28-05-2011 12:06  JD4ever
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Schweinehaltung auf stroh oder teilspalten mit stroh???
Es wäre ein umbau kein neubau. Zur zeit ist eine ebene boden vorhanden
Hat wer erfahrung?? Links??

Mfg...

  29-05-2011 10:10  tristan
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Vollspalten, und sonst nichts.

Teilspalten: Schweine liegen auf den Spalten und Scheissen auf die Liegefläche.

Stroh: arbeitswirtschaflicher Wahnsinn, der nicht bezahlt wird.
hde Tristan



  29-05-2011 17:16  50plus
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@tristan

Volle Zustimmung durch eigene langjährige Erfahrung! Die Tiere sind rein und fühlen sich sichtlich wohl.

  29-05-2011 18:26  MF7600
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
natürlich vollspalten, alles andere ist käse!!
allein was dir das pressen und die strohbergung kostet sind in ein paar jahren die spalten abbezahlt!
da ist das einstreuen und das ausmisten noch gar nicht gerechnet!


  31-05-2011 11:06  Schweinebauer
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Wenn nur die Wahl zwischen Stroh und Teilspalten ansteht, dann würde ich mich für Strohhaltung mit möcglichst optimaler Mechanisierung entscheiden: Einstreu und Ausmisten mittels Hoflader muss möglich sein, ansonsten tust du dir keinen Gefallen. Hatte selber Teilspalten. Im Sommer liegen die Schweine auf den Spalten und Suhlen sich auf der befestigtern Fläche im Dreck. Enorme Geruchsbelastung und Arbeitszeitbelastung, weil du dann regelmäßig den Dreck wegräumen musst.

  31-05-2011 12:20  JD4ever
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Also srohhaltung.
Hat wer mit größerer menge (ca.1500stück) auf strohhaltung erfahrung??
Vermarktung in der stmk??

Mfg JD4ever

  01-06-2011 19:48  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
der größte Brocken bei den variablen Kosten in der Schweinemast sind die Futterkosten.
Die Ferkelkosten sind irgendwo in der selben Größenordnung wie die Futterkosten, jedoch hat der einzelne Mäster auf den Ferkelpreis nur insofern Einfluß, als daß er eben eine Nachfrage erzeugt oder das Einstallen bleiben läßt.
Deshalb ist der betriebswirtschaftlich relevanteste Einfluß jener, welcher auf die Futterkosten abzielt.
Da bei Strohhaltung oder auch Außenklima die Umwelteinflüße wie
Schadgase,
Staub,
Temperaturerhalt,
Fliegen- und Schadnager,
ect.
für das Schwein wesentlich negativer sind als bei einem Wärmegetämmten, lüftungsgesteuerten Vollspaltenboden,
sind auch die tägl. Zunahmen niedriger und somit die Futterverwertung schlechter.

Der einmal bereits da gewesene Strohbonus bei der Vermarktung war ca. 5 Cent pro kg, also rund 5 Euro.
jedoch mit einem sehr engen Gewichtsband, (hohe trop-out Rate)
reduziertem Einsatz polyensäurehältiger Futtermittel (Mais),
Nachfrageschwankungen
Das Errichten eines Strohstalles samt Strohlager und ? Festmist ?, wird so denke ich, nicht günstiger sein als ein konv. Stall
und die Lohn und Arbeitsansprüche werden aufgrund höherem Arbeitsaufwand auch höher sein
die allfällig geringeren Stromkosten bei Strohställen ohne Unterdrucklüftung werden durch die notwendige Mechanisierung vom Strohmanagement aufgefressen werden
Fazit:
Das Rad neu erfinden haben schon viele versucht, und wie vorhin ein Schreiber erwähnt, die Produktionsberater der Vermarktungsprofis im VÖS werden genug Referenzen solcher Pioniere haben
der Schweinemäster mit Investitionswillen wird sich auch aus schlechten Beispielen ein Bild machen
auch schlechte Beispiele sind Beispiele - wie man es nicht machen sollte

