heuen mit autoanhänger

Antworten: 55
Name: manu1 01-09-2007 22:15
heuen mit autoanhänger
hallo leute,
da ich ja nur "hobbylandwirt" bin und kein geld für unnötige dinge ausgebe und mir das arbeiten so spaß macht, würde ich gerne um eure erfahrungen beziehungsweiße theorien zum heuen mit einem autoanhänger bitten.
ich habe teils sehr steiles gelände zum mähen und heuen und das würde ich in zukunft gerne mit meinem steyr t80 samt anhänger machen (bisher habe ich es immer rechen und aufschlaggabel gemacht). auf meinem t80 sind gitterräder montier und ich habe einen leopard pkw- anhänger mit ca. 100 kg eigengewicht, 700 kg nutzlast und einer plateaugröße von zirka 1,5 x1,8 metern und einer bordwandhöhe von zirka 1 meter.
wie würdet ihr sagen: würde der ahänger mit voller fuhre heu (keine silage) schneller kippen als der 15er steyr mit gitterrädern. und wieviel kg hat so eine führe (getreten damit mehr reinpasst) bei einem rauminhalt von zirka 2.7 m³?
ich hab schonmal einen autoanhänger gesehen, an dem selbstangebaute zwillingsräder aus alten autoreifen samt felgen mit schrauben verbunden sind.
was sagt ihr zu dieser konstruktion? und wie macht sich das futtertreten am hang, kippt der anhänger dadurch leicht?

lg manu
Name: johndeere antwortet um 01-09-2007 22:45 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Hallo!

Ob Du nicht doch für Dein Hobby ein bischen Geld ausgeben sollst, mußt Du Dich ernsthaft bei Deiner Gesundheit und Unversehrtheit in Zukunft fragen.

Den Hänger eventuell mit Zwillingsreifen zu bestücken, kann Dir im Gelände einen Achsnabenbruch bescheren, mit allen gefährlichen Unannehmlichkeiten. Hier siehst Du wieder einmal, daß auch ein Hobbybauer sich oftmals nicht fragen darf, ob es sich dies oder jenes rechnet.
Warum denn nicht einen alten gebrauchten Allradschlepper wie Aebi, Lindner oder Reform. Solche nur mit Brücke (Funktion) bekommst wirklich am Gebrauchtmarkt billigst. Mit einem bischen technischem Geschick, kannst für die Betriebssicherheit selbst sorgen, bei geringsten Erhaltungskosten.
Bei so exbonierten Bearbeitungsflächen würde ich noch dazu vorne Schneeketten auflegen.
Schöne Grüße Sepp

Name: Icebreaker antwortet um 01-09-2007 22:56 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Heisst das, dass Vollerwerbsbauern denn Geld für unnötige Dinge ausgeben? Und definiere mir bitte unnötig?

Wie auch immer du Rotznase, hab heut meinen besonderen "frei heraus Tag", und nachdem ich ALL deine bisherigen Einträge gelesen habe meine ich, dass dir im Normalfall jeder halbwegs anständige Mensch hier keine Kehr mehr geben sollte.
Bis du zumindestgelernt hast, was RESEPEKT grundsätzlich bedeutet und was Umgangsformen sind.

Falls dein Gehirn schon so weit ist, überlege mal, was denn wohl der tiefere Sinn von: "leben und leben lassen" sein könnte.

Eine Schande! Nicht (s)wissen ... (oder was weißt du, über die Menschen, die du immer wieder primiTIEFst beschimpfst???

Meine Frau ist ein engelsgeduldiger Mensch, aber dich würde sogar sie sich gerne mal "zur Brust" nehmen. (1:1 zitiert)

Du magst ja ein lieber Kerl sein, aber Freund, wenn du
auch ausserhalb des www
solche Sprüche klopfst, wirds besser sein, du ziehst in den tiefen, finstern Wald und zanglst weiter an deinen Metallgefährten herum, weil wenn du so über meine Frau reden würdest oder über meine schwulen Freunde ...

SAYONARA!!!
















Name: manu1 antwortet um 01-09-2007 23:23 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
lieber johny,
naja, muli oder ähnliches allrad- berggefährt würde sich nicht rentieren, denn dann würd ich wieder lieber mit dem rechen arbeiten.
hab ja im gelände gerade mal s ca. 1 ha zu heuen.

lieber ice,
was hat menschenachtung und sonstiges mit dem heuen zu tun, komische art. du und deine eigene art, ich kenne nicht viele hier im forum, gegen du noch nie ein problem hattest, aber petermoser und ich sind deine besonderen freude.
wenn du dich aufregen willst, dann ruf mich an, dann kannst du mir gerne erzählen, was du willst. aber verschandle nicht hier diesen beitrag.
du wirst es sicher verstehen, danke. wobei ich mich immer frage, ob du nicht den beruf verfehlt hast, du hättest doch statt landwirt psychologe oder arzt werden sollen.
vielen herzlichen dank für dein verständnis.


