Get it on Google Play

Ferkelpreise lt. landwirt.com

Antworten: 4
Name: burlei 28-01-2011 18:22 nach oben
Ferkelpreise
vlv Ferkelpreis laut Landwirt.com gleich mit 2 € hab heute bei einem Kollegen Abrechnung gesehen mit 1,95. Druckfehler oder gibts da auch schon "Hausbreise"

Name: haasi antwortet um 28-01-2011 18:26 auf diesen Beitrag nach oben
Ferkelpreise
Homepage der Schweinebörse 1,95 €.
Abgelesen mitte der laufenden Woche.
Hat mich auch irritiert, landwirt.com schlecht rechergiert ?

Name: DerWeise84 antwortet um 28-01-2011 19:40 auf diesen Beitrag nach oben

Ferkelpreise
alo im unserem Gebiet ist in der Bauernzeitung auch mit 2€

Name: Blaster78 antwortet um 28-01-2011 21:44 auf diesen Beitrag nach oben
Ferkelpreise
preis wurde am dienstag in der früh korregiert; nachdem die händler alle bestellungen stoniert haben; -5 cent und 95% der ferkel konnten verkauft werden; lg

Forum SUCHE
Artikel über den Schweinemarkt
Ferkelpreis für die Kalenderwoche 18

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 18

In der Woche von 2. bis 8. Mai 2016 beträgt der Ferkel-Basispreis weiterhin 2,20 €/kg. Das Angebot an Ferkel wächst, während die Nachfrage zurückgeht.
Petition gegen Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration ab 2019 in Deutschland

Petition gegen Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration ab 2019 in Deutschland

Schweinehalter Süddeutschlands haben beim Deutschen Bundestag eine online Petition „gegen das Inkrafttreten des Gesetzes zur betäubungslosen Ferkelkastration am 1.1.2019 aus Tierschutz- und Wettbewerbsgründen“ gestartet. Die Petition ist seit 20. April 2016 für vier Wochen online.
Deutschland: Viele Fragen zur Ferkelkastration offen

Deutschland: Viele Fragen zur Ferkelkastration offen

Das Gesetz zum Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration tritt am 1.1.2019 in Deutschland in Kraft. Für die Experten der Plattform „Verzicht auf betäubungslose Ferkelkastration“ sind bis dahin noch viele Fragen aus den Bereichen Geruchsdetektion, Tierhaltung, Züchtung, Verarbeitung und Vermarktung zu klären.
Österreichische Mastschweinenotierung legt um zwei Cent zu

Österreichische Mastschweinenotierung legt um zwei Cent zu

Am österreichische Schweinemarkt scheint sich eine ausgewogene Marktlage mit sinkenden Schlachtgewichten abzuzeichnen. Der Mastschweine-Basispreis konnte am 28. April 2016 um zwei Cent auf 1,16 €/kg gesteigert werden.
Mehr Berichte

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 17

In der Woche von 25. April bis 1. Mai 2016 liegt der Ferkel-Basispreis unverändert bei 2,20 €/kg. Ferkel sind nach wie vor gefragt.

Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung sinkt

Der Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung geht zurück. Gegenüber der ersten Jahreshälfte 2014 haben sich die Kennzahlen zur Therapiehäufigkeit bei Schweinen in Deutschland halbiert. Ein kritischer Blick auf die aktuellen Antibiotika-Statistiken zeigt aber: Es gibt noch viel zu tun.

Deutsche Schlachtschweinenotierung bleibt bei 1,28

Am deutschen Schlachtschweinemarkt tut sich nicht viel. Die VEZG musste ihre Leitnotierung am 20. April 2016 einmal mehr bei 1,28 €/kg belassen.

Unveränderte Matschweinenotierung in Österreich

Der Schweinemarkt kommt einfach nicht aus dem Preistief. In der vierten Aprilwoche blieb der österreichische Mastschweine-Basispreis zumindest stabil bei 1,14 Euro je kg.

Kräftiger Anstieg der EU-Schweinefleischexporte

Der Export von EU-Schweinefleisch in Drittländer ist Anfang 2016 deutlich angestiegen. Starke Nachfrage kommt etwa aus China, Hongkong, den Philippinen und USA.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 16

In der Woche von 18. bis 24. April 2016 beträgt der Ferkel-Basispreis analog zur Vorwoche 2,20 Euro/kg. Die Nachfrage nach Ferkeln ist weiterhin belebt.

Notierung bleibt in Österreich auf Vorwochenniveau

Die österreichische Mastschweinenotierung blieb am 14. April 2016 auf dem Vorwochenniveau von 1,14 €/kg SG. Die Grillsaison könnte einen lange ersehnten Impuls am Schweinemarkt setzen.

Deutsche Schlachtschweinenotierung bleibt stabil

Der deutsche Schlachtschweinemarkt zeigt sich Mitte April 2016 relativ ausgeglichen. Die VEZG beließ ihre Leitnotierung am 13.4.2016 auf dem Niveau von 1,28 €/kg SG.

Schweinepreise in China steigen kräftig

In China ist der Schweinepreis mehr als doppelt so hoch wie etwa in Deutschland oder Österreich. Grund dafür ist der Ausstieg von rund 5 Mio. Kleinbauern aus der Schweineproduktion und ein damit verbundenes knappes Angebot.

Würmer – schweinische Schmarotzer

Würmer werden als Krankheitserreger oft unterschätzt, doch sie fordern ihren Tribut an der Gesundheit ihrer Wirte. Mit Hygiene und konsequenter Entwurmung halten Sie den Wurmdruck in Ihrem Stall gering und das Leistungsniveau hoch.

