Gebrauchte Landmaschinen aus Deutschland

Agrar News

EU-Beihilfen werden veröffentlicht

EU-Beihilfen werden veröffentlicht

Ab Ende Mai kann wieder jeder die Höhe der Fördersumme im Internet einsehen, die Landwirte von der EU bekommen.
Gefärbte Eier immer beliebter

Gefärbte Eier immer beliebter

Der deutsche Hunger nach Eiern nimmt immer weiter zu. Inzwischen liegt der Pro-Kopf-Verbrauch bei 231 Eiern im Jahr. Zunehmend beliebt sind dabei gefärbte Eier.
ISN Schlachthofranking 2014

ISN Schlachthofranking 2014

Das Schlachthofranking der Interessensgemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) für das Jahr 2014 beleuchtet Herausforderungen und Umbrüche der Schlachtbranche und gibt Einblicke in die großen Schlachtunternehmen des Landes.
Kälberwägen im Praxistest

Kälberwägen im Praxistest

Das neugeborene Kalb von der Kuh zum Kälberstall zu transportieren, ist mit immensem Kraftaufwand verbunden. Im LANDWIRT Praxistest haben wir fünf verschiedene Kälberwägen getestet, die den Transport erleichtern sollen.
Gentest beschleunigt Rinderzucht

Gentest beschleunigt Rinderzucht

Mittels DNA-Analyse lassen sich gewünschte Merkmale finden. Das beschleunigt die Zuchterfolge. Die Technische Universität München ist Vorreiter der genomischen Zucht.

IBR/IPV in 27 Rinderbetrieben bestätigt

27 österreichische rinderhaltende Betriebe sind von der IBR/IPV-Infektion bisher betroffen, wie aus der aktuellen Datenauswertung der Österreichischen Agentur für Gesundheit- und Ernährungssicherheit (Ages) hervorgeht.

5. Tänikoner Melktechniktagung

Nationale Experten aus Forschung, Beratung, Industrie und Landwirtschaft trafen sich am 18. und 19. März 2015 in der Schweiz zur fünften Tänikoner Melktechniktagung. Im Fokus der Tagung stand die nachhaltige und tiergerechte Milchgewinnung.

Private Lagerhaltung für Schweinefleisch kaum angenommen

Die Private Lagerhaltung von Schweinefleisch stößt in der Branche auf wenig Zustimmung. Viele kritisieren den Zeitpunkt und dass typische Russland-Produkte ausgeschlossen seien. Der LANDWIRT hat sich umgehört.
zum Archiv

Kosten für T-Führerschein der Kinder absetzen

Die Kosten für den Traktorführerschein ihres Kindes, können Landwirte in ihrer Steuererklärung absetzen.

Weniger in Ackerbautechnik investiert

Seit gut einem Jahr schwächelt die europäische Landtechnikbranche. Der Markt für Bodenbearbeitungsgeräte, Drillmaschinen und Pflanzenschutz ließ 2014 um 3,6 Mrd. Euro nach.

Mehr Wettbewerb am Bodenmarkt gefordert

Die landwirtschaftliche Fläche in Deutschland wird zunehmend knapp. Das ließ die Preise für Pachtflächen in den vergangenen Jahren enorm steigen. Trotzdem warnen Experten vor staatlichen Eingriffen.

Das Ende der Ferkelkastration?

Ende Feber trafen sich 200 Experten in Brüssel um über die Situation der Ferkelkastration in den EU-Mitgliedsstaaten zu diskutieren. Schließlich wurde bereits vor vier Jahren die Abschaffung der Ferkelkastration bis 2018 beschlossen. Ebergeruch im Fleisch ist dabei das größte Hemmnis.

Wagyu-Rinder als Kreuzungspartner geeignet

Seit einigen Jahren gibt es auch in Mitteleuropa Wagyu-Rinder. Sie sind vor allem für ihre ausgezeichnete Fleischqualität bekannt. Diese Rasse eignet sich auch für Kreuzungen mit Charolais- oder Fleckvieh-Tieren. Sie verbessern Zartheit und Saftigkeit im Rindfleisch.