lg

Name: manu1 antwortet um 01-09-2007 23:26 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
achja, Du wolltest ja noch wissen, was ich unter unnötigem gerät/ dingen verstehe: dinge, die sich nicht rentieren und platz brauchen. und falls du lesen kannst, ich bin """""hobbylandwirt""""" kein """""vollerwerbslandwirt""""". und bevor ich so ein gerät kaufe, mach ich meine heuerei wieder mit der hand.
wollte ja nur fragen, wie ihr das seht und ob ihr schon erfahrungen damit gemacht habt. und wenn ich dieses grät schon zu hause habe und auch noch für andere dinge verwendung hat, warum soll ich sie dann nicht auch verwenden, kostet mich ja nichts. solche komplizierten menschen wie dich kann ich einfach nicht leiden.

lg


Name: soamist antwortet um 01-09-2007 23:50 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
@ ice

du solltest dir wirklich überlegen professionelle hilfe in anspruch zu nehmen. iss gar keine schand nicht. wird in deinem fall sicher von der krankenkassen bezahlt. und wennsd meinen rat nicht annehmen willst - lies dir noch einmal durch wasd gschrieben hast - hilft hoffentlich und vor allem kostet es nix!
lg



Name: Icebreaker antwortet um 02-09-2007 00:07 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Danke für deinen Rat *soamist*
aber letztendlich sagen deine vielen, für mich unnötigen Worte doch nur, dass du meinst, ich "ticke" nicht richtig ... oder irre ich? Dann bitte korregiere mich.

Wobei wir wieder beim urteilen und abwerten von jemand wären, den wir gar nicht kennen. Oder irre ich?

lg auch
Ice




Name: Icebreaker antwortet um 02-09-2007 00:15 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
... eigentlich würde ich von dir gerne hören, warum du mir eigentlich einen Psychiater rätst und warum du dir SICHER bist, dass mir die KK einen solchen finanzieren würde?
Nun, ich bin nun endgültig Bettreif *gäääähn*, bis ein ander Mal

lg Ice

Name: johndeere antwortet um 02-09-2007 04:50 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Hallo manu1 !

Nur zwei Beispiele:

Habe beim Lindner Werk schon vor Jahren einen 3500-er Transporter mit Miststreuer, und Heuladewagen so vom Gebrauchtplatz weg gekauft. Preis 2800.- Euro

Vor zwei >jahren kaufte ich für meinen Schwager auch ein Hobby Forstwirt, von Privat einen Aebi 22 Transporter mit Brücke um 1600 Euro.

Die Stärke bei diesen Preisen ist, ein technisches Durchblick und Abschätzungsvermögen bei eventueller Selbstreperatur.
So bekommst Du mit Sicherheit auch nach Jahren wieder den Preis samt Verzinsung den Du einmal bezahlt hast. Obendrein hast damit gearbeitet und Deine normalerweise Freude damit gehabt.
Gruß Sepp

Name: petermoser antwortet um 02-09-2007 06:41 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
An manu Am biligsden komsd durch wenn du einen heu schwanz nimst oder zur not tuds auch eine traktor kiste. Weil da hast du das gewichd am traktor und das ist sichera als wie wensd mit ein anhenger mit deinen leichden traktor ohne alrad in der leiden unter wegs bisd. Kan aber sein das du vorn ein kleines front gewichd nemen must wens hinten gar zu lang ist. Und imer schön vorsichtig sein.hinter räder imer auf der berg ab seite lasen.

Name: johndeere antwortet um 02-09-2007 09:40 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
ah und no a frog, wieso megsch du iatz mit an oltn 80er steyer foan? weil du hosch ins gästebuch vun "zachei1" gschriebn, dass es an 73er Geotrac in Bergausführung hobs?

Erklär mir des, wos vu der gonzn soch stimmt und wos nit??
Mir kimp des sehr noch BLÖF vir!!!!

Name: Icebreaker antwortet um 02-09-2007 10:34 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Hallo Manu1,

was hat menschenachtung und sonstiges mit dem heuen zu tun

AW: Nichts.


, komische art. du und deine eigene art, ich kenne nicht viele hier im forum, gegen du noch nie ein problem hattest, aber petermoser und ich sind deine besonderen freude.

AW: Woran das wohl liegen mag?


wenn du dich aufregen willst, dann ruf mich an, dann kannst du mir gerne erzählen, was du willst. aber verschandle nicht hier diesen beitrag.