Österreichischer Mastschweinepreis sinkt um drei Cent

Der EU-Markt ist reichlich mit Schlachtschweinen versorgt. Auch günstigeres Fleisch aus dem Ausland belastet den heimischen Markt. Der österreichische Mastschweine-Basispreis fiel am 7. April 2016 um 3 Cent auf 1,14 €/kg SG.

Private Lagerhaltung für Schweinefleisch bleibt geschlossen

Die Anfang März 2016 angekündigte erneute Öffnung der PLH für Schweinefleisch kommt nun doch nicht zustande. EU-Agrarkommissar Hogan: „Der Zeitpunkt passt nicht.“

Deutscher Schlachtschweinepreis stabilisiert sich auf niedrigem Niveau

Am deutschen Schlachtschweinemarkt zeigen sich Angebot und Nachfrage ausgeglichen. Die VEZG konnte ihre Leitnotierung am 6. April 2016 zumindest stabil auf dem Niveau von 1,28 €/kg SG halten.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 14

Ferkel sind derzeit gefragt. In der Woche von 4. bis 10. April 2016 legt der österreichische Ferkel-Basispreis in der Stmk. und NÖ um 10 Cent, in OÖ um 5 Cent zu. Somit präsentieren sich die Preise auf dem einheitlichen Niveau von 2,20 €/kg.

Stabile Mastschweinenotierung in Österreich

Das Angebot an Schlachtschweinen ist EU weit mehr als ausreichend. Dies sorgt für Preisdruck. Die österreichische Notierung bleibt von 31.3.–6.4. zumindest stabil bei 1,17 €/kg SG.

Deutscher Schlachtschweinepreis nach Ostern weiter gesunken

Trotz ausgeglichener Verhältnisse am Schlachtschweinemarkt musste die VEZG am 30. März 2016 ihre Leitnotierung um drei Cent auf 1,28 €/kg senken. Laut ISN soll Tönnies dafür hauptverantwortlich sein.

Kommunikation zur Brancheinitiative Tierwohl wird verstärkt

Ab 1. April 2016 können Lebensmitteleinzelhändler verstärkt auf ihre Teilnahme an der Initiative Tierwohl aufmerksam machen. Ein eigenes Label für Produkte aus Tierwohl-Betrieben soll es aber weiterhin nicht geben.

Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration weitgehend erforscht

Laut der deutschen Bundesregierung wurden alternative Methoden zur betäubungslosen Ferkelkastration ausreichend erforscht. Ihrer Meinung nach liegt es nun an der Wirtschaft, das Wissen auch in die Tat umzusetzen.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 13

In der Woche von 28. März bis 3. April 2016 bleibt der Ferkelpreis in der Steiermark und Niederösterreich stabil bei 2,10 Euro Basispreis pro Kilogramm. Eine leichtes Plus von 5 Cent verzeichnet der VLV in Oberösterreich.

Deutsche Notierung sinkt um zwei Cent

Im Hinblick auf fehlende Schlachttage und befürchtete Vermarktungsprobleme nach Ostern forderten einige deutsche Schlachtunternehmen eine Preisrücknahme. Die VEZG musste ihre Notierung um zwei Cent auf 1,31 €/kg SG senken.

Mastschweinenotierung in Österreich unverändert

Der Schweinemarkt präsentierte sich in der Karwoche relativ ausgeglichen. In der Hoffnung auf anhaltend stabile Verhältnisse auch nach Ostern wurde der österreichische Mastschweine-Basispreis am 24. März 2016 bei 1,17 €/kg SG belassen.

Tipps zur eiweißreduzierten Fütterung

In Zeiten niedriger Schweinepreise müssen Landwirte nach Einsparmöglichkeiten in der Produktion suchen. Mit Eiweißalternativen und einem abgesenkten Proteingehalt auf Basis einer bedarfsgerechten Phasenfütterung können Sie Ihre Futterkosten reduzieren.

Zeit für Mengensteuerung?

Die Agrarmärkte sind angespannt, die Landwirtschaft produziert mehr als nachgefragt wird. Es wäre an der Zeit, ernsthaft über Modelle der Mengensteuerung zu diskutieren. Ein Kommentar von LANDWIRT Chefredakteur Roman Goldberger.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 12

Ferkel sind in Österreich derzeit gefragt. In der Woche von 21. bis 27. März 2016 beträgt der Basispreis in OÖ, NÖ und der Steiermark einheitliche 2,10 €/kg.

Österreichische Mastschweinenotierung bleibt unverändert

Das reichliche Angebot an Schlachtschweinen kann trotz gut laufendem Frischfleischgeschäft nicht gänzlich abfließen. Am 17. März 2016 blieb der Mastschweine-Basispreis auf dem Vorwochenniveau von 1,17 €/kg SG.
Aktuelle Schweinepreise
    Privatmarkt Schweine
    • Duroc x Schwäbisch Hall Ferkel
      Wir halten reinrassige Schwäbisch Hall Muttersauen, die wir mit Duroc kreuzen. Die Ferkel vergeben wir ab 15-25 kg. Wir wollen eine optimale Mischung der tollen Eigenschaften dieser Rassen züchten und an Feinschmecker bringen. Man rühmt das zarte, saftige Fleisch der SH Sau und die feine Marmorierung des Durocs.
    • Futterautomaten
      12 Stk., für Ferkel und Ferkelroste für ca. 100 m². Sind in sehr gutem Zustand.
    • Suche Schweine
      Ich möchte anfangen einen Bauernhof zu betreiben und möchte am Anfang nur mal ein paar Schweine. Bitte schreiben Sie mir und bitte im Moment keine Telefonate!
    • Schwein
      Preis auf Anfrage.
    • 2 Stk.Ferkelaufzuchtboxen
      Mit Lüftung und Güllewanne.