Get it on Google Play

Kein Saugreflex bei Kälbern

Antworten: 5
Name: koessner 09-01-2011 20:58 nach oben

Kein Saugreflex bei Kälbern
Hatte in letzter Zeit mehrere Kälber von unseren Mutterkühen die erst nach einigen Tagen allein an der Mutter gesaugt haben. Wenn sich die Küher fangen und melken lassen bedeutet das großen Arbeitsaufwand, wenn das Melken nicht funktioniert verenden die Kälber.

Kann das vom Stier vererbt werden?. Seit wir die Kälber von unserem letzten Stier bekommen hat sich dieses Problem stark vermehrt. War vorher selten und nicht so ausgeprät.

Hat da von euch jemand Erfahrung oder sonstiges Fachwissen?



Name: helmar antwortet um 09-01-2011 21:06 auf diesen Beitrag nach oben

Kein Saugreflex bei Kälbern
Stehen die Kälber auf und sind diese was man vital nennt? Manchmal hilft es beim Kalb, wenn es saugen soll mit einer Bürste kräftig das Kreuz/Becken zu massieren.
Mfg, Helga

Name: Leo65 antwortet um 09-01-2011 21:08 auf diesen Beitrag nach oben
Kein Saugreflex bei Kälbern
Also ich kann nur sagen wir haben das auch manchmal....
Manche Kälber sind einfach so und ich denke nicht das dies vom Stier kommt...
Bei uns sind hauptsächlich mänliche Kälber betroffen da muss ich mich manchmal mehrere Tage mit dem Kalb zur Mutter setzen damit es nach einigen tagen alleine von der Mutter trinkt und im Endeffekt hat das kalb dann im weiteren Verlauf keinen Nachteil im Gegensatz zu diesen die von der Geburt auf sofort selber trinken.

Wie gesagt bei uns sind davon meist männliche Kälber betroffen aber nicht immer manchmal stehen sie nach knapp einer Stunde selber bei der mMutter un trinken...
Hin und wieder haben wir auch weibliche Kälber bei denen es so ist aber eher seltener...

Also ich denke mal kein Grund zur Sorge...
Mutterkuhhaltung ist sozusagen weniger Arbeit der einzige größere Arbeitsaufwand ist eben dafür zu Sorgen das Kälber die nicht von alleine trinken zu ihrer Mutter kommen Und Milchnahrung aufnehmen.

Also alles in allem weiter viel Glück mit den Kälbern.

Name: 179781 antwortet um 09-01-2011 21:12 auf diesen Beitrag nach oben
Kein Saugreflex bei Kälbern
Eine Ursache von solchen Symptomen kann Selenmangel sein. Der äussert sich in leichteren Fällen in Form von mangelnder Vitalität. Lässt sich über Blutuntersuchung feststellen.
Bei fleischbetonten Tieren liegt da ein höherer Bedarf vor und das sollte bei der Mineralstoffversorgung der Kühe bedacht werden.

Gottfried

Name: Moarpeda antwortet um 09-01-2011 21:18 auf diesen Beitrag nach oben

Kein Saugreflex bei Kälbern
bei lahmarschigen kälbern gleich nach der geburt etwas in das maul geben, was man zur hand hat, das ist auf die schnelle einmal ein finger ;-))
es saugt dann sofort an, wenn es zu spät passiert verliert das kalb den reflex und es kann mühsam werden.

Name: walterst antwortet um 09-01-2011 22:12 auf diesen Beitrag nach oben
Kein Saugreflex bei Kälbern
schliesse mich Gottfried vollinhaltlich an.

