ECOLOG 28-03-2013 20:15 - E-Mail an User
kälberaufzucht bis zur mast!
Hallo!
Würde gerne wissen wenn ich die Kälber kaufe und sie mit milchaustauscher 5-6 monate tränke und dann die kälber an denn mäster verkaufe ob sich das lohnt oder nicht!
Was für eine rasse ist am besten ?


Josephiner antwortet um 28-03-2013 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kälberaufzucht bis zur mast!
Das kann man sich mit Hilfe von Bleistift Papier und Taschenrechner auch selber ausrechnen...


ECOLOG antwortet um 28-03-2013 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kälberaufzucht bis zur mast!
Stimmt!!! Aber trotzdem braucht mann auch erfahrung und vielleicht hat das jemand!!!!



tomsawyer antwortet um 28-03-2013 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kälberaufzucht bis zur mast!
Warum willst du die Kälber 5- 6 Monate mit Milchaustauscher tränken ? Ein Rind ist ein Wiederkäuer und sollte nach ca. 10, 12 Wochen von der Milch entwöhnt sein, außerdem wären die Mäster nicht so begeistert wenn der Pansen nocht nicht so entwickelt ist wie bei andere Kälber.


stefan_k1 antwortet um 28-03-2013 21:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kälberaufzucht bis zur mast!
Ich habs zwar net ausgerechnet, aber ich glaube nicht das es sich rechnet, denn ein Michaustauscher ersetzt von der Qualität her gesehen nicht die Kuhmilch, ein Sack Milchaustauscher kostet meines wissens schon über 50 € und da mußt du mit der Menge und vorallem Temperatur sehr genau umgehen sonst haben sie ständig Durchfall.
Außerdem bin ich schon der Meinung das ein Mastkalb sehrwohl 6 Monate Milch braucht sonst ist die Entwicklung für die Weitermast nicht zufriedenstellend. Bei Kalbinen sieht die Sache sicher anders aus da sollten sie so früh als möglich zum Heu fressen anfangen und entwöhnt werden.


Steira antwortet um 29-03-2013 07:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kälberaufzucht bis zur mast!
Hallo,
@ikarus
Mit 10 -12 Wochen von der Milch entwöhnen - das musst du den vielen Mutterkuhbetrieben sagen, die lachen dich aus!
Meine Stierkälber saufen auch noch mit 4-6 Monaten Milch!
Wenn ich ich sie verkaufe fressen sie aber auch, also Fresser und Milchsäufer!
Damit holst du das optimale Gewicht in geringer Zeit heraus um wirtschaftlich zu sein.....

MFG A STEIRA



 


fgh antwortet um 29-03-2013 14:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kälberaufzucht bis zur mast!
@Steira:
Vollste Zustimmung - die billigste Variante um das Maximum raus zu holen. Ohne Milch kannst viel Kraftfutter geben, ist aber weder so gesund und teuer auch noch.
Vom Milchaustauscher halte ich nicht viel.


tomsawyer antwortet um 29-03-2013 16:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
kälberaufzucht bis zur mast!
Hallo !
Ich hab bei der Fragestellung rausgelesen, daß er keine Mutterkuhhaltung hat und habe gedacht daß er die Kälber nur mit Milchaustauscher füttern will.(Milchmast)
Bei der Mutterkuhhaltung ist es natürlich anders. Da ist es sinnvoll wenn die Kälber bei den Müttern noch lange nukeln und dazu noch Grundfutter kriegen.


Bewerten Sie jetzt: kälberaufzucht bis zur mast!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;394448




Landwirt.com Händler Landwirt.com User