Murxlix 12-05-2013 10:13 - E-Mail an User
Kuheuter
Hallo
wer von euch kennt diese Symptome am Kuheuter?
Kuh leidet an hohem Fieber (40-41°) und großen Schmerzen.

Würde mich über Infos freuen, danke.
PS: evtl Behandlungsmöglichkeiten ??!



 


golfrabbit antwortet um 12-05-2013 12:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuheuter
Was spricht denn der TA?
Als Sofortmaßnahme würde ich die Kuh aus dem Laufstall(Ansteckungsgefahr) nehmen.
Wünsch der Kuh und dir Glück!


kali antwortet um 12-05-2013 15:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuheuter
Wie schauen denn die Symptome aus ? kann keine erkennen.
Hat sie Euterentzündung?
Ich würde den TA verständigen.

mfg Kali



tomsawyer antwortet um 12-05-2013 15:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuheuter
Ich würde schnell den TA holen ! Das Euter scheint ja schwarz verfärbt zu sein ? Und mit den Pusteln auf den Zitzen scheint es der Kuh sehr schlecht zu gehen . Wie sieht der Schalmtest aus ? Ich würde die Kuh auch schnell von den anderen Tieren trennen. Kann eine akute Euterentzündung sein, kann auch in die Richtung von Blutvergiftung gehen, könnte auch was mit Euterpocken zu tun haben.


Murxlix antwortet um 12-05-2013 15:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuheuter
Hallo an alle.
TA Weiß auch nicht von wo es herkommt
Haben schon 2x Antibiotisch behandelt.
Ta sendet morgen die Photos weiter,vielleicht werden wir dann gescheiter.


777 antwortet um 14-05-2013 15:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuheuter
Griaß di Murxlix,

weiß man schon was das ist ? sieht furchterregend aus.
Bitte informiere uns.
Alles Gute für die arme Kuh.
Lg. Inge


Murxlix antwortet um 14-05-2013 21:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuheuter
Hallo an alle

Meiner Kuh geht es wieder gut.

2x AB und das Fieber war Gottseidank weg.

Schuld ist höchstwahrscheinlich eine Mücke,die sogenannte KRIEBELMÜCKE:

Verursacht allergische reaktionen bis hin zu Herzversagen etc.

mfg Felix


kraftwerk81 antwortet um 14-05-2013 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuheuter
Mit diesen Gfrastern haben wir auch zu kämpfen aber mehr als ein paar eitrige Pusteln hatten meine Damen nicht. Das schaut ja wild aus!


Restaurator antwortet um 14-05-2013 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kuheuter
offenbar gibt es kühe die gleich allergisch / überempfindlich auf die kriebelmücken reagieren wie manche menschen :(
in dem fall würd ich regelmässig kontrollieren und so früh wie möglich die besaugte stelle mit frischem zwiebel ab, bzw. mit etwas zwiebelsaft einreiben. wenn's beim menschen entzündung und schwellung verhindert sollte es deiner kuh auch guttun.
nachdem diese lästlinge auch den schmallenbergvirus übertragen würde ich das wegen eventueller fehl- oder totgeburten in den nächsten monaten im hinterkopf behalten und in der näheren umgebung soweit als möglich feuchtstellen die verwuchert sind (brennesselbuschen, etc.) freimähen.


Bewerten Sie jetzt: Kuheuter
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;400394




Landwirt.com Händler Landwirt.com User