Get it on Google Play

Erfahrungen mit selbstauslösende Umlenkrollen

Antworten: 3
raga 05-03-2012 11:15 - E-Mail an User
selbstauslösende Umlenkrolle
Hallo!

ich brauch noch eine Umlenkrolle .. und da bin ich beim schauen auf die selbstauslösenden Dinger gestossen.

wie z.B. von Interforst oder auch best4forst

hat jemand mit so etwas Erfahrungen gemacht, was spricht dagegen

danke für eure Hilfe

raga
 
soamist2 antwortet um 05-03-2012 13:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
selbstauslösende Umlenkrolle
so heikle teile wie eine umlenkrolle würde ich nicht bei ramschläden wie best4forst oder ökoprofi kaufen.

geiz ist nicht nur geil mitunter auch tödlich.

carver antwortet um 05-03-2012 13:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
selbstauslösende Umlenkrolle
Hi, habe so ein Teil.
Vorteil: löst zu 90% selbst aus
Nachteil: löst eben nur zu 90% aus, weiters springt das Seil öfters aus der Rolle, musste deswegen bei dem Bügel, der normalerweise das Seil drinnen behält etwas abändern. Ist nur für Bodenzug geeignet.
Achtung: Nutzlast 9 to, dh bei 180 Grad Seilumlenkung max. Zuglast 4,5 to!

lg carver

dirma antwortet um 05-03-2012 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
selbstauslösende Umlenkrolle
hallo,
ich habe eine solche von Grube, ich verwende sie, wenn ich kurz ein Bloch wo umlenken muß, da ist sie praktisch, das Seil ist schnell aus- und eingelegt, wennst mit die Gleiter auslöst, sind Scharten und Grate die Folge, das mache ich nicht mehr, und ich hänge sie verkehrt hin, das heißt die offene Seite unten, dann fällt das Seil nicht so leicht ungewollt von selbst heraus.
mfg.


Bewerten Sie jetzt: selbstauslösende Umlenkrolle
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;334727
Login
Forum SUCHE
Gebrauchte Seilwinden
Forsttechniknews
Skifahren im Wald: hohe Kosten für Steuerzahler

Skifahren im Wald: hohe Kosten für Steuerzahler

Als Wintersportler und Erholungssuchende sind wir im Wald zu Gast und zu verantwortungsbewusstem Umgang mit der Natur verpflichtet. Wird die Waldverjüngung behindert und kann ein Schutzwald seine Funktion nicht mehr erfüllen, sind häufig teure technische Schutzverbauungen notwendig.
Forststeilkran selbst gebaut

Forststeilkran selbst gebaut

Landwirt Franz Krammer hat sich selbst einen mobilen Seilkran gebaut. Betrieben wird die Anlage über eine Doppeltrommelwinde. Benötigt er die Seilbahn einmal nicht, lässt sich der Turm mit wenigen Handgriffen von der Winde abkoppeln.
Der Krananhänger auf der Straße

Der Krananhänger auf der Straße

Krananhänger werden immer häufiger auch für den Holztransport auf öffentlichen Straßen eingesetzt. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie dabei achten müssen.
Krpan Forstanhänger GP

Krpan Forstanhänger GP

Auch Krpan steigt mit der Serie GP nun in die Produktion von Forstanhängern ein. Die Baureihe beinhaltet vier Modelle mit Nutzlasten zwischen 8 und 15 t.
Weitere Artikel

Austro Agrar Tulln 2015 – Den Blick nach vorne richten

Die österreichische Fachmesse für Landtechnik, Stalltechnik, Saatgut, Direktvermarktung, Kommunaltechnik, Wein- und Obstbau und Kellertechnik findet von Mittwoch 25. November bis Samstag 28. November 2015 auf dem neu renovierten Messegelände in Tulln statt.

Lindner-Werksausstellung mit Forstschwerpunkt

Der Tiroler Landmaschinenspezialist Lindner lädt vom 22. bis 26. Oktober 2015 zur Werksausstellung rund um das Innovationszentrum in Kundl. Der Schwerpunkt liegt auf dem Forsteinsatz.

AUSTROFOMA - Forstmaschinen im praktischen Einsatz

Alle vier Jahre gibt es auf der AUSTROFOMA Forstmaschinen im praktischen Einsatz zu sehen. Heuer fand die Veranstaltung von 6. bis 8. Oktober 2015 im Skigebiet Hochficht in Klaffer in Oberösterreich statt.

Holzernte: Gut geplant ist halb geerntet

Die Holzernte ist das wesentlichste Instrument der Waldbewirtschaftung. Sie ist aber auch körperlich anstrengend, zeitintensiv und mit Ausgaben verbunden. Eine genaue Vorausplanung hilft dabei Kosten und Mühsal zu sparen.

Komatsu bringt umweltfreundliches Schmierfett auf den Markt

Der Forstmaschinenhersteller Komatsu bringt eine mweltfreundliche Lösung für die Schmierung von Harvester Aggregaten auf den Markt. Die Kette und das Schwert werden dabei durch umweltfreundliches Fett statt Öl geschmiert.

Timbersports: Neuer österreichische Nachwuchsmeister ist Michael Neuschitzer

Der 20-jährige Michael Neuschitzer gewann den Rookie-Nachwuchswettbewerb der STIHL TIMBERSPORTS®Series. Der Wettbewerb ist auch bei den Junioren die Königsklasse im Sportholzfällen.