AW: Wie kommst du auf aufregen, dazu gehört schon etwas mehr ;-) einzig was ich getan habe ist, zu schreiben, was ich im Moment dachte und ich weiß nicht, wer von uns beiden hier das Forum mehr verschandelt ...
Um dich anrufen zu können solltest du mir eine Telefonnummer zukommen lassen und im übrigen habe ich dir bereits gesagt was ich will. Dass du über RESPEKT nachdenkst und über Leben und leben lassen.

du wirst es sicher verstehen, danke. wobei ich mich immer frage, ob du nicht den beruf verfehlt hast, du hättest doch statt landwirt psychologe oder arzt werden sollen.
vielen herzlichen dank für dein verständnis.

AW: Verstehen? Nein. Aber ich kann dich nachvollziehen.
Im Übrigen: für dich nochmal langsam zum mitdenken: ich übe auch nicht den Beruf des Landwirten aus. Ich arbeite sehr gerne und so oft als möglich - in den Spitzenzeiten sowieso, daheim mit und es ist mir immer eine Freude. Weil unsere Familie in Liebe und Respekt miteinander umgeht. Mit allen Lebewesen der Erde. Dazu gehören auch Mikroorganismen ...
Dass ich dir zu anstrengend bin liegt natürgemäß auf der Hand. Wenn ich etwas absolut nicht verstehe, erscheint es mir auch manchmal so.

Alles im Leben ist ein Ganzes, ein Kreislauf. Ein kausaler Kreislauf und da kann man (in dem Fall ich) nunmal Heuen und Respekt (Menschenachtung wie du selbst es sehr schön bezeichnet hast ) nicht voneinander trennen. Auch nicht den Respekt und die Achtung, die wir alle vor dem haben sollten, was theres und einige wenige andere hier immer wieder betonen.
Der ERDE und all seinen Lebewesen. Egal ob groß oder klein.

mfG Ice

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 10:42 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
nana, die ganze soch is net so komliuziert wias klingt: mein großvater ist jetzt 70 und hatte bis vor kurzem noch eine kleinere landwirtschaft mit zwei neuen geotracs. die landwirtschaft hat er dann an seinen sohn (mein onkel) abgegeben. mein großvater hat auch noch eine tochter, das ist meine mutter, die hat mit der landwirtschaft nichts zu tun, das hat alles mein onkel bekommen. und seit mein onkel bei der landwirtschaft am werk ist, arbeite ich dort nichtmehr. mit meinem großvater habe ich jeden tag, nach der schule, an freien tagen, in den ferien gearbeitet, aber seit die lw nichtmehr ihm gehört, mache ich dort auch nichtsmehr, weil ich da eh nicht viel machen darf, seit sie meinem onkel gehört. und weil ich mit laib und seele bauer bin, aber keine lw mehr hatte, bin ich sozusagen "hobbylandwirt" geworden. noch mach ich heuarbeiten und betriebsfuhren (sägespäne holen, mist streuen, sachen transportieren) mit meinem steyr typ 80 baujahr 1959 und mit dem autoanhänger. irgendwann will ich dann mal auch einen gummiwagen haben.
zur zeit erledige ich diese arbeiten für 1 pferd, das aber auch bald eingeschläfert wird, da es an irgendeiner schlimmen krankheit an den hufen leidet. und nach meiner lehre würde ich gerne wieder eine kleine lw mit ein paar schafen und anderen tieren aufmachen, da dies mein lebens- und kindheitstraum wäre. es wäre einfach mein größter traum: der eine geht fußball spielen, der andere geht golf spielen und ich eledige mit freude meine arbeiten als hobbylandwirt.
und warum ich keinen muli, mähtrac etc. will: ich bin auch noch begeisterter steyr- oldtimer- fan und ich mag das arbeiten mit modernen maschinen gar nicht, ich arbeite am liebsten mit meinem t80- da gibt es keine komplizierte technik (vorteil bei reparatur), keinen großen verbrauch, lange lebensdauer und ich habe meine freude daran. und meine frage war doch eindeutlich: ich wollte gerne wissen, wies mit dem befahren einens hanges mit autoanhänger ist und nicht, wo ich einen billigen muli, bergtrac, etc. kaufen kann.

@johny: die frage dürfte wohl hiermit beantwortet sein, oder?

liebe grüße

Name: Icebreaker antwortet um 02-09-2007 10:47 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Sorry, konnts nicht mehr korregieren:

was hat menschenachtung und sonstiges mit dem heuen zu tun
AW: Nichts.

... anstatt einem Punkt wollte ich ein ?. Meinte damit: Nichts oder Alles?


mfG Ice

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 10:47 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
@ice: da hast du was falsch verstanden: petermoser ist schon mein besonderes vorbild und freund, aber solche denker wie dich, nein danke.
sag mir einfach was zum heuen oder lass mich in frieden oder ruf mich an!
ich schick dir meine nummer!

