Neuer 30-08-2013 22:06 - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
Wenn euch das auch gestört hat, solltet ihr euch dort beschweren: office@schweine.at


Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich finde es äußerst unpassend, dass in der letzten Ausgabe des VÖS Magazins vor der diesjährigen Nationalratswahl einer Partei, genauer gesagt dem Bauernbundpräsidenten Jakob Auer, derartig viel Platz eingeräumt wurde.
Bitte ersparen Sie sich in Zukunft Peinlichkeiten wie diese als "Interview" getarnte Wahlwerbung.
Der unabhängige "Verband Österreichischer Schweinebauern" soll nicht zum "Verein Österreichischer Schwarzwähler" verkommen.

Mit freundlichen Grüßen



sturmi antwortet um 31-08-2013 07:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
@sthuber
Der VLV ist nun mal von ÖVP´lern gegründet worden, da werden halt dann vor der Wahl die Wurzeln betont! Vielleicht solltest zu Oberndorfers IBO-Schwein oder zur IG-Fleisch wechseln wenn dir der ÖVP-nahe VLV ein Dorn im Auge ist! ;-)
MfG Sturmi
PS: Achja, und bring dein Geld zur Sparkasse und meide das Lagerhaus! :-D



helmar antwortet um 31-08-2013 07:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
Hallo Sturmi.....auch wenn ein Verein, eine Genossenschaft oder was immer von Mitgliedern einer Partei, egal welcher, gegründet wird, wird man wohl dies tun um wie beim VLV z.B. für ein gutes wirtschaftliches Weiterkommen der Vereinsmitglieder zu sorgen.........
Und da wäre es recht interessant mal in die Statuten zu schauen.......;-).........
Was die Wahlwerbung der ÖVP betrifft.......da ist so manche davon eher dazu geeignet Mitglieder derselben welche auch ein bisserl hinter der Parteibrille hervorblinzeln, zu vertreiben.
Mfg, Helga



walterst antwortet um 31-08-2013 08:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
wenn der Laden von ÖVP-lern gegründet wurde, dann darf die nächsten tausend Jahre auch automatisch Wahlwerbung für die VP gemacht werden, das ist klar, auch wenn es in den Satzungen vielleicht nicht drin steht.

Ich bin nur froh, dass ich bei keiner Genossenschaft oder keinem Verein Mitglied bin, der 1938 bis 1944 gegründet wurde......


Christoph38 antwortet um 31-08-2013 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
Die Verpolitisierung aller Lebensbereiche lehne ich ab.

Zu unser aller Glück haben wir die Wahl und den Wahlkrampf bald hinter uns, dann herrschen wieder normale Zeiten wo wir nur mehr mit der üblichen Dosis angelogen werden.


HBler antwortet um 31-08-2013 18:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
mit dem Interview im VÖS - Magazin, das muß man pragmatisch sehen.
da es keinen anderen Verein in Ö gibt als eben den VÖS, der Lobbing für alle österreichischen Schweinebauern betreibt, ist es gut, den Jakob Auer persönlich ein bischen näher herbei zu holen.
Schließlich liefert seine Familie, welche Schweinebauern sind, ihre MS zu einer Pseudo-organisation, die sich aktuell sehr sehr nahe an ein einzelnes Schlachtunternehmen anhängt, (um nicht abzusaufen).
Und dieses Schlachtunternehmen hat in der Geschichte sich immer wieder damit hervorgetan, beim Versuch, die Anliegen des VÖS und somit die Interessen der Schweinebauern zu hintertreiben.
Vielleicht bringt es die Zukunft, diese Pseudoorganisation im VLV integrieren zu können.
Im Interesse aller österr. Schweinebauern.
Somit ist es legitim, dem Auer einen Platz zu geben, weil eines ist sicher : der VÖS bedient sich der Politik, um die Interessen der österr. Schweinebauern konsequent und zu 100 % einzufordern.
VÖS ist gleich 100% Lobbing für alle österr. Schweinebauern.
Politik und Bauernbund ist leider von Kompromissen abhängig.


ANDERSgesehn antwortet um 31-08-2013 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin

in zeiten der internationalen überwachung
von elektr. medien erkennt man eindeutig
die parteisoldaten.


HBler antwortet um 01-09-2013 11:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
hallo ANDERS, bist mir ja für deine knappen Komentare bekannt
mal ehrlich, bist du wirklich ein Einzelkämpfer ?
wem verkaufst du deine Viecher ?


JosefP. antwortet um 17-09-2013 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
Ich finde das die VVN eine gute Adresse ist um Schweine zu vermarkten.
100% Genossenschaft, schlanke Struktur, keine Beamten, da reden noch Bauern mit, die auch den Schweinestall von innen kennen!
@HB Werden deine Schweine etwa auf der Gugl geschlachtet?

mfg tschosef


HBler antwortet um 20-09-2013 10:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
s.g. tscoseff:

vom abstechen allein ist das Schwein noch nicht verkauft
meine MS werden auf der Gugl verkauft, vom VLV, und das jede Woche zum bestmöglichen Preis
weil der VLV einzig und allein ein Verband aus Schweinebauern ist

wenn deine "gute Adresse" Schweine absticht, dann müssen abgestochene Schweine verkauft werden
und das dann in Form von Schweinehälften, zum billigen Preis, weil abstechen kann schnell jemand
Zerlegung, um für jedes Teilstück einer Sau einen besseren Preis zu bekommen, damit versucht die Branche zu überleben




vvn antwortet um 20-09-2013 12:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
Wir von der VVN-Geschäftsführung sind von der Arbeit unseres Bauernbundpräsidenten begeistert.
Uns ist es lieber die Schweine selber zu Schlachten. Die Zufriedenheit der Bauern hat uns im letzten Jahr, durch eine Mehrlieferung von 18.000 Schweinen gegenüber 2011, belohnt!!!!

@HB so dumme Anschuldigungen an eine Genossenschaft, würden normalerweise nach einem Absender verlangen. Trotzdem alles Gute für deine Zukunft.






HBler antwortet um 20-09-2013 15:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wahlwerbung im VÖS Magazin
sehr geehrte Geschäftsführung der VVN,

ich beuge mich demütig, ja, ich hätte im oben angeführten Satz,

"Pseudo-organisation, die sich aktuell sehr sehr nahe an ein einzelnes Schlachtunternehmen anhängt, (um nicht abzusaufen)."

den Klammerinhalt unter Fragezeichen stellen müssen.

Jedoch wurde ihre Organisation in keinem Wort von mir erwähnt.
Umso interessanter erscheint Ihre schnelle Reaktion nach 8 ( acht !! ) Jahren Forumsabstinenz.


Bewerten Sie jetzt: Wahlwerbung im VÖS Magazin
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;412125




Landwirt.com Händler Landwirt.com User