
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
articleview;10489
veröffentlicht: 27.07.2011 11:02

Aktuelle Landtechnik Artikel

John Deere AutoConnect-System

John Deere AutoConnect-System

Das von John Deere entwickelte AutoConnect-System ermöglicht die vollautomatische Anhängung von Geräten an einen Traktor.
Gerät zur Pflege von Schotterstraßen

Gerät zur Pflege von Schotterstraßen

Forstunternehmer Andreas Thomae hat ein Gerät zur Pflege von Schotterstraßen entwickelt. Kostspielige Sanierungsmaßnahmen lassen sich damit hinauszögern. Wir konnten einen der ersten Einsätze begleiten.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis November 2014

In den Monaten Jänner bis November 2014 wurden um 26 Schmalspurtraktoren weniger zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

ROPA mit neuen Maschinen für die Rübenernte

ROPA präsentierte kürzlich auf seiner Hausvorführung neu Maschinen für die Ernte von Zuckerrüben.

12 Kurzholzspalter im Urteil der Praxis

Gefahrloses und angenehmes Arbeiten mit einem Holzspalter setzt ein gutes Handling voraus. Das LANDWIRT Testteam hat 12 Kurzholzspalter in der Praxis getestet. Das Urteil ist sehr differenziert ausgefallen. Zudem gibt es bei einigen Spaltern gravierende Sicherheitsmängel.

Reform-Werke kaufen Kommunaltechnik Kiefer

Die Reform-Werke Bauer & Co Holding AG übernimmt ab Dezember das bayerische Unternehmen Kiefer. Die Kiefer GmbH produziert Kommunal- und Friedhofstechnik mit rund 100 Mitarbeitern und 14 Mio. Euro Umsatz.

Trelleborg: Spezialreifen für selbstfahrende Feldspritzen

Mit dem TM150 BlueTire bietet Trelleborg einen neuen Radialreifen für selbstfahrende Feldspritzen an. Im Vergleich zu Standardprodukten soll er für die gleiche Traglast einen um bis zu 40 Prozent reduzierten Reifenfülldruck benötigen.

Einmillionster John Deere läuft vom Band

Im US-Bundesstaat Georgia lief mit einem John Deere 5100M der einmillionste Traktor vom Band. Die dort gebaute Serie 5M ist jetzt auch auf dem europäischen Markt erhältlich.