Landwirte nicht zwangsläufig privilegiert

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Landwirte nur dann beim Flächenkauf privilegiert werden können, wenn die Fläche einen konkreten Zusammenhang mit dem Landwirtschaftsbetrieb hat.

Milchquote geht, freier Markt kommt

Am 1. April ist Schluss mit der Milchquote. Was aber tatsächlich auf die Milchbauern zukommt, kann niemand sagen. Angst vor dem freien Markt brauchen sie aber nicht haben.

Ladies Night 2015 in Tirol

Am 14. März 2015 fand im Vermarktungszentrum Rotholz die „Ladies Night“ statt. Bei der Schau präsentierten ausschließlich Frauen ihre Jungkühe.

ZAR Seminar 2015 in Salzburg

Das diesjährige ZAR Seminar in Salzburg war dem Thema „Gesunde Klauen und gute Fundamente“ gewidmet. Zahlreiche interessierte Besucher fanden sich am Heffterhof ein und nutzen die Gelegenheit sich zu informieren.

Kompromiss bei der Düngeverordnung

Für Gebiete, in denen die Belastung mit Nitrat besonders hoch ist, soll die Düngeverodnung künftig strengere Regeln vorsehen.

Körnerhirse in der Schweinemast füttern

Rund um den Hof von Ernst Kaufmann wütet der Maiswurzelbohrer. Der Landwirt muss aber auch mit weniger Mais seine Silos füllen. Warum die Körnerhirse für ihn die perfekte Frucht ist, hat er uns bei einem Besuch erzählt.

EU-Fleischproduktion wird 2015 weiter wachsen

Die Fleischproduktion in der EU soll 2015 wachsen. Denn die Tierbestände wachsen. Für Entlastung am Markt soll der steigende Pro-Kopf-Verbrauch sorgen.

EU-Beihilfen werden wieder veröffentlicht

Spätestens ab dem 31. Mai sollen die Empfänger von EU-Beihilfen mit Namen und Wohnort wieder im Internet veröffentlicht werden.

BSE-Tests nicht länger Pflicht

Rinder, die in gesundem Zustand geschlachtet wurden, müssen künftig nicht mehr auf BSE untersucht werden.

Mehr BHV1-freie Regionen in Deutschland

Neben Bayern und Thüringen gelten nun auch die Länder Sachsen sowie Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern als BHV1-frei.

Milchpreis deckt Kosten nicht

Wie Deutschlands größte Milcherzeugergemeinschaft mitteilte, kann der Milchpreis noch immer nicht mit den Kosten mithalten. Und das obwohl die Energie- und Treibstoffkosten sanken.

Schlachtschweinepreis gerät unter Druck

Der Preis für Schlachtschweine notiert für die Woche von 5. bis 11. März in Deutschland um 4 Cent und in Österreich um 3 Cent tiefer als in der vergangenen Woche. In Deutschland wird vor allem das steigende Angebot an schlachtreifen Schweinen dafür verantwortlich gemacht.

Beim Impfen von Schweinen sauber arbeiten

Automatikspritzen für den Gebrauch im Schweinestall können wahre Keimbomben sein. Waschen Sie die Spritzen deshalb nach jeder Verwendung. Hier lesen Sie, warum und wie Sie die Spritzen einfach und schnell desinfizieren.

App zur Düngerplanung

Eine neue Dünger-App hilft Landwirten, anhand von Nährstoffempfehlungen gezielt den Einsatz von Düngemitteln zu planen.

Grünlandumbruch nur nach Erlaubnis

Will ein bayerischer Landwirt aus Dauergrünland eine Ackerfläche oder Dauerkultur machen, muss er zuvor eine Genehmigung beim zuständigen Landwirtschaftsamt einholen.

Agrardieselantrag abgeben

Gut 20 Cent bekommen Land- und Forstwirte aufgrund der Gasölverbilligung für jeden Liter Diesel zurück, den sie auf ihrem Betrieb verbraucht haben. Nötig ist dazu ein Antrag, der bis zum 30. September beim Hauptzollamt eingereicht werden muss.

