Agrar News

App zur Düngerplanung

App zur Düngerplanung

Eine neue Dünger-App hilft Landwirten, anhand von Nährstoffempfehlungen gezielt den Einsatz von Düngemitteln zu planen.
Agrardieselantrag abgeben

Agrardieselantrag abgeben

Gut 20 Cent bekommen Land- und Forstwirte aufgrund der Gasölverbilligung für jeden Liter Diesel zurück, den sie auf ihrem Betrieb verbraucht haben. Nötig ist dazu ein Antrag, der bis zum 30. September beim Hauptzollamt eingereicht werden muss.
GVO-Anbauverbote als Ländersache

GVO-Anbauverbote als Ländersache

Die Grüne Gentechnik bleibt in Deutschland trotz der ablehnenden Haltung in weiten Teilen des politischen Spektrums ein Reizthema. Das hat sich einmal mehr gezeigt, nachdem ein Gesetzentwurf zur Umsetzung der Brüsseler Opt-out-Regelung bekanntgeworden ist.
Rinderfachtage: Luft, Licht und Liegeboxen

Rinderfachtage: Luft, Licht und Liegeboxen

Etwa 300 Rinderhalter kamen am 25. und 26. Februar 2015 zu den beiden Fachtagen in die LFS Edelhof und die LFS Pyhra. Neben theoretischen Vorträgen standen am Nachmittag praktische Vorführungen am Programm.
Antragsfrist für Agrarumweltprogramme verlängert

Antragsfrist für Agrarumweltprogramme verlängert

Bayerische Landwirte haben zwei weitere Wochen Zeit, Anträge für das neue Kulturlandschaftsprogramm einzureichen. Bayern stellt für die Programme bis 2020 rund 1,1 Milliarden Euro zur Verfügung.

Elf Millionen für Niederbayerns ländliche Entwicklung

Für die Ländliche Entwicklung Niederbayerns sind heuer elf Millionen Euro im Topf. Gemeindekooperationen sollen weiter forciert werden.

Angebot am Schweinemarkt normalisiert sich

Das Angebot am EU-Schweinemarkt ist wieder größer und die Preise sind stabil. Mastschweine-Notierung bleibt in Österreich unverändert.

EU genehmigt Private Lagerhaltung von Schweinefleisch

Seit einigen Wochen in Diskussion, ist es jetzt fix: Die EU eröffnet als Reaktion auf die schwierige Marktsituation die Private Lagerhaltung von Schweinefleisch.
zum Archiv

Rinderfachtag in der Futtertrockungshalle

Knapp 100 Landwirte nutzten den bayrischen LANDWIRT Rinderfachtag sich fachlich weiterzubilden. Die Futtertrocknung Lamerdingen funktionierte dafür extra die Maschinenhalle in einen Veranstaltungsraum um.

Schmidt will Novelle der Düngeverordnung nachbessern

Bundesagrarminister Christian Schmidt will die Novelle der Düngeverordnung anpassen. Bund und Länder hätten eine Vielzahl an Vorschlägen eingebracht, die es zu prüfen gilt.

3.500 Melkroboter in Deutschland

Automatische Melksysteme sind in Deutschland noch immer ein Nischenmarkt. Bundesweit sind 3.500 Melkroboter im Einsatz.

PED-Virus im Schweinestall vorbeugen

Durch den PED-Virus sind in den USA mehr als 14 Millionen Ferkel verendet. Eine milde Form des Virus ist im Dezember 2014 in Österreich aufgetreten. Biosicherheit ist die beste Vorbeuge, weil der Virus hauptsächlich über Tierkontakt und Kot übertragen wird.

Hogan schwenkt bei Privater Lagerhaltung für Schweinefleisch um

Nach einem Vorschlag von EU-Agrarkommissar Phil Hogan beraten die Kommissionsdienststellen über die Private Lagerhaltung für Schweinefleisch. Ende Jänner war Hogan noch dagegen. Die EU-Kommission könnte demnächst Beihilfen zahlen.