Stora Enso bietet Know-How für private Waldbesitzer

Immer mehr Waldeigentümer haben nicht mehr die nötige Zeit und Arbeit aufwenden, um ihn fachgerecht zu bewirtschaften. Aber nur regelmäßige fachgerechte Bewirtschaftung hält den Wald gesund und sichert Wertbestand.

Peter Mayer ist der alte und neue Leiter des BFW

Der Forstwirt und Politikwissenschaftler Dr. Peter Mayer hat 2010 erstmals die Leitung des Bundesamts für Wald übernommen. Jetzt wurde er von Bundesminister Andrä Rupprechter für fünf Jahre wiederbestellt

Sorgsame Planung = erfolgreiche Holzernte

Die Holzernte ist das wesentlichste Instrument der Waldbewirtschaftung. Sie ist aber auch körperlich anstrengend, zeitintensiv und mit Ausgaben verbunden. Eine genaue Vorausplanung hilft dabei Kosten und Mühsal zu sparen.

Forststraßen: Lebensadern der Forstwirtschaft

Alle Wege führen nach Rom aber nur gut gebaute Forststraßen führen in unsere Wälder. Für den Forstwirt nichts Neues: Planen und Denken auf lange Sicht rechnet sich, auch bei der Errichtung neuer Forstwege.

Gesund bleiben bei der Waldarbeit

Körperliche Arbeit im Wald kann als Ausgleich betrieben werden, sie kann aber auch zu gesundheitlichen Folgeschäden führen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Zerstört die Forsttechnik den Wald?

Für Naturschützer sind moderne Forstmaschinen waldzerstörende Ungetüme. Mit ihrer Hilfe wird die Holzernte jedoch sowohl produktiver als auch sicherer. Aber leidet der Wald tatsächlich unter ihrem Einsatz?

Kommentar zur Auszahlung von Agrarförderungen

Agrarförderungen sind wirtschaftliche Stützen der heimischen Landwirtschaft. Die Bekanntgabe der Auszahlungstermine ist für die Planungssicherheit von enormer Bedeutung. Umso ärgerlicher, wenn die auszahlende Behörde darüber keine Auskunft erteilen, meint LANDWIRT Chefredakteur Roman Goldberger.

Neue Pfanzelt logLINE Seilwinde

Die neuen logLINE Dreipunktseilwinden sind über der bisherigen Pfanzelt Baureihen angesiedelt und sollen dem Forstwirt mehr Sicherheit bieten.

Hochwasser und Muren in Österreich

Steigender Platzbedarf und vermehrte Unwetter führen dazu, dass Schäden durch Naturkatastrophen zunehmen könnten. Die Wildbach- und Lawinenverbauung schützt den Siedlungsraum. Sie zeigt aber auch, wie jeder selbst vorsorgen kann.

Timbersports: Armin Kugler verteidigt Titel im Sportholzfällen

Der Niederösterreicher ist der alte und neue Meister. 8 Athleten kämpften am 7. August in Schladming, Steiermark, um den Titel .

Bioenergie: Holz aus der Region ist ein Erfolgsmodell

Die regionalen Biomassehöfe tragen dazu bei, dass Energie aus Holz einen Boom erlebt. Dank entsprechender Rahmenbedingungen wurden über 1.200 Biomasseheizwerke realisiert.

Johannes Koch ist Kärntner Waldarbeitsmeister 2015

Der Liesertaler entschied die Gesamtwertung für sich. Vorjahressieger Wolfram Pilgram landete auf Platz 3. Der Wettkampf fand in der Forstlichen Ausbildungsstätte in Ossiach statt.

Stihl Motorsägen im Praxistest

Die drei Stihl-Sägen MS 241 C-M, MS 261 C-M und MS 362 C-M stehen bei Waldbesitzern hoch im Kurs. Alle drei Modelle sind mit der elektronischen Vergaserregelung ausgestattet. Wir haben die drei Sägen getestet. Beeindruckt haben uns alle drei Modelle mit ihrem guten Startverhalten. Unterschiede gibt es dennoch genügend.

Trelleborg neue Twin Foresty Reifen

Trelleborg hat zwei neue Reifen innerhalb seiner Twin Foresty Familie vorgestellt. Die Reifen des Typs T440 und T480 sind mit der neuen Doppelstollentechnologie ProgressiveTraction™ ausgestattet. Zudem verfügen die Räder weiterhin über die aus dem Hause Trelleborg bekannten Schollenbrecherkanten.

Astsäge Fliegl WoodKing Classic im Praxistest

Mit der Astsäge WoodKing Classic von Fliegl lassen sich Feld-, Straßen- und Wegränder zügig freischneiden. Die drei Sägeblätter der Maschine kappen bis zu 250 mm starke Äste. Wo die Gefahren für den Schneider liegen, erfahren Sie in unserem Praxistest.

FSI selbstfahrende Stubenfräse B28-470

Mit der B28-470 präsentiert der Stubbenfräsen-Spezialist FSI vor kurzem seine neuentwickelte Baumstumpffräse mit eigenem Fahrantrieb.

Forsttraktor: Nur mit richtiger Ausrüstung in den Wald

Die Forstausrüstung am Traktor schont die Maschine und vermindert das Unfallrisiko.

Pfanzelt erweitert Vertrieb in Österreich

Der bayerische Forstmaschinen-Hersteller Pfanzelt verstärkt sein Vertriebsteam in Österreich und reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage.