heumax 23-02-2012 20:21 - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
Gibt es die IG-Milch noch ? Die Marke Faire Milch sieht man in einzelnen Geschäften. Welchen Milchpreis zahlt diese Firma ihren Lieferanten. Wem gehört diese Firma ? Wieweit können die Milchlieferanten mitbestimmen ?
Vor einigen Jahren wurde gerade in diesem Forum sehr viel über die Auszahlungspreise der Molkereien diskutiert- heute hört man nicht mehr viel davon. Auch die monatlichen Vergleiche bei den Auszahlungspreisen findet man nirgendwo.


mostilein antwortet um 23-02-2012 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
hab erst heute a zeitung bekommen und soll um 59 euro mitglied werden nein danke i bleib bei NÖM


Rob1 antwortet um 23-02-2012 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
Hallo !
Ich hab auch heute die IG - MIlch Zeitung bekommen, mit einer Beitrittserklärung. Ich brauch nur 55 Euro zahlen.Adresiert war die Zeitung an meine Frau, woher haben die die ganzen Adressen ?
Irgendwie ein Hecht im Karpfenteich wär auch nicht ganz schlecht.... In dieser Zeitung lese ich von einer großen Demonstratinon in Wien am 30 . März mit anderen " Nicht-Regierungs-Organisationen" was sind denn das für Organisationen ?




mostilein antwortet um 24-02-2012 07:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
ja lass sie mal mich bekommen die nicht als anhänger



heumax antwortet um 24-02-2012 08:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
Guten Tag !
Ist schon sehr aufschlussreich, wenn ich auf meine Fragen bezüglich IG-Milch und Faire Milch - Auszahlungspreis, Eigentumsverhältnisse, Mitspracherecht der Lieferanten keinerlei Auskünfte erhalte.


mostkeks antwortet um 24-02-2012 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
Hast du bei den Zuständigen nachgefragt und keine Auskunft erhalten?

Wozu willst du den Auskunft?

IG-Milch?
http://www.ig-milch.at/

Faire Milch?
http://www.afairemilch.at/

Freie Milch?
http://www.freiemilchaustria.at/

Schaust dir die 3 Homepages mal an und wirst merken, dass das nicht alles eins ist.
Schaust dir überall die AGB an und kehrst mit allerhand Grundwissen ins Forum zurück um detaillierte Fragen zu stellen. Du kannst dann dann auch bei konkreten Punketen einhacken und brauchst nicht Kraut und Rüben in einen Topf werfen und drauf los wettern!

LG


heumax antwortet um 24-02-2012 09:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
Hallo Mostkeks !
Na endlich einer der Tips gibt.
Unter der Hompage der Freien Milch Austria steht unter Dienstleistung, dass die Milch täglich von den Qualtätslieferanten abgeholt wird- im Liefervertragsformular steht aber, dass zweitägig abgeholt wird.
Ich habe auch keinerlei Hinweis auf den Auszahlungspreis ersehen können. Nach welchen Parametern setzt sich dieser zusammen ? Wie hoch ist er im letzten 12 Monatszeitraum gewesen ?


karl0815 antwortet um 24-02-2012 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
Nachdem in kürze auch die grösseren Molkereien die Auszahlungspreis senken werden, wird´s sicherlich wieder eine Presseaussendung der IGMilch geben. Dann wissen wir alle , dass es diesen Verein noch gibt.

Dass die vereinseigene(bzw über einig ehemalige IG Funktionäre verbandelte aber natürlich in keinem Zusammenhang stehende) Freie Milch Austria derzeit die rot Laterne bei den Auszahlungspreisen in Ö hat, fällt natürlich unter die Verschwiegenheitspflicht.

Aber wenn das Thema lang genug im Forum steht, wird sich vielleicht sogar der "Pressesprecher" melden!