Praxistest: Düsendurchfluss elektronisch messen

Mit dem DigE-Check kann der Durchfluss einer Pflanzenschutzdüse innerhalb weniger Sekunden gemessen werden. Wir haben den handlichen Düsentester für Sie geprüft.

Rohfaser gegen Kannibalismus bei Ferkeln

Mehr Rohfaser soll Schwanzbeißen abschwächen. Beim Vergleich einer intensiven mit einer rohfaserreichen Ration traten aber bei der intensiven weniger Schwanzverletzungen auf. Bei gleichen Leistungen ist die intensive Ration aber zu teuer.

Milchquote: Superabgabe in Etappen

Milcherzeuger sollen Strafabgaben in Etappen zahlen können. Entscheidung der EU-Kommission noch für diese Woche erwartet.

Grünland gegen Dürre versichern

Den Klimawandel bekommen auch die Grünlandbauern zu spüren. In Österreich gibt es nun die in Europa einzigartige Möglichkeit, Grünland gegen Dürre zu versichern.

Steigende Preise für Lammfleisch erwartet

Experten im Prognoseausschuss der EU-Kommission erwarten für 2015 ein moderates Plus bei den Preisen für Lammfleisch rund 0,6 % für schweren und leichte Lämmer. Trotz Spitzenpreisen im Vorjahr.

LAX Disco Box im LANDWIRT Praxistest

Die steigenden Ferkelzahlen erfordern gezielte Maßnahmen. Eine davon könnte die „LAX Disco Box“ sein, die erst seit kurzem auf dem Markt ist. Ob sich ihre Anschaffung wirklich lohnt, haben wir für Sie getestet.

Mehr Investitionsförderung mit Tierwohl

Mit 500 Mio. Euro Investitionsförderung unterstützt Bayern ab sofort Landwirte, die ihren Betrieb modernisieren, in mehr Tierwohl investieren oder sich neue Einkommensquellen schaffen möchten.

Dänen und Niederländer fühlen sich von Initiative Tierwohl diskriminiert

Weil die Mittel der Initiative Tierwohl in der Startphase nur Tierhaltern in Deutschland zur Verfügung stünden, fühlen sich dänische und niederländische Schweinehalter diskriminiert. Nun haben sich die beiden Länder bei der EU-Kommission beschwert.

Schweinepreise in Österreich und Deutschland steigen

Ein knappes Angebot an Schlachtschweinen ließ die Preise in Deutschland steigen. Auch in Österreich stieg die Notierung an. In Deutschland blieb die Zahl der Schweineschlachtungen zum zweiten Mal in Folge unter der Millionenmarke.

KULAP-Antrag abgeben

Noch bis zum 27. Februar können Landwirte, die am Kulturlandwirtschaftsprogramm teilnehmen möchten, die Anträge einreichen.

Streit um Hofabgabeklausel

Die Hofabgabeklausel ist seit Jahren in der Diskusssion. Nun hat sich auch die Sozialversicherung für den Erhalt der Abgabepflicht ausgesprochen. Gegner sehen indes ihre Eigentumsrechte beeinträchtigt.

Russland importiert Schweinefleisch teurer

Russische Importeure müssen derzeit 80 % mehr für Schweinefleisch zahlen als noch vor einem Jahr. Grund dafür seien unter anderem Einfuhrverbote aus der EU, Kanada und den USA.

Norwegischer Schweinebestand bald MRSA-frei?

Der norwegische Schweinebestand ist wohl bald frei vom methicillin-resistenten Bakterium Staphylococcus aureus (MRSA). Die Kosten für die Maßnahmen wurden vom Steuerzahler übernommen.

Schweinehalter und Jäger: Hobby und Beruf trennen!

