Preis für die Enthornung bei Kälber

Antworten: 9
ufrei1000 17-04-2012 13:23 - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Hallo!

Meine Frage richtet sich an alle die ihre Kälber vom Tierarzt enthornen lassen (in Ö)!

Wieviel zahlt ihr durchschnittlich pro Tier für Sedierung und Enthornung? Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir einen ungefähren Richtwert zukommen lassen würdet, brauche die Info für mein Studium!

Danke für eure Antworten,

lg Ufrei1000
golfrabbit antwortet um 17-04-2012 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Wenn er nicht extra kommen muß: 10 Euronen (Tiroler Unterland)

mostilein antwortet um 17-04-2012 17:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
9 euro


KlausLoidl antwortet um 17-04-2012 18:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Geh auf gen Hornlose Tiere kommt auf lange Sicht BILLIGER

Mfg

777 antwortet um 17-04-2012 18:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Betäuben und Enthornen kostet bei uns pro Kalb € 18.- ( Salzburg )

helmar antwortet um 17-04-2012 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Mein Nachbar hat bereits eine 9000er, und auch die anderen machen sich gut........also auch kein Argument mehr für manche welche behaupten dass die genetisch hornlosen FV die Leistung zusammen hauen.....;-).
Mfg, Helga

veti antwortet um 17-04-2012 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
@helmar- das nagativargument früher war auch nicht unbedingt die milchleistung, sondern die schlechtere euterqualität, bzw. bei hernandes die zellzahl. aber da die bayern auf dem gebiet gepusht haben, ist die auswahl an hornlosen stieren in der doppelnutzung schon ordentlich angewachsen und definitiv eine überlegung wert...

ufrei1000 antwortet um 17-04-2012 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Vielen Dank für eure raschen Antworten :) Jetzt kann ich mir ein ungefähres bild machen!

lg ufrei

Willo antwortet um 18-04-2012 06:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
GM!

Wir zahlen 7 Euro.
Bei mehreren zu gleich nur 6 Euro (netto)

SG

svoboda12 antwortet um 19-04-2012 09:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Hy! Bei uns (Nö) zahlen wir für mehrere Tiere 9€ pro Tier, mindestens aber 20€. D.h. wenn er nur für ein oder 2 Kälber kommen muß,zahlst du statt 9 bzw 18€ 20€. Für drei Kälber zahlst du 27€. Ich mache es meistens mit anderen Behandlungen mit. die 20€ sind mehr oder weniger Anfahrt, die muß ich mindestens zahlen.


Bewerten Sie jetzt: Preis fürs enthornen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;340856
Login
Forum SUCHE
Privatmarkt - Stall- und Weidetechnik
  • Motormäher AEBI mit Mistschieber
    Motormäher Aebi AM 40, mit massivem Mistschieber, 200 cm breit, guter einsatzbereiter Zustand.
  • Gebläse
    15 kW Motor, Ansaugung und Ausblas haben 30 cm. Wäre was zum Belüften oder was zum Absaugen.
  • Quetsche
    5,5 kW, mit zwei gerillten Walzen, sehr gut für Körnermais geeignet.
  • Kraftfutterautomat
    Für Anbindestall, 4 Futtersorten, 2 Futtersorten autmatisch zum Nachfüllen. Preis auf Anfrage.
  • Kälberboxen / Aufstallung
    Länge: 3,54 m, Höhe: 1 m. Wie am Foto ersichtlich. Preis VB. [phone number removed]
  • Mobile Schafefütterung
    Mobile Schafefütterung, Eisen verzinkt und Nirosta. Keine SMS und Mails - nur telefonisch besprechen.
  • Flüssigdosierer Wasserbauer
    Suche Flüssigdosierer für Wasserbauer Transponder.
  • Wildzaun neu, 2 m hoch (AS 200/25/15M) 13 Rollen
    Wildgatterzaun, Knottengeflecht neu und unbenützt. Von Ursus sehr stabil für Hirschgehege o.Ä. 13 Rollen neu á 50 m vorhanden. Gewicht pro Rolle: 55 kg. Neu, pro neuer Rolle: € 140,-. Auch 3 Rollen gebraucht und aufgerollt zu verkaufen. Pro gebrauchter Rolle: € 50,-.
  • Lucas UBI PIC Ballenauflösegerät
    Maschine kann auch gerne vorgeführt werden. Preis inkl. 19 % Mwst. [phone number removed]
  • Futtermischwagen Kuhn 1480
    Futtermischwagen Kuhn 1480, zwei Schneckenmischer mit Aufsatz, 18 m³, Bj. 2010. Wegen Betriebsumstellung abzugeben. Sehr guter Zustand Preis, inkl. 19% MwSt. 
Aktuelles zum Thema Rinderhaltung

Das waren die LANDWIRT Rinderfachtage 2018

Hunderte Rinderhalter von Kärnten bis nach Tirol nutzten die LANDWIRT Rinderfachtage zur fachlichen Weiterbildung und zum Austausch mit Berufskollegen. Weiter geht es Ende Januar in Südtirol und Bayern.

