Gebrauchte Landmaschinen aus Deutschland

Agrar News

Bewerben Sie Ihre Produkte im Landwirt.com Hofladen

Bewerben Sie Ihre Produkte im Landwirt.com Hofladen

Feiern Sie mit uns den Start des Landwirt.com Hofladens und geben Sie jetzt kostenlos Ihre Produkte auf, um diese direkt ab Hof zu bewerben! Das ist die ideale Chance, Ihr Angebot einem breiten Publikum zu präsentieren, neue Produkte zu entdecken und ab Hof zu verkaufen.
Schweinefleischexporte: Überholt EU die USA?

Schweinefleischexporte: Überholt EU die USA?

Die Europäische Union könnte die USA bei den Ausfuhren von Schweinefleisch erstmals seit zehn Jahren wieder überholen. Damit wäre die EU der weltgrößte Exporteur von Schweinefleisch. Erste Daten untermauern diese Prognosen.
Neues Bürgschaftsprogramm für Landwirte

Neues Bürgschaftsprogramm für Landwirte

Die deutsche Landwirtschaft wird in Kürze von einem neuen Bürgschaftsprogramm profitieren können. DVB pocht auf Maßnahmen zur Hebung der Investitionsbereitschaft unter Landwirten.
Fehlender Mut bei französischen Schweinehaltern

Fehlender Mut bei französischen Schweinehaltern

Die Stimmung bei den französischein Schweinehaltern ist schlecht. Beklagt werden niedrige Preise und fehlender Mut. Eine Supermarktkette wäre bereit, in einen Fonds zur Unterstützung der Branche einzuzahlen.
Neues Förderprogramm für Futtertrocknungen

Neues Förderprogramm für Futtertrocknungen

Bayern hat ein Förderprogramm aufgelegt, um die Futtertrocknungen im Freistaat zu unterstützen und so die Produktion heimischer Eiweißfuttermittel zu sichern.

Jersey-Kühe in Südtirol züchten

Auf den Flächen von Manfred und Edith Pramstaller grasen Jersey-Kühe. Die Pustertaler haben sich vor vier Jahren für diese kleine und zierliche Rasse entschieden.

Weniger EU-Bürokratie: Vorschläge in Arbeit

Laut EU-Agrarkommissar Phil Hogan soll es bis Jahresende konkrete Rechtsvorschläge geben, wie die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) vereinfacht werden und die Bürokratie abgebaut werden kann.

31. Europäischer Simmentaler Fleckviehkongress

Von 16. bis 19. April fand in der Schweiz der 31. Europäische Simmentaler Fleckviehkongress statt. Züchter und Interessierte aus 20 Nationen trafen in Thun zusammen um die Heimat der Simmentaler zu besuchen.
zum Archiv

Höchste Milchpreise in Bayern

In Bayern sind im vergangenen Jahr deutschlandweit die höchsten Milchpreise gezahlt worden. Die Erzeuger erhielten im Freistaat für ihre konventionell erzeugte Standardkuhmilch mit 4,0 % Fett und 3,4 % Eiweiß einschließlich Nachzahlungen netto ab Hof 38,75 Cent/kg.

Bundesbraunviehschau 2015: Tirol holt die Bundessiege

Am Sonntag, den 19. April 2015 wurden in Imst aus 190 Kühen sechs Bundessiegerkühe auf der Bundesbraunviehschau ausgewählt. Gastgeberland Tirol dominierte die Schau und holte die Euter- und Gesamtsiege in den Klassen Erstlingskühe, mittelalte Kühe und Altkühe.

Bundesbraunviehschau 2015 in Imst - Tag 1

Gastgeber der Bundesbraunviehschau 2015 ist Tirol. Bereits am Auftaktabend des 18. April wurden drei Bundessieger in Imst gekürt. Der Vorführsieg ging nach Vorarlberg.

