hans_meister 14-08-2013 14:16 - E-Mail an User
Ist der Maschinenkauf im Ausland noch attraktiv?
Typisierung, Gewährleistung, Mängelbehebung, Gerichtsstand und Umsatzsteuerregelung - ist der Maschinenkauf im Ausland noch attraktiv?


Christoph38 antwortet um 14-08-2013 14:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist der Maschinenkauf im Ausland noch attraktiv?
Wer ein wirkliches Schnäppchen aus dem Internet macht, mit Vorauskasse, der hat all die Probleme mit Typisierung etc. gar nicht.
Eine win-win Situation vom feinsten sozusagen. ;-)


Fallkerbe antwortet um 14-08-2013 17:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist der Maschinenkauf im Ausland noch attraktiv?
mm nach schon.
In Österreich werden Maschinen einfach oft höher gehandelt.
Ausserdem ist die auswahl weit grösser, wenn man den deutschen markt auch einbezieht.

Das man grundsätzlich vorsichtig und misstrauisch sein soll, das ist im Maschinenhandel ja generell nirgens anders.




DJ111 antwortet um 14-08-2013 18:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist der Maschinenkauf im Ausland noch attraktiv?
Gewisse Maschinen sind auch in Ö einfach nicht erhältlich...


schellniesel antwortet um 14-08-2013 19:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist der Maschinenkauf im Ausland noch attraktiv?
Hallo dj111!

Apropos! Wie gehst Mais u Kürbis in Strip till??

Der Kammerversuch in cooperation mit LW.com, da wurde jetzt ja nur die Streifenfräße mit ihren "Nachteilgen" Auswirkungen in der STMK erwähnt... vom, glaub ein Kuhn Strigger wars, den sie auch getestet haben wurde im video leider nicht erwähnt und gezeigt!?

https://www.landwirt.com/Videos/Ackerbau/Streifenfr%C3%A4ssaat+%C3%96KOSEM-537.html

Mfg Andreas




DJ111 antwortet um 14-08-2013 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist der Maschinenkauf im Ausland noch attraktiv?
Mein Mais und Kürbis in den Streifen gesät sieht sehr gut aus und in meiner Gegend gibt es bestenfalls gleich gute "konventionell" bestellte Bestände, aber sicher keine besseren und ich erwarte mir davon gute Erträge. Mehr nach der Ernte.
Von der Streifenfräse halte ich nicht wirklich viel, da der Verschleiß an den Messern sehr hoch ist.
Ausserdem ist das Lockerungsschar am Fuß zu breit, da hast dann sicher auf der Arbeitstiefe eine schöne Schmierschicht - ausser es wäre im Frühjahr tatsächlich mal sehr trocken.


Gruß, DJ


Paul10 antwortet um 14-08-2013 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist der Maschinenkauf im Ausland noch attraktiv?
Wie kommt ihr nun auf Kürbis?
Maschinenkauf im Ausland ist nix für ängstliche Menschen........
Aber:Es werden die Firmen so genau von einer Bundesbehörde hier unter die Lupe genommen . (Verkauft die Firma überhaupt Trecker und kein Sprengstoff? Kann der Käufer überhaupt mit nen Trecker etwas anfangen?)Das Geld geht erst weg wenns ein OK von dieser Behörde gegeben hat.
Ja und dann schickt man eine große Summe hin........ Wenns schief geht, mußt erst wieder sparen.....


DJ111 antwortet um 15-08-2013 05:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ist der Maschinenkauf im Ausland noch attraktiv?
Österreich ist nicht sehr groß, da ist man bald mal im Ausland.
Richtigerweise sollte man ja mittlerweile den ganzen EU-Raum als Inland sehen ... oder nicht?
Wenn das so wäre, könnte man die meisten Dinge im Inland bekommen ....
Unseriöse Firmen und leichtgläube (vielleicht auch naive oder dumme) Käufer gibt's auch hier wie dort ...

Gruß, DJ


Bewerten Sie jetzt: Ist der Maschinenkauf im Ausland noch attraktiv?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;410149




Landwirt.com Händler Landwirt.com User