Forstwirtschaft

Hier finden Sie aktuelle Berichte, Praxistipps und Diskussionen zum Thema Wald und Forstwirtschaft. Außerdem geht´s direkt zu den Kleinanzeigen aus dem Bereich "Forst".

Interessantes zu Forstwirtschaft

Unterschiede in der Pflege von Laub- und Nadelholz

Unterschiede in der Pflege von Laub- und Nadelholz

Die Jungbestandspflege unterscheidet sich je nachdem ob der Bestand aus Laub- oder Nadelholz gebildet wird.
Pflege in der Praxis

Pflege in der Praxis

Die Auszeige ist die wichtigste Teilarbeit bei der Jungbestandspflege. Auf sie darf nicht verzichtet werden. Für die Entfernung der Stämmchen wird die Motorsäge empfohlen.
Rechtzeitig Pflegen spart Kummer und Sorgen

Rechtzeitig Pflegen spart Kummer und Sorgen

Die frühzeitige Pflege von Jungbeständen lässt Bestände mit guten Holzqualitäten heranwachsen. Besonders beim Laubholz steigt der Holzpreis dadurch erheblich.
Steuerliche Mehrbelastungen sind für Waldbesitzer nicht tragbar

Steuerliche Mehrbelastungen sind für Waldbesitzer nicht tragbar

Waldbesitzer und Forstbetriebe sorgen für einen gesunden und intakten Wald. Darüber hinaus tragen sie mit einem überdurchschnittlichen Beitrag wesentlich zum Staatshaushalt bei.

Forst-Nationalteam bereit für die Medaillienjagd bei der WM in der Schweiz

Kommende Woche kämpfen vier Österreicher bei der Forstarbeiter-WM in der Schweiz um Gold, Silber und Bronze. Land- und Forstwirtschaftsminister Andrä Rupprechter verabschiedete die Athleten und ihre Betreuer in Wels.

Klagenfurter Holzmesse von 4. - 7. September 2014

Mit über 460 Fachausstellern aus 22 Nationen ist das Messeduo Internationale Holzmesse und HOLZ&BAU der wichtigste Marktplatz in Mittel- und Südosteuropa. Hier finden Besucher auf einer Ausstellungsfläche von 46.000 Quadratmetern alle Marktführer und die neuesten Trends.

Der Wasserhaushalt

Eine ausreichende Menge an Wasser ist lebensnotwendig für das Pflanzenwachstum. Wälder sind gute Wasserspeicher und tolerant gegenüber Trockenzeiten.
zum Archiv

Der Waldboden

Die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit ist zentraler Bestandteil einer nachhaltigen Waldwirtschaft. Flächiges Befahren mit schweren Maschinen und Freistellen der Bodenoberfläche durch Großkahlschläge sind der Standortsgüte abträglich.

Höhenstufen und Relief

Mit ansteigender Höhe wechseln Waldgesellschaften und Baumarten. Die Himmelsrichtung und wie stark ein Hang sich neigt, entscheidet über die verfügbare Menge an Wasser und Nährstoffen.

Der öberösterreichische Waldverband ist 50 Jahre jung!

Der bäuerliche Waldbesitzerverband OÖ präsentierte sich auf seiner Jubiläumsfeier trotz des Alters als junge Interessensvertretung. Am Freitag den 22. August feierte der BWV OÖ mit ca. 350 gut gelaunten Gästen sein bereits 50-jähriges Bestehen.

Boku-Studie: Klimawandel lässt Schäden im Wald steigen.

Derzeit liegen die Schäden europaweit bei 56. Mio. fm pro Jahr. In einem Modell haben Forscher berechnet, das sich die Waldbesitzer auf vermehrte Schäden einstellen müssen.

Waldschreiberin bezieht Waldhütte in Salzburg

Die Hamburgerin Anja Kampmann gewinnt das WALD-Stipendium der ÖBF. Der Kreativ-Aufenthalt in einer Wald-Hütte der Bundesforste wurde bereits zum vierten Mal vergeben.

Letzter Feinschliff für Österreichs WM-Team

Einen Monat vor der Forstarbeiter-Weltmeisterschaft in der Schweiz absolvierte die österreichische Nationalmannschaft eine wichtige Trainingseinheit. Dabei wurde nicht nur an der Technik der einzelnen Motorsägen-Athleten gefeilt – es stand auch das Miteinander im Mittelpunkt, gibt es bei der WM doch gleich zwei Mannschaftsbewerbe.