Beste Braunviehkühe Österreichs prämiert - Tag 2

Am Sonntag, den 19. April 2015 wurden in Imst in Tirol die Bundessiegerinnen der Rasse Braunvieh auf der Bundesbraunviehschau 2015 gekürt. Insgesamt wurden 349 Braunvieh-Rinder gezeigt.

PRRS im Schweinestall erkennen

PRRS ist eine bedeutende Schweinekrankheit. Es verursacht Fruchtbarkeitsstörungen und Erkrankungen der Atemwege. Die Symptome sind oft schwer zu erkennen. Mit gutem Management und Biosicherheitsmaßnahmen können Sie es in den Griff bekommen.

Russische Großbetriebe stocken Schweinefleisch-Produktion auf

Große Agrarbetriebe in Russland stockten ihre Produktion von Schweinefleisch 2014 auf. Dies sei ein Ergebnis früherer Investitionen in die Errichtung oder Modernisierung der Anlagen.

Schlechte Aussichten für Schlachtschweine-Preise

Der Prognoseausschuss der EU-Kommission geht davon aus, dass die Schweinepreise in der EU erst ab Oktober wieder über dem Niveau von 2014 liegen werden.

Weniger Pflanzenschutzrückstände

Die Rückstände von Pflanzenschutzmitteln in Lebensmitteln nehmen weiter ab. Während Produkte aus der EU nur selten den Grenzwert überschreiten, liege dieser Wert bei bestimmten Waren aus Nicht-EU-Ländern deutlich darüber.

Schweinemast: Kosten im Blick

Mit dem neuen Schweinemastrechner haben Landwirte die Zahlen ihres Betriebes im Blick. Risiken und Chancen werden mit einem Soll,- Ist-Vergleich aufgezeigt.

Kalender: Maschinenring sucht Powerfrauen

Für den Maschinenring-Kalender 2016 sucht der Maschinenring Powerfrauen vom Land. Noch bis zum 1. Juni können sich Frauen ab 18 Jahren bewerben.

VEZG ändert Sauennotierung nochmals

Die VEZG stellt ihre Preisempfehlung für Schlachtsauen erneut um. Die jüngste Neukonzeption sei nicht praktikabel gewesen. Der neue Basispreis wird „ab Hof“ ausgewiesen.

Kein Stillstand der Afrikanischen Schweinepest

Die Lage zur Afrikanischen Schweinepest ist weiterhin angespannt. Seit Jahresbeginn 2015 wurden in Europa 100 neue Fälle registriert.

„Landwirte und Umweltschützer brauchen einander“

Neben dem TTIP stand das diesjährige „Forum for the Future of Agriculture“ (FFA) im Zeichen globaler Herausforderungen an eine nachhaltige Landwirtschaft. Jüngste GAP-Reform wurde diskutiert.

Raps an Sauen füttern

Ein Langzeitversuch zeigt, dass Raps an tragende und säugende Sauen verfüttert werden kann. Sauenrationen mit Raps bringen sogar Vorteile. Doch die Preiswürdigkeit ist entscheidend.

US-Politik lässt TTIP in die Ferne rücken

Das Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und der EU wird nicht in einem überschaubaren Zeitraum abgeschlossen werden, lautet eine Prognose im Rahmen des „Forum for the Future of Agriculture“ in Brüssel.

Gülleverteiler im Vergleich

Gülle sollte exakt verteilt bzw. großtropfig ausgebracht werden. Mit dem richtigen Verteiler können Sie Abgasungsverluste gering halten.

Ende der Kükentötung

Jedes Jahr werden in Deutschland 45 Millionen männliche Eintagsküken getötet. Bis 2017 will Bundesagrarminister Christian Schmidt das nun verbieten.

Börger Unihacker für Flüssigfütterungsanlagen

Der Unihacker von der Firma Börger soll Blockaden in der Flüssigfütterung für Schweine verhindern. Es sei bei jeder Flüssigfütterungsanlage nachrüstbar.