Name: Icebreaker antwortet um 02-09-2007 10:49 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
.... wollte dich gestern schon fragen, ob du mit ihm irgendwie verwandt oder verschwägert bist ... *ggg*
Habs mir dann aber doch verkniffen und heute mag ich dich nicht mehr dannach fragen ;-)

mfG Ice

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 10:54 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
petermoser ist einer der besten hier im forum: in sachen landwirtschaft ist kaum einer so gut drauf wie er und einen guten hausverstand auch nebenbei.
zwar ist die rechtschreibung nicht die beste, aber das ist ja nicht schlimm, denn er ist schließlich landwirt, und kennt sich dort 1a aus, und kein professor.
das mit deiner verwandtschaftstheorie hättest du mich ruhig fragen können!



Name: Milibauer antwortet um 02-09-2007 11:44 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
@ice: bist du lesbisch?

mfg Hubb

Name: Icebreaker antwortet um 02-09-2007 11:49 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Voll und Ganz Hubb! Ich steh ausschließlich auf Frauen ;-)

mfG Ice

Name: Milibauer antwortet um 02-09-2007 11:50 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Ich auch. Darf ich euch mal besuchen kommen?
Nehmt ihr mich dann auch zur Brust?

mfg Hubb

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 12:01 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
au, ice, jetzt traust da nichtsmehr zu sagen!

Name: ALADIN antwortet um 02-09-2007 12:31 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Obwohl ich nicht verstehe wie man mit einem Atoanhänger "heuen" kann, würde ich als Hobby einen Buckelkorb empfehlen.

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 12:37 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
ja, das extrem steile erledige ich eh mit buckielkorb, naja und das andere machen ich bis jetzt noch immer mit dem rechen, aber mich würde interessieren, ob ich das gelände auch mit meinem 15er samt anhänger befahren kann.
naja, heuen mit dem autoanhänger geht sehr gut: heu auf einen haufen oder riedel (wie beim schwaden) zusammenheuen und dann mit der holzernen aufschlaggabel auflegen und das futter treten.



Name: loik antwortet um 02-09-2007 12:42 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Lieber manu 1, um auf Deine Frage zurück zu kommen, möchte ich Dir folgendes raten: Da Du gerne Landwirt sein willst und es Dein Wunsch und Ziel ist, nach der Lehre dies zu erreichen und auszubauen, würde ich mit dem alten Steyr Traktor nicht im Gelände herumfahren, da er für das überhaupt nicht geeignet ist. Einen Autoanhänger mit oder ohne Zwillingsreifen anzuhängen, wäre keine gute Idee, weil die Anhängerreifen keinen Halt auf einer abschüssigen Grünfläche bieten und zudem Deinen Traktor derartig schieben würde, so dass ein Unfall vorprogrammiert wäre.
Ich würde Dir empfehlen, mindestens einen Allradtraktor zu kaufen.
Ich glaube für die Sicherheit und damit Du Deinen Pläne auch einmal verwirklichen kannst, ist so eine Investition sehr sinnvoll und bedarf nicht unbedingt einer Kosten-Nutzen-Analyse.
Liebe Grüße und alles Gute

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 12:46 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
wüsste einen lindner bf22a (allrad), was würdet ihr zu diesem sagen?

Name: 179781 antwortet um 02-09-2007 14:41 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
zu der eigentlichen Frage, wegen dem Heu einbringen:
Denke einmal über Nachbarschaftshilfe nach. Bei den kleinen Mengen um die es da offensichtlich geht, kommt auch nicht viel zusammen, wenn man jemanden aus der Umgebung dafür bezahlt, damit er das mit einem Profigerät erledigt.
Noch besser wäre, weil du ja gerne als Bauer arbeitest, wenn du jemand findest, der dir dein Heu einfährt, gegen irgend eine Arbeitsleistung, die du für ihn erbringen kannst.

Gottfried



Name: loik antwortet um 02-09-2007 16:05 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Lieber manu1, mit einem Bf 22A Allrad bist Du schon einmal sicher im Gelände unterwegs. Noch besser ist ein Bf 25 A oder ein 250A, oder 320A, denn die sind um den selben Preis erhältlich und mit denen kannst Du noch besser arbeiten.
Wenn Du dann einen Anhänger dabei hast, wird der Allradtraktor ohne Probleme den Hang hinunter fahren. Da gibt es kein rutschen, schieben , ausbrechen und überschlagen.
Liebe Grüße

Name: sturmi antwortet um 02-09-2007 16:27 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger @ice
Über deine heftige Reaktion und Beschimpfungen gegenüber Manu1 kann ich nur den Kopf schütteln! Sicherlich ist er in der Vergangenheit manchmal ins Fettnäpfchen getreten, jedoch hat sich dies weitgehend normalisiert.
Empfehlungen möchte ich dir keine geben. Wenn du ein weiblichen Wesen wärest würde ich dich als "Zicke" titulieren. Nachdem du ja anscheinend keine bist wird wohl der Mond schuld sein. ;-))
MfG Sturmi

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 19:19 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger @ice
@179781: nein, das ist genau das gegenteil, dass ich will. die heuarbeiten sind eine der schönsten und ich möchte sie selbst erledigen und wenn es selbst nicht gehen würde, würde ich es nicht machen.
und ich fahre mit meinem t80 und einem autoanhänger, da ich so billig wie möglich und mit sowenig technik wie möglich arbeiten möchte.

