Preis für die Enthornung bei Kälber

Antworten: 9
ufrei1000 17-04-2012 13:23 - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Hallo!

Meine Frage richtet sich an alle die ihre Kälber vom Tierarzt enthornen lassen (in Ö)!

Wieviel zahlt ihr durchschnittlich pro Tier für Sedierung und Enthornung? Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir einen ungefähren Richtwert zukommen lassen würdet, brauche die Info für mein Studium!

Danke für eure Antworten,

lg Ufrei1000
golfrabbit antwortet um 17-04-2012 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Wenn er nicht extra kommen muß: 10 Euronen (Tiroler Unterland)

mostilein antwortet um 17-04-2012 17:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
9 euro


KlausLoidl antwortet um 17-04-2012 18:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Geh auf gen Hornlose Tiere kommt auf lange Sicht BILLIGER

Mfg

777 antwortet um 17-04-2012 18:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Betäuben und Enthornen kostet bei uns pro Kalb € 18.- ( Salzburg )

helmar antwortet um 17-04-2012 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Mein Nachbar hat bereits eine 9000er, und auch die anderen machen sich gut........also auch kein Argument mehr für manche welche behaupten dass die genetisch hornlosen FV die Leistung zusammen hauen.....;-).
Mfg, Helga

veti antwortet um 17-04-2012 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
@helmar- das nagativargument früher war auch nicht unbedingt die milchleistung, sondern die schlechtere euterqualität, bzw. bei hernandes die zellzahl. aber da die bayern auf dem gebiet gepusht haben, ist die auswahl an hornlosen stieren in der doppelnutzung schon ordentlich angewachsen und definitiv eine überlegung wert...

ufrei1000 antwortet um 17-04-2012 22:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Vielen Dank für eure raschen Antworten :) Jetzt kann ich mir ein ungefähres bild machen!

lg ufrei

Willo antwortet um 18-04-2012 06:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
GM!

Wir zahlen 7 Euro.
Bei mehreren zu gleich nur 6 Euro (netto)

SG

svoboda12 antwortet um 19-04-2012 09:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preis fürs enthornen
Hy! Bei uns (Nö) zahlen wir für mehrere Tiere 9€ pro Tier, mindestens aber 20€. D.h. wenn er nur für ein oder 2 Kälber kommen muß,zahlst du statt 9 bzw 18€ 20€. Für drei Kälber zahlst du 27€. Ich mache es meistens mit anderen Behandlungen mit. die 20€ sind mehr oder weniger Anfahrt, die muß ich mindestens zahlen.


Bewerten Sie jetzt: Preis fürs enthornen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;340856
Login
Forum SUCHE
Privatmarkt - Stall- und Weidetechnik
  • Weidezaun Steckeisen
    Verkaufe ca. 50 Stk. Weidezaun, Steckeisen für E-Zaun, wegen Betriebsauflösung. Preis pro Stk., keine Mails. 
  • Lüftungsteile
    Abluftrohre für Lüftung - Innendurchmesser ca. 52 cm und 42 cm, inkl. Dacheinfassungen. 1 Stk. Schauer SLC 2006 Lüftungsregler inkl. Motorschutz und Raumfühler. Bitte nur telefonische Kontaktaufnahme.
  • Kuhn Siloblockschneider B 1201E
    Verkaufe Kuhn Siloblockschneider mit Hubgerüst und hydr. Oberlenker, ist voll funktionsfähig und es ist ein neues Ersatzmesser dabei.
  • Förderband
    Zubringerförderband Marke Eigenbau mit 4-Gang Getriebe, ohne Motor. Wurde zum Zubringen von Grassilage verwendet.
  • Weidepfähle Betonpfähle
    Verkaufe Weidepfähle aus Beton mit einbetonierten Dübeln für Isolatoren. 89 Stk. 220 cm x 9 x 9, 2 Stk. 200 cm x 10 x 10. Preis pro Stk. 
  • Haupner Scherrkopf für Kobold
    Haupner Scherrkopf, passend für Vorwerk Viehputzer. Kobold wird nicht verkauft.
  • Kuhn Siloblockschneider
    Kuhn Siloblockschneider. Bj 1998, Hubgestell, Neuwertige Schneideinrichtung, Preis auf Anfrage unter Tel. Nr. [phone number removed]
  • Eiersortiermaschine
    Eiersortiermaschine der Marke Moba, Typ Mobanette 3, Bj. 1997, Stundenleistung 1.600 Stk. Gereinigt und gewartet, sehr guter Zustand, mit Eierablagetisch aus Nirosta.
  • Getreidemühle GRUBER
    Gruber Getreidemühle Modell: Super. 4161 Ulrichsberg/ Bez. Rohrbach.
  • Melkanlage für Standeimer
    Wurde 15 Jahre nicht verwendet. 
Aktuelles zum Thema Rinderhaltung

Pinzgauer direkt vermarkten

Ein Landwirt aus Salzburg stellte vor zehn Jahren seine Pinzgauer von der Milch- auf die Fleischproduktion um. Er züchtet, mästet, schlachtet und vermarktet jährlich 30 Jungrinder selbst.

