Get it on Google Play

Ferkelpreise lt. landwirt.com

Antworten: 4
Name: burlei 28-01-2011 18:22 nach oben
Ferkelpreise
vlv Ferkelpreis laut Landwirt.com gleich mit 2 € hab heute bei einem Kollegen Abrechnung gesehen mit 1,95. Druckfehler oder gibts da auch schon "Hausbreise"

Name: haasi antwortet um 28-01-2011 18:26 auf diesen Beitrag nach oben
Ferkelpreise
Homepage der Schweinebörse 1,95 €.
Abgelesen mitte der laufenden Woche.
Hat mich auch irritiert, landwirt.com schlecht rechergiert ?

Name: DerWeise84 antwortet um 28-01-2011 19:40 auf diesen Beitrag nach oben

Ferkelpreise
alo im unserem Gebiet ist in der Bauernzeitung auch mit 2€

Name: Blaster78 antwortet um 28-01-2011 21:44 auf diesen Beitrag nach oben
Ferkelpreise
preis wurde am dienstag in der früh korregiert; nachdem die händler alle bestellungen stoniert haben; -5 cent und 95% der ferkel konnten verkauft werden; lg

Forum SUCHE
Artikel über den Schweinemarkt
ISN unterstützt Einrichtung einer EU-Tierschutzplattform

ISN unterstützt Einrichtung einer EU-Tierschutzplattform

Die EU-Kommission plant, eine Tierschutzplattform einzurichten. Die ISN begrüßt dies und fordert, dass künftig alle Mitgliedsstaaten geltende Richtlinien wie etwa die Gruppenhaltung von Sauen oder den Verzicht auf betäubungslose Ferkelkastration fristgerecht umsetzen sollen.
Mastschweinenotierung kann in Österreich um 6 Cent zulegen

Mastschweinenotierung kann in Österreich um 6 Cent zulegen

Das Angebot an Schlachtschweinen fließt derzeit reibungslos ab. Der österreichische Mastschweine-Basispreis konnte am 26. Mai 2016 um sechs Cent auf 1,34 Euro/kg angehoben werden.
Deutsche Schlachtschweine deutlich teurer

Deutsche Schlachtschweine deutlich teurer

Nach einem langen Tief profitieren nun auch die deutschen Schweinemäster vom guten Absatz von Schweinefleisch. Die Notierung stieg um 6 Cent/kg auf 1,48 Euro/kg.
Ferkelpreis für die Kalenderwoche 21

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 21

In der Woche von 23. bis 29. Mai 2016 beträgt der Ferkel-Basispreis weiterhin konstante 2,20 €/kg. Die positive Stimmung am Mastschweinemarkt stützt die Ferkelnotierung.
Mehr Berichte

Unveränderte Mastschweinenotierung in Österreich

In den letzten drei Wochen ist der österreichische Mastschweine-Basispreis um insgesamt 14 Cent gestiegen. Am 19. Mai 2016 blieb der Basispreis auf dem Niveau von 1,28 Euro/kg SG. Die startende Grillsaison und eine starke Nachfrage aus China beeinflussen den Markt derzeit positiv.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 20

In der Woche von 16. bis 22. Mai 2016 beträgt der Ferkel-Basispreis österreichweit einheitliche 2,20 €/kg. Die Preisverbesserung bei Mastschweinen stützt den Ferkelmarkt.

Österreichische Mastschweinenotierung steigt um 5 Cent

Der österreichische Schweinemarkt zeigt sich Mitte Mai 2016 sauber geräumt. Das Angebot ist unterdurchschnittlich. Der Basispreis stieg am 12. Mai um fünf Cent auf 1,28 Euro/kg.

Deutscher Schlachtschweinepreis weiter im Aufwind

In der Woche vor Pfingsten waren Schlachtschweine in Deutschland gut nachgefragt. Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) hob ihre Leitnotierung am 11. Mai 2016 um vier Cent auf 1,42 Euro/kg Schlachtgewicht (SG) an.

China öffnet Reserve für Schweinefleisch

Die Preise für rohes Schweinefleisch sind in China um mehr als 50 Prozent angestiegen. Der rasante Preisanstieg soll nun durch gezielte Auslagerung von Reserveware gebremst werden.

Die Menge am Schweinemarkt regulieren – aber wie?

Die Krise am Schweinemarkt scheint unendlich zu sein. Eine Verbesserung ist nicht in Sicht. Für Johann Schlederer von der österreichischen Schweinebörse ist klar: Es fehlen ernstzunehmende Strategien auf EU-Ebene.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 19

In der Woche von 9. bis 15. Mai 2016 liegt der österreichische Ferkel-Basispreis weiterhin stabil bei 2,20 €/kg. Die Preisverbesserung am Mastschweinemarkt wirkt sich stabilisierend auf den Ferkelpreis aus.

Kräftiges Plus für österreichische Mastschweinenotierung

Am österreichischen Schweinemarkt konnte lange mitgeschleppte Überhänge endlich abgebaut werden. Der österreichische Mastschweine-Basispreis konnte um sieben Cent auf 1,23 Euro/kg SG zulegen.

Grillwetter lässt deutschen Schlachtschweinepreis steigen

Mit steigenden Temperaturen steigt auch der Schlachtschweinepreis in Deutschland. Die VEZG konnte ihre Leitnotierung am 4. Mai 2016 um sechs Cent auf 1,38 Euro/kg SG abheben.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 18

In der Woche von 2. bis 8. Mai 2016 beträgt der Ferkel-Basispreis weiterhin 2,20 €/kg. Das Angebot an Ferkel wächst, während die Nachfrage zurückgeht.