@loik: danke für den vorschlag, aber ich will keine neueren traktoren und ich mag nur meinen t80. also ich mag nur steyr oldtimer (außer bf22a), ich meine ich mag nur die traktoren vom typ80 bis zum 280a. und da ich nur einen 15er habe ..... . nicht dass ich mir nichts anderes leisten könnte, aber ich will mit meinem t80 arbeiten.

mit dem heuschwanz ist es ein wenig komplizierter, denn ich habe eine starre ackerschiene drauf.
aber ich hätte da eine idee: die starre ackerschiene abnehmen und an den bolzen zwei u-profile befestigen (mit bohrungen und bolzen durch) und dann die u-profile an der dreipunkt durch bohrungen anbringen und den oberlenker durch einen bolzen an der aufhängung des zugmaules einhängen, was haltet ihr davon?

lg

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 19:21 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger @ice
@sturmi: danke für dein kompliment!:-)

Name: loik antwortet um 02-09-2007 19:29 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger @ice
Lieber Manu1, ich verstehe es, wenn Du gerne mit dem 15er fährst und einen Oldi haben möchtest. Aber für Arbeiten im Gelände ist Dein 15er untauglich. Es könnte einmal schief gehen und Du kannst Dein Hoby auf den Nagel hängen. Ich wollte Dir keinen neuen Traktor einreden, sondern einen Allrad.
Wenn Du einen Lindner BF 22A haben willst, wird es sehr schwierig werden, weil Du schwer so einen angeboten bekommst. Darum meinte ich es kann auch ein250A sein. BF 25er Allrad gibt es überhaupt sehr weinige. Vorige Woche wurde einer bei Lagerhaus in Tirol verkauft. Preis, Euro 2.200,--
Denk an Deine Sicherheit! Mit dem Steyr 15er kannst auf ebenen Feldern fahren.
mfg.

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 19:33 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger @ice
naja, aber ich hab auch gitterräder drauf, nicht vergessen!

Name: petermoser antwortet um 02-09-2007 19:47 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger @ice
An Manu Ja so eine konstrukzion kansd machen weil da kansd ein altes eisen dafür nehmen. Ich tat aber gleich was anders machen. Bau dir aus eisen so einen ramen wie eine kiste was du auf der hydraulick hast. Nur einen meter lang und so breit das es komod ist. Da machsd du einen boden aus holz hinein und vorn und links und rechts eine bord wand so 40 hoch dan hast eine traktor kiste zun normalen transportiren.

Bei der kiste machst aber die zwei eisen was unten bein boden links und rechts nach hinten gehen aus einen sterkeren eisen rohr so ca 5 zentimeter durch meser. Und da kanst dan so eine art leiter bauen mit zwei rohr was da hinein passen die was du da hinten links und rehts hinein steken kanst so eine art verlengerung gitter für den boden was dan noch ein mal so einen guten meter bringd.Das mus nicht stark sein weil das heu ist ja nicht so schwer und was schweres gehd ja nicht auf laden weil somnst steigd er vorn auf. Und damit kansd dan komod heu holen weil da brauchsd du keine seitliche wand wensd lernst wie man ein heu fatel richtig auf fasst. Das kan dir dein opa zeigen Zun schlus kanst es noch mit einen seil oder eine kette nider spanen dan kansd damit so lang fahren bis der tank leer ist da verlirsd du nichts. Und wensd fertig bist kanst die art leiter wider heraus zihen und hast wider die normale kisten dran für alle tag.

