17-06-2011 21:13  760steyr
Hochlandrinder
Hallo. Ich möchte gerne als Hobby mir zwei hochlandrinder (Kälber) halten. Wer kann mir Tipps geben? Wir besitzen4 ha Grund. Mein Problem ist ich kann nur 1,5 ha als Weide nützen. Die anderen Flächen sind mir zu weit vom Hof entfernt oder in der nähe von Häusern und würden als Futterwiesen dienen. Ich hab schon mit einem Hobbyzüchter gesprochen der meint auch wenn ich sie mit Heu-Silage oder Gras füttere würden sie durchbrennen wenn auserhalb der Weide saftiges Gras ist.

  17-06-2011 23:10  Annamaria
Hochlandrinder
Einen ordentlichen Elektroweidezaun und die Tiere probieren höchstens einmal, diesen zu berühren. Wenn sie genug zu fressen, auch ein schattiges Plätzchen gegen zu große Hitze und sauberes Wasser zum Trinken haben, besteht absolut keine Gefahr des Durchbrennens. Wichtig ist, dass Rinder Herdentiere sind, also niemals ein Tier allein in eine Weide geben. Kaufe Tiere, die zutraulich sind.
Gib in google das Stichwort "Hochlandrinder" ein und du findest eine Fülle von Informationen.



  18-06-2011 06:57  HAFIBAUER
Hochlandrinder
Hallo wüsst 2 Stierkälber die Zutraulich sind.Die bereits den Zaun kennen.Und wären bald Abzugeben.

  19-06-2011 10:33  760steyr
Hochlandrinder
Auf der Weide befindet sich ca 400 m² Walt. Ein kleiner Bach ist auch dort und ein alter Brunnen der bestes Wasser hat. Mit den aneren Wiesen ca 3ha könnte ich sie auch im Sommer dazufüttern damit sie die Weide nicht in einen Acker verwandeln. Verstehst du mich wegen dem Futter mach ich mir keine sorgen es geht mir mehr um die Weide. Ich hab mir schon überlegt ob ich Ziegen oder Schafe nehmen sollte aber mit sowas hab ich keine so große freude wie mit Rinder. Danke für die Antwort


  19-06-2011 11:47  Annamaria
Hochlandrinder
Für 2 Rinder ist die Fläche von 1 ha als Weidefläche ausreichend. Sie nehmen auch gerne Zufütterung an. Stelle die Raufe auf trockenen Boden oder befestige die Stelle oder nütze dafür das Waldstück, wenn dies möglich ist, dann wirst du keinen Acker als Weide haben. Ist das Gelände eben oder steil? Steile Flächen werden eher zertreten. Das Futter der anderen Flächen brauchst du ja auch als Winterfutter! Die Stelle, wo die Tiere trinken, ist eher in Gefahr zertreten zu werden. Du musst dir aber auch im Klaren sein, was du mit den Rindern machen willst. Fleischgewinnung? Zucht?

  19-06-2011 21:30  760steyr
Hochlandrinder
Ist alles eben. Ich hätte schon einen fixen Abnehmer.( Fleisch) Mein Nachber würde mir noch2 ha weide geben. Aber ich will klein anfangen ausbauen kann ich noch immer. Wie viel stück hast du ???????? Und ist dein betrieb in der nähe von mir????? Würde gerne noch einen anschauen.

  20-06-2011 16:55  org
Hochlandrinder
Da geht es Dir wie mir damals.
Habe im Jahr 1987!!!! mit zwei einjährigen Kalbinnen begonnen. Heute halten wir immer noch Hochlandrinder (ca. 12 Tiere) und sind nach wie vor zufrieden damit (inzwischen ist der Hof an meine Tochter übergeben).
Falls du einmal in den Pongau kommen solltest, freue ich mich auf ein Gespräch bzw. einen Hofbesuch.

  21-06-2011 00:09  Annamaria
Hochlandrinder
Ich kann dir nur empfehlen, möglichst viele Betriebe anzusehen, damit du so einfach wie möglich aber auch so praktisch wie möglich die geeignetste Lösung findest. Vergiss nicht, dass du eine Fangeinrichtung brauchst, falls ein Tier zu behandeln oder zu verladen ist. Ich habe derzeit 6 Stück Ochsen, die mit einer Weidefläche von 2,5 ha gut das Auslangen finden. Heu wird sowieso das ganze Jahr "zur freien Entnahme" in einer Raufe angeboten, ebenso Gras, welches beim Mähen rund um Haus und Hof regelmäßig anfällt. Das fressen sie sogar lieber, als es selber auf der Weide abzurupfen...
Ich weiß nicht, in welchem Gebiet du zu Hause bist, aber solltest du mal in der Schilchergegend unterwegs sein, kannst du mich gerne besuchen.

  21-06-2011 20:54  760steyr
Hochlandrinder
Ich danke für die guten Antworten. Die Fangeinrichtung ist für mich kein Problemm bin Schlosser nur muss ich die langen Hörner berücksichtigen. Na mal schaun wie das ganze anlauft. Bin in der Nähe von Feldbach zuhause.


  22-06-2011 15:46  org
Hochlandrinder
wir haben beim Futtertisch eine Selbstfangeinrichtung.
Brauch ich aber nicht, ein Lasso und ein Stück altes Brot ist die beste Fangeinrichtung. Früher hatten wir jeder Kuh ein Halfter gegeben und konnten sie so wie ein Pferd führen.