Hobby-Haselmausforscher gesucht

Für ein Langzeit-Projekt zur Erforschung der Haselmaus werden in ganz Österreich Freiwillige gesucht. Dabei soll ein Nisthilfen-Netzwerk entstehen, das von ehrenamtlichen ProjektmitarbeiterInnen auf tierische Bewohner untersucht wird.

Wo heimische Giftpflanzen wachsen

Heimische, häufige anzutreffende, giftige Waldpflanzenarten, nach ihrem Verbreitungsschwerpunkt. Mit besonderem Augenmerk auf Arten, bei denen man in die Versuchung kommen könnte, sie zu essen (z. B. schön gefärbte Beeren).

Giftpflanzen im Wald

Eine Reihe heimischer Wildpflanzen schützt sich mit Gift vor Fraß. Wir zeigen Ihnen, vor welchen Arten Sie sich besser in Acht nehmen sollten.

Holzindustrie trägt deutlich zum Außenhandelsbilanzüberschuss 2013 bei

Mit einem Überschuss von 3,41 Milliarden Euro zählt die Wertschöpfungskette Forst-Holz-Papier auch im Jahr 2013 wieder zu den wichtigsten Aktivposten des österreichischen Außenhandels

Trotz steigenden Absatzes sinkt der Umsatz der Papierindustrie

Das Mengenwachstum in der Branche half den Unternehmen in ihrer schwierigen Kostensituation nicht. Die steigenden Holzpreise drücken das Umsatzergebnis der heimischen Papierindustrie.

Was man als Waldbesitzer über Harvester wissen sollte

Harvester sind aus der modernen Forstwirtschaft nicht mehr wegzudenken. Bei optimalen Bedingungen ist ihre Produktivität konkurrenzlos. Die wichtigsten Infos über die Vollernter und ihre Einsatzplanung.

Waldbrandgefahr im Juli besonders hoch

Viele Waldbrände haben als Ursache menschliches Fehlverhalten. Für Waldbesitzer kann ein Feuer der finanzielle Ruin sein. Rauchen ist daher im Wald verboten.

Den Wald fit werden lassen

Im heimischen Wald herrscht vielerorts großer Pflegerückstand und dringender Bedarf an Durchforstungen. Vor allem in Kleinwald sind viele ungepflegte Bestände zu finden. Das Bundesamt für Wald hat eine neue Praxisinfomation zum Thema Durchforstung herausgebracht.

Waldstrategie 2020

Im Walddialog diskutieren Vertreter verschiedenster Interessensgruppen über die Zukunft des Waldes. Das Resultat ist die Waldstrategie 2020.

Österreichs WM-Kader ist fix

Von 10. - 14. September findet in Brienz in der Schweiz die Forst-WM statt. Österreich ist mit vier Teilnehmern vertreten.

Bundesländerergebnisse Holzeinschlag 2013

Traditionell wurde wieder das meiste Holz in der Steiermark eingeschlagen. Über 5 Mio. fm Holz wurden in den Wäldern der grünen Mark 2013 geerntet. Auf Platz 2 landet Niederösterreich, wo mit 1,3 Mio. fm das meiste Energieholz produziert wurde.

2013 wurde weniger Holz eingeschlagen

Im Vorjahr ging der Holzeinschlag um 3,5 % zurück. Hauptgrund dafür war der geringere Anfall von Schadholz. Insgesamt wurden 2013 in ganz Österreich 17,39 Mio. Festmeter genutzt.

Im Straßenverkehr getötete Tiere melden

Mit dem Boku-Projekt Roadkill möchte eine junge Forschergruppe die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen indem gehäufte Unfallstellen mit Tieren gemeldet werden.

Robuste Notebooks und Tablet-PCs für den Wald

KWF zertifiziert das TOUGHPAD Tablet von Panasonic als tauglich für den Forsteinsatz. Das Tablet ist unempfindlich gegenüber Schmutz, Regen, Frost, Hitze und stoßsicher.

Informationen zum Thema Forstschutz

Dieses Jahr dürften mehr Borkenkäfer auftreten als 2013. Auch mit mehr Waldbränden und anderen Schädlingen ist zu rechnen. Für den Waldbesitzer gibt es verschiedene Informationsquellen.

Startschuss für modernes forstliches Bildungszentrum Traunkirchen

Das neue Bildungszentrum soll eine Kombination aus Ausbildung und Forschung darstellen. Der Bau beginnt im Herbst, insgesamt 23 Mio. Euro werden in das in Europa einzigartige Bildungsprojekt investiert. Ab 2016 sollen jährlich 120 Schüler in Traunstein ihre forstliche Ausbildung erhalten.

