Dieseltank

Antworten: 6
Name: mayr_001 11-03-2013 20:15
Dieseltank
Hallo liebe Freunde der Landwirtschaft!

Hatte schon öfters ein Problem bei den Kraftstofffiltern meiner Traktoren (Filter zu).
Habe mir jezt die Hoftankstelle genauer angesehen und bemerkt das mein alter Dieseltank innen zu rosten begonnen hat und sich schon ein Satz gebildet hat. Werde mir deshalb einen neuen Kunststofftank zulegen. Hätte dabei an 2x1000l gedacht.
Auf welche Dinge muss ich dabei achten (Auffangwanne, Brandschutz,...)
Wie habt ihr eure Hoftankstelle eingerichtet?

Danke schon mal!!
Name: fgh antwortet um 11-03-2013 20:18 auf diesen Beitrag
Dieseltank
Bei Lagermengen über 999 Liter brauchst meines Wissens Aufwangwanne usw. kenne mich da aber nicht genau aus.
Weiß nur, dass bis 999 Liter ein doppelwandiger Tank reicht.

Name: rotfeder antwortet um 11-03-2013 21:04 auf diesen Beitrag
Dieseltank
Hallo!
Das ist Ländersache, doch bei uns in NÖ geht es nur bis zu 1000 Liter problemlos gesetzeskonform.(Natürlich schon doppelwandig bzw mit Auffangwqanne). Bei einem Lager von mehr als 1000 ist eine Bewilligung erforderlich. Und da brauchts eh dann Plan, Baubewilligung usw. da wird dann schon genau vorgeschrieben, was man zu machen hat. Die Sache würde ich nicht so auf die leichte Schulter nehmen, denn bei einem Ölaustritt kann es ganz schön Probleme geben, und außerdem ist Diesellagerung auch ein Thema bei den Cross Compliance Verpflichtungen und kann kontrolliert werden.
Ich würde nur kleine Mengen lagern, denn erstens keine Investitionen in das Lager, und zweitens ist kurze Lagerzeit viel besser vor allem der beigemischte Biodiesel macht probleme. Bei längerer Lagerung hat man dann die Dieselpest im Tank, und dann sind oft die Filter zu.

Name: schellniesel antwortet um 11-03-2013 21:17 auf diesen Beitrag
Dieseltank
a stamberl Cerosin auf 1000l Diesel dazu und da Biodiesel Schreckgespenst ist neutralisiert....
ich mach das nicht mal sondern Filter meinen Diesel einfach beim tanken komplett durch....

Zur gesetzlichen Bestimmung kann ich dir auch nix genaues sagen aber bis 1000l is glaube ich mit Wanne bzw Doppelwand getan drüber hinaus denke ich werden die auflagen ähnlich einer Tankstelle mit Ölabscheider. Dichtbeton am Tankplatz usw

Mfg Andreas

Name: xande8011 antwortet um 11-03-2013 21:21 auf diesen Beitrag
Dieseltank
Da muss ich leider denen 2 widersprechen....
Wir haben vor 2 Jahren eine neue Hoftankstelle mit 7000l gebaut.
Haben eine Grube ausgehoben dann eine 2 x 3 x 1,80 Wände aufgestellt mit Decke ,einen Ölfeste Beschichtung drauf gegeben und einen Doppelwandigen mit Auffangwanne Dieseltank reingestellt.
Hab vorher nachgefragt , man hat bis zu 9999 l nicht so strenge Vorschriften aber ab 10 000l hast du schon viele Vorschriften.

mfg xande

Name: roisnfranz1 antwortet um 11-03-2013 21:52 auf diesen Beitrag
Dieseltank
Hallo! Ich hätte da vielleicht was für dich. 2 Stück doppelwandige 1000 Litertanks mit Füllstandsanzeige und Tankentlüftung. Höchstens 10 Jahre alt. Wirklich sehr sauberer Zustand. Bei Interesse kannst du dich gerne melden, 0664/1331415. Bin aus Altschwendt, Oberösterreich. Gruß, Franz



 

Name: fgh antwortet um 11-03-2013 21:55 auf diesen Beitrag
Dieseltank
@Xande:
Der feine Unterschied ist, dass man 999 Liter !ohne Grube mit ölfester Beschichtung und ohne Auffangwanne! aufstellt.

Bewerten Sie jetzt: Dieseltank
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;391368
Login