Licke 06-12-2013 21:33 - E-Mail an User
Anbindehaltung bei Rindern
Hallo ich bin neu hier auf der seite und hab ich mich auch schon ein bischen durchs Forum gelesen.
Ich habe da mal eine frage an die Fachleute, ich habe mir einen kleinen Hof gekauft habe schon 30 Mutterschafe und möchte mir jetzt noch einige Rinder zulegen. (bin mit rinderzucht großgeworden bevor ich hier gesteinigt werde) Jetzt zu meiner Frage in dem Hof den ich gekauft habe ist ein Relativ neuer stall angebaut alerdings noch mit anbindung für die Rinder, ich würde gern die rinder im dicksten winter im stall angebunden halten und im frühling bis herbst voll auf der weide. Ist es noch erlaut die kühe zeitweise anzubinden wenn ich neu mit rinder haltung beginne?

Schonmal danke für die Antworten
MFG =)


palme antwortet um 07-12-2013 02:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbindehaltung bei Rindern

Hallo, wenn du deinen Tieren so lange Zeit einen Auslauf bietest, dann passt es schon.
Hier genaueres darüber ...........



tomsawyer antwortet um 07-12-2013 08:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbindehaltung bei Rindern
90 Tage Auslauf oder Weide ist bei den Rindern vorgeschrieben, aber es gibt auch Mindestmaßen bei der Anhängehaltung, bei Standlände ,Standbreite,, Barrenhöhe, Barrensockel je nach Gewicht der Tiere.



Steira antwortet um 07-12-2013 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbindehaltung bei Rindern
Hallo,
Ich habe auch einen Anbindestall für ca.25-30 Stück Rinder, im Frühling bis Spätherbst kommen die Tiere am tag auf die Weide und am Abend wieder in den Stall! Du musst 190 Tage im Jahr die Tier frei herumlaufen lassen dann darfst du deine Anbindehaltung ganz regulär verwenden!
Einen Tipp: Die kleinen Kälber würd auch in den Auslauf schicken, aber Extra sonst saugen die Großen den Kleinen alles weg, und viel Kontakt zu den Kleinen, dnn hast später weniger Probleme beim Anhängen der Tiere....

MFG A STEIRA



 


palme antwortet um 07-12-2013 08:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbindehaltung bei Rindern

Halo Licke, du schreibst " in dem Hof den ich gekauft habe ist ein Relativ neuer stall angebaut alerdings noch mit anbindung " , vielleicht passt eh alles aber schau hier noch einmal nach ......



Licke antwortet um 07-12-2013 18:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbindehaltung bei Rindern
Vielen Dank für die schnellen und Aufschlussreichen Antworten=)
Meine frage wurde voll und ganz beantwortet



helmar antwortet um 07-12-2013 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbindehaltung bei Rindern
Es lassen sich gerade "neuere" Ställe oft recht einfach zu Laufställen umbauen. Und auch ein Melkstand kann ein ganz einfacher Durchtreiber sein.
Mfg, Helga


Licke antwortet um 07-12-2013 23:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Anbindehaltung bei Rindern
Das mit dem Laufstall ist nicht so einfach wegen der entmistung etc. hatte das auch schon im kopf. Melkstand brauch ich nicht will keine milchkühe halten. Die kühe sollen das jahr über komplet auf der weide bleiben nur wenn drausen schne liegt oder das futter alle ist sollen sie in den stall.


Bewerten Sie jetzt: Anbindehaltung bei Rindern
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;423316




Landwirt.com Händler Landwirt.com User