Bundesforste sind mit Ergebnis 2013 sehr zufrieden

Der Gewinn konnte um ein Viertel gesteigert werden, obwohl das letzte Jahr von Wetterkapriolen geprägt war. Die Wetterschäden wurden aber durch rege Geschäftstätigkeit in den Bereichen Holz, Immobilien und Erneuerbare Energien mehr als ausgeglichen.

Forststraßenbau im Kleinwald – Sinn oder Unsinn?

Der Bau von Forststraßen ist teuer, aber notwendig. Der Waldbauer kann vermehrt mit den eigenen Maschinen arbeiten und die Holzerntekosten senken.

Anteil des Holzbaus in Oberösterreich bereits bei 42 %

Fast die Hälfte der Neubauten in Oberösterreich wird aus dem nachwachsenden Rohstoff gebaut. Die Wertschöpfung im ländlichen Raum wird dadurch erhöht. Landwirte bauen besonders gern mit Holz.

Neue Broschüre: Nachhaltiger Klimaschutz durch Wälder

Der Österreichische Biomasse-Verband veröffentlicht die neue Broschüre Nachhaltiger Klimaschutz. Die Publikation zeigt wie Waldbewirtschaftung und Klimaschutz miteinander verbunden sind.

Tannenwedel statt Wasserpest: Vom richtigen Umgang mit Aliens in der Natur

Eingeschleppte invasive Arten gefährden heimische Artenvielfalt. Die neue Broschüre Aliens aus dem Garten von Bundesforsten, Umweltbundesamt und Biosphärenpark Wienerwald gibt Ratschläge wie man mit den Eindringlingen umgeht.

Lasco Kegelspalter online konfigurieren

Das Verhältnis des Kegelspalters zur Trägermaschine ist dabei sehr wichtig und trägt einen wesentlichen Beitrag zum Spalterfolg bei. Aus diesem Grund wurde nun online ein eigener Konfigurator entwickelt.

Bundesminister Rupprechter: Wälder auch in Zukunft optimal nutzen

Seit 20 Jahren wird der Staatspreis für beispielhafte Waldwirtschaft vergeben. Die neue Waldstrategie 2020 soll helfen das die hohen Ansprüche an den Wald erfüllt werden können.

Woche des Waldes im Zeichen der familienbetriebenen Land- & Forstwirtschaft

Der heimische Wald ist mit seinem bunten Spektrum an Leistungen ein unverzichtbares Naturjuwel. Er liefert sauberes Wasser und spendet frische Luft. Er bietet den Menschen einen einzigartigen Erholungsraum. Er ist Wohnstätte für Wildtiere und beheimatet viele Pflanzen.

Den Wald feuerfest machen

Der Waldbesitzer kann sich gegen Waldbrand rüsten: Waldbauliche und technischen Methoden vermindern Risiko und Schaden.

Neue Wege – neue Chancen durch Green Care WALD

Studie belegt positiven Einfluss des Waldes auf Gesundheit der Menschen. Bereits kurze Aufenthalte können zur Bewältigung von Streß und Müdigkeit führen.

Vorsicht bei der Holzernte

Die Arbeit im Wald ist kräftezehrend und gefährlich. Mit ein paar Sicherheitsregeln sinkt das Risiko.

Nachhaltige Bewirtschaftung schafft Artenreichtum und Naturschutz

Schonendes Wirtschaften schützt auch die Artenvielfalt im Wald. Familienbetriebe bewirtschaften ihre Wälder nachhaltig und im Einklang mit der Natur.

Geringe Schäden durch Sturmtief Yvette

Aktuell ist der Holzmarkt differenziert in Österreich. In Kärnten und der Steiermark ist der Markt angespannt. Im Rest Österreichs verläuft der Holzhandel entsprechen der Jahreszeit.

Führungswechsel im Aufsichtsrat der Bundesforste: Werner Wutscher neuer Vorsitzender

Bundesminister Andrä Rupprechter gibt Neubesetzung bekannt. Es werden vom Minister mit Werner Wutscher und Maria Sauer als neue Aufsichtsräte bestellt. Maria Sauer ist die erste Frau im ÖBF-Aufsichtsrat.

