Get it on Google Play

Woher bekommt man in Österreich eine Brunstscheibe?

Antworten: 9
Name: bosbovis 19-04-2011 09:40 nach oben
Brunstscheibe

Hallo !

Ich war einige Zeit in Ostdeutschland und hab dort in den Stallbüros eine große Scheibe (sog. "Brunstscheibe") hängen gesehen, die ich sehr einfach, übersichtlich und praktisch fand.

Hat jemand von euch eine Ahnung, wo man so etwas in Österreich bekommen kann ???
(eventuell über eine Futtermittelfirma ???)

Vielen Dank, bosbovis

Name: springsa antwortet um 19-04-2011 15:58 auf diesen Beitrag nach oben
Brunstscheibe
in Deutschland bei Wahl Versand Best Nr 100023 Zeitspiegel nach Königbauer ist so eine Scheibe zum Drehen laut 2008 er Katalog kostet 79,00 Spezial Bleistft 2,10 0049(0)8374-5809357 www.wahl-agrar.com
war schon mal vor einiger Zeit im Forum such mal unter den alten Einträgen ps . Bin kein Vertreter der Firma Wahl
mfg Springsa

Name: fritz270 antwortet um 19-04-2011 20:14 auf diesen Beitrag nach oben
Brunstscheibe
Hallo
Hätte so eine Brunstscheibe zu vergeben, da ich sie nicht benutze. Sie ist vollkommen neu und unbenutzt. Leider kann man das Teil schlecht versenden (Kunststoffplatte 80 X 100). Kann aber für 30 Euro im Salzburger Flachgau abgeholt werden.Bei Interesse mail mir - sende dir Adr. bzw. Tel Nr.
Lg Fritz

Name: Agraria antwortet um 20-04-2011 20:44 auf diesen Beitrag nach oben
Brunstscheibe
Gibt es auch unter www.farmergeorge.at

Name: beatl antwortet um 21-04-2011 20:43 auf diesen Beitrag nach oben
Brunstscheibe
bei www.farmergeorge.at kostet des teil EUR 395 ohne Versand, der hat wohl an vogel

Name: Agraria antwortet um 23-04-2011 10:08 auf diesen Beitrag nach oben
Brunstscheibe
Hab mir selbst einen gebastelt. Nicht als Scheibe sondern in gerader Ausführung mit zwei Brettern.

Name: FloriGri antwortet um 23-04-2011 12:12 auf diesen Beitrag nach oben
Brunstscheibe
Servus,

Ich habe meine bei Josera (Futtermittel) gekauft. Ich finde diese Scheibe super.
Gruß
Flori

Name: WOLKEI antwortet um 09-05-2011 21:59 auf diesen Beitrag nach oben
Brunstscheibe
Hallo,
hab mir vor drei Wochen den Herdenmanager von farmergeorge.at gekauft.
Den kann ich nur weiterempfehlen, der stellt wirklich alles bisherige in den Schatten. Hier hast du eine Übersicht, die ist gigantisch. Da entgeht einem nichts mehr.
Außerdem ist es ein Bausatz und du kannst ihn dir nach deinen Gewohnheiten (z.B. Besamung ab 40, 50, oder 60Tagen) zusammenbauen.

Und außerdem sind die Materialien echt was gscheites, nicht so wie bei den billigen Pappendeckelscheiben wie oben genannt, die ja auch nicht wenig kosten.
lg

Name: Haggi antwortet um 15-05-2011 09:41 auf diesen Beitrag nach oben

Brunstscheibe
@agraria:

Hast eine "Bauanleitung" von deinem Selbstbau?!?

Oder kannst uns ein paar Bilder von diesem ins Netz stellen?

Schönes WoEnde
Haggi

Name: WOLKEI antwortet um 23-05-2011 22:10 auf diesen Beitrag nach oben
Brunstscheibe
Schau einfach nach unter "farmergeorge.at". Da ist alles abgebildet und beschrieben. Montageanleitung und Bedienungsanleitung bekommst du mitgeschickt. Wirklich einfach und logisch erklärt. In meiner Umgebung haben schon einige diesen Brunskalender gekauft. Kann ich wirklich weiterempfehlen.
Liebe Grüße
Wolkei

