Forstwirtschaft

Hier finden Sie aktuelle Berichte, Praxistipps und Diskussionen zum Thema Wald und Forstwirtschaft. Außerdem geht´s direkt zu den Kleinanzeigen aus dem Bereich "Forst".

Interessantes zu Forstwirtschaft

Wertholzsubmission OÖ: 900 Stämme verkauft

Wertholzsubmission OÖ: 900 Stämme verkauft

Eine Zwetschke erzielte mit 2.500 Euro pro Festmeter das höchste Gebot. Darüber hinaus wurde ein Eichenbloch mit 1.339 Euro pro Festmeter beboten.
Bundesforste: 500.000 Bäume verstärken grünen Schutzwall gegen Lawinen

Bundesforste: 500.000 Bäume verstärken grünen Schutzwall gegen Lawinen

Letztes Jahr haben die ÖBF 500.000 Jungbäume in Schutzwäldern neu gepflanzt. Insgesamt werden mehr als 80 Schutzwald-Projekte österreichweit betreut.
Erster Käfer-Spürhund schützt Niederösterreichs Wälder vor Quarantäneschädlingen

Erster Käfer-Spürhund schützt Niederösterreichs Wälder vor Quarantäneschädlingen

Border Collie Cupper wurde vom Bundesamt für Wald trainiert um den Zitrusbockkäfer und den asiatischen Laubholzbockkäfer zu finden. Bisher blieb Niederösterreich vom Befall verschont.
Forststraße: Check nach dem Winter

Forststraße: Check nach dem Winter

Schnee und Nässe beeinträchtigen die Forststraße. Nach dem Winter gilt es zu handeln, damit Sie langfristig ihre Erschließungswege in Schuss halten.

Forstschutz: Pilz aus den USA bedroht Wal- und Schwarznuss

In Norditalien hat der Pilz bereits erste Schäden verursacht. Auch in Österreich muss mit einem Befall gerechnet werden.

Bundesforste: Vorstand zufrieden mit 2014

Die Wetterkapriolen waren herausfordernd, aber Großschadensereignisse blieben 2014 aus. Das wirtschaftliche Ergebnis des größten heimischen Waldbesitzers war sehr zufriedenstellend.

Eisbruchschäden: Tipps für die Aufarbeitung

Das Bundesamt für Wald informiert über die Eisschäden und darüber, wie aus Sicht des Forstschutzes und des Waldbaus mit den Schäden umzugehen ist.
zum Archiv

LK Österreich: Mountainbikerouten im Wald nur auf vertraglicher Basis

Für Sicherheit muss auch im Wald gesorgt werden. Mountainbiker im Wald – ja, wenn Rechte und Pflichten klar geregelt sind, so lautet die Resolution der LK Österreich, die am 3. Dezember 2014 beschlossen wurde.

Steirerinnen und Steirer sind Christbaum-Patrioten

Bis zu 14 Jahre dauert die Christbaum-Aufzucht, die sehr arbeitsintensiv und zeitaufwendig ist. Die schönen heimischen Christbäume sind Ausdruck der großen Leistungen der heimischen Christbaumbauern.

Totholz lebt

Abgestorbene Bäume sind ein Lebensraum für viele bedrohte Arten. Für ihre Erhaltung sprechen der geringe wirtschaftliche Wert und der Fakt, dass keine Bedrohung von ihnen ausgeht.

Kategorien von Schutzgebieten

Zuständig für die Anerkennung von schutzgebieten ist die IUCN. Die österreichischen Nationalparks sind IUCN anerkannt.

Kein Platz Für Wildnis?!

Verschiedene Naturschutzoganisationen fordern die Errichtung von Wildnisgebieten im Wald. Bis zu 10 % der Waldfläche soll von der Nutzung ausgenommen werden.

Staatsprüfung: 49 Anwärter haben erfolgreich bestanden

Bei der heurigen Staatsprüfung für den leitenden Forstdienst konnten die Prüflinge ihre Kenntnisse aus Theorie und Praxis unter Beweis stellen. Die Staatsprüfung soll die nachhaltige Waldbewirtschaftung durch qualifiziertes Forstpersonal sicherstellen.