Forum SUCHE
Privatmarkt
Berichte über Kälberhaltung
Stressfreies Absetzen mit QuietWean

Stressfreies Absetzen mit QuietWean

Das Absetzen von Mutterkuhkälbern ist meist mit tagelangen Brüllkonzerten und verminderter Futteraufnahme verbunden. Jetzt zeigt eine vielversprechende Methode aus Kanada, dass es auch anders geht. Die QuietWean-Saugentwöhner machen ein stressfreies Absetzen möglich.
Gendefekt lässt Kälber sterben

Gendefekt lässt Kälber sterben

Atemwegserkrankungen und lebensschwache Kälber zählen zu den häufigsten Problemen in der Kälberaufzucht. Ein Team der Technischen Universität München bringt nun den Nachweis: Die Ursache kann bei Fleckvieh und Braunvieh ein Gendefekt sein.
Schlachtkälberpreis gibt nach

Schlachtkälberpreis gibt nach

Bei Schlachtkälbern übersteigt das Angebot Mitte Februar die Nachfrage, die Preise sind leicht rückläufig. Der Schlachtkläberpreis gibt um 10 Cent nach und notiert an der Österreichischen Rinderbörse bei 5,55 €/kg.
Rund ums Rinder enthornen

Rund ums Rinder enthornen

Das Enthornen von Rindern sollte keine Frage der Schönheit sein. Denn die schönen Hörner können leicht ins Auge gehen. Rinderunfälle stehen in der bäuerlichen Unfallstatistik an vorderster Stelle.
Hornlose Hereford- und Charolaiskühe

Hornlose Hereford- und Charolaiskühe

Im Stall von Anton Hummel tummeln sich Hereford- und Charolaiskühe mit ihren Kälbern. Hornlos versteht sich. Der Allgäuer verkauft jährlich 17 Kälber für Mast und Zucht übers Internet.
Kälber fangen mit dem Haifischkäfig

Kälber fangen mit dem Haifischkäfig

Mutterkuhhalter Christian Oberenzer aus Laa an der Thaya erleichtert sich das Einfangen der neugeborenen Kälber mit einem selbstgebauten Fangkäfig, den er mit einem Augenzwinkern „Haifischkäfig“ nennt.
Weitere Artikel

Stroh in der Kälberfütterung

Rohfaserreich soll die Ration in der Kälberaufzucht sein. Obwohl der Nährwert von Stroh gegenüber Heu geringer ist, glänzt es in TMR-Mischungen mit anderen Vorteilen.

Rinderställe winterfest machen

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen tiefer. Die kalte Jahreszeit hält Einzug. Nun ist es an der Zeit, den Rinderstall winterfest zu machen.

Kälber managen leicht gemacht

Ob Milchvieh, Mutterkuh oder Rindermast – die meisten Rinderhalter haben im Laufe ihres Produktionszyklus mit Kälbern zu tun. Der LANDWIRT sucht die besten Lösungen, sich das Kälbermanagement zu erleichtern.

Rinder füttern leicht gemacht

Bastler, Tüftler und Spezialisten aufgepasst: Der LANDWIRT sucht die besten Praxisbeispiele, sich das Füttern zu erleichtern. Schicken Sie uns Ihre Selbstbau-Lösung. Die besten Ideen werden im LANDWIRT veröffentlicht.

Schlachtkälberpreise ziehen an

Im Vergleich zur Vorwoche steigen die Kälberpreise aktuell um 10 Cent auf 5,75 €/kg an. Während die Jungstierpreise EU-weit ausgeglichen sind, fallen die Schlachtkuhpreise in der dritten Septemberwoche um 4 Cent/kg.

HCB: Neue Hoffnung für das Görtschitztal

Die Lage im Görtschitztal verbessert sich. Das Futter der heurigen Ernte ist nicht mehr HCB belastet. Auch in der Milch und im Fleisch haben sich die HCB-Gehalte verringert.

Schlachtkälber fehlen

Wegen der andauernden Knappheit an Schlachtkälbern, stiegen die Preise im Vergleich zur Vorwoche um 10 Cent/kg. Die andauernde Hitze führt gebietsweise zu vermehrtem Schlachtkuhaufkommen.

Große Nachfrage nach Schlachtkälbern

Wegen eines knappen Angebots an Schlachtkälbern stieg der an der Rinderbörse notierte Preis im Vergleich zur Vorwoche um 10 Cent/kg an. Rückläufige Milchpreise führen zu vermehrtem Schlachtkuhaufkommen und damit regional zu fallenden Preisen.

Trotz ruhiger Nachfrage stabile Rinderpreise

In den meisten Ländern trifft ein rückläufiges Angebot an Jungstieren und Kalbinnen auf eine ruhige Nachfrage. Das hält die Preise stabil.

