PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst

Antworten: 39
Name: GuenterE 02-01-2011 18:34
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Hallo
Fahr seit ca. zehn Jahren für MR.Service im Winterdienst.
Mein Lohn für Fahrer beträgt derzeit 7,5€ plus eventuelle Nacht od Feiertagszuschläge u.
ab 3Std Einsatz noch Diäten dazu.

Gerät : Traktor 115ps, Schneepflug 3m Schildbreite ,3-teilige Schlitten-Scharaushebung,
Salz-Streuer 1000kg Nutzinhalt. Ketten für vorne selten im Einsatz.

Einsatzort : OOE Mitte, Einziges Firmengelände, bis 100 Einsätze/ Jahr, 2-3 Hundert Std/ Winter.

Mein großes Problem :
Mein gesamter Stundenpreis € 42,00 ( Lohn, Zulagen, Geräte,inkl Mwst. im
Durchschnit ) beträgt um 2€ weiniger als vor 10 Jahren. Es gab auch nie eine Gesamtpreiserhöhung trotz meiner jährlicher Intervention.
Betriebsmittel Diesel,Geräte sowie Lohnkostensteigerung weiß bestimmt jeder was sich da nach 10 Jahren ändert und deshalb jetzt nicht argumentieren.

Danke für Nachrichten von Kolegen mit Aussagekräftigen Angaben.















Name: Fallkerbe antwortet um 02-01-2011 18:44 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Hallo,

Wie darf man sich deine jährliche Intervention vorstellen?

Vor der Schneeräumsaison bei Auftragsvergabe einen höheren Preis ansagen und dann die Rechnungen entsprechend schreiben!
Denn bei 42,-- bei der ausrüstung, da arbeitest du vermutlich gratis. So viel Spass kann das doch auch nicht machen.

mfg


Name: pepbog antwortet um 02-01-2011 18:51 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
warum fahrst denn - wenn du nicht zufrieden bist?
wenn es sich für dich nicht rechnet solln die sich doch einen andern suchen!

Name: harrykaernten antwortet um 02-01-2011 19:00 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Um 38,- bekommst schon einen Maurer bei einer Firma excl. Mwst.
Der braucht nur a Kelle und sonst nix.
Wie gesagt vorher verhandeln, hinterher geht sowas natürlich nicht

Name: GuenterE antwortet um 02-01-2011 19:02 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst

Danke für schnelle Antwort.

Vermute du hast mit MR-Servic keine Kontakte bzw. Erfahrungen wie die
Geschäfte zwischen Auftraggeber bzw Auftragnehmer in letzter Zeit abgewickelt werden.
Hab jedenfalls verständniss f deine Antwort.

Name: kgarger antwortet um 02-01-2011 19:08 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Hallo Günter,
wir bezahlen in unserer Gemeinde für den Winterdienst (Traktor, Fahrer, Schneepflug oder Streugerät) € 58.- pro Std. an den Maschinenring. Egal ob Nacht-oder Wochenendstunden.
Lg.

Name: Interessierter antwortet um 02-01-2011 19:09 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
ich bin auch mal (eh nur ganz kurz) über den MR WD gefahren, mit noch weniger Stundenlohn ....
Die Vermittlungsprovision hat der Geschäftsführer eingestreift, mit dem Hintern in der warmen Stube ..... Je weniger die Bauern bezahlt bekommmen, umso mehr bleibt dem Geschäftsführer und umso mehr kann er eventuelle Mitbewerber unterbieten ...

Name: Fallkerbe antwortet um 02-01-2011 19:15 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
@Günter,
nein, ich habe wirklich schon längere zeit keine erfahrung mit dem MR-Service mehr.

Aber ich gehe doch mal davon aus, das der Auftragnehmer (also Bauer) sich mit dem Preis einverstanden erklären muß.
mfg

Name: erich78 antwortet um 02-01-2011 19:29 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Hallo! Ich habe auch arbeiten für die Gemeinde erledigt. Der Aufpreis für arbeiten die über MR-Service an die Gemeined verrechnet wurden war ca. 40%. Darin sind Sozialvers und ähnl. enthalten.

Name: dealer antwortet um 02-01-2011 19:35 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Hallo
Die Fragen die sich stellen:
1.Kannst du in den Wintermonaten mit anderen Arbeiten mehr Geld verdienen?
2. Ist das MR- Zusatzeinkommen für dich erforderlich?
3. Verdienst du im Sommer bei landwirtschaftlichen Arbeiten mehr? Und der Einsatzdruck im Sommer ist sicher größer als beim Räumdienst.
4.Bei einem einzigen Firmengelände kannst ja auch einen Ersatzfahrer leicht einschulen, so sind ev. ein par Tage Urlaub auch für dich drinnen.