Submission: Gute Ergebnisse in Vorarlberg

Zum bereits vierten Mal fand in Vorarlberg eine Nadelholzsubmission statt. Es konnten wieder für Fichte, Tanne und Lärche gute Preise erzielt werden.

Bundesminister Rupprechter: Österreichische WaldbewirtschafterInnen als Innovationsmotor

Der Staatspreis für besondere Leistungen in der Waldbewirtschaftung wurde in Velden verliehen. Bereits zum 20. Mal wurden Waldbesitzer aus ganz Österreich ausgezeichnet.

Exotische Baumarten: Chance oder Gefahr?

Eine Reihe von Baumarten erscheinen wegen ihrer guten Wuchsleistung attraktiv für die heimische Waldwirtschaft. Aber bringt der Anbau auch Gefahren mit sich und sollte man nicht eher die heimischen Baumarten fördern?

Die Douglasie

Der Klimawandel lässt nach Alternativen für die Fichte suchen. Die Douglasie könnte eine sein.

Die große Küstentanne

Wüchsig und stabil: die Küstentanne hat Eigenschaften die Waldbesitzer träumen lassen. Trotzdem sollte sie nur als Mischbaumart verwendet werden.

Wildunfälle: Hotspots in der Steiermark identifiziert

Durch Wildunfälle kommt es sowohl zu Tierleid als auch zu erheblichem Sachschaden. In der Steiermark hat man nun die Bezirke ausfindig gemacht, in denen am häufigsten Wildunfälle vorkommen.

Holzmarkt: Gute Nachfrage ausnutzen

Trotz der schlechten Konjunkturlage ist die Nachfrage nach Rundholz hoch. Rudolf Rosenstatter, Obmann des Waldverbandes Österreichs, rät den Waldbesitzern die Chancen am Holzmarkt zu nutzen. Dem freien Zugang des Waldes für Moutainbiker erteilt er eine Absage.

Jagdrecht: Rot-grüne Koalition in Stuttgart beschliesst neues Jagdgesetz

Die Jägerschaft ist erbost über die Novelle. Das neue Jagdgesetz für Baden-Württemberg enthält Änderungen, die massive Auswirkungen auf die Jagd haben werden.

Bundesforste: Neuer Vorstand bestellt

Der Aufsichtsrat hat Rudolf Freidhager zum neuen Vorstand bestellt. Bundesminister Rupprechter gratuliert dem gebürtigen Oberösterreicher zu seiner neuen Funktion.

Steirisches Jagdgesetz: Keine weiteren Kompetenzen für Aufsichtsjäger

Landesrat Seitinger will die Befürchtungen in der Öffentlichkeit ernstnehmen. Die Kompetzenzen der Aufsichtsjäger sollen nicht erweitert werden.

Christbäume 2014: Stabile Preise und genug heimische Bäume

Die Christbaumbauern können den heimischen Markt mit über 2 Mio. Christbäumen zu stabilen Priesen versorgen. Große Bäume könnten aufgrund stärker Nachfrage knapp werden, rechtzeitig einkaufen zahlt sich aus.

Steirische Jagdgesetznovelle: Landesrat klärt über die Aufsichtsjäger auf

Im Zuge der Novelle wurden in der Öffentlichkeit viele Befürchtungen geäußert. Der zuständige Landesrat möchte über die Novelle und ihre Auswirkungen aufklären.

Wildschäden: Mariazeller Erklärung soll Lösung bringen

Im August 2012 unterzeichneten Repräsentanten der Forstwirtschaft und der Landesjagdverbände die Mariazeller Erklärung. Sie soll der Startschuss sein für eine Reihe von Maßnahmen, um den Wald-Wild-Konflikt zu lösen.

Jagdaufseher: Was kann, darf und muß er tun?

Jagdaufseher dienen vor allem dem Schutz des Wildes. Sie haben den Status einer öffentlichen Wache und damit besondere Befugnisse.