GVO-Anbauverbote als Ländersache

Die Grüne Gentechnik bleibt in Deutschland trotz der ablehnenden Haltung in weiten Teilen des politischen Spektrums ein Reizthema. Das hat sich einmal mehr gezeigt, nachdem ein Gesetzentwurf zur Umsetzung der Brüsseler Opt-out-Regelung bekanntgeworden ist.

Rinderfachtage: Luft, Licht und Liegeboxen

Etwa 300 Rinderhalter kamen am 25. und 26. Februar 2015 zu den beiden Fachtagen in die LFS Edelhof und die LFS Pyhra. Neben theoretischen Vorträgen standen am Nachmittag praktische Vorführungen am Programm.

Antragsfrist für Agrarumweltprogramme verlängert

Bayerische Landwirte haben zwei weitere Wochen Zeit, Anträge für das neue Kulturlandschaftsprogramm einzureichen. Bayern stellt für die Programme bis 2020 rund 1,1 Milliarden Euro zur Verfügung.

Bauern kooperieren mit Wirten

Über die neue Internet-Plattform „Wirt sucht Bauer“ sollen bayerische Gastwirte einfacher an regionale Lebensmittel kommen. Landwirte, Gastronomen und Konsumenten sollen davon profitieren.

Elf Millionen für Niederbayerns ländliche Entwicklung

Für die Ländliche Entwicklung Niederbayerns sind heuer elf Millionen Euro im Topf. Gemeindekooperationen sollen weiter forciert werden.

Angebot am Schweinemarkt normalisiert sich

Das Angebot am EU-Schweinemarkt ist wieder größer und die Preise sind stabil. Mastschweine-Notierung bleibt in Österreich unverändert.

EU genehmigt Private Lagerhaltung von Schweinefleisch

Seit einigen Wochen in Diskussion, ist es jetzt fix: Die EU eröffnet als Reaktion auf die schwierige Marktsituation die Private Lagerhaltung von Schweinefleisch.

Rinderfachtag in der Futtertrockungshalle

Knapp 100 Landwirte nutzten den bayrischen LANDWIRT Rinderfachtag sich fachlich weiterzubilden. Die Futtertrocknung Lamerdingen funktionierte dafür extra die Maschinenhalle in einen Veranstaltungsraum um.

Schmidt will Novelle der Düngeverordnung nachbessern

Bundesagrarminister Christian Schmidt will die Novelle der Düngeverordnung anpassen. Bund und Länder hätten eine Vielzahl an Vorschlägen eingebracht, die es zu prüfen gilt.

3.500 Melkroboter in Deutschland

Automatische Melksysteme sind in Deutschland noch immer ein Nischenmarkt. Bundesweit sind 3.500 Melkroboter im Einsatz.

PED-Virus im Schweinestall vorbeugen

Durch den PED-Virus sind in den USA mehr als 14 Millionen Ferkel verendet. Eine milde Form des Virus ist im Dezember 2014 in Österreich aufgetreten. Biosicherheit ist die beste Vorbeuge, weil der Virus hauptsächlich über Tierkontakt und Kot übertragen wird.

Hogan schwenkt bei Privater Lagerhaltung für Schweinefleisch um

Nach einem Vorschlag von EU-Agrarkommissar Phil Hogan beraten die Kommissionsdienststellen über die Private Lagerhaltung für Schweinefleisch. Ende Jänner war Hogan noch dagegen. Die EU-Kommission könnte demnächst Beihilfen zahlen.

Praxistest: Düsendurchfluss elektronisch messen

Mit dem DigE-Check kann der Durchfluss einer Pflanzenschutzdüse innerhalb weniger Sekunden gemessen werden. Wir haben den handlichen Düsentester für Sie geprüft.

