Preis für die Enthornung bei Kälber

Antworten: 9
ufrei1000 17-04-2012 13:23 - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Hallo!

Meine Frage richtet sich an alle die ihre Kälber vom Tierarzt enthornen lassen (in Ö)!

Wieviel zahlt ihr durchschnittlich pro Tier für Sedierung und Enthornung? Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir einen ungefähren Richtwert zukommen lassen würdet, brauche die Info für mein Studium!

Danke für eure Antworten,

lg Ufrei1000
golfrabbit antwortet um 17-04-2012 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Wenn er nicht extra kommen muß: 10 Euronen (Tiroler Unterland)

mostilein antwortet um 17-04-2012 17:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
9 euro


KlausLoidl antwortet um 17-04-2012 18:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Geh auf gen Hornlose Tiere kommt auf lange Sicht BILLIGER

Mfg

777 antwortet um 17-04-2012 18:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Betäuben und Enthornen kostet bei uns pro Kalb € 18.- ( Salzburg )

helmar antwortet um 17-04-2012 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Mein Nachbar hat bereits eine 9000er, und auch die anderen machen sich gut........also auch kein Argument mehr für manche welche behaupten dass die genetisch hornlosen FV die Leistung zusammen hauen.....;-).
Mfg, Helga

veti antwortet um 17-04-2012 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
@helmar- das nagativargument früher war auch nicht unbedingt die milchleistung, sondern die schlechtere euterqualität, bzw. bei hernandes die zellzahl. aber da die bayern auf dem gebiet gepusht haben, ist die auswahl an hornlosen stieren in der doppelnutzung schon ordentlich angewachsen und definitiv eine überlegung wert...

ufrei1000 antwortet um 17-04-2012 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Vielen Dank für eure raschen Antworten :) Jetzt kann ich mir ein ungefähres bild machen!

lg ufrei

Willo antwortet um 18-04-2012 06:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
GM!

Wir zahlen 7 Euro.
Bei mehreren zu gleich nur 6 Euro (netto)

SG

svoboda12 antwortet um 19-04-2012 09:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Hy! Bei uns (Nö) zahlen wir für mehrere Tiere 9€ pro Tier, mindestens aber 20€. D.h. wenn er nur für ein oder 2 Kälber kommen muß,zahlst du statt 9 bzw 18€ 20€. Für drei Kälber zahlst du 27€. Ich mache es meistens mit anderen Behandlungen mit. die 20€ sind mehr oder weniger Anfahrt, die muß ich mindestens zahlen.


Bewerten Sie jetzt: Preis fürs enthornen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;340856
Login
Forum SUCHE
Privatmarkt - Stall- und Weidetechnik
  • Siloblockschneider Hans von der Heide
    Guter Zustand, Bez. Hartberg.
  • Aufstellung für 7 Rinder
    Verkaufe Aufstallung für 7 Rinder. 
  • Suche Schauer Spotmix
    Suche eine gebrauchte Schauer Spotmix Fütterung.
  • Heubagger
    Gt 750 mit Elektro und Zapfwellenantrieb, 2 fach Teleskop, mit hydr. Fahrantrieb und Lenkung. Pendelachse Sperrbar Reichweite ca. 7.5 m, 4 hydr. Stützn. Euro Steuerung. Greifer Hochstellung. Bei Fragen bitte anrufen.
  • Suche Gummimatten Stallmatten
    Suche Gummimatten, Stallmatten. Sollten mind. 1,7 m lang sein, Breite 1-1,3 m. Stück: mind. 6.
  • Heugebläse
    Mit 10 Ps Motor, 6 m Rohre und Auswurfbogen.
  • Viehbürste
    Verkaufe gebrauchte elektrische Viehbürste, Happy Cow. Bürste müsste mal erneuert werden.
  • Rollbahnen und Förderbänder
    Div. Längen und Bögen. Ab 1 m, bis zu 8 m. Breite ca. 50 cm, Traglast bis zu 100 kg pro Rollen. Für weitere Informationen telefonisch melden. Preis VB.
  • Weiderost
    Gebrauchter Weiderost, sehr guter Zustand, ca. 3 m breit. Findet keine Verwendung mehr, Preis auf Anfrage.
  • Maschendrahtzaun
    Verkaufe Maschendrahtgeflecht für Zaun, verzinkt, 2,5 m hoch, originalverpackt, 25 lfm. 
Aktuelles zum Thema Rinderhaltung

Preise am Schlachtrindermarkt fester

Das Angebot bei Jungstieren ist EU-weit uneinheitlich, meist überwiegt eine ausgewogene Marktsituation mit stabilen Preisen.