Sind Sie Schweinehalter und Jäger? Dann müssen Sie Hobby und Beruf strikt trennen. Sonst kann es gefährlich für Ihre Herde werden.

Sortenwahl bei Sommergetreide

Hafer, Sommergerste und Sommerweizen bringen im Vergleich zu Wintergetreiden weniger Ertrag. Dafür lockern sie die Fruchtfolge und sind widerstandsfähiger gegenüber Krankheiten und Schädlingen.

Sägeketten richtig schärfen

Nur mit einer scharfen Kette kann die ihre Kraft optimal in Schnittleistung umsetzen. Wir zeigen Ihnen, was Sie beim Schärfen der Kette beachten sollten.

Reinrassige Deckstiere einsetzen

Beispiele aus der Praxis zeigen, dass durch den Einsatz eines reinrassigen Deckstieres der Erlös aus der Mutterkuhhaltung deutlich gesteigert werden kann. Entscheidend dabei ist nicht die Rasse des Stieres, sondern seine Qualität.

Russland macht Rückzieher bei Schweinefleisch-Import

Moskau stoppt die Verhandlungen mit einzelnen EU-Mitgliedsstaaten zur Aufhebung des Importstopps für Zuchtschweine, Fett und Speck. Grund ist, dass die EU-Kommission ankündigte, nur eine gemeinsame Lösung für alle Mitgliedsstaaten zu akzeptieren.

Klauenkrankheiten vorbeugen

Vergleichbar mit Spitzensportlern haben auch Milchkühe mit hoher Leistung steigende Ansprüche. Nur wenn die Tiere optimal betreut werden, sind sie in der Lage, die erwarteten Milchmengen zu erbringen.

Für Licht im Rinderstall sorgen

Das Stallklima ist wesentlich von den Faktoren Luft, Temperatur, Feuchtigkeit, Gasen und Luftbewegung abhängig. Eine weitere wichtige Einheit, die oftmals unterschätzt wird, ist das Licht.

Die Kuh in der Liegebox steuern

In jedem Liegeboxenlaufstall sind zahlreiche Steuerungselemente verbaut. Der Landwirt ist dafür verantwortlich, die Einstellungen so vorzunehmen, dass Kühe optimal liegen können.

Verluste durch weniger Pflanzenschutz erwartet

Da bestimmte Wirkstoffe von Pflanzenschutzmitteln nach der neuen EU-Verordnung nicht mehr zugelassen sind, rechnet die Bundesregierung mit Ertragsaufällen und höheren Kosten durch andere Bekämpfungsmaßnahmen gegen Krankheiten und Schädlinge.

Kaum neue Biogasanlagen

Nur mit einem geringen Zubau an Biogasanlagen rechnet der Fachverband Biogas für das Jahr 2015. Laut einer Erhebung würde die Leistung nur um fünf Prozent zunehmen.

Nationales Anbauverbot für Gen-Saatgut

Das EU-Parlament hat kürzlich nationale Anbauverbote für gentechnisch verändertes Saatgut ermöglicht und damit dem Wunsch vieler Europäer entsprochen, die mehrheitlich gegen Gentechnik sind. Nur warum? Ein Kommentar von Chefredakteur Roman Goldberger.

EU-Agrarrat: Hogan gegen Private Lagerhaltung bei Schweinefleisch

Einen langen Nachmittag gingen die EU-Agrarminister zahlreiche EU-Märkte in ihrer Ratssitzung am 26. Jänner 2015 durch. Minister forderten auch Maßnahmen zur Marktentlastung bei Milch und Zucker.

Erster LANDWIRT Rinderfachtag in Salzburg

Der erste LANDWIRT Rinderfachtag in Salzburg wurde heute, am 23. Jänner in der LFS Kleßheim veranstaltet. Mit dem morgigen Tiroler Rinderfachtag endet die österreichische LANDWIRT Weiterbildungstournee für Rinderhalter.

Pflanzenschutz nur noch mit Sachkunde

Ab diesem Jahr wird der Nachweis, dass man sachkundig im Umgang mit Pflanzenschutzmitteln ist, Pflicht. Pflanzenschutzmittel kaufen und ausbringen dürfen dann nur noch Personen, die die dazu ausgestellte Scheckkarte vorlegen können.

Direktzahlungen sollen wieder veröffentlicht werden

Wer mehr als 1.250 Euro EU-Beihilfe bekommt, soll künftig wieder namentlich im Internet genannt werden.

Frankreich liefert wieder Schweine nach Russland

Russland lockert das Einfuhrverbot für Agrarerzeugnisse aus der EU. Frankreich, Italien, Dänemark und die Niederlanden dürfen wieder Speck exportieren.

Kühe mit hohen Lebensleistungen

Das Ziel jedes Betriebsleiters ist es, möglichst viel Milch pro Lebenstag zu ermelken. Der LANDWIRT erkundigte sich bei Familie Riegler nach deren Strategien.

Donau Soja zieht Bilanz

Die Fütterungsumstellung der Legehennen in Österreich mit Donau Soja konnte erfolgreich umgesetzt werden. Nun folgen der Branche die österreichischen fleischverarbeitenden Betriebe Hütthaler und Schirnhofer und stellen Teile ihrer Produktion auf Donau Soja um.

Maissaatgutbedarf berechnen

Wie viele Säcke Saatgut oder wie viele Big Packs Sie für die Maissaat benötigen, zeigt Ihnen der Saatgutrechner.

Vorsicht bei der Holzernte

Die Arbeit im Wald ist kräftezehrend und gefährlich. Mit ein paar Sicherheitsregeln sinkt das Risiko.

Aufarbeiten von Schneebruchholz – Vorsicht ist oberstes Gebot!

Bei der Beseitigung von Schadholz entstehen alljährlich Unfälle, die schwere Verletzungen nach sich ziehen und sogar tödlich enden. Sorgsames Arbeiten ist daher notwendig.
Suche

Landwirte verkaufen - Privatmarkt

  • Weiße New Holland Hinterradfelgen
    2 weiße Hinterradfelgen für Reifengröße 540/65- 34 zu verkaufen. Preis = pro Stk.
  • Strautmann Siloblockschneider
    Hydrofox-HD 2 mit Hubgerüst, 3 m Entnahmehöhe, Blockgröße: 180 x 0,90 x 0,75, Bj. 1996, 10 Jahre im Einsatz, voll funktionsfähig und einsatzbereit, auch zum Ausschlachten zu verkaufen (Hubgerüst, lange Zinken, Steuergerät, Hydromotoren und Zylinder). Preis ist VB.
  • Ladewagen Deutz-Fahr 7.39
    Top-Zustand und sehr gepflegt, Bj. 2007, 39 m³, 500er Bereifung, Auflaufbremse, Knickdeichsel, 33 Messer, 4 Schwingen.
  • Case XVX 170
    CVX 170, stufenlos, Bj. 2003, 8.200 Bstd., FH, FZ, DL, KL, K80 fest, Xenon Funkkamera, neuer Motor bei 5.700 Bstd., neuer Kundendienst, sofort einsatzbereit, zu verkaufen.
  • Aufstallung, Fangfressgitter, Fressgitter für Fresser
    Biete Fressgitter für Fresser wegen Betriebsumstellung an. Sehr hochwertige, stabile Fressgitter. Erst 3 Jahre alt. Noch Restbestand verfügbar: 1,10 m x 3,6 m, für 6 Tiere. 1,10 m x 4,90 m für 7 Tiere, mit Schwingtür. Preis pro Fressgitter: € 500,-.

Getreidemarkt

Preise für Mais, Raps und Getreide

Hier erfahren Sie, wie sich die Getreidemärkte entwickeln und welche Preise derzeit für Weizen, Gerste, Mais und Raps bezahlt werden.