Fume 12-12-2012 22:28 - E-Mail an User
PRRS
Welcher Landwirt hat Erfahrung im Schweinebereich mit PRRS-Virus und deren Auswirkung.
Verseuchung durch Samenzukauf (Besamungsstationen ) oder Tierzukauf seit anfang dieses Jahres.



ANDERSgesehn antwortet um 13-12-2012 12:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
PRRS

Welcher Landwirt hat Erfahrung mit PRRS-Virus und deren Auswirkung?

wahrscheinlich mehr oder minder viele zs-haltenden landwirte!
aber was willst du genau wissen???

heuer fragte ein user hier, was man gegen grippe und clamydien machen soll.
ich konnte diesbezüglich nur den kopfschütteln, weil die sogenannte 1er ta-praxis
in diese richtung argumentierte, nur weil selbige ta-praxis auch geld von der
unbenannten besamungsanstalt bezieht und den landwirt dieses thema
vorenthalten hat.

auswirkungen.
wie jeder virus ansich, verstärkt der virus bakterielle erkrankungen bzw
schwächt das eigene immunsystem. ich erkläre es gerne auf humaner
ebene. ein hiv-infizierter mensch (virus) kann uralt werden, aber kann
in sehr kurzer zeit am schnupfen (simple bakterielle erkrankung) sterben.
- die gezeigten sympthome von prrs können so in verschiedene richtungen
des jeweiligen betrieb ausarten. meistens, sind erhöhte umrausche,
ausfluß, mumifizierte föten, unfruchtbarkeit, gliedersucht, unerkanntes
hohes fieber, abzeße, plötzlicher tod usw zu erkennen.

- den betrieb bluten lassen, erbringt ein ergebnis mit dem man arbeiten kann,
alles andere ist nur spekulation.

lg
ANDERSgesehn.





Bewerten Sie jetzt: PRRS
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;372521




Landwirt.com Händler Landwirt.com User