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 19:59 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger @ice
An petermoser: ja, die kaste habe ich schon ein paar monate in planung. ich wollte sie so machen: einen rechteckigen rahmen den ich vorne unter die achsschenkel stecke und hinten auf der ackerschiene mit bolzen befestige.
die eisen, die in fahrtrichtung stehen, da würde ich 40 x 40 winkeleisen (verzinkt, wie lässt sich verzinkter stahl schweißen, mit elektrodenschweißer oder muss ich den zink mit der flex abschleifen, damit ich überhaupt kontakt kann?) nehmen und die queren eisen wären formrohre 30 x 30 (die müssen ja nicht viel halten, nur den rahmen zusammenhalten) und dann könnte ich in die winkeleisen die bretter schön reinlegen und anschrauben (gehobelte 40er bretter). die bordwände wäre so. ca 20 cm hoch, aber zum heuen würde ich einen aufbau machen.
und wie du schon gesagt hast: mit einem seil niederbinden. aber du kennst die alte methode sicher noch wie sie bei den alten heuwagen praktiziert wurde: einen bindbaum!

lg manu

Name: petermoser antwortet um 02-09-2007 20:13 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger @ice
Mit so ver zinken tat ich mich nicht auf halten weil das kosted nur ein haufen und wensd das orndlich mit einen rost schuz lack streichen kansd ist es ganau so gut und du must nicht mit den schweisen so auf pasen. Und so richtig was aus halten mus nur das eisen was der lengs nach gehd der rest kan zimlich leichd sein das es komod bleibt. zum an und ab hengen.

Und ja ich kan einen leiter wagen fassen mit heu und stroh garben ohne das seitlih was senkreht stehen mus und dan komt oben der wiesbaum darauf und dan must auf pasen beim heim fahren das du nicht um schmeist weil das ist dan fast 4 meter hoch und hat eine spur breiten nur ein meter 40 Aber das ist so lang her das mir mein vater das gelernd hat aber das kan man nicht vergesen.

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 20:20 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger @ice
@petermoser: die verzinkten 40 x 40 winkeleisen hätte ich zuhause rumliegen und brauche sie sonst für nichtsmehr. sie haben wandstärke 4.
was hältst du davon, muss ich vor dem elektrodenschweißen mit der flex den zink abschleifen damit ich kontakt habe oder kann ich über dem zink auch gut schweißen?

lg manu

Name: petermoser antwortet um 02-09-2007 20:22 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger @ice
Wensd ein gleich richta hast kansd es mit ev 50 direckt schweisen sonst must es ab schleifen. Aber bein schweisen gut auf pasen das du den rauch nicht ein atmen tusd weil da krigsd sonst ein zink damf fiber. Also nur drausen schweisen und gegen den wind stelen.

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 21:31 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
mein großvater hat auch eine steile leiten, wo es teilweise heute mit dem geotrac, wenn es nass ist, gefährlich ist mit dem 15er mit gitterrädern den gummiwagen und später den pöttinger ladewagen gezogen und ist auch mit seinem paltenstahl miststreuer gut am hang gewesen.
und im notfall gibts ja die sperre.

lg manu

Name: loik antwortet um 02-09-2007 22:00 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
bliemsi, fahr mit einem 15er mit Anhänger, auf einer Wiese hinunter, wirst sehen, wie der abfährt, wie ein Schlitten und wenn es feucht ist umso mehr. Was glaubst Du, was mit einem Allrad für ein Unterschied ist?
Und fahr mit einem 15er Quer über eine Leit`n. Was wohl ein Blödsinn ist.
Warum wohl hatte ein Lindner eine breitere Spur? Warum eine niedrige Bauweise und Gewichtsverlagerung? Warum hat es einen Lindner nicht aufgebäumt und die 15er schon? Weil ein 15er Steyr Hangtauglich war und speziell für Bergbauern gebaut wurde. Glaub mir, ich kenn die Unterschiede.
Wir hatten in unserem Ort Steytr und Lindner Traktoren und ich weiß, wer am Hang fahren konnte und keine Probleme hatte. Ich weiß zwar nicht wieviel % Du als Steil einstufst aber der 15er war für ebene Flächen konzipiert. Ausserdem hat dem manu1 niemand einen Traktor mit Klima und EHR geraten, sonder wegen der Sicherheit und zum Schutz seines Lebens einen Allrad für sein Vorhaben zu verwenden.
Er kann aber selbst entscheiden, was für ihn wichtig ist. Der Einsatz des Lieblingstraktors im Gefahrenbereich oder ein Leben ohne vorprogrammierten Unfällen mit einem Allradtraktor.
Und manu1, glaubst Du dass eiserne Gitterräder beim Rutschen helfen? Warum gibt es dann Zwillingsräder?
Ich wünsche Dir für Dein Vorhaben viel Spaß und mit Deinem 15er unfallfreies Fahren im Gelände.

Name: petermoser antwortet um 02-09-2007 22:13 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
An loik Wer mit einen hinter rad traktor fahrd der darf nie mit die vorder räder berg ab fahren sondan da must in aschling fahren sonst bist weg.

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 22:23 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
hallo petermoser: das soll heißen: den hang rückwärts hinunterfahren oder, mir ist der begriff aschtling immer schon bekannt, aber ich kann deiner formulierung nicht ganz folgen.

