10-03-2011 01:07  Imker_Wien
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
HAllo,

Mit welchen Preis wird eigentlich ein weibliches fleckvieh-Fleischtyp Kalb(bio) gehandelt?

MfG

  10-03-2011 06:26  walterst
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
http://www.rinderzucht-stmk.at/rinderzucht/home/marktinfo/k%C3%A4lber-und-nutzrindermarkt-greinbach8.html

  10-03-2011 11:54  Imker_Wien
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
Also 600€ ist für eine Kalkulation zu veranschlagen.
Sind die angebotenen aber nun eher der Milch/2Nutzungs oder eher der Fleischtyp?

MfG

  10-03-2011 15:06  walterst
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
hat das Kalb 60 kg oder 250? Das wäre einmal die wichtigste Frage, sonst ist jed Antwort sinnlos. Die Versteigerungsübersicht ist ein grober Anhaltspunkt mit 50% Schwankung plus/minus


  10-03-2011 16:48  Imker_Wien
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
kann man eigentlich auch beim Rinderverband nachfragen wegen Züchteradressen und die dann durchrufen und "AbHof" kaufen oder ist das eher unüblich?

Wenn man zB den durchschnittspreis der Versteigerung her nimmt. Der Züchter erspart sich den Tiertransport und weiß das das Kalb verkauft ist.
Das Tier hat nicht den stress des 2 maligen verladen und der "zur Schau Stellung" an sich.


Interssant ist für mich ein von der Milch abgesetztes Kalb.

MfG

  10-03-2011 18:03  kolli
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
Hallo Imker Wien:

Also, wenn du tatsächlich mit dem Gedanken spielst, eine Landwirtschaft zu machen, dann wird es dir als "branchenfremder" nicht erspart bleiben, bei einer Landwirtschaft anzuheuern. Das ist vermutlich der einzige Weg, ein wenig Know-How abzusaugen, auf die Schnelle. Wenn du weisst, was du machen willst, dann solltest du dir einen Betrieb suchen, der genau das macht. Vielleicht kannst du je für ein Taschengeld ein halbes Jahr oder so auf diesem Betrieb arbeiten. Dann weisst du auch, worauf du dich einlässt. Ich wünsch dir jedenfalls viel Erfolg! (und das ohne jede Ironie)

  10-03-2011 18:39  walterst
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
vielleicht sollten wir von ganz vorne anfangen: Was hast Du mit dem Kalb vor?

  10-03-2011 19:27  helmar
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
Falls du nur dieses Kalb halten möchtest, ist Einzeltierhaltung überhaupt noch erlaubt?
Mfg, Helga

  10-03-2011 23:22  Imker_Wien
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
WAs ich machen will, neben einer Tragfähigen Imkerei Mukus

Sie Kälber aufziehen ---> Mutterrasse Fleckvieh fleisch aufgrund guter Milchleistung aber auch Fleischveranlagung

Diese dann mit einem Aberdeen Angus Stier im NAtursprung belegen. Aufgrund frühreife und Fleischqualität. Fleisch aus Gras.

Die Tiere möglichst nur mit Heu aufziehen . Vermarkten als Jungrinder.

Im Sommer auf die ALm um mehr Zeit fürs heuen und die Bienen zu haben.
Stier bleibt "zuhause".

Als Familieneinkommen niedrig ansetzen und die Herde erweitern.

Stallbau selbst durchführen mit mem Kumpel (Maurer).

Hof ist bald vorhanden aber Zustand traurig.

MfG

  13-03-2011 09:11  malibu
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
Warum nimmst du nicht einen frühreifen Fleckfieh-Fleisch-Stier dann kannst du deine Nachzucht auch verwenden oder dir selbst eine Herde aufbauen. Den mit den Kreuzungstieren züchten das ist halt so eine Sache.

  16-03-2011 14:15  Imker_Wien
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
Aber den Stier muss ich ja jedes Jahr wechseln, wegen Inzucht.
Oder Dachtest du mit 2 Herden zu arbeiten. Einen Für die Rein und einen für die Kreuzungszucht. Auch eine nette Idee. Oder war das anders gemeint???

MfG

  16-03-2011 15:11  walterst
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
@imker wien
Das wäre jtzt interessant, warum Du den Stier jährlich wechseln musst, wegen Inzucht.

Welche Wundertiere willst Du denn halten, wo nach einem Jahr schon Inzuchtgefahr besteht?

  16-03-2011 16:24  Imker_Wien
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
naja wenn die tochter mit dem Vater, inzucht oder

  16-03-2011 19:47  helmar
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
So ganz abwegig sind deine Bedenken, lieber Imker, auch nicht............wenn du eine Herde aufbauen möchtest, dann wirst du um eine Trennung der Jungkalbinnen vom Stier nicht herumkommen. Mein Nachbar, ein Mukuhalter, hat den Stier immer bei der Herde. Und er schlachtet auch die weiblichen Jungrinder. Die Stierkälber werden kastriert.Den Bestand ergänzt er mit zugekauften trächtigen Kalbinnen.
Mfg, Helga

  17-03-2011 20:12  Imker_Wien
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
Die Idee mit 2 Herden ist gut.
Eine reinrassige FVF mit FVF STier (bei der Herde mitlaufen).
Die männlichen als Kälber schlachten. Oder besser als Einsteller? Stier oder Ochsen? JungrinderOchsen?

Die Weiblichen in eine F1-Herde mit einem MastStier. Jungrindervermarktung


MfG

  17-03-2011 21:08  helmar
Hilfe! fleckvieh fleischtyp
Mein Nachbar hat die kastrierten Kälber so 10-11 Monate mitlaufen, und schlachtet diese dass die Mukus nocht etwas Trockenstehzeit haben. Auch wenn er den Stier mitlaufen hat, er lässt jede Kuh auf Trächtigkeit vom Tierarzt untersuchen, damit er einen Anhaltspunkt für die nächste Abkalbung hat.
Mfg, Helga