Keplinger: Günstiger Zeitpunkt zur Holzvermarktung

Der Obmann des Bäuerlichen Waldbesitzerverbandes Oberösterreich rät dazu, die aktuell günstigen Rahmenbedingungen am Holzmarkt zu nutzen.

Schweighofer als Investor des Jahres in Rumänien ausgezeichnet

Seit 2002 werden 630 Mio. im Karpatenland investiert. Ein weiteres Sägewerk wird derzeit in Reci gebaut.

Großer Andrang bei Biomassetag in Salzburg

Zum 18. Mal fand der Biomassetag statt. Die Veranstaltung in Salzburg war diesmal komplett ausgebucht.

Der Wald im Hörsaal

Die Universtität für Bodenkultur und die Bundesforste veranstalten eine Ringvorlesung Forstwirtschaft. Theorie und Praxis sollen dabei zusammengeführt werden.

Wald als Wirtschaftsmotor

Der Forst ist für viele bäuerliche Betriebe ein unverzichtbares wirtschaftliches Standbein. Durch die Waldbewirtschaftung konnten Einkommensverluste im Jahr 2013 ausgeglichen werden.

Waldfläche nimmt in Österreich zu

Entgegen dem weltweiten Trend nimmt die Waldfläche in der Alpenrepublik zu. Seit 1961 wuchs der heimische Wald um 300.000 ha.

Traktor und Krananhänger - nur gemeinsam stark

Nicht jeder Traktor ist auch dazu geeignet für den Kranhängereinsatz verwendet zu werden. Für optimale Ergebnisse mußt der Traktor einige Vorgaben erfüllen.

Idealer Holztransport für den bäuerlichen Wald

Krananhänger sind das perfekte Rückemittel für die Holzbringung im bäuerlichen Wald. Dazu haben Sie den Vorteil, auch im landwirtschaftlichen Betrieb eingesetzt werden zu können.

Potentiell natürliche Waldgesellschaft

Die natürlichen Waldgesellschaften stellen eine Planungshilfe für den Waldbau dar. Orientiert man sich bei der Baumwartenwahl an ihnen, kann die Bestandesstabilität stark erhöht werden.

Naturnähe österreichische Wälder

Österreichs Wälder sind nur zum Teil naturnah. Je tiefer die Waldbestände liegen, desto höher ist der Anteil von stark veränderten Wäldern.

Holzmesse Klagenfurt: Veranstalter ziehen zufriedene Bilanz

Insgesamt 22.000 Fachbesucher waren zu Besuch bei der Holzmesse in der Kärtner Landeshauptstadt. Sowohl Besucher als auch Veranstalter und Aussteller zeigten Zufriedenheit über die Fachveranstaltung.

Natura 2000 Nominierung nicht ohne Grundbesitzer

Auf Privatflächen kommt Natura 2000 nur auf Basis des freiwilligen Vertragsnaturschutzes in Frage fordert Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger. In Oberösterreich sollen zusätliche 6.715 ha nachnominiert werden.

Bundesforste fördern Habichtskauz

35 junge Habichtskäuze wurden in Wäldern der Österreichischen Bundesforste freigelassen. Damit soll die erfolgreiche Wiederansiedlung des Raubvogels weiter gefördert werden.

Unterschiede in der Pflege von Laub- und Nadelholz

Die Jungbestandspflege unterscheidet sich je nachdem ob der Bestand aus Laub- oder Nadelholz gebildet wird.

Pflege in der Praxis

Die Auszeige ist die wichtigste Teilarbeit bei der Jungbestandspflege. Auf sie darf nicht verzichtet werden. Für die Entfernung der Stämmchen wird die Motorsäge empfohlen.

Rechtzeitig Pflegen spart Kummer und Sorgen

Die frühzeitige Pflege von Jungbeständen lässt Bestände mit guten Holzqualitäten heranwachsen. Besonders beim Laubholz steigt der Holzpreis dadurch erheblich.

Steuerliche Mehrbelastungen sind für Waldbesitzer nicht tragbar

Waldbesitzer und Forstbetriebe sorgen für einen gesunden und intakten Wald. Darüber hinaus tragen sie mit einem überdurchschnittlichen Beitrag wesentlich zum Staatshaushalt bei.

