Supermann 05-04-2013 21:17 - E-Mail an User
Sonnenblumenschrott für die Milchkuh
Welche Erfahrungen hat ihr dabei gemacht, wieviel kg darf man füttern



179781 antwortet um 06-04-2013 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sonnenblumenschrott für die Milchkuh
Bitte etwas mehr denken beim Schreiben. Es wird doch keiner Schrott an seine Kühe füttern wollen.

Mein Bruder macht immer einen kleinen Anteil ganze Sonnenblumen in das Schrot für seine Milchkühe und ich füttere Kuchen bei Jungrindern in der Aufzucht und Mast dazu.


Gottfried


mostkeks antwortet um 07-04-2013 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sonnenblumenschrott für die Milchkuh
Wenn du die Sonnenblume fütterst wird der XL (Rohfett) gehalt das limitierende sein. da hast du deine 4 (max!5) % für Wiederkäuer gleich mal ausgeschöpft. Energiegehalt von öl ist natürlich verführerisch (glaub 18-20 MJNel/kgTM wenn ich mich recht erinnere)

Wenn du die Möglichkeit hast, lass die SB durch die Presse, Das Öl füttere deinen Zugtieren und den Kuchen den Rindern. Da ist noch genug Fett drinnen, und du kommst mit dem Eiweiß ein wenig rauf.
Nett wärs noch die Sonnenblume zu entschälen, dan hast die Schalen zum Heizen, weil die sind ohnehin unverdaulich.

Schmecken tut das ganze den Kühen natürlich auch, egal wie.

LG


Bewerten Sie jetzt: Sonnenblumenschrott für die Milchkuh
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;396283




Landwirt.com Händler Landwirt.com User