verenam 21-02-2012 21:51 - E-Mail an User
Zitze zur Häfte abgetreten
Hallo zusammen,

hat jemand von euch Erfahrungen mit Kühen, die sich eine Zitze zur Hälfte abgetreten haben?
Vor 2 Tagen wurde einer unserer Besten beim stieren eine Zitze abgetreten.
Wir konnten die Zitze nicht wieder zusammennähen, da der Strichkanal bzw eigentlich alles sehr 'zerfetzt' war. Nun ist die Zitze nur noch ca die Hälfte, die Kuh fit und sie kann wider Erwarten die gesamte Milch halten, lässt sie dann im Melkstand aber laufen, wenn die anderen 3 Viertel angesteckt werden.
Nun wird sie zur Zeit mit der Hand ausgemolken und wird mit Tuben abgedeckt. Zur Zeit sieht es noch aus, als würde sich keine Entzündung bilden, und da sie die Milch halten kann (obwohl ja der untere Schließmuskel fehlt) meinte der TA, dass sie im Ausnahmefall sogar wieder melkbar werden könne.
Nun hoffen wir halt, dass sie uns zumindest 3-zitzig erhalten bleibt und im besten Fall wieder melkbar wird.

Hat jemand von euch Erfahrungsberichte? Würde mich interessieren.

LG


bocksrocker antwortet um 21-02-2012 23:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitze zur Häfte abgetreten
meiner meinung nach wenn der Kuhdoktor nix mehr nähen od. herrichten kann,
sofort den reisepass ausstellen.

od. warten bis viertelgemelks-entzündungen auftreten,
dann werden dem tierarzt noch ein 100er od. mehr gegeben
""meistens gehen dann solche tiere eh freiwillig vom betrieb""????
wenns auch weh tut.
es ist im kuhstall eben so!!

mfg.


777 antwortet um 22-02-2012 07:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitze zur Häfte abgetreten
Wir haben auch eine bei der ist die Zitze zur Hälfte weg.
Passiert ist das vor einigen Jahren, die Spitze wurde von ihr selber abgetreten, sie konnte die Milch gut halten, allerdings lies sie oft vor dem Melken von selber die Milch laufen. Zellzahlmässig war es absolut kein Problem.
Voriges Jahr hat sie nach dem Kalben auf diesem Viertel eine leichte Entzündung bekommen war zu diesen Zeitpunkt aber wieder trächtíg, nach dem Behandeln wurde sie wieder gut, heuer nach dem Kalben wieder eine Entzündung ist zwar auch wieder gut aber im Sommer werden wir uns von ihr leider trennen müssen.
Ich an deiner Stelle würde mich so bald es geht von der Kuh trennen, es bringt nicht viel sie zu behalten.



helmar antwortet um 22-02-2012 08:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitze zur Häfte abgetreten
Eventuell wäre 3strichig machen durch Amputation und vernähen lassen eine Möglichkeit. Ist aber nur möglich solang keine Euterentzündung da ist.
Mfg, Helga


tomsawyer antwortet um 22-02-2012 08:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitze zur Häfte abgetreten
Hallo !
Hab auch eine dreistrichige wo eine Zitze amputiert wurde, aber wies schon helmar gesagt hat, bei so einer Verletzung kommt es öfters zu kleine Entzündungen und wennst dann amputierst und zuhnähst hast ein problem, bei meiner ist es gut gegangen.


golfrabbit antwortet um 22-02-2012 09:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitze zur Häfte abgetreten
Hatten auch dasselbe Problem, da die Kuh aber keinerlei Entzündungen oder Zellzahlprobleme entwickelte melkten wir sie noch fast 3 Jahre durch. Wie bei den anderen beschrieben hielt sie die Milch bis zum Anrüsten, nur trockenstellen war nicht mehr möglich.
Viel Glück!


verenam antwortet um 03-03-2012 09:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zitze zur Häfte abgetreten
Vielen Dank für die Antworten.
Sich von ihr zu trennen ist zur Zeit auf jeden Fall keine Option.
Gut 2 Wochen ist es jetzt her und es heilt sehr gut, keinerlei Entzündung oder dergleichen, sie ist sehr fit und wird wieder mit der Melkmaschine melkbar sein sobald alles vollständig verheilt ist.
Die Zitze hat normale Dicke angenommen, sie hält die Milch den ganzen Tag, bis sie an den anderen 3 Vierteln angesteckt wird.
Leistungsabfall gab es auch keinen, die Schmerzhaftigkeit hat sich anscheinend sogar am Anfang in Grenzen gehalten - keine Spur von 'freiwilligem Verlassenwollens des Betriebes'.

Gutes Beispiel dafür, dass es funktioniert kam kurz nachdem ich hier geschrieben habe aus der Nachbarschaft. Von dem Fall wussten wir zwar, jedoch nicht das es die Kuh noch gibt. Diese hat sich die Zitze viel unglücklicher abgetreten, der Strichkanal ist seitlich offen, dh nur begrenzt mit der Melkmaschine melkbar, und trotzdem ist sie wieder trächtig.
Trockenstellen mit Unterstützung von Tuben ist zwar nicht möglich, aber hat bei ihnen ohne Probleme/Entzündung funktioniert.

LG


Bewerten Sie jetzt: Zitze zur Häfte abgetreten
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;332150




Landwirt.com Händler Landwirt.com User