Schlachtkuhpreis leicht verbessert

Das geringe Angebot an Schlachtkühen führt Mitte Juni in Deutschland und Österreich zu kleinen Preisanstiegen.

Erneute Preiskorrektur für Schlachtkälber

EU-weit haben sich die Preise für Schlachtrinder nach den frühsommerlichen Preisschwächen weitgehend stabilisiert. Lediglich die Schlachtkälberpreise gaben erneut 10 Cent/kg Schlachtgewicht nach.

Unfälle in der Milchviehhaltung vermeiden

Im Jahr 2017 gab es in Deutschland 7.370 meldepflichtige Unfälle im Zusammenhang mit Rinderhaltung. Neun davon endeten tödlich. Wer in Arbeitssicherheit investiert, kann ich Deutschland eine Förderung erhalten.

Was sich am Milchmarkt tut

Beim AMA-Milchsymposium 2018 erklärte Kommunikationsprofessor Winnie Sonntag, worauf Konsumenten beim Milcheinkauf schauen. Außerdem gab es eine Prognose für Österreichs Milchwirtschaft bis 2030 im internationalen Vergleich.
Weitere Artikel

Tipps zur Grünfütterung im Stall

Grünfutter ist bei optimaler Nutzung, Ernte und Zuteilung ein wertvolles Rinderfutter. Sebastian Ineichen von der BFH-HAFL- Zollikofen, Schweiz und Andreas Steinwidder vom Bio-Institut der HBLFA Raumberg-Gumpenstein haben zusammengefasst, worauf es ankommt.

Laufställe optimieren mit Cows and more

Der Einfluss des Stalles in dem die Kuh lebt ist viel größer als die Genetik. Die Kuh muss im Stall ihr natürliches Verhalten ausleben können. Die Landwirtschaftskammern bieten eine digitale Schwachstellenanalyse an, die hilft Liegeboxenlaufställe zu verbessern.

Schlachtrindermarkt stabilisiert sich

EU-weit scheinen die Preisschwächen der Vorwochen im Handel mit Schlachtrindern nun langsam ein Ende zu finden. Auch der Handel mit Jungstieren scheint sich zunehmend zu stabilisieren.

Abschläge für Milchanlieferung laufen aus

Sowohl die Berglandmilch als auch die Ennstal Milch werden ihre Milchpreisabrechnung spätestens mit Ende Juni wieder umstellen. Die Abschläge beim Milchpreis für jene, die mehr liefern als im Vorjahresmonat, werden bis auf weiteres ausgesetzt.

Schlachtkuhpreis gibt leicht nach

Bei weiblichen Schlachtrindern ist der Markt in den EU-Mitgliedsstaaten uneinheitlich. Regional wird von leicht rückläufigen Preisen berichtet.

Bio-Milch: Das Angebot wächst

Bio-Milch boomt. 2017 lieferten Österreichs Milchbauern um 11 % mehr Bio-Milch als im Jahr zuvor, Bauern in Deutschland sogar um 18 %. Bei vielen Molkereien gibt es deshalb derzeit Wartelisten für Umsteiger.

Pinzgauerzucht weiterentwickeln

Beim 12. Pinzgauer-Weltkongress trafen sich über 100 heimische und internationale Pinzgauerzüchter. Neben Fachvorträgen gaben besonders die Länderberichte Einblick in die Entwicklung der Pinzgauerzucht.

Unsicherheit am Schlachtrindermarkt

Das Angebot an Jungstieren und Schlachtkühen ist Mitte Mai gesunken. Wegen der zurückhaltenden Nachfrage der Schlachthöfe sind die Preise dennoch instabil.

Schlachtkuhpreise unter Druck

In den EU-Mitgliedstaaten herrscht ein normales Angebot an Schlachtkühen. Die Preise sinken aufgrund der schwächeren Nachfragesituation. In Österreich trifft ein verhaltenes Angebot bei Schlachtkühen auf eine sehr ruhige Nachfrage. Die Preise sind leicht rückläufig.

Schwache Nachfrage drückt Jungstierpreis

Nachdem die Erzeugerpreise für Jungstiere auf EU-Ebene bereits in den vergangenen Wochen relativ stark unter Druck geraten sind, dürften in Deutschland die Preisabschläge in dieser Woche schwächer ausfallen. Das Angebot liegt auf normalem Niveau, jedoch ist die Nachfrage seitens der Schlachtbetriebe relativ schwach.