liesbeth 30-10-2010 15:52 - E-Mail an User
Apfelessig in der Rinderfütterung ?

Hat von euch jemand Erfahrung mit dem Verfüttern von Apfelessig ? Er soll gut für die Verdauung sein und die Darmzotten reinigen.
Danke für nützliche Antworten.
lg liesbeth



Schweiz antwortet um 30-10-2010 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Apfelessig in der Rinderfütterung ?
Hallo, Erfahrung habe ich keine. Man hört aber er soll positiv wirken. Aber er hat natürlich einen tiefen pH was je nach Ration dann den Pansen pH noch zusätzlich senkt. Das kann dann problematisch werden und die positive Wirkung ist dahin.
Ich denke mit einer möglichst optimalen Rationengestaltung sollten solche Mittelchen nicht nötig sein.

Gruss aus der Schweiz


Teuschlhof antwortet um 01-11-2010 09:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Apfelessig in der Rinderfütterung ?
Habe die Erfahrung gemacht wenn die Tiere Probleme mit der Verdauung haben weil das Futter nicht passt. Tiere hatten Durchfall und der Tierarzt sagte mir Apfelessig bringt die Darmflora wieder in Schwung. Einige Tage habe ich Apfelessig vor jeder Mahlzeit gegeben 0,5l bei 250 kg Stier und nach zwei Tagen war alles wieder OK.


kraftwerk81 antwortet um 02-11-2010 08:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Apfelessig in der Rinderfütterung ?
Wir haben den Apfelessig in der Sprühflasche und gehen 2-3 mal pro Tag durch. Ob's was bringt weiss ich nicht aber es ist auf jeden Fall ein Anreiz zum Fressen.


Bewerten Sie jetzt: Apfelessig in der Rinderfütterung ?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;256584




Landwirt.com Händler Landwirt.com User