  08-06-2011 08:51  bigbaler
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Habe seit etwa 10 Jahren 650 MP auf Stroh und Teilspaltenboden. Habe mich damals beim Umbau von Rinder auf Schweine für diese System entschieden weil sich Synergien mit den bestehenden Entmistungsanlagen und Gebäude ergaben. Die Tiere werden in 16 Großbuchten mit jeweils etwa 38 Stück aufgestallt. Entlüftet wird mechanisch, Zuluft über Porendecke, entmistet automatisch mit Schrapper unter Spalten. Futter über spotmix in Kurztöge. Ich habe den stall vorsichtshalber in 2 Etappen umgebaut um zu sehen, ob ich mit der obig oft diskutierten Problematik des Verkotens uns so weiter zurecht komme.
Nach anfänglichen Erfahrungsammeln bin ich mittlerweile so weit, dass ich behaupten kann der Arbeitsaufwand ist mit insgesamt einer guten Stunde am Tag nicht höher als bei anderen Systemen. Das Wohlbefinden der Tiere führt dazu, dass kannibalismus, aggresivität usw im meinem Stall unbekannt sind. Der Stall wird täglich von sämtlichen tierischen Exkrementen geräumt, die Luft ist auch im Sommer ein Traum (Ich hab für mein Bauvorhaben damals 17 Nachbarschaftsunterschriften benötigt und keinen entäuscht).
Es gibt aber auch gewisse Besonderheiten auf die man bei der Verwirklichung eines derartigen Projektes achten muss:
- Funktionsbereiche klar trennen (Wasser auf den Spalten)
- Kurztrog in der Mitte
- Keine Flüssigfütterung
- Automatische Entmistung (alles andere nervt!)
- Im Winter ist Strohmenge egal, im Sommer darf sie nicht zu viel sein, sonst können die Tiere ihre Wärme nicht mehr abführen.
- immer schadstoffarme Luft im Stall - ausreichend lüften, hohe Temperatur ist kein problem

Gegen Fliegen verwende ich seit einigen Jahren den Wirkstoff Diflubenzoron als Larvenmittel zum Mist. Im Stall waren fliegen ohnehin nie das Problem, jetzt sind sie auch aussen weg.

Strohverbrauch ca. 40 Großpacken pro Jahr

Biete jedem die Möglichkeit zur Besichtigung, Zweifler bitte erst ab Aussentemperaturen über 30 °C







  08-06-2011 12:13  biolix
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Hallo Bigbaler !

na da muss ich mal wieder einen Konvie loben, danke das es wenigstens noch einige schaffen auf Stroh Schweine zu halten..;-))

lg biolix

  08-06-2011 13:37  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
bigbaer schreibt: "Das Wohlbefinden der Tiere führt dazu, dass kannibalismus, aggresivität usw im meinem Stall unbekannt sind. "
Ich betreibe in ähnlicher Größe einen Vollspaltenstall seit 6 Jahren, auch bei mir sind kannibalismus und agressivität unbekannt ! ! !

bigbaler schreibt:"Der Stall wird täglich von sämtlichen tierischen Exkrementen geräumt, "
Ich betreibe seit 4 Jahren einen Genesungsstall, der ähnlich gebaut sein dürfte wie jener von bigbaler, deshalb die Frage:
"Bist du mit deinem Werkzeug (ich benutze einen "Schaber" mit 40 cm Breite) 1 Stunde täglich in der Bucht dabei, und sind die Schweine bei dir und drängen dich ab, oder bekommen sie eine strenge Erziehung und lassen dich in Ruhe deine Arbeit verrichten ?"