Petition gegen Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration ab 2019 in Deutschland

Schweinehalter Süddeutschlands haben beim Deutschen Bundestag eine online Petition „gegen das Inkrafttreten des Gesetzes zur betäubungslosen Ferkelkastration am 1.1.2019 aus Tierschutz- und Wettbewerbsgründen“ gestartet. Die Petition ist seit 20. April 2016 für vier Wochen online.

Deutschland: Viele Fragen zur Ferkelkastration offen

Das Gesetz zum Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration tritt am 1.1.2019 in Deutschland in Kraft. Für die Experten der Plattform „Verzicht auf betäubungslose Ferkelkastration“ sind bis dahin noch viele Fragen aus den Bereichen Geruchsdetektion, Tierhaltung, Züchtung, Verarbeitung und Vermarktung zu klären.

Österreichische Mastschweinenotierung legt um zwei Cent zu

Am österreichische Schweinemarkt scheint sich eine ausgewogene Marktlage mit sinkenden Schlachtgewichten abzuzeichnen. Der Mastschweine-Basispreis konnte am 28. April 2016 um zwei Cent auf 1,16 €/kg gesteigert werden.

Deutsche Schlachtschweinenotierung steigt um 4 Cent

Das Angebot an Schlachtschweinen geht in Deutschland weiter zurück und fließt rasch ab. Die VEZG konnte ihre Leitnotierung am 27. April 2016 um vier Cent auf 1,32 Euro je kg steigern.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 17

In der Woche von 25. April bis 1. Mai 2016 liegt der Ferkel-Basispreis unverändert bei 2,20 €/kg. Ferkel sind nach wie vor gefragt.

Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung sinkt

Der Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung geht zurück. Gegenüber der ersten Jahreshälfte 2014 haben sich die Kennzahlen zur Therapiehäufigkeit bei Schweinen in Deutschland halbiert. Ein kritischer Blick auf die aktuellen Antibiotika-Statistiken zeigt aber: Es gibt noch viel zu tun.

Deutsche Schlachtschweinenotierung bleibt bei 1,28

Am deutschen Schlachtschweinemarkt tut sich nicht viel. Die VEZG musste ihre Leitnotierung am 20. April 2016 einmal mehr bei 1,28 €/kg belassen.

Unveränderte Matschweinenotierung in Österreich

Der Schweinemarkt kommt einfach nicht aus dem Preistief. In der vierten Aprilwoche blieb der österreichische Mastschweine-Basispreis zumindest stabil bei 1,14 Euro je kg.

Kräftiger Anstieg der EU-Schweinefleischexporte

Der Export von EU-Schweinefleisch in Drittländer ist Anfang 2016 deutlich angestiegen. Starke Nachfrage kommt etwa aus China, Hongkong, den Philippinen und USA.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 16

In der Woche von 18. bis 24. April 2016 beträgt der Ferkel-Basispreis analog zur Vorwoche 2,20 Euro/kg. Die Nachfrage nach Ferkeln ist weiterhin belebt.

Notierung bleibt in Österreich auf Vorwochenniveau

Die österreichische Mastschweinenotierung blieb am 14. April 2016 auf dem Vorwochenniveau von 1,14 €/kg SG. Die Grillsaison könnte einen lange ersehnten Impuls am Schweinemarkt setzen.

Deutsche Schlachtschweinenotierung bleibt stabil

Der deutsche Schlachtschweinemarkt zeigt sich Mitte April 2016 relativ ausgeglichen. Die VEZG beließ ihre Leitnotierung am 13.4.2016 auf dem Niveau von 1,28 €/kg SG.

Schweinepreise in China steigen kräftig

In China ist der Schweinepreis mehr als doppelt so hoch wie etwa in Deutschland oder Österreich. Grund dafür ist der Ausstieg von rund 5 Mio. Kleinbauern aus der Schweineproduktion und ein damit verbundenes knappes Angebot.

Würmer – schweinische Schmarotzer

Würmer werden als Krankheitserreger oft unterschätzt, doch sie fordern ihren Tribut an der Gesundheit ihrer Wirte. Mit Hygiene und konsequenter Entwurmung halten Sie den Wurmdruck in Ihrem Stall gering und das Leistungsniveau hoch.

Österreichischer Mastschweinepreis sinkt um drei Cent

Der EU-Markt ist reichlich mit Schlachtschweinen versorgt. Auch günstigeres Fleisch aus dem Ausland belastet den heimischen Markt. Der österreichische Mastschweine-Basispreis fiel am 7. April 2016 um 3 Cent auf 1,14 €/kg SG.
Aktuelle Schweinepreise
    Privatmarkt Schweine
    • Bio Ferkel
      Suche Bio-Ferkel in den Rassen Duroc, Schwäbisch-Hällisch, Turopolje zur Mast sowie weibliche Tiere zur Zucht.
    • Ferkel
      F1 x Duroc, F1 x Pit.
    • Ferkel Schwäbisch-Hällisch
      Verkaufe Schwäbisch-Hällische Ferkel, reinrassig, aus ganzjähriger Freilandhaltung, Elektrozaun gewöhnt, ohne Impfungen, hervorragende Fleischqualität.
    • Cleanstarter
      Zur sauberen Besamung. 1 Packung.
    • Ferkelheizplatten
      neu, 2 Stk., Preisangabe pro Stk.