Steyr mit starkem Auftritt auf der Astrad & Austrokommunal 2021


6150 Impuls CVT, 4120 Expert CVT und 4110 Multi: „Spezialeinheit Orange“ mit starkem Produktportfolio vertreten / Orange Paket mit Preisvorteil / Rahmenvertrag mit BBG erleichtert Gemeinden die Beschaffung erheblich

Der Kommunalspezialist STEYR nutzt die größte Kommunalmesse Österreichs für einen starken Auftritt der „Spezialeinheit Orange“. Mit einem 6150 Impuls CVT, einem 4120 Expert CVT und einem 4110 Multi – alle selbstverständlich in Kommunalausführung – stellt STEYR in Wels erneut seine Leistungsfähigkeit im Kommunalsektor unter Beweis. Dazu gehören auch die Partnerschaft mit der Bundesbeschaffung GmbH (BBG) und die einfache Möglichkeit für alle österreichischen Gemeinden und öffentlichen Einrichtungen, Kommunaltraktoren von STEYR im e-Shop der BBG abzurufen.


„Für uns bietet die Teilnahme eine hervorragende Gelegenheit, mit den Fachleuten und Entscheidern aus den Gemeinden, Straßen- und Autobahnmeistereien sowie kommunalen Dienstleistungsbetrieben im Gespräch zu bleiben und unser aktuelles Modellspektrum vorzustellen“, erklärt August Schönhuber, Gebietsverkaufsleiter Kommunal & Forst.

Impulsive Leistung mit PowerPlus

Mit dem STEYR Impuls CVT präsentiert sich ein treuer Partner für die unterschiedlichsten Aufgaben. Die drei Modelle der Baureihe bestechen ebenso durch technische Glanzleistungen als auch enorme Wirtschaftlichkeit. Erstklassiger Bedienkomfort und intelligente Ingenieurskunst vereinen sich hier zu einem unvergleichlichen Traktorkonzept. Ausgestattet mit einem leistungsstarken 6-Zylinder-Motor – der Dank HI-eSCR2-Abgasnachbehandlung die Abgasstufe V erfüllt – einer maximalen Motorleistung von 190 bis 225 PS, dem innovativen S-Control™ CVT Getriebe, einer gefederten Komfortkabine und vielem mehr kann man ganz individuell gemäß seiner Anforderungen immer die richtige Wahl treffen.


Die Kabine bietet nicht nur perfekte Rundumsicht, sie schafft es auch trotz großer Glasflächen einen niedrigen Geräuschpegel von 69 dB(A) um stressfreies Arbeiten zur ermöglichen. Die Frontzapfwelle in Verbindung mit dem Kommunalrahmen überträgt die gesamte Motorleistung mit maximaler Effizienz. Selbst die Normdrehzahl von 1.000 U/min wird schon bei einer niedrigen Motorendrehzahl von nur 1.890 erreicht. Das Load-Sensing-Hydrauliksystem des Impuls CVT basiert auf einer Axialkolbenverstellpumpe mit einer Ölförderleistung von bis zu 166 l/min. Bis zu 8 unabhängige Verbraucher können dabei gleichzeitig mit Öl versorgt werden. Aber auch seine Hubkräfte können sich sehen lassen: hinten bis zu 8.257 kg und vorn bis zu 3.568 kg.

Orange Paket mit Preisvorteil


Für kommunale Anwender ist es möglich, einige Traktoren mit einem umfassenden Paket an Funktionen in der neuen „Orange“- Konfiguration zu spezifizieren. Das Orange-Paket ist speziell auf kommunale Betreiber zugeschnitten, verfügt über branchenübliche Merkmale und bietet dem Anwender Zugang zu bester Leistung und Komfort mit hochwertigen Optionen zu einem Preisvorteil.

Neuer Motor für den Multi


Der Multi bietet ein S-ControlTM4-Getriebe mit automatischem Gruppenwechsel, einen niedrigen Schwerpunkt und natürlich die hohe Qualität „Made in Austria“, die Steyr auszeichnet. Die drei Modelle mit 99 bis 117 PS sind jetzt mit einem neuen 3,6-l-F5-Motor von FPT mit 4 Zylindern ausgestattet. Damit profitiert der Traktor von den Vorteilen der Common-Rail-Einspritzung, vier Ventilen pro Zylinder und mehr Hubraum als der frühere Stufe-IV-konforme 3,4-l-Motor. Da trotz der höheren Leistung Maße und Kühlpaket des Motors unverändert sind, bleibt das kompakte Format der Traktoren erhalten.