Gibt es mit dem Schrapper die Möglichkeit, Abteilweise im Rythmus von z.b. 2 Wochen wegen regelmßiger Belegung aus einer Ferkelherkunft, diese Abteile zu reinigen, trocknen, aufheizen, mit eigenen Stiefen zu betreten ect., um den Gesundheitsstatus deiner Herde durch regelmäßige Neuzugänge auf einem hohen Niveau zu halten ? (den allgemeinen Keimdruck niedrig zu halten, durch zumindest dreimalige Unterbrechung der Infektionsketten pro Jahr)

Leistungsdaten ? (Futterverwertung, tägl. Zunahmen, Ausfallquote, Mfa, Arzneikosten, Stromkosten....)
Investitionskosten ?
Schadnagerbekämpfung ?

bigbale schreibt"immer schadstoffarme Luft im Stall - ausreichend lüften, hohe Temperatur ist kein problem "
Frage: wie regelt man eine mechanische Poredeckenlüftung ?



  08-06-2011 14:47  bigbaler
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Will hier niemanden von irgendwas überzeugen - jeder muss für sich selbst entscheiden, welche Aufstallungsform für ihn am besten ist. Die Investitionen sind ja nicht unerheblich und man soll freude an seinem Stall haben.
Aber ich glaube ich muss das ganze wohl etwas genauer beschreiben:
Ich habe 2 Abteile welche rein raus mit jeweils 300 Ferkel belegt werden. Herkunft VLV meist von zwischen 15 bis 20 verschiedene Herkünfte. Weiters besteht noch Platz für "Überbleiber" und kranke, damit ich keine Schweine untergewichtig verkaufen muss.
In den etwa ersten 2 Monaten wird die Bucht 1 x täglich betreten und eventuell anhäufender Mist vor der Stufe zu den Spalten hinuntergeschoben. Später nur mehr bei Bedarf. Den Schweinen ist das absolut egal. Das ganze dauert etwa 15 min. Es ist bei Großgruppen zu Mastbeginn erfahrungsgemäß ratsam einmal täglich zu sehen, ob sich alle Tiere normal bewegen und einen vitalen Eindruck machen. Bei 10 Futtervorlagen täglich stehen keineswegs alle Tiere zum fressen auf eher noch wenn sie frisches Stroh bekommen.
Gereinigt wird nach dem Ausstallen mit Hochdruckreiniger.
Keimdruck ist bei 15 Herkunften nur mit optimalen Haltungsbedingungen und einer intakten Immunabwehr in den Griff zu bekommen. Keine Einstellprophylaxe, immer Einzeltierbehandlung. Schadnagerbekämpfung durch Giftköder.
@haasi
Mechanische Entlüftung heißt, die Luft wird mit Hilfe einer mechanischen Einrichtung befördert, in meinem Fall zwei Ventilatoren in einem zentralem Absaugschacht. Die Porendecke diehnt der Zuluftführung (der Sinn besteht in geringen Strömungsgeschwindigkeiten, sogenannte "Zugfreiheit")


  08-06-2011 15:07  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
hallo bigbaler !

kann es sein, deinen Stall schon mal gesehen zu haben ?
OÖ, B137 usw. ?
GKS Silo ?
Spalten liegen auf Eisenbahnschienen ?

  08-06-2011 15:30  farmer87
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@ bigbaler:

du schreibst das der kurztrog in die mitte der bucht gehört, aber es darf nicht mit flüssigfütterung gefüttert werden!!
fütterst du am kurztrog nicht flüssig? spotmix dosiert ja auch flüssig aus!

mfg farmer

  08-06-2011 17:00  bigbaler
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@haasi
Anfahrt und Beschreibung stimmt, in welchen zusammenhang warst du bei mir, wann?

@farmer87
Füttere mir sehr wenig Wasserzusatz. Futter saugt das wenige Wasser nach dem Dosieren unmittelbar auf und wird teigförmig.
Hab mal probiert, in der Endmast flüssiger zu füttern und hab mir nach der devise "die ersten müssen mal das wasser wegsaufen" höhere MFA erhoft. Die Schweine beginnen dann aber mit dem Rüssel im trog zu rudern zu pletschern und pissen überall hin. Vor allem die Kastraten und bei den rundtrögen war das arg. Hab mir das schnell wieder abgewöht. Wahrscheinlich hängt es auch damit zusamen, dass die Schweine den Tränkernippel nicht mehr aufsuchen und damit die Funktionsbereiche nicht mehr wahrnehmen.