@loik: hm, warum es gitterräder gibt: ja weil sie einfach kompfortabler auf der straße sind, aber mir haben schon ein paar leute gesagt, dass die gitterräder auf dem grünland für sie besser waren als die zwillingsräder.
hat es eigentlich für den 15er gummizwillingsräder gegeben, mir sind keine bekannt?!



Name: petermoser antwortet um 02-09-2007 22:34 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Ja genau du must imer schauen das du rück werts berg ab fahrsd mit den traktor weil sonst komt das ganze gwicht auf die vorder achse und da hast keine bremsen und dan rutschd du ab. Wen du hinten was schweres am traktor auf der aker schine hast dan ist es biserl besser mit vorwerts bergab. Aber mit einen anhänger ohne bremse wider nicht. Drum ist ein heu schwanz oder eine kiste beser als wie ein kleiner anhänger. Und zwilings räder hat es schon geben und felgen was eine breite spur machen mit andere ein press tife. Das ist am besten weil die kanst heut zutag imer drauf lasen weil sowiso ales für eine breite spur aus gelegd ist.

Name: loik antwortet um 02-09-2007 22:56 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
manu1, ich sehe, dass Du doch keine Ahnung von der Hangtauglichkeit des Tarktors und wie man damit umgeht hast. Du willst einen ungebremsten Autoanhänger mit Deinem 15er ziehen. Wenn Du den Rat befolgst, rückwärts zu fahren, dann ist es zwar besser, aber Du hast damit auch keinen Halt. Versuch einmal mit dem Traktor rückwärts auf einen Steilhang hinauf zu fahren. Wie weit wirst Du kommen und er wird ins Rutschen kommen. Fährst Du vorwärts, wird die hinterlegte Strecke viel länger sein, weil die Reifen so konzipiert sind, dass sie beim Vorwärtsfahren einen besseren Wirkungsgrad haben. Vergiss einfach Dein Vorhaben, wenn Du keinen Allradtraktor hast. Gitterräder waren nur dafür gedacht, um auf dem Acker nicht so tiefe Spuren einzudrücken. Natürlich haben Bauern die Gitterräder auch am Grünland montiert, damit die Auflage breiter war und somit die Gefahr am Kippen des Traktors herabgesetzt wurde. Es ist aber trotz allem keine Sicherheit.

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 23:09 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
@loik: in sachen hangtauglichkeit hab ich keine erfahrung und dadurch auch nicht sehr viel ahnung, ich habe schon viele hänge unterschätzt, aber habe vorher immer meinen großvater gefragt, ob ich da fahren kann oder nicht.

lg

Name: petermoser antwortet um 02-09-2007 23:14 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
An loik bein berg auf fahren darfsd du natürlich nicht rück werts fahren. Die hinter achse mus immer auf der berg ab seite von traktor sein wensd es so beser vastasd. Und wen man am hang hin und her fahrd und von oben nach unten arbeit dan tit man bein wenden auch jedes mal zurück fahren aber wensd unten anfangsd und nach oben arbeitsd dan tut man vorwerts wenden Und wensd dan ganz oben stesd und fertig bist dan fahrsd wieder rückwerts den hang hinunter bis du wo auf der eben bist oder auf ein weg. Und mit ein ein achsen anhenger must so laden das viel gewicht auf die deixl komt das hilft den traktor

Vileichd sol es einen kurs geben für traktor fahrer ohne alrad weil wies aus schaud kan das nicht mehr jeder heute.

Name: manu1 antwortet um 02-09-2007 23:19 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
leute von heute kennen ja fast alle eh nur mehr traktor mit allrad.
aber ich bin noch jung und muss die erfahrungen erst sammeln und lernen wie alles richtig geht und was es mir erlaubt und was nicht im gelände.

guat nocht

Name: petermoser antwortet um 02-09-2007 23:20 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Und noch ein trik wensd bein zihen von ein schweren henger mit ein kleinen traktor ein problem hasd das er hurch gehd dan kansd mit der hydraulick acker schine leichd auf heben das die deixel in der anheng nach oben druckt und dan krigsd mehr gewicht auf die hinter achse aber da must wissen was du tusd sonst ist die deixel oder sonst was kaput.

Aber dein steirer hat ja leider keine hydraulick

Name: loik antwortet um 03-09-2007 00:02 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Lieber petermoser, lieber manu1, ich kenne auch diese Tricks, die man angewendet hat um halbwegs die Hänge mit dem Traktor zu bewirtschaften zu können. Wir sind lange Jahre mit Hinterradtraktoren im Gelände herumgefahren und hinterher muss ich sagen, dass die Arbeiten mit den Traktoren ohne Allrad nur eine Tschurerei war.
Seit fast 30 Jahren haben wir nur mehr Allradtraktoren im Einsatz. Mit diesen Traktoren fahren wir im steilen Gelände sogar mit einem 6.000 Liter Bauer Vakuumfass auf und ab. Ich möchte ohne die Allradtraktoren nicht mehr im Gelände herumfahren.
Soviel kann kein Heuballen wert sein, dass man dafür etwas riskiert.