Öko-Milchproduktion lohnt sich

Betriebswirtschaftlich stehen Öko-Milchbauern gut da, zeigen offizielle Zahlen der LfL Bayern. Mit der neuen Öko-Förderung der Länder ab 2015 lohnt es sich umso mehr, über eine Umstellung nachzudenken, denn heimische Öko-Milch ist knapp.

Mehrfachantrag abgeben

Drei von vier Landwirten haben im vergangenen Jahr ihren Mehrfachantrag online eingereicht. Künftig sollen noch mehr Landwirte das Internetangebot nutzen.

Steuer: Dachsanierung wegen PV-Anlage keine Betriebsausgabe

Ist eine Photovoltaik-Anlage auf einem privat genutzten Gebäude angebracht, können die Kosten einer Dachreparatur steuerlich nicht geltend gemacht werden.

Anmeldung für Initiative Tierwohl läuft

Schweinmäster, die ihren Tieren Beschäftigungsmaterial oder mehr Platz anbieten möchten, können an der Initiative Tierwohl teilnehmen und bekommen dafür mehr Geld. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 28. April.

Öfter mähen rechnet sich

Die variablen Maschinenkosten für einen weiteren Schnitt einschließlich der zusätzlichen Mineraldüngerkosten sind durch höhere Erntemengen und gesteigerte Energie- und Rohproteinerträge mehr als abgedeckt.

Fleischkennzeichnung erweitert

Seit April müssen Fleischerzeuger weitere Angaben zur Herkunft eines Tieres machen. Für Verbraucher muss nun ersichtlich sein, wo ein Tier geboren, aufgezogen und geschlachtet wurde.

Getreidepreise reagieren auf Getreidefläche

Die Weizenkurse sind zuletzt wieder gefallen. Grund dafür sind der Dollar-Euro-Kurs und die gute Entwicklung der Getreidebestände. Bei Mais sieht die Preisentwicklung besser aus.

Düngung von Spurenelementen

Ackerkulturen brauchen generell keine Spurenelemente-Düngung. Steigende Erträge, Trockenperioden und andere Faktoren lassen den Bedarf aber steigen. Dieser unterscheidet sich dabei von Pflanze zu Pflanze stark.

Ackerland bald Dauergrünland?

Wer auf seinen Ackerflächen fünf Jahre lang Ackerfutter anbaut oder sie aus der Nutzung nimmt, läuft Gefahr, dass diese Flächen als Dauergrünland eingetuft werden. Betroffen sind vor allem Landwirte, die an einem Agrarumweltprogramm teilnehmen.

Schmidt: Milchquotenende ist eine Chance

Nach 31 Jahren ist die Quotenregelung für Milch in der EU nun Geschichte. Die Regulierung löst der freie Markt ab, mit allen Vor- und Nachteilen für Milchbauern.

Schwanzbeißen bei Schweinen verhindern

Die LfL Bayern testete eine Tierwohlbucht, um Schwanzbeißen bei Schweinen zu verhindern. Fazit: Schaffen Sie sofort Ablenkung und finden Sie die Beißer!

US-Schweineproduktion geht bergauf

Nach den Verlusten durch den Durchfallerreger PED geht es mit der US-Schweineproduktion wieder bergauf. Der Bestand wurde aufgestockt, die Leistungen steigen wieder.

EU-Beihilfen werden veröffentlicht

Ab Ende Mai kann wieder jeder die Höhe der Fördersumme im Internet einsehen, die Landwirte von der EU bekommen.

Gefärbte Eier immer beliebter

Der deutsche Hunger nach Eiern nimmt immer weiter zu. Inzwischen liegt der Pro-Kopf-Verbrauch bei 231 Eiern im Jahr. Zunehmend beliebt sind dabei gefärbte Eier.

ISN Schlachthofranking 2014

Das Schlachthofranking der Interessensgemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) für das Jahr 2014 beleuchtet Herausforderungen und Umbrüche der Schlachtbranche und gibt Einblicke in die großen Schlachtunternehmen des Landes.