  09-06-2011 12:47  __joe007
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@bigbaler: Kann ich mir den Stall mal ansehen, bin auch gerade beim Überlegen in welche Richtung es gehn soll,.. Zurzeit steh ich auf dem Standpunkt VOLLspalten, wegen der Arbeitserleichterung, lass mich aber gerné von was anderem überzeugen.

mfg

  09-06-2011 15:25  beginner
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@all

Und wie kann man bei Vollspalten das richtige Kohlenstoff:Stickstoff Verhältniss halten um den Stickstoff auch richtig halten zu können über den Winter z.b.?

Ideal wäre 30:1

Stroh 60-200:1
Schweinekot 20 : 1
Schweineurin 6 : 1

Also nur mit Vollspalten nicht so ideal. Gilt wohl dann auch für Rindergülle!

Oder lieg ich da komplett daneneben? (lern ja gern dazu)

beginner

  09-06-2011 16:04  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
wovon redest du, beginner ?

  09-06-2011 16:13  beginner
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Ich rede davon, dass es neben den Haltungsfragen wohl auch andere gibt oder?

Der Verlust des Stickstoffes durch zu wenig Kohlenstoff für die Bindung (also kein Stroh, Heu, Sägespäne etc...), müsste ja auch berechnet/überlegt werden.



  09-06-2011 16:19  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
wie stellst du dir denn den Stickstoffverlust "technisch" vor ?
wenn das Schwein auf den Spaltenboden "sch....." und nicht auf ein Strohbett, dann geht da Stickstoff verloren ?

  09-06-2011 16:31  JD4ever
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Was haltet ihr davon nur einmal pro mastumtrieb zu ausmisten??
Mfg

  09-06-2011 16:48  beginner
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@haasi

Lies mal das:

A carbon to nitrogen ration is the ratio of the mass of organic carbon to the mass of total nitrogen in soil or organic matter C/N ratios dictate whether the nitrogen gets immobilized or mineralized. If the C/N ratio is less than 20 than the nitrogen will get mineralized. At C/N ratios >30 the process of immobilization will occur.

Also wennst weniger also 20:1 hast geht dir der Stickstoff verlohren. Also Güllegrube ist schon gut,..aber wennst den Stickstoff auch habe möchtest aus der Kacke, musst ihn binden..mit Kohlenstoff (also eben Sroh, Heu, etc..)

Natürlich hast auch so noch Stickstoff...aber eben nicht mehr alles.



  09-06-2011 17:12  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
was ich an der Gülle besonders schätze, ist die schnelle Wirksamkeit des Ammoniumstickstoffes
bei der Getreidedüngung im Frühjahr
wenn ich Güllestickstoff binden will, dann bringe ich Ihn bodennah auf gehäckseltes Stoppelfeld ohne vorheriger Strohabfuhr, säe Phazelia und Senf und spare mir den Dieselverbrauch durch die Strohbergung und Manipulation zum Stall und wieder zurück aufs Feld
so long- the colour off a waste theorie is grey

  09-06-2011 17:18  beginner
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@haasi

Ich verstehe.

Aber laut dieser Info..verflüchtigt sich der Stickstoff leider und damit müsstest ihn gleich nachdem das Schweindl gekackt hat das Zeugs rausführen aufs Feld, oder?



