apfel11 06-11-2012 09:12 - E-Mail an User
Schweinepreis: freundlichere Aussichten
Ich habe meine Kristallkugel befragt :-) und diese verspricht uns einen Preisanstieg ... nein im Ernst - Börsenkurse ziehen wieder an und Deutschland berichtet von einer lebhaften Nachfrage nach Schweinen ... nachdem wir in der Allerheiligenwoche 2 Cent mehr Preisrückgang als die Deutschen verbuchen mussten, sollte ein Preisanstieg nicht mehr lange auf sich warten lassen ... hätte für nächste Woche Schweine gemeldet ... also drückt "mir" die Daumen dass sich meine Einschätzung am Freitag bewahrheitet :-)

Beste Grüße
Werner


tristan antwortet um 06-11-2012 09:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: freundlichere Aussichten
Sicher, wenn du sie mir auch drückst.
:-)


sturmi antwortet um 06-11-2012 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: freundlichere Aussichten
@werner
Eines muß jetzt mal ganz ehrlich anerkennen, deine "Kristallkugel" ist treffsicherer als Dr. Schlederers wöchentliche Schweinemarktprognosen! ;-)
MfG Sturmi



HBler antwortet um 06-11-2012 12:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: freundlichere Aussichten
@sturmi
was man Herrn Dr. Schlederer sicherlich verzeihen muß ist die Tatsache, daß wenn er als Koordinator der Ö- Börse eine Markteinschätzung der Öffentlichkeit preisgibt, dann Diese Markteinschätzung immer von beiden Seiten gelesen wird
(Roter und Grüner, also Schlacht/Fleischbranche, welche garantiert nicht freiwillig mehr bezahlen wollen, und Bauernseite = grüner Seite, welche im Zusammenschluß der EZG Gut Streitdorf, STYRIABRID und VLV als Österreichbörse jede Woche aufs Neue sich um den höchst möglichen Preis bemühen)


HBler antwortet um 06-11-2012 12:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: freundlichere Aussichten
Hallo Werner,
drücke uns auch die Daumen.
Und ja, auch meine Kristallkugel meint, daß die zuletzt viel zu gering geschlachteten Schweine in zwei oder drei Wochen möglicherweise fehlen am Schlachthaken.
Ob daraus eine Phase steigender Preise abgeleitet werden kann, hoffentlich.

Der Preisrückgang in der Allerheiligenwoche ist in Österreich übrigens um 1 Cent weniger hoch ausgefallen als in den kath. Bundesländern Bayern und Baden Würtemberg.
Wie du ja sicher weißt, haben diese -5 Cent notiert, während einige nördliche ( weil evangelisch kein Allerheiligen) deutsche Preismeldestellen bei plus/minus null notierten.
Vereinigungspreis also in Deutschland - 2 Cent (Median aller Preismeldestellen !!)


Bernhard Radinger antwortet um 08-11-2012 10:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis: freundlichere Aussichten
Was sagen die Kristallkugeln voraus für morgen? Die Versteigerung in Germany brachte ein +1Cent..




Bewerten Sie jetzt: Schweinepreis: freundlichere Aussichten
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;366034




Landwirt.com Händler Landwirt.com User