Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?

Antworten: 16
Name: verenam 01-12-2011 15:34 nach oben
Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Habt ihr irgendwelche Hausmittelchen, die ihr gegen Kälberdurchfall verwendet, wenn ihr merkt sie bekommen Durchfall?

Das es bei aktutem Durchfall meist nur mit dem Tierarzt funktioniert ist mir eigentlich klar, nur würds mich interessieren, was ihr macht, bis ihr beschließt diesen zu rufen?

lG

Name: 179781 antwortet um 01-12-2011 18:58 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Tierkohle hift schädliche Stoffe im Darm binden. Rohe Eier eingeben machen manche Leute. Getrocknete Heidelbeeren enthalten einen antibiotisch wirksamen Stoff, der gut gegen Durchfall wirkt.
Wir geben in einfachen Fällen "Enteroferment" ein, das sind Michsäurebakterien, die die Verdauung unterstützen (die Kälber haben dann kein aufgeblähtes Gefühl mehr..........)
Und die kleinen Kälber bekommen immer ganze Maiskörner angeboten. Seit wir das machen, haben wir auch weniger Durchfallprobleme.

Gottfried

Name: Omer antwortet um 01-12-2011 19:15 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Also wir geben naturjoghurt zur milch. Funktioniert meist recht gut.

Name: little antwortet um 01-12-2011 19:33 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Hallo Gottfried!

Könnte man einfach die Maiskörner im Kälberschlupf in den Schrotautomaten hinzugeben, gemeinsam mit Schrot?

Kannst du auch irgendwie erklären, wie gerade ganze Körner wirken? Hat geschrot. Mais im Schrot nicht die gleiche Wirkung?

Schönen Abend noch an alle!


Name: golfrabbit antwortet um 01-12-2011 19:37 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Bei uns wird schnellstmöglich Leinsamenschleim (Haarlinsen) gekocht. Das Saufen die Kälber sogar wenn sie Milch nicht mehr anrühren, außerdem beruhigt der Schleim den Magen-Darm-Trakt und ist sehr nahrhaft. Ähnlich funktioniert Schwarztee (Flüssigkeitsaufnahme).
Wünsche jedem gesunde Kälber und recht viel "Kiasl``n" (bei mir heuer von 15 Geburten nur 2 Stierkälber!)
Josef

Name: 0815 antwortet um 01-12-2011 19:39 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Wir geben immer ein gutes Stamperl voll Essig in den Tränkeeimer, dann die Milch drauf schütten. (Nicht Essig in die Milch, sonst flockt sie aus) Seit Jahren machen wir das immer, wegen Durchfall keinen TA mehr gebraucht. Es geht auch mit saurem Wein, aber so etwas bekommt man ja (Gottseidank) nicht mehr so leicht. Essig hat auc den Vorteil, dass die Kälber die Milch gerne saufen, und bei eventueller Überdosierung mit Essig kann nicht viel passieren. Und die mit Essig angereicherte Milch muss nicht unbedingt ganz warm sein. Hätten einen Kälbermilchwärmer, aber der wird nie für Milch angewendet. Alles in Allem, mit der Tränketemperatur wird bei uns nicht umgesch......! Kakao sag man, der stopft, ob das auch bei Kälbern nützt, weiß ich auch nicht! Mit Essig geht es am einfachsten! Was ich da manchmals höre, was für Pulver vom TA mit aller Gewalt eingeschüttet wird, kommt mir das Grausen! Und dann verenden die Kälber erst recht! TKV gehört bei vielen Betrieben zum Hauptabnehmer der Kälber!

Name: 179781 antwortet um 01-12-2011 20:18 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Das mit den ganzen Maiskörnern mache ich so, das ich etwas Getreideschrot und die Körner in eine Plastikschüüsel geb, die im Kälberschlupf steht. da kommt recht schnell eines drauf, dass man das fressen kann und die anderen machen es nach. Auf jeden Fall kommt von den Körnern nichts mehr heraus, die ganz kleinen verdauen sie anscheinend so und sobald sie wiederkauen anfangen zerbeissen sie sie. Ob ein Unterschied zwischen Schrot und ganzen Körnern ist, kann ich nicht sagen.
Den "Schmäh" mit den ganzen Körnern habe ich vor vielen Jahren von einem jugoslawischen Bauern erfahren.