Wer macht den besten Käse der Welt?

Wenn Sie der Meinung sind, Ihr Käse ist der beste, dann melden Sie sich für den World Champion Cheese Contest an. Der Bewerb findet Anfang März in den USA statt.

Pflanzliche Gerüstsubstanzen

Der Rohfasergehalt wird oftmals verwendet, um die Futterqualität zu bewerten. Eine neuere Methode der Strukturbewertung basiert auf Gerüstsubstanzen, die den Futterwert wesentlich besser erklären.

Neue Broschüre Eutergesundheit und Milchqualität

Gesunde Euter und die Produktion von qualitativ hochwertiger Milch tragen wesentlich zur Einkommenssicherung in der Milchviehhaltung bei. Nun wurde eine neue Broschüre zum Thema Eutergesundheit und Milchqualität aufgelegt.

Stabile Rindfleischpreise Mitte Januar

In der dritten Januarwoche zeigt sich eine stabile Lage an den österreichischen Rindfleischmärkten. EU-weit beginnen die Jungstierpreise zu schwächeln, während die Schlachtkuhpreise leicht anziehen.
Weitere Artikel

Milchbauern bleiben auf den Kosten sitzen

Eine aktuelle Studie zeigt, dass die Milchproduktionskosten in Deutschland im Oktober 2017 zu 98 % gedeckt werden konnten. Dennoch droht die Preisschere 2018 wieder auseinanderzuklaffen.

Rinderfachtage 2018: Auftakt in Kärnten

Mit rund 120 Besuchern, abwechslungsreichen Vorträgen und spannenden Diskussionen starteten am 15. Jänner 2018 die traditionellen LANDWIRT Rinderfachtage in Kärnten. Weitere Termine in ganz Österreich, Südtirol und Bayern.

Spitze beim Erzeugermilchpreis erreicht

In der EU wurde im November 2017 von den Molkereien und Käsereien ein gewichteter Durchschnittspreis von 37,83 Cent netto je kg Rohmilch an die Lieferanten ausbezahlt. Für Dezember rechne man mit einem Rückgang auf 37,76 Cent je kg.

Schwaches Angebot an Schlachtkühen

Am Schlachtkuhmarkt zeigt sich EU-weit ein geringes Angebot an weiblichen Schlachtrindern. Dementsprechend zeigen die Preise leicht positive Tendenzen.

Trächtig in den Schlachthof

16 % der in der EU geschlachteten Milchkühe sind trächtig. In Deutschland ist es bereits verboten, Tiere im letzten Trächtigkeitsdrittel zu schlachten.

Anbindehaltung: Es brennt unter den Nägeln

Viele Landwirte sind verunsichert aufgrund der aktuellen Diskussionen. Ein Verbot der Anbindehaltung hätte gravierende Folgen für die Allgäuer Landwirtschaft. Der Kreisverband Oberallgäu des Bayerischen Bauernverbands (BBV) hat zu diesem Thema verschiedene Informationsveranstaltungen organisiert.

Unsere Kühe wurden schwerer

Eine Literaturrecherche zeigte, dass sich im Zeitraum von etwa 30 Jahren durch Zucht die Milchleistung, jedoch zu einem gewissen Grad auch die Lebendmasse, erhöht haben. Die Effizienz litt.

„Wachsen oder weichen ist ein dümmliches Motto.“

Dass Andrä Rupprechter nicht mehr Landwirtschaftsminister ist, bedauert sein bayerischer Kollege, Landwirtschaftsminister Helmut Brunner. Im LANDWIRT Interview pocht Brunner auf eine EU-weite Milchdeckelung. Milchlieferverträge sollten Menge und Preis beinhalten.

Uneinheitlicher Start am Schlachtrindermarkt

Bei Jungstieren ist der Markt nach den Feiertagen EU-weit überwiegend ausgewogen, die Preise sind stabil bis leicht rückläufig. Der Schlachtkuhmarkt ist aufgrund unterschiedlicher Angebotssituationen EU-weit uneinheitlich, die Preise zeigen je nach Angebot leicht rückläufige bis leicht positive Tendenzen.

„Für Sonderfälle wird es besonders schwierig“

Mit der letzten Milchgeldabrechnung wurden die Lieferanten der Berglandmilch darüber informiert, dass mit 1. Jänner 2018 vermehrte Milchanlieferung bestraft und für eine Verringerung ein Bonus ausbezahlt wird. Wir haben mit dem Leiter des Geschäftsführungsbüros, Georg Lehner, über das Mengenstabilisierungsprogramm gesprochen.