Nachfrage nach Schlachtkälbern steigt

Wegen des knappen Angebots an Schachtkälbern werden aktuell leicht steigende Preise erwartet. Die Notierung an der österreichischen Rinderbörse legte um +15 Cent zu.

Mutterlose Aufzucht schwächt Kälber

Werden Kälber früh von den Kühen getrennt, können sie sich später schlechter in Herden integrieren. Sie sind außerdem stressanfälliger. Forscher der Veterinärmedizinischen Universität Wien plädieren deshalb für eine muttergebundene Aufzucht. Auch für angehende Milchkühe.

Kälberwägen im Praxistest

Das neugeborene Kalb von der Kuh zum Kälberstall zu transportieren, ist mit immensem Kraftaufwand verbunden. Im LANDWIRT Praxistest haben wir fünf verschiedene Kälberwägen getestet, die den Transport erleichtern sollen.

Rinderfachtage: Luft, Licht und Liegeboxen

Etwa 300 Rinderhalter kamen am 25. und 26. Februar 2015 zu den beiden Fachtagen in die LFS Edelhof und die LFS Pyhra. Neben theoretischen Vorträgen standen am Nachmittag praktische Vorführungen am Programm.

Rinderfachtag in Südtirol voll besetzt

Der LANDWIRT Rinderfachtag an der LFS Dietenheim stieß am 27. Feber 2015 auf reges Interesse der Rinderbranche. Knapp 190 Stühle waren besetzt, während die Referenten über Klauengesundheit, Kälberaufzucht und Melktechnik informierten.

Rinderfachtag in der Futtertrockungshalle

Knapp 100 Landwirte nutzten den bayrischen LANDWIRT Rinderfachtag sich fachlich weiterzubilden. Die Futtertrocknung Lamerdingen funktionierte dafür extra die Maschinenhalle in einen Veranstaltungsraum um.

Grünland gegen Dürre versichern

Den Klimawandel bekommen auch die Grünlandbauern zu spüren. In Österreich gibt es nun die in Europa einzigartige Möglichkeit, Grünland gegen Dürre zu versichern.

5. Kremesberger Tagung

Die von der Bestandsbetreuung Wiederkäuer, Vetmeduni und Rinderzucht Austria veranstaltete Kremesberger Tagung stand diesmal unter dem Motto „Tierarzt/ärztin & Landwirt/in – gemeinsam für die Tiergesundheit“.

Auftakt der Rinderfachtage 2015

Heute, am 19. Jänner starteten die österreichischen LANDWIRT Rinderfachtage an der LFS Stiegerhof in Kärnten. 122 Landwirte und 44 Fachschüler lauschten den Experten. Morgen machen die Rinderfachtage in der LFS Kobenz in der Steiermark Halt.

Dunkles Kalbfleisch durch falsche Fütterung

Dunkles Kalbfleischfarbe lässt sich kaum vermarkten. Die Fleischfarbe hängt mit der Beifutter-Aufnahme und der Eisenversorgung der Kälber zusammen.

Ad libitum-Fütterung beim Kalb

In der Beratung findet eine Trendumkehr zu mehr Milch in den ersten Lebenswochen statt. Zu geringe Tageszunahmen, Probleme mit Durchfällen und anderen Erkrankungen bis hin zu Kälberverlusten können durch ad libitum-Tränke minimiert werden.

Kälberaufzucht – mit mehr Milch zum Erfolg

Bereits in den ersten Lebenswochen eines Kalbes werden die Weichen für das spätere Leben gestellt. Die Fütterung und Haltung muss darauf ausgerichtet sein, dass die Kälber gesund bleiben und ausreichende Zunahmen haben.

Kälber optimal mit Kolostrum versorgen

Kälber sind nach der Geburt schutzlos den Erregernausgesetzt. Die richtige Versorgung mit Kolostrum ist deshalb besonders wichtig.

Neues Milchtaxi 3.0 von Holm & Laue

In der dritten Generation bietet das Milchtaxi 3.0 von Holm & Laue in den Modellen 150 l und 260 l neue Funktionen und verbesserte Abläufe, die das mobile Kälberfüttern vereinfachen.