Drone 09-09-2012 21:17 - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
Nach meiner Meinung ist sie dieses Sommer wieder aufgetreten. Zellen erhöht ,Maul und Zitzen hatten
Schrunden. Wie wars bei euch? Gruß Franz


Gewessler antwortet um 10-09-2012 22:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
@schlecker:hast nit impfen lassen- du Schlingl und dann wegen Problemen jammern!


biolix antwortet um 10-09-2012 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
puhhh, jetzt schreib aber ja nicht schleker du hast geimpft ... ;-))



flori007 antwortet um 11-09-2012 15:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
Habe vor ca. einem halben Jahr gelesen, dass die Blauzungenkrankheit nach Meinung der Behörde durch die hohe Durchimpfung in Österreich ausgerottet ist. Die Impfung war sozusagen ein voller Erfolg. Ganz sicher für den Hersteller des Impfstoffes


liesbeth antwortet um 12-09-2012 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?

Heute wissen wir, dass die Impfung mehr Schaden als Nutzen angerichtet hat. Hohe Zellzahlen und Aborte waren an der Tagesordnung.Der Impfstoff war zu wenig ausgetestet, das ganze war ein großer Feldversuch.
Die Blauzungenkrankheit war keine ansteckende Seuche, sondern eine Vergiftung der Rinder durch Aufgussmittel gegen Insekten.
Schade,dass sich so wenige gegen diese Zwangsimpfung gewehrt haben.


almfutterflaechen antwortet um 12-09-2012 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
@ liesbeth

liebe lungauer dame

die unesco will auf euren grundbesitz zugreifen ( biosphärenpark lungau ) . gibts schon aktivitäten zum schutz des eigentums vor diesem übergriff . Lg


tch antwortet um 12-09-2012 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
Um welches Aufgussmittel handelt(e) es sich dabei?
Ist dieses Mittel noch im Umlauf?
Wie wirkt sich das Mittel auf die in den Verkehr gebrachten Lebensmittel aus?
Hat das Mittel auch eine Zulassung für Biobetriebe?

tch- besorgter Konsument


walterst antwortet um 12-09-2012 21:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
@tch
butox und Byofly z.B. können laut Beipacktext Symptome hervorrufen, die der BT ähneln.
Die MIttel sind im Umlauf, ja. Eine Zulassung für Biobetriebe gibt und gab es nie.


liesbeth antwortet um 12-09-2012 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?

Hauptsächlich werden Mittel wie Butox und Bayofly pour on verwendet. Durch Überdosierung wurden die Tiere krank.
Für Biobetriebe sind solche Aufgussmittel verboten.
Wie sich das Mittel auf Milch oder Fleisch auswirkt kann ich dir leider nicht sagen.
lg liesbeth


tch antwortet um 12-09-2012 21:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
Hallo Walter, danke für die rasche Antwort!

Der Grund meiner Nachfrage bezüglich Biobetriebe ist folgender:
Meines Wissens nach waren auch Rinder von Biobetrieb von der Blauzungenkrankheit betroffen, wenn die Ursache lt Liesbeth von einem Aufgussmittel stammt, diese(s) keine Zulassung für Bio hat, wie kam es dann zum angeblichen Ausbruch dieser Krankeit auf solchen Betrieben?

lg
tch


walterst antwortet um 12-09-2012 21:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
wieviele Biobetriebe in Österreich waren es denn, bei denen die BT ausgebrochen ist und die daher im verdacht der missbräuchlichen Verwendung verbotener Aufgussmittel stehen?


tch antwortet um 12-09-2012 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
Hallo Walter, gehts wieder los?

Ich habe niemand den Missbrauch unterstellt- auch nicht verdächtigt!

Wenn es keines dieser Mittel war- was war es dann?

tch


walterst antwortet um 12-09-2012 21:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
ich reduziere meine Frage auf "wieviele Biobetriebe in Ö waren es denn, bei denen die BT ausgebrochen ist?" und nehme hoch erfreut zur Kenntnis, dass Du nie und nimmer einem Biobetrieb missbräuchliche Verwendung von verbotenen Mitteln unterstellen würdest.


tch antwortet um 12-09-2012 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
Hallo Walter, was wird das jetzt?

Es tut nichts zur Sache wieviele Betriebe es sein könnten.
Wenn es für Dich nicht möglich ist sehr einfach gestellte Frage zu beantworten- dann lass es einfach!
In Deiner Haut möchte ich nicht stecken.....pfffff
tch


walterst antwortet um 12-09-2012 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
ich weiss nicht, was du hast tch.
Du hast geschrieben, dass nach Deinem Wissen Biobetriebe von der BT betroffen waren und ich hätte gerne gewusst, wo und wieviele das in Ö waren. Das interessiert mich einfach. Wenn keine Antwort kommt, dann halt nicht.
ich wüsste nicht, welche Frage Du mir gestellt hast, die ich Dir noch beantworten müsste.
Du fragst gerne im Forum. Ich auch.
In meine Haut lasse ich Dich übrigens eh nicht hinein. So weit kommts noch.


tch antwortet um 12-09-2012 22:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
Ich sehe das wir uns einig sind...:-)

lg
tch


liesbeth antwortet um 13-09-2012 15:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?

In Österreich hat es ca. 28 Fälle von Blauzungenkrankheit gegeben. Aber keinen einzigen Virusnachweis, sondern immer nur Antikörper im Blut. (Nach überstandener Krankheit) Also keinen einzigen klinischen Ausbruch. Man brauchte halt was um die Impfung zu rechtfertigen.


kraftwerk81 antwortet um 19-09-2012 22:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
@schleker,

Heisses Wetter und ein Sonnenbrand führen auch zu den von Dir beschriebenen Symptomen, oder?


walterst antwortet um 19-09-2012 23:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit?
Giftpflanzen gibt es auch mit sehr ähnlichen Symptomen.


Bewerten Sie jetzt: Blauzungenkrankheit?
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;357882




Landwirt.com Händler Landwirt.com User