Kinder entdecken die Erlebnisfabrik Wald

Bereits seit 19 Jahren wird steirischen Kindern mit dem Projekt Waldspiele Steiermark der Wald und seine Funktionen näher gebracht. Das Ziel ist dabei eine nachhaltige Wald-Mensch-Beziehung aufzubauen, die von Generation zu Generation weitergetragen wird.

Forst-Nationalteam bereit für die Medaillienjagd bei der WM in der Schweiz

Kommende Woche kämpfen vier Österreicher bei der Forstarbeiter-WM in der Schweiz um Gold, Silber und Bronze. Land- und Forstwirtschaftsminister Andrä Rupprechter verabschiedete die Athleten und ihre Betreuer in Wels.

Der Wasserhaushalt

Eine ausreichende Menge an Wasser ist lebensnotwendig für das Pflanzenwachstum. Wälder sind gute Wasserspeicher und tolerant gegenüber Trockenzeiten.

Der Waldboden

Die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit ist zentraler Bestandteil einer nachhaltigen Waldwirtschaft. Flächiges Befahren mit schweren Maschinen und Freistellen der Bodenoberfläche durch Großkahlschläge sind der Standortsgüte abträglich.

Höhenstufen und Relief

Mit ansteigender Höhe wechseln Waldgesellschaften und Baumarten. Die Himmelsrichtung und wie stark ein Hang sich neigt, entscheidet über die verfügbare Menge an Wasser und Nährstoffen.
Forstmaschinen im Einsatz
Auf unserer neuen Forsttechnik-DVD sehen Sie Praxiseinsätze aus den Themenbereichen Holzernte, Holzrückung, Brennholzaufbereitung, Hackschnitzelherstellung, Rekultivierung, Forststraßenbau und Arbeitssicherheit.

Gebrauchtmaschinen für den Forst

Suche

Bildberichte Forst

Giftplanzen heimischer Wälder
In Österreich sind eine Reihe von Pflanzen giftig. Sehen Sie hier einige Vertreter und deren Erkennungsmerkmale.
Maschinenkunde Harvester
Harvester sind die produktivsten Erntemaschinen. Auch im Kleinwald kommen sie bei der Holzernte vermehrt zum Einsatz. Wir zeigen Ihnen, was man über die Vollernter als Waldbesitzer wissen sollte.
Waldbrände werden zunehmen
Bisher hat es in heimischen Wäldern nur selten gebrannt. Doch durch den Klimawandel, der trockenere Sommer und weniger Niiederschlag mit sich bringt, wird Waldbrand in Zukunft zunehmen. Es gilt für Waldbesitzer, aber auch Behörden und Feuerwehren sich darauf einzustellen.

Kleinanzeigen rund um den Wald

  • Farmi 4WD ,4581
    Verkaufe Farmi Forstanhänger 101 4WD,10 t mit Reibrollenantrieb, Bereifung 500/50R17, Kran 4581 mit 8,1 m Reichweite, Flanschrotator hydr., Eigenversorgung, Bj. 12/2006, Preis: € 22.900,-
  • Seilwinde Maxwald 5 t
    guter Allgemeinzustand, neues hochverdichtetes Seil (80 m), neuwertige Kupplung, VP: € 1.450,-
  • Stihl MS260 defekt
    Suche eine Stihl MS260 defekt. Bitte alles anbieten.
  • Posch Kegelspalter
    Holzspalter, sehr guter Zustand, Preis: € 500,-
  • Trag- und Zugseil
    neuwertiges Trageil 14 mm und Zugseil 8 mm,j edes 300 m lang, fast nie benüzt, keine Druckstellen, jedes mit Endkausche. Seile können besichtigt weden und sind auf einem zapfwellenbetriebenen Haspel aufgewicket, da das Tragseil 300 kg wiegt. Zapfwellenaufspuler könnte ev. miterworben werden. Preis beide zusammen € 1.707,- ev. Seilaufspuler: € 100,-

Liste aller Baumpfleger in Ö zum Download