  09-06-2011 17:20  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Was haltet ihr davon nur einmal pro mastumtrieb zu ausmisten?? Mfg

gute Idee um Arbeit zu sparen, jedoch kann es dir passieren, beim Verladen nicht mehr alle Schweine wiederzufinden

Probleme könnte es auch mit dem Schlachthof geben, der wird vor der Brüh- und Enthaarungsmaschine einen Dampfstrahler benötigen zum Sauwaschen, will er nicht nach jedem Schwein das Wasser wechseln und neu aufheizen

  09-06-2011 17:27  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@ beginner

war vielleicht doch nicht eine so unnütze Zeit, welche ich in einer landwirtschaftlichen Fachschule
verbracht habe
vielleicht probierst du auch so eine Ausbildung, wenn es dir die Fähigkeit verbietet, dies mit dem Verstand zu begreifen

  09-06-2011 17:33  beginner
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Jetzt verärgerst mich aber.

Also wenn man solche Infos liest und damit kommt, soll man wieder zurück in die Schule und dort den Konventionellen Kack lernen?

Sorry für den Ausdruck...aber wenn man hier nicht mal normal fragen darf und Infos bekommt bzw. Jemand erklären kann, warum das nicht so ist, wie man meint, dann schade um dieses Forum.



  09-06-2011 17:49  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Konventionellen Kack lernen?
Schuster bleib bei deinen Leisten !
Gerade in der LW gibt es das Phänomen, weil förderabhängig, daß sehr Viele mitreden wollen und leider auch immer mehr mitreden dürfen, welche anscheinend keine Ahnung von irgend was haben,

und DAS VERÄNGSTIGT MICH !!

also verzeihe bitte, ich dachte in einem Fachforum unterwegs zu sein.

  09-06-2011 18:36  beginner
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
beantworte mir einfach warum ich falsch liege bzw. diese Info falsch ist, dass Stickstoff ungebunden verflüchtigt.

Und in der reinen Gülle ist es nicht gebunden. Siehe 30:1 Verhältnis!

  09-06-2011 19:21  bigbaler
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@ haasi & beginner

Ich denke mal, bevor ihr euch über die Qualität der Ausbildung an den Landwirtschaftsschulen streitet, sollt ihr mal gemeinsam einen Englischkurs besuchen!

In dem Artikel steht nichts anderes als, dass unterhalb eines gewissen C/N verhältnisses der N mineralisiert und oberhalb dessen immobilisiert wird.

Haasi kennt diesen effekt und erfreut sich offensichtlich an der sattgrünen Farbe seines Weizens nach der Düngung mit ammoniumhältiger (mineralisiert) Gülle. Würde er´mit Mist düngen würde dieser Effekt nicht so schnell eintreten, da der Stickstoff in einem hohen maße organisch gebunden (vorstufe zum Humus, immobilisiert) ist. In Summe kommt aber überall etwa gleich viel Stickstoff hin.

Also: Keep on Smiling Boys!



  09-06-2011 19:34  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Bei einer geschlossenen Güllegrube mit Dichtheitsattest entweicht N ? Wieviel denn ?
Im Vergleich zu einem offenen Misthaufen ?
Früher war es kurz einmal Mode, Gülle zu belüften, daß dabei N entwich ohne C Zugabe war klar.
Aber unter aeroben Verhältnissen Gülle lagern, was willst denn da noch missionieren ?

  09-06-2011 19:36  beginner
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@all

siehst..das ist eine tolle Antwort. Ich kann schon gut Englisch..konnte das aber irgendwie so nicht ganz zusammenbauen, da ich das in der Praxis nicht kenne.

Also ich bin für organisch binden... *ggg*

  09-06-2011 19:49  bigbaler
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
beginner behauptet nur deshalb gut Englisch zu können, weil er nicht mit haasi in den Kurs will!
Verstehe nicht ganz warum haasi Angst hat Stickstoff in einer geschlossenen Güllegrube zu verlieren, wo doch die wahre Problematik der Verluste in der Ausbringung liegt. Und ganz ehrlich für den romantischen Flair den ein rauchender Misthaufen versprüht kann man auch gewisse Verluste in Kauf nehmen, findet ihr nicht?