Name: kraftwerk81 antwortet um 03-09-2007 10:44 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Typisch Hobby Landwirte!

Wann kommt Ihr endlich drauf dass ohne SAME sowieso nix geht!!

Name: manu1 antwortet um 03-09-2007 21:46 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
genau kraftwerk, bei einem gscheitn murks darf a same nicht fehln.

Name: Steira antwortet um 03-09-2007 22:01 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Hallo,
@ Petermoser
Ich bin dafür das jeder der den Traktorführerschein macht auch im Gelände bzw am Berg einen Kurs oder eine Praxiseinheit machen muss!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Da ich am Berg wohne hab ich auch keine großen Probleme damit ob jetzt mitden 40er ohne Allrad oder mitn 768er oder 94er mit Allrad!

MFG A STEIRA

Name: Tino3 antwortet um 06-09-2007 00:58 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Hallo Du Manu

Hobbylandwirt also, na vielleicht sollte ich mich auch dazu zählen...
Was deine wilde Phantasien, Ideen und "worst case" Szenarien betrifft:
Ich bin bisher mit einem T188 im Forst unterwegs gewesen und hab immer eine gute Kette mitgeführt, damit mich die anderen immer aus dem Wald gezogen haben.
Wie der Name schon sagt: AUTO-Anhänger, der gehört auf die Strasse und weniger ins Gelände. Vielleicht sitzt die Kupplung auf der Ackerschiene, denn dann hättest du die erste Übertretung begangen.
Wenn dieTraktorräder so wie beschrieben gar keine Gummiauflage haben hast du ein erhebliches Reibungdefizit und somit die zweite Übertretung begangen. Gegebenenfalls würde es bei feuchter Wiese den Traktor hangabwärts schieben.
Übertretungen sollte sich heutzutage nicht einmal der Hobbylandwirt leisten, denn bei Personenschaden wird das ein Facll fürs Gericht.
Wenn das Heu nicht auf Ballen gepresst mit dem 1,5x1,8 m Anhänger transportierst, was für ein Zuladungsgewicht würde das wohl sein?
Wenn ich an meinen Anhänger denke ist die Erhöhung des Schwerpunktes eher geringfügig. Bevor du zum Schweissgerät greift, nimm lieber den Gartenschlach und fülle die Anhängerreifen mit Wasser bis zur Felgenoberkante und mit dem verbleibenden Raum korrigiere den Reifenluftdruck. Sollte das nicht reichen würde ich um den Schwerpunkt zu senken eine schwerere Bodenplatte in den Hänger geben.
Kippen würde das voll beladene Gefährt wie jedes andere, wenn du bergab einen saftigen Lenkeinschlag wagst. Eines solltest du noch bedenken: Wenn der Traktor kippt haben das bisher nur wenige geschafft vorher abzuspringen.
Wenn dir dein Leben was wert ist, würde ich in einen Überrollbügel investieren.

Name: Tino3 antwortet um 06-09-2007 01:08 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Nachtrag:

Ich würde gegebenenfalls den Anhänger stehen lassen und einen sogenannten Heuschwanz verwenden.
Wie so was aussieht und wer so was hat findest du bei ebay unter der Artikelnummer: 130147739336
Bis morgen Mittag kann man das Ding um (zu) viel Geld ersteigern oder womöglich später billiger erhandeln.
Ich hab vorher nie gewusst, dass es so was gibt, aber nach meiner Auffassung wäre das Ding waffenscheintauglich.

Name: petermoser antwortet um 06-09-2007 13:59 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
Ja genau das ist ein heu schwantz. Damit kansd du gleich in aschling in die heu zeile hinein schiben und hasd gleich ales schön zusamen geprest auf geladen.

An timo: ich habe selbst auch früher mit ein 36 ps steirer in wald gearbeit. Das gehd nicht so schlechd aber bei ein hinter rad traktor brauhsd du unbedingd ring stolen keten ganz grobe. Da bin ich nie steken bliben.

Name: manu1 antwortet um 06-09-2007 21:05 auf diesen Beitrag
heuen mit autoanhänger
@tino3: 1.) ich habe auch noch gitterräder und 2.)von was für einer "gallten rebung" sprichst du da, ich habe ziemlich neue reifen drauf.
3.) hältst du mich für dumm, meinst du dass ich einen heuschwanz nicht kenne, den kennt doch jeder und übrigens, wenn du alles gelesen hättest wüsstest du, dass ich keine hydraulik sondern eine starre ackerschiene habe.

lg manu


Bewerten Sie jetzt: heuen mit autoanhänger
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;79239
Login