Warum die Grundfutterqualität entscheidet

Milchviehbetriebe mit mäßigen Grünlandbeständen geraten zunehmend in die Enge, da mit dem Zuchtfortschritt auch die Qualität des Grundfutters steigen muss. Mehr Kraftfutter aus dem Grünland heißt das Motto. Denn bestes Grundfutter hebt die Rentabilität.

Mercosur: Liebe auf den zweiten Blick

Vor 19 Jahren starteten die Verhandlungen zwischen der EU und den Mercosur-Ländern. Nun steht das Handelsabkommen vor dem Abschluss. Für die Bauern könnte es fatale Folgen haben.

Halfter richtig anlegen

Ob beim Fixieren, Überstellen oder Vorführen: immer wieder ist die Fähigkeit gefragt, Rinder mit Stricken zu halftern. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie man ein Halfter richtig anlegt.

Neue Herausforderungen am Milchmarkt

Die Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter zieht für 2017 eine positive Bilanz. Der starke Euro und die hohen Lagerbestände an Milchpulver könnten den Markt 2018 belasten.
Weitere Artikel

Gleichbleibende Nachfrage nach Schlachtkühen

Bei weiblichen Schlachtrindern liegt in den EU-Mitgliedsstaaten ein ausgeglichenes Angebot bei gleichbleibender Nachfrage vor. Somit liegen die Preise im EU-Durchschnitt auf einem stabilen Niveau. In Österreich legen sie zu.

Jungstierpreise in der Osterwoche unverändert

Bei Jungstieren wird EU-weit von einem stabilen Angebot berichtet. Die Nachfrage ist uneinheitlich und wird regional – vor allem in Deutschland - als ruhig bezeichnet. Die Preise sind stabil.

Wie sich die Rinderaufzucht verändert

Milch zur freien Aufnahme oder so wenig Milch wie möglich - diese beiden Positionen stehen sich in der Kälberaufzucht gegenüber. Die Forscher der HBLFA Raumberg-Gumpenstein präsentierten aktuelle Ergebnisse auf der 45. Viehwirtschaftlichen Fachtagung.

Neue Vorgaben zur Haltung von Rindern

Mit 2017 erfolgte eine Novellierung des österreichischen Tierschutzrechtes. Was sich dadurch bei der Anbindehaltung von Rindern geändert hat.

Schlachtkuhpreise vor Ostern stabil

Bei weiblichen Schlachtrindern ist das Angebot in den EU-Mitgliedsstaaten überschaubar, zugleich ist die aktuelle Nachfrage schwächer als in den letzten Wochen. Die Preise sind auf einem stabilen Niveau.

Strohställe für Mutterkühe und Rindermast

Strohställe bieten den Tieren einen hohen Komfort und dem Bauern eine flexibel nutzbare Halle. Vier Praxisbeispiele zeigen, wie wichtig der richtige Standort für einen gut funktionierenden Stall ist.

Nachfrage nach Schlachtkühen steigt

Bei weiblichen Schlachtrindern sind die Preise Mitte März im Durchschnitt der EU-Mitgliedsstaaten mangels Aufkommen und aufgrund einer größeren Nachfrage stabil. In Österreich legten die Schlachtkuhpreise um 3 Cent/kg Schlachtgewicht zu.

Schlachtkuhpreis legt leicht zu

Bei weiblichen Schlachtrindern bewirkt das knappe Angebot EU-weit eine leichte Preisverbesserung. In Österreich legte die Schlachtkuhnotierung um 3 Cent/kg Schlachtgewicht zu.

Bio-Markt bleibt positiv

Durchwegs positiv entwickeln sich die Bio-Märkte. Vor allem die Nachfrage nach Bio-Futtergetreide ist groß. Bio-Milch verzeichnete im Vorjahr ein Produktionsplus von über 10 Prozent.

Ein Jahr Zuchtwerte für Fleischrinder

Seit einem Jahr werden auch in Österreich Zuchtwerte für die Reinzucht von Fleischrindern und Generhaltungsrassen veröffentlicht. Sie sollen den Zuchtfortschritt unterstützen.