  09-06-2011 20:12  haasi
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
weißt, bigbaler, die Vollspaltenboden- Schwanzkopier- und Kastrations- Jagdgesellschaft ist sich um kein Argument zu schade, um selbst die dümmste Idee auch noch mit einem wissenschaftlichen Spagat der zum Himmel schreit, zu rechtfertigen.
Also wehret den Anfängen, deshalb meine harrsche Reaktion auf beginners Forderung, jede Sau muß auf Stroh pissen und "sch.....", um nur ja keinen N in die Luft abzusetzen.
Sorry, normal hab ich ein ruhigeres Gemüt, aber wie bereits geschrieben, aus gesundheitlicher Sicht gibt es für mich zum Vollspaltenboden keine Alternative.

  09-06-2011 20:41  bigbaler
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Angesichts des aktuellen Tierschutzhypes ist diese Diskussion in einem offenen Forum gar nicht so unbedenklich. Es laufen soviel selbsternannte Weltverbesserer herum die es mehr und mehr schaffen unsere hart erarbeitete Qualitätsprodukion herunterzufahren. Die folge wird sein, dass uns unsere benachbarten Wirtschaftspartner mit niveaulos produzierter Scheißware überschwemmen und unseren Markt erobern. Offensichtlich ist es gewissen akteuren lieber, Fleisch zu importieren das in den von uns demontierten Abferkelkäfigen billigst erzeugt wird, während wir aus der Produktion gedrängt werden. Tierschutzstandarts müssen Europaweit vereinheitlicht werden, ansonsten kommt es nur zu einer Verlagerung hin zu den aus Sicht der Tiere schlechtesten bedingungen.

  09-06-2011 22:14  MF7600
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
ja bigbaler genau so ist es!!
deshalb ist mit solchen spinnern die solche nationale alleingänge fordern auf gar keinen fall ein kompromiss einzugehen(wie schon beim ferkelschutzkorb zu hören ist)!!!
unsere vertreter sind gefragt einmal richtig zu verhandeln!!!

  09-06-2011 22:31  beginner
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@all

Ja da geb ich euch Recht. Weg mit den Querdenkern.

  09-06-2011 22:42  Summsumm
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
Hallo,

bitte um Entschuldigung, Zwischenfrage:

Habt ihr schon mal von einem Hrn Ereky gehört, oder hat/kennt jemand das Buch?

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=en&u=http://en.wikipedia.org/wiki/Karl_Ereky&ei=vy3xTbaNM5Hbsgb8uuyHBw&sa=X&oi=translate&ct=result&resnum=1&ved=0CCMQ7gEwAA&prev=/search%3Fq%3Dkarl%2Bereky%2Bwikipedia%26hl%3Dde%26rlz%3D1T4MDNC_deAT423AT423%26prmd%3Divnso

Der soll eine geniale Fütterunsmethode entwickelt haben.
Kennt man den in einer landwirtschaftl. Schule?

  11-06-2011 18:27  __joe007
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@beginner:

Was ist an Querdenkern auszusetzen? Meistens haben die die Besten Ideen,........

lg JoE

  17-06-2011 13:38  beginner
schweinemast auf stroh oder teilspalten???
@all

Also so falsch bin ich dann doch nicht gelegen oder?

"ZITAT" Ein weiteres besonders Merkmal von Stickstoff ist, dass der N-Kreislauf der Landwirtschaft
mit hohen, schwer oder nicht vermeidbaren Verlusten verbunden ist. Im Stall, wäh-
rend der Hofdüngerlagerung und nach dem Ausbringen von Mist und Gülle sowie anderer
ammoniumhaltiger Dünger kann sich Ammoniak (NH3) leicht verflüchtigen. "ZITAT ENDE"

Somit ist mineralisiert eher flüchtig und instabil und immobilisiert dann stabil bedeutet.

Oder seh ich das schon wieder nicht richtig (in euren Augen?)

mfg
beginner