Holzeinschlag 2013: Zwei Drittel der Holzmenge kommen aus dem Bauernwald

Diese Woche präsentierte das Ministerium für ein lebenswertes Österreich die aktuelle Holzeinschlagsmeldung für das Kalenderjahr 2013. Die oberösterreichischen Bauern liefern zwei Drittel der eingeschlagenen Holzmenge. Sie leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Bereitstellung dieses universell einsetzbaren und begehrten Rohstoffs.

Schultes: Zitterpartie für Gasheizungen - Holz liefert sichere Wärme

Konflikt zwischen Russland und Ukraine gefährdet Europas Gasversorgung. Ein Grund mehr die heimischen Energieträger wie Holz, die nachhaltig und erneuerbar sind, vermehrt zu nutzen.

Borkenkäfermonitoring im Internet

Österreich und Bayern haben Webseiten entworfen, damit Waldbesitzer die Bestandesentwicklung der Borkenkäfer verfolgen können.

Schnell und einfach Kettenschärfen

In den Wochen der intensiven Holzernte ist es wichtig die Motorsägenkette regelmäßig zu warten. Durch fachgemäßes Schärfen hält man die Kette einsatzbereit und verlängert die Lebensdauer.

Laubbäume: Das große Fressen hat begonnen

Die Raupen verschiedener Frostspanner-Arten sind bereits aktiv und können lokal Kahlfraß verursachen. Eine Bekämpfung ist aber nicht notwendig.

Holzverarbeitende Industrie ist gut mit Rohstoff versorgt

Ausreichend Rundholz ist in Österreich und den Nachbarländern für die Holzindustrie vorhanden. Die Holzmobilsierung im Kleinwald war erfolgreich.
Forstmaschinen im Einsatz
Auf unserer neuen Forsttechnik-DVD sehen Sie Praxiseinsätze aus den Themenbereichen Holzernte, Holzrückung, Brennholzaufbereitung, Hackschnitzelherstellung, Rekultivierung, Forststraßenbau und Arbeitssicherheit.

Gebrauchtmaschinen für den Forst

Suche

Bildberichte Forst

Giftplanzen heimischer Wälder
In Österreich sind eine Reihe von Pflanzen giftig. Sehen Sie hier einige Vertreter und deren Erkennungsmerkmale.
Maschinenkunde Harvester
Harvester sind die produktivsten Erntemaschinen. Auch im Kleinwald kommen sie bei der Holzernte vermehrt zum Einsatz. Wir zeigen Ihnen, was man über die Vollernter als Waldbesitzer wissen sollte.
Waldbrände werden zunehmen
Bisher hat es in heimischen Wäldern nur selten gebrannt. Doch durch den Klimawandel, der trockenere Sommer und weniger Niiederschlag mit sich bringt, wird Waldbrand in Zukunft zunehmen. Es gilt für Waldbesitzer, aber auch Behörden und Feuerwehren sich darauf einzustellen.

Kleinanzeigen rund um den Wald

  • Verkaufe Rückezange
    Rückezange mit Dreipunktaufnahme zu verkaufen, wegen Umstellung! Öffnungsweite: ca. 165 cm, Gewicht: ca. 200 kg. Preis: € 1.250,-.
  • Verkaufe Igland Profi Funk Seilwinde 6001
    IGLAND 6001 (6,5 t): Bj. 2001, ca. 80 m Seil, elektr./hydr. Steuerung/Funk. neue Kupplung + Bremsband! Sehr starke Zugleistung! TOP-ZUSTAND! VP: € 3.500,-.
  • Verkaufe Valmet Harvester 901/2
    4-Rad-Durchforstungs-Harvester mit 948 Aggregat. Mit 1 Paar ketten und 10 m Teleskopkran. Sofort einsatzbereit. günstig abzugeben.
  • Verkaufe ESCHLBOCK BIBER 7 TRIO (BIBER 70)
    Bj. 1999, Bstd.: unbekannt, Dimensionen: 2,5 m Breite, 4 - 4,5 m Länge, ca. 6.000 kg Gewicht. Optionales Equipment: Patruuna hydraulischer Arm, Case ih magnum Traktor.
  • Verkaufe Forstanhänger mit Penz Kran, Eigenbau
    Verkaufe Forstanhänger Eigenbau mit Penz Kran: hydr. Eigenversorgung, Ölkühler, Danfoss Steuerung und Triebachse, hydraulische Bremse, Fahrgestell, ehemaliger Berliett-LKW, einsatzbereit, jedoch leicht reparaturbedürftig. Preis vb. 8300€

Liste aller Baumpfleger in Ö zum Download