Forum SUCHE
Privatmarkt - Rinder
  • Ennstaler Bergscheckenkühe
    Eine Kuh mit Kuhkalb, eine Kuh mit Stierkalb, eine Kuh trächtig und eine Kalbin trächtig - alle Bio. Bitte anrufen.
  • Bio Holstein Kuhkalb
    Weibliches Bio Kalb, Mutterleistung: 8.600 l, Vater: Barnaby GZW:117 MW: 112.
  • Nutz- und Schlachtrinderversteigerung, 10. Feber
    Nutz- Schlachtrinderversteigerung, 10. Feber 2016, Zollfeldhalle, 9300 St. Veit. Nutzen sie die Chance zum Erwerb einheitlicher, qualitätsvoller Einsteller (m/w) bis zu >450 kg, bzw. Futter/Schlachtkühe und Kälber. Auftrieb: 26 Stierkälber, 146 Einstellstiere, 59 Kühe, 5 Kuhkälber und 79 Einstellkalbinnen!
  • Kuhkalb
    Geboren am 1.02.2016, FV, BIO.
  • Reinrassige Pinzgauer Kuh mit Horn
    Verkaufe kleinrahmige Pinzgauer Kuh mit Horn 2. Kalb, Tagesgemelk: ca. 20 kg.
Berichte zum Thema Rinderhaltung
Den Melkstand auf den Körper anpassen

Den Melkstand auf den Körper anpassen

In vielen Melkständen fühlen sich weder Kühe noch Menschen wohl. Mit einigen Veränderungen gestalten Sie das tägliche Melken angenehmer.

Rinderfachtag in Südtirol: Ein Milchbauer berichtet

Armin Klammer bringt die Jauche über die Bewässerungsanlage aus. Auch die Fütterung der Kühe hat er in Eigenregie teilweise automatisiert.

Rinderställe (um)bauen

Laufställe sind auch bei geringen Tierbeständen sinnvoll. Beim Stallbau können vor allem bei kleineren Um- und Zubauten durch Eigenleistung Kosten gespart werden.
Weitere Artikel

Kuhsignale: Den Stall mit den Augen einer Kuh sehen

Wer die Zeichen einer Kuh versteht, kann oft mit kleinen Anpassungen den Komfort für die Herde verbessern. Mehr Kuhkomfort beugt Krankheiten vor, steigert die Lebenserwartung der Kühe und somit den Erfolg.

Stallprofis: hochqualifizierte Vertretung für Landwirte

Wenn auf einem Bauernhof mit Tierhaltung der Betriebsführer durch Krankheit oder Urlaub ausfällt, braucht es eine qualifizierte Vertretung: einen Stallprofi Milch/Rind. Stallprofis gibt es bereits in Kärnten und Oberösterreich.

LANDWIRT Agrarforum 2016: Auftakt am Stiegerhof

Mit rund 150 Zuhörern starteten die österreichischen Rinderfachtage am Dienstag, den 19. Jänner 2016 in der landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof in Kärnten. In den nächsten Tagen machen die LANDWIRT Rinderfachtage auch in Ihrer Nähe Halt.

Rinderfachtage 2016: Erfahrungen eines Milchviehhalters

Heinrich Simbürger lässt 80 Prozent seiner Außenarbeiten von Lohnunternehmen erledigen. Für das Management und die Tierkontrolle hat der Landwirt damit mehr Zeit.

Politik berät über Unterstützung der Milchbauern

Die Liquiditätsprogramme der EU werden als Hilfe für die Milcherzeuger nicht ausreichen, wenn sich die Marktlage und die Niedrigpreispolitik nicht ändern. Für die Politik ist klar: Landwirte, Molkereien und Handel müssen besser kooperieren.

GlobalDairyTrade-Index gibt um 1,6 % nach

Bei der ersten Auktion an der internationalen Handelsplattform GlobalDairyTrade (GDT) in diesem Jahr (5. Jänner 2016) kam es zu einem leichten Kursrückgang. Der Gesamtindex gab um 1,6 % nach.

Bayerns Agrarexporte weiter auf Rekordkurs

Trotz weltweit sinkender Nahrungsmittelpreise sind Bayerns Agrar- und Ernährungsexporte weiter auf Rekordkurs. Derzeit kommt ein Siebtel der deutschen Agrarexporte aus Bayern.

Neuseeland: Starker Export und rückläufige Milchanlieferung

Das Molkereiunternehmen Fonterra exportiert im Dezember 2015 um 10 % mehr Milchprodukte als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Bei der Anlieferung rechnet Fonterra allerdings bis Mai 2016 mit einem Rückgang von mindestens 6 % im Vergleich zum Vorjahr.

7.800 Betriebe beantragten Liquiditätshilfe

Rund 7.800 landwirtschaftliche Betriebe haben bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) Anträge auf Liquiditätshilfe gestellt. Insgesamt standen dafür 69,2 Millionen Euro aus EU-Mitteln zu Verfügung.

Kartoffelpülpe als Milchviehfutter

In der Nähe von Stärkefabriken ist die Verfütterung von Kartoffelpülpe verbreitet. Aber ist Pülpe nur ein Nothelfer in futterknappen Jahren oder eine dauerhafte Futterkomponente?