Rohfaser gegen Kannibalismus bei Ferkeln

Mehr Rohfaser soll Schwanzbeißen abschwächen. Beim Vergleich einer intensiven mit einer rohfaserreichen Ration traten aber bei der intensiven weniger Schwanzverletzungen auf. Bei gleichen Leistungen ist die intensive Ration aber zu teuer.

Milchquote: Superabgabe in Etappen

Milcherzeuger sollen Strafabgaben in Etappen zahlen können. Entscheidung der EU-Kommission noch für diese Woche erwartet.

Grünland gegen Dürre versichern

Den Klimawandel bekommen auch die Grünlandbauern zu spüren. In Österreich gibt es nun die in Europa einzigartige Möglichkeit, Grünland gegen Dürre zu versichern.

Steigende Preise für Lammfleisch erwartet

Experten im Prognoseausschuss der EU-Kommission erwarten für 2015 ein moderates Plus bei den Preisen für Lammfleisch rund 0,6 % für schweren und leichte Lämmer. Trotz Spitzenpreisen im Vorjahr.

LAX Disco Box im LANDWIRT Praxistest

Die steigenden Ferkelzahlen erfordern gezielte Maßnahmen. Eine davon könnte die „LAX Disco Box“ sein, die erst seit kurzem auf dem Markt ist. Ob sich ihre Anschaffung wirklich lohnt, haben wir für Sie getestet.

Dänen und Niederländer fühlen sich von Initiative Tierwohl diskriminiert

Weil die Mittel der Initiative Tierwohl in der Startphase nur Tierhaltern in Deutschland zur Verfügung stünden, fühlen sich dänische und niederländische Schweinehalter diskriminiert. Nun haben sich die beiden Länder bei der EU-Kommission beschwert.
Suche

Umfrage

alle Umfragen

Warum ist der Beruf Landwirt für viele junge Leute nicht mehr attraktiv?

  • Ungeregelte Arbeitszeiten, wenig Urlaub
  • Geringes, unregelmäßiges Einkommen
  • Harte Arbeit
  • Geringe gesellschaftliche Anerkennung
  • Mangelnde Produkt-Wertschätzung
  • Hohes unternehmerisches Risiko
  • Zu viele Großkonzerne als Konkurrenz

Landwirte verkaufen - Privatmarkt

  • Weiße New Holland Hinterradfelgen
    2 weiße Hinterradfelgen für Reifengröße 540/65- 34 zu verkaufen. Preis = pro Stk.
  • Strautmann Siloblockschneider
    Hydrofox-HD 2 mit Hubgerüst, 3 m Entnahmehöhe, Blockgröße: 180 x 0,90 x 0,75, Bj. 1996, 10 Jahre im Einsatz, voll funktionsfähig und einsatzbereit, auch zum Ausschlachten zu verkaufen (Hubgerüst, lange Zinken, Steuergerät, Hydromotoren und Zylinder). Preis ist VB.
  • Ladewagen Deutz-Fahr 7.39
    Top-Zustand und sehr gepflegt, Bj. 2007, 39 m³, 500er Bereifung, Auflaufbremse, Knickdeichsel, 33 Messer, 4 Schwingen.
  • Case XVX 170
    CVX 170, stufenlos, Bj. 2003, 8.200 Bstd., FH, FZ, DL, KL, K80 fest, Xenon Funkkamera, neuer Motor bei 5.700 Bstd., neuer Kundendienst, sofort einsatzbereit, zu verkaufen.
  • Aufstallung, Fangfressgitter, Fressgitter für Fresser
    Biete Fressgitter für Fresser wegen Betriebsumstellung an. Sehr hochwertige, stabile Fressgitter. Erst 3 Jahre alt. Noch Restbestand verfügbar: 1,10 m x 3,6 m, für 6 Tiere. 1,10 m x 4,90 m für 7 Tiere, mit Schwingtür. Preis pro Fressgitter: € 500,-.

Getreidemarkt

Preise für Mais, Raps und Getreide

Hier erfahren Sie, wie sich die Getreidemärkte entwickeln und welche Preise derzeit für Weizen, Gerste, Mais und Raps bezahlt werden.