Einen schönen Tag noch
Karl


heumax antwortet um 24-02-2012 10:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
Hallo Karl !
Das ist aber schon eine starke Aussage, das die Freie Milch Austria derzeit die rote Laterne bei den Auszahlungspreisen in Österreich hat.- Warum Verschwiegenheitspflicht ?


mostkeks antwortet um 24-02-2012 10:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
@ Kreszens: Es geht also um die frei Milch -
Auszahlungspreis findet sich leider nicht im offiziellen Preisvergleich (Argument: Die belieferten Molkereien wollen das nicht, da sie bei der freien Milch gelegentlich mehr zahlen als bei den eigenen Liferanten) - Ich lass das mal so stehen

Persönliche Erfahrung: Von einem Kollegen weiß ich, dass er gelegentlich (vor allem in Hochpreisphasen) einiges mehr bekommt als ich, im Schnitt aber um 3-5 Cent weniger. Dieser ist nicht all zu glücklich damit.

Auch bei der Genossenschaft ist nicht alles so toll wie es sein sollte. Ich finde es aber sinnvoller meine Energie in die Verbesserung der Genossenschaft zu investieren als in die Neuerfindung derselben.


Zum Thema "Faire Milch": Ich finde es absolut richtig, dass sich die Milchbauern selber wieder um die Vermarktung ihrer Milch kümmern müssen. Einfach nur produzieren, abliefern und hoffen auf das was übrig bleibt reicht nicht.
Wobei die Molkereigenossenschaft ja deshalb erfunden wurde, damit die Bauern IHRE Milch selber verarbeiten und vermarkten können!

Nicht vergessen: Der Geschäftsführer der Molkerei ist unser Angestellter und nicht umgekehrt. Und es ist in keinem Unternehmen sinnvoll gegen seine Angestellten zu arbeiten. Wichtig währe Kommunikation und gegenseitige Unterstützung!


karl0815 antwortet um 24-02-2012 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
Gerade wiel die Geschäftsführer der Genossenschaftsmolkereinen die Angestellten der Bauern(=Genossenschaftsmitglieder ) sind ist es so wichtig, ist es so wichtig, dass die bäuerlichen Vertreter in den Gremien(Vorstände,AR) der Geschäftsführung an Wissen, Intelegenz, Weitsicht,Fachkompetenz,......das Wasser reichen können.
Leider fahren/fuhren die Geschäftsführer mit den Bauern sehr oft Schlitten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Daran ist nich die Rechtsform der Genossenschaft schuld, sondern die Eigentümer, die das zulasse, also jeders einzelne Genossenschaftsmitglied!


heumax antwortet um 24-02-2012 10:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
Hallo Mostkeks !
Kann Dir nur zustimmen zu deinen Ausführungen. Mehr Engament bei den Genossenschaften wäre höchst erforderlich und notwendig. Es ist traurig, wenn bei Versammlungen sich keiner rührt und sachliche Anfragen und auch Kritik äussert, damit die Verantwortlichen nicht in der Pendeluhr schlafen.
Zur Entwicklung der IG-Milch sage ich nur : Zuerst alle in den Genossenschaften heftigst kritisieren und jetzt punkto Auskunft über Auszahlungspreise auf Tauchstation zu gehen, weil der freie Markt mit aller Brutalität auf einen hereinbricht ist feige.


Bezbauerin antwortet um 02-03-2012 15:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?
Die IG Milch gibt es noch - ruft jeden Tag ein anderes Mitglied an und will wieder zurück zur NÖM!!!!
Weil der Preis am freien Markt so toll ist wie erwartet??!!


edde antwortet um 02-03-2012 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Wo ist die IG Milch ?

noch immer keinen Frieden gefunden mit der IG-Milch, @bezirksbäuerin ?

und das schon seit mindestens drei Jahren, wenn man deine seltenen Einträge durchliest.

dennoch darf ich schon stark hoffen, dass die sogenannte Interessensvertretung nich alle Energie für die Bekämpfung von alternativen selbstorganisierten Bauern aufwendet, oder ???


Bewerten Sie jetzt: Wo ist die IG Milch ?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;332575




Landwirt.com Händler Landwirt.com User