MF 5450 Dyna4 27-12-2012 16:56 - E-Mail an User
Düngeberechnung
Hallo zusammen.
Kann mir jemand sagen wie man bei den Düngeberechnungen bei den Schlagblättern auf den Wert Menge(kg,t,m3) je ha kommt? Bei mir ist dieser Wert 18,26 laut LK.
Bedanke mich schon jetzt für Eure Antworten.


Josefjosef antwortet um 27-12-2012 17:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngeberechnung
Also i versteh jetzt deine Frage nicht.
Es handelt sich sicher um das Düngeraufzeichnungsprogramm von der Lwk. ?
auch diesen "Wert" versteh ich ned. Was meinst denn genau?

gruß
Josef



MF 5450 Dyna4 antwortet um 27-12-2012 20:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngeberechnung
Ja es handelt sich um das Düngeraufzeichnungsprogramm von der Lwk!
Wenn du das Schlagblatt zur Hand nimmst, siehst du in der Tabelle: Datum,Betriebsmittel,Menge je ha,N jahreswirksam,Kg N je ha,laufende Summe kgN/ha,Planung. So,und bei der Menge je ha ist eine Zahl einzugeben! Wie komme ich auf diese?



MF 5450 Dyna4 antwortet um 28-12-2012 07:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngeberechnung

Ja es handelt sich um das Düngeraufzeichnungsprogramm von der Lwk!
Wenn du das Schlagblatt zur Hand nimmst, siehst du in der Tabelle: Datum,Betriebsmittel,Menge je ha,N jahreswirksam,Kg N je ha,laufende Summe kgN/ha,Planung. So,und bei der Menge je ha ist eine Zahl einzugeben! Wie komme ich auf diese?


tshirt71 antwortet um 28-12-2012 07:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngeberechnung
Du musst im Tabellenblatt Hof_Dü den Jahresanfall an Mist bzw Gülle in m3 eingeben. Danach kannst du im Tabellenblatt Dünger den Wert übernehmen. Wenn z.B. 200 m3 Mist pro Jahr anfallen müssen am Ende die 200 m3 aufgebraucht sein.
Bei mineralischen Dünger musst du die Gesamtmenge in das Tabellenblatt Mineral Dü eingeben. Danach wieder ins Tabellenblatt dünger übernehmen und auf die Schlagblätter aufteilen.



regchr antwortet um 28-12-2012 07:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngeberechnung
ja so ist es und es sollte ein halbwegs ausgeglichenes ergebnis zusammenkommen,jedenfalls nicht mehr düngen als man an vorrat hat.


muk antwortet um 28-12-2012 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngeberechnung
und die ausgebrachte menge nicht schätzen sondern tatsächlich geeicht messen und wiegen.

die eu annerkennt keine geschätzten flächen und keine geschätzten düngermengen.


carver antwortet um 29-12-2012 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düngeberechnung
Na mukele,
hier ein kleiner Filmtip für dich;

http://www.youtube.com/watch?v=kIR8_jG3kgk

Bleib bitte bei deinen Almfutterflächen und gib deinen Senf nicht wo anders dazu!
Danke,

lg carver
 


Bewerten Sie jetzt: Düngeberechnung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;375386




Landwirt.com Händler Landwirt.com User