Klauen stressfrei schneiden

Klauenpflege ist für Mensch und Tier anstrengend. Vor allem das Treiben in und aus dem Klauenpflegestand kann stressig sein. Lesen Sie hier, wie es anders gehen kann.

Nachtmilch wirkt angstlösend und schlaffördernd

Wissenschaftler in Südkorea haben in einer Studie nachgewiesen, dass der Konsum von Nachtmilch im Unterschied zu Tagesmilch eine beruhigende und angstlösende Wirkung hat. In Deutschland produziert das Unternehmen Milchkristalle GmbH Nachtmilch nach einem patentierten Verfahren.

Österreichische Milchprodukte im Ausland

Von Jänner bis September 2015 stieg die Exportmenge österreichischer Milchprodukte. Im Ausland wird neben Käse vor allem Joghurt nachgefragt.

Milchbauern im Preistief

Bauern bekommen im Schnitt nur mehr ca. 31 Cent für einen Liter Milch. Solidaritätsaktionen von Lebensmittelhandel und Konsumenten könnten den Preisverfall stoppen.

Tirol: Sechs Mio. Liter mehr Bio-Milch

Innerhalb von zehn Wochen stiegen 157 Betriebe auf biologische Bewirtschaftung um. Die meisten Umstiege gab es im Bezirk Kufstein mit 41 Betrieben.

Erfolgsstrategien in volatilen Milchmärkten

Wir erleben die dritte Milchkrise in den vergangenen sechs Jahren. Seit Anfang 2014 sind die Milchpreise im Sinkflug. Aktuell geht es darum, das Preistal zu überstehen.

NÖM hebt Milchpreis ab 1. Jänner 2016

Das niederösterreichische Molkereiunternehmen NÖM hebt mit 1. Jänner 2016 den Erzeugerpreis für konventionelle Milch um 1 Cent netto je kg an. Für Milch mit 4,2 % Fett und 3,4 % Eiweiß werden dann 31 Cent netto ausbezahlt.

Direktzahlungen: Almbetriebe bitte warten

Bei der Auszahlung der Vorschüsse auf Direktzahlungen Mitte Dezember wurden weder die Neuzuteilung der Zahlungsansprüche, das Top-up für Junglandwirte oder die gekoppelte Stützung für Almauftrieb berücksichtigt. Diese werden erst mit der Endabrechnung Ende April 2016 überwiesen.

Milchmarkt: GlobalDairyTrade-Index steigt

In der letzten Auktion dieses Jahres an der internationalen Handelsplattform GlobalDairyTrade (GDT) konnte erneut ein - wenn auch bescheidener - Preisanstieg verzeichnet werden. Der Gesamtindex legte um 1,9 % zu.

Älteste Milchkuh Österreichs ist 23 Jahre alt

Alpina heißt die älteste Milchkuh Österreichs, die mit 23 Jahren noch an der offiziellen Milchleistungskontrolle teilnimmt. Die Tux-Zillertalerin lebt am Hof der Familie Dengg in Fügenberg im Tiroler Zillertal.

Neuer Chefklassifizierer bei Holstein Austria

Mit Meinhard Huber hat Holstein Austria nun einen neuen Chefklassifizierer. Huber arbeitet beim Kärntner Holsteinzuchtverband und wird die Schulung der Klassifizierer sowie die Exzellenteinstufungen übernehmen.

Anzahl der Kontrollkühe 2015 gestiegen

Etwa 87 % der in den Konsum gelangten Milch stammt aus den 21.000 österreichischen Kontrollbetrieben. 78,2 % der Milchkühe stehen unter Leistungsprüfung und Qualitätssicherung.

Melkbekleidung im Praxistest

Beim Melken geht es oft dreckig zu. Um sich vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen, gibt es unterschiedliche Arbeitsbekleidungen. Im LANDWIRT Praxistest haben wir sieben verschiedene Modelle getestet.

Milchpreise sollen langfristig steigen

Die EU-Erzeugermilchpreise werden in den kommenden fünf Jahren nur moderat zulegen. Eine weitere Erholung ist erst nach 2020 zu erwarten.

Anstieg des Milchpreises im Oktober

Der Milchpreis steigt wieder leicht. Molkereien zahlen ihren Lieferanten für Milch ab Hof im Bundesschnitt 33,44 Cent/kg netto beziehungsweise 37,46 Cent brutto. Das bedeutet im Vergleich mit dem Vormonat September ein leichtes Plus von 0,46 Cent netto.

Auf Bio-Milch umsteigen?

Die Nachfrage nach Bio-Milch ist gut. Viele Landwirte denken über einen Einstieg in Bio nach. Vorher sollte genau geplant und gerechnet werden.