Gottfried

Name: LausiMT antwortet um 01-12-2011 20:20 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Mein Hausmittelchen besteht aus Schwarztee 10 gr Salz und 50gr Traubenzucker pro Liter.
Verabreicht wirds als Zwischenmahlzeit, zweimal am Tag bei gleichzeitig halbierter Milchtränke
Meistens funktionierts....werde das mit dem Essig mal ausprobieren.

G LausiMT

Name: donald antwortet um 02-12-2011 08:12 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Hallo!

Ich kaufe mir 85%ige Ameisensäure aus der Apotheke (ca 4 Euro für 250ml), verdünne sie 1:10 mit Wasser, und gebe mit einer Spritze (genau dosierbar) 1ml auf 1l Milch. Wie schon erwähnt vorher in den Kübel geben, dann erst die Milch. (sonst heists rühren) Ab der dritten Mahlzeit wird angesäuert.
Vorteil: Trinktemeratur ist nicht so heikel, mit Durchfall von vornherein praktisch keine Probleme.
Habe so auch Lämmer gemästet, mittels Kalttränke, d.h. morgens die Tränke für abends angesäuert, und kalt ad libitum gegeben. Wichtig: KEINE Eiseneimer verwenden!

Donald

Name: Schadseitn antwortet um 03-12-2011 12:42 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Hallo,
also bei mir funktioniert hervorragend die Globulianwendung!
Gleich bei der Geburt geb ich Echinacea D6, einmalig zwischen 6 und 8 Kugal, stärkt das Imunsystem.
Oder unmittelbar vor der Kälbertränke (solle immer im Bereich von 37 bis 38 Grad haben) gebe ich Chamomilla D6 (8 Kugal). Das ganze 2 maximal 4 Tage und nie wieder Durchfall!
Brauche seither keinen Tierarzt und kostet um die 6, 50 € und kommst eine ganze weile aus damit!

Name: Jander antwortet um 03-12-2011 13:30 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Hallo Schadseitn

Wo bekommt man Globuli.


179781
Nehmen kleine Kälber ganze Maiskörner auf ,ich kann mir das nicht vorstellen

Danke

Name: leitnfexer antwortet um 03-12-2011 13:36 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Hallo Jander!

Ich hab das gestern selber versucht: ja das klappt, mit Schrot vermischt fessen die die mit, ob es auch hilft, kann ich natürlich noch nicht sagen, hab aber auch kein nennenswertes Durchfallproblem derzeit.
lg
leitn(experimentierfreudig)

Name: Icebreaker antwortet um 03-12-2011 13:53 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Hallo verenam,

Empfehle Kälberpulver.
Zusammensetzung: getrocknetes Moor, Kamille, Salbei, Schafgarbe und Brombeerblätter.

Wird bei schweren Durchfällen und Kälberruhr angewandt und anschließend, falls noch nötig, mit Tierheilmoor gegeben. Details später - ich muss jetzt wieder was arbeiten ;-)


mfg Ice


NS: Moor ist nicht gleich Moor - auch dazu werde ich später genaueres schreiben.

Name: Schadseitn antwortet um 04-12-2011 08:24 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
In der Apotheke!!!! Homöophatie!!! vor der Tränke direkt ins Maul,... kannst auch nach der Tränke,...
wünsch dir viel Glück wirst sehen Billig, Wirkungsvoll, und keinen Aufwand dabei!

Name: verenam antwortet um 10-12-2011 14:57 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Vielen Dank für die vielen Tips!

Hat von euch vielleich jemand eine Idee was die Ursache dafür sein könnte, das wir nun jahrelang keine Probleme mehr mit Druchfall hatte, seit ca 1,5 Monaten jedoch sehr häufig?

Name: PEJO antwortet um 06-01-2012 19:06 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Hallo

Die ursche bei Durchfällen ist meist auf Kohlebakterien zurückzuführen?
eine behandlung ist ganz einfach und nachhaltig zulösen


Name: Birk antwortet um 06-01-2012 20:05 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Hausmittelchen gegen Kälberdurchfall?
Hat sich vielleicht die Wasserqualität geändert brunnen , fernwasser?