Dazu trägt auch die neue Abgasnachbehandlung bei: Sie beruht auf einem Dieseloxidationskatalysator, einem wartungsfreien Dieselpartikelfilter und selektiver katalytischer Reduktion in einem einzigen, kompakten Aggregat unter der Motorhaube. Das sorgt für exzellente Sicht für den Fahrer und eine hohe Manövrierbarkeit des Fahrzeugs. Die neuen Modelle 4100 Multi und 4110 Multi bieten etwas mehr Motorleistung und alle neuen Modelle warten mit leistungssteigernden 5 % mehr Drehmoment auf. Das maximale Drehmoment erreichen sie jetzt schon bei 1.300 statt bei 1.500 U/min, was den Kraftstoffverbrauch weiter verringert.


Darüber hinaus können die Multi Traktoren jetzt auch mit den bewährten Steyr Bedienelementen für das elektronische Fronthubwerk – mit oder ohne Frontzapfwelle – ausgestattet werden, und für die mechanischen Hecksteuergeräte stehen elektro-proportionale Zwischenachs-Ventile zur Verfügung. Alle Modelle bieten jetzt eine an die größeren Traktoren angelehnte Luxus-Kabinenausstattung, einschließlich Bodenteppich und Lederlenkrad, und übernehmen das Styling der anderen neuen Steyr Traktoren. Zwei zusätzliche LED-Arbeitsscheinwerfer an den hinteren Kabinensäulen sorgen für bessere Sicht und mehr Sicherheit.

Kommunalrahmen


Der Kommunalrahmen mit Euro III Systemadapter zeichnet sich durch ein verbessertes Konstruktionsprinzip und enorme Stabilität aus. Anbaugeräte mit hohen Auslegerweiten und großen Torsionsmomenten können problemlos und sicher betrieben werden. Die einheitliche Schnittstelle ermöglicht geringe Rüstzeiten von verschiedensten Kommunalanbaugeräten. Die Euro III Systemadapterplatte kann einfach und bequem auf ein Fronthydrauliksystem umgerüstet werden, somit können auch Frontgeräte im 3-Punkt-Anbau betrieben werden. Auf Wunsch sind die Kommunalrahmen darüber hinaus auch mit Verteilergetriebe und Vorderachsabstützung mit Niveauregulierung verfügbar.

Wirtschaftlichkeit auf vier Rädern


Kommunale Aufgaben sind höchst vielfältig. Sie reichen vom Winterdienst mit Räumschilden, Schneefräsen und Streugeräten über die Unterhaltung von Straßen und Gewässern einschließlich der Pflege von Begleitgrün bis zur Reinigung von Straßen, Wegen und Plätzen. Mit den heuer ausgestellten Modellen zeigt STEYR einen aktuellen Ausschnitt aus dem umfassenden Kommunalangebot, das Motorisierungsoptionen von 58–300 PS bietet.


Als optionale Zusatzausstattungen der STEYR Kommunalflotte sind u. a. Frontlader, Palettengabel, Leichtgutschaufel und Arbeitskorb ebenso wie Frontschneepflug, Tellerstreuer, Böschungsmäher, Ast- und Wallheckenschere sowie Kombinationsmäher verfügbar.

Besonders interessant für alle österreichischen Gemeinden und öffentlichen Einrichtungen ist die Partnerschaft von STEYR mit der Bundesbeschaffung GmbH (BBG), über die die gesamte STEYR Kommunalflotte mit ihren vier Leistungsklassen verfügbar ist. Diese Vereinbarung umfasst die Lieferung von Traktoren inkl. optionaler Zusatzausstattung, Ersatz- und Verschleißteile sowie Wartungsleistungen für öffentliche Auftraggeber in einem Zeitraum von 4 Jahren. Die Laufzeit der BBG-Rahmenvereinbarung gilt bis 20.11.2024.

Presseaussendung: CNH Industrial