maestro 07-02-2012 13:42 - E-Mail an User
Zeolith
Hallo!

Wer von euch füttert Zeolith bei den Trockenstehenden?
Wie viel füttert ihr?
Wie wird es verabreicht?
Von welcher Firma kauft ihr das?

DANKE

mfg


frederic antwortet um 07-02-2012 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zeolith
Hallo, füttere es jetzt schon fast 2 Jahre und hatte seitdem keine Festlieger mehr.
ich habe es von der Fa. Biomin und heißt MFP (Milchfieberprophilaxe). Es ist ein Fertigkraftfutter mit 2mm Peletts. 1 Sack mit 25 kg reicht für eine Kuh 14 - 21 Tage vor der Abkalbung. Wird bei 10 Kühen von 8 gerne aufgenommen. Kostet pro Kuh ca. 30 €.

LG frederic


maestro antwortet um 24-02-2012 11:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zeolith
Hallo!

Danke für deine Antwort!

werd ich mir anschaun

mfg



schwarzenhof antwortet um 24-06-2013 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Zeolith
Servus !

Füttere Zeolith schon ein Jahr lang. Meine Milchkälber haben keinen Durchfall mehr ( 1 Kaffeelöffel/ Mahlzeit). Den Milchkühen streue ich es gleich über den Silo (wenn nicht zu trocken). Sonst in die Eigenmischung Kraftfutter oder Mischwagen.
Zeoloith ist einerseits sehr preiswert zirka 55-60cent/Kilo) im Vergleich zu ähnlichen Markenprodukten der Futtermittelfirmen ( 2-3€/ Kilo) und man kann (fast) keinen Schaden anrichten!
Gruß JohSch


Bewerten Sie jetzt: Zeolith
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;328386




Landwirt.com Händler Landwirt.com User