Gentest beschleunigt Rinderzucht

Mittels DNA-Analyse lassen sich gewünschte Merkmale finden. Das beschleunigt die Zuchterfolge. Die Technische Universität München ist Vorreiter der genomischen Zucht.

Spanien exportiert mehr Schweinefleisch

Spanien hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Schweinefleisch ins Ausland geliefert als 2013. Vor allem das Geschäft mit Drittstaaten entwickelte sich gut.

Keine Fristverlängerung für Direktzahlungen

Die Anträge für die Direktzahlungen dürfen Landwirte in der EU einen Monat später abgeben. Für deutsche Landwirte gilt das aber nicht.

IBR/IPV in 27 Rinderbetrieben bestätigt

27 österreichische rinderhaltende Betriebe sind von der IBR/IPV-Infektion bisher betroffen, wie aus der aktuellen Datenauswertung der Österreichischen Agentur für Gesundheit- und Ernährungssicherheit (Ages) hervorgeht.

5. Tänikoner Melktechniktagung

Nationale Experten aus Forschung, Beratung, Industrie und Landwirtschaft trafen sich am 18. und 19. März 2015 in der Schweiz zur fünften Tänikoner Melktechniktagung. Im Fokus der Tagung stand die nachhaltige und tiergerechte Milchgewinnung.

Private Lagerhaltung für Schweinefleisch kaum angenommen

Die Private Lagerhaltung von Schweinefleisch stößt in der Branche auf wenig Zustimmung. Viele kritisieren den Zeitpunkt und dass typische Russland-Produkte ausgeschlossen seien. Der LANDWIRT hat sich umgehört.

Weniger in Ackerbautechnik investiert

Seit gut einem Jahr schwächelt die europäische Landtechnikbranche. Der Markt für Bodenbearbeitungsgeräte, Drillmaschinen und Pflanzenschutz ließ 2014 um 3,6 Mrd. Euro nach.

Mehr Wettbewerb am Bodenmarkt gefordert

Die landwirtschaftliche Fläche in Deutschland wird zunehmend knapp. Das ließ die Preise für Pachtflächen in den vergangenen Jahren enorm steigen. Trotzdem warnen Experten vor staatlichen Eingriffen.
Suche

Landwirte verkaufen - Privatmarkt

  • Pöttinger CAT 270 Plus
    Heck, AB 2,70 m, Bj. 2000, Trommel, Schnitthöhenverstellung, Schwadleitblech, Klingelhalter 2012 gewechselt.
  • Fendt Favorit 512
    Bj. 1994, 13.500 Bstd., Frontlader (Fendt) mit 3. Steuerkreis Euroaufnahme Parallelführung, Fronthydraulik, Frontzapfwelle, 4 Steuergeräte, 50 km/h, 600/65R38 Michelin 10 %, 480/65R28 60 %, hydr. Oberlenker reparaturdürftig, Kupplung defekt.
  • Weiße New Holland Hinterradfelgen
    2 weiße Hinterradfelgen für Reifengröße 540/65- 34 zu verkaufen. Preis = pro Stk.
  • Strautmann Siloblockschneider
    Hydrofox-HD 2 mit Hubgerüst, 3 m Entnahmehöhe, Blockgröße: 180 x 0,90 x 0,75, Bj. 1996, 10 Jahre im Einsatz, voll funktionsfähig und einsatzbereit, auch zum Ausschlachten zu verkaufen (Hubgerüst, lange Zinken, Steuergerät, Hydromotoren und Zylinder). Preis ist VB.
  • Ladewagen Deutz-Fahr 7.39
    Top-Zustand und sehr gepflegt, Bj. 2007, 39 m³, 500er Bereifung, Auflaufbremse, Knickdeichsel, 33 Messer, 4 Schwingen.

Getreidemarkt

Preise für Mais, Raps und Getreide

Hier erfahren Sie, wie sich die Getreidemärkte entwickeln und welche Preise derzeit für Weizen, Gerste, Mais und Raps bezahlt werden.