Name: christoph2 antwortet um 02-01-2011 19:41 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Hallo Guenter

Also um diesen Preis kann man unmöglich Fahren .Ich hatte letzten Winter das Selbe Problem . Ich hatte Jahrelang den MR Blind Vertraut bis Ich draufgekommen bin das Ich weit unter dem ÖKL. Richtlinien Fahre deshalb hatte Ich mal mit dem MR geredet und die meinten nur der Preis wird von Ihnen festgelegt und der richtet sich nach ANGEBOT und NACHFRAGE .Dann hatte ich gesagt das ich den nächsten Winter nicht mehr Fahren werde und dann aufeinmal war es doch möglich das ich mehr Bezahlt bekomme , denn in meinen Gebiet ist sonst nicht viel los mit Angebot !! und da sind Sie nicht Ausgekommen . Aber wie schon gesagt , ich währ diesen Winter wirklich nicht mehr gefahren .

Schöne Grüße

Name: Hirschfarm antwortet um 02-01-2011 19:51 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Ich fahr seit 15 jahren für einen privaten Schneedienstleister und der erzählt mir jedes jahr das der MR die Preise in Wien ruiniert. Wenn ich mir anschaue wieviel ich bekomme und was ich leisten muß , verglichen mit Kollegen die für den MR fahren so wird das schon stimmen was er sagt!
mfg

Name: maximal antwortet um 02-01-2011 19:52 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Bin auch Winterdienstfahrer für Mr
hast du eine Gerätepauschale für die Einsatzmonate
oder wird nach tatsächlichen Arbeitsstunden abgerechnet???

Name: gadaffi antwortet um 02-01-2011 20:46 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Hallo!

Ich fahre auch winterdienst für den MR.
42 € für deine Ausrüstung ist viel zu wenig!!
Fährst du auf Güterwegen oder nur öffentliche Plätze?
Du kannst dem MR mal erzählen ,daß du selber
das Gewerbe anmeldest und sie dann ausbieten wirst!
Das hilft sehr gut!
Du solltest in Erfahrung bringen(beim Auftraggeber) wieviel
der MR für dich verlangt.Da wird nämlich ordentlich aufgeschlagen

mfg gadaffi


Name: Interessierter antwortet um 02-01-2011 20:55 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
mich würde interessieren *g* wo die Differenz auf den Heller genau hinkommt zwischen den Einnahmen des MR und der Auszahlung an den ausführenden Ldw.

Name: FraFra antwortet um 02-01-2011 21:04 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
von irgendwas müssen die orangen jacken ja auch bezahlt werden ggg


um den dreckslohn heb ich meinen arsch nicht in der nacht oder am wochenende aus dem bett



bin auch selber gefahren ,nee da fault dir die kiste weg unter dem arsch ....

Name: Asterix250 antwortet um 02-01-2011 21:14 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Wennst auf die Vollversammlung gehst dann weisst wo es hinkommt das Geld.

Aber wie schon gesagt wurde .... Verhandeln!
Denn 42 € für denn aufwand ist schon arg. Wenn ich es richitg im kopf hab kostet der 85 ps traktor so um die 35 € per Stunde laut ökl.

Ich hab eine pauschale also keinen stundensatz. Hab aber nur kleinere Objekte.

mfg
Asterix


Name: bauernbua antwortet um 02-01-2011 21:29 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Ich fahre auch über das Maschinenringservice mit einem 80PS Allradtraktor, Schneeschild 2,8m. Meistens vorne Ketten, teilweise auch mit 4 Ketten. Ich bekomme ca. €50,-/Stunde. Bei uns kassiert der MR zusätzlich 8% Gewinnzuschlag und die Mwst von der Gemeinde.

Name: Efal antwortet um 02-01-2011 21:31 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Lieber GuenterE!

Der Ratschlag von gadaffi ist mit Vorsicht zu genießen, kenne einen der es in die Tat umsetzte und ein Jahr später masive Probleme bekam. Seht mal ihn Euren Vertrag nach, dort wertet ihr vielleicht folgende Klausel finden:
"Der Partner ist NICHT berechtigt , WÄHREND der Zusammenarbeit mit MR-Service und darüber hinaus ZWEI Jahre nach Beendigung der Zusammenarbeit mit MR-Service mit solchen Vertragspartnern anzubahnen, abzuschließen und durchzuführen, die Kunden von MR-Service sind bzw. waren und bei denen der Partner tätig war. Bei Verstoß gegen diese Verpflichtung wird eine Strafe in der Höhe von max. 25% des vom Partner mit bisherigen Kunden von MR-Sevice erzielten BRUTTO- JAHRESUMSATZES vereinbart "
(Nachs. obwohl sich dieser Landwirt die Kundschaft aufriss, lange bevor es den MR-Service gab)



Name: treefighter antwortet um 02-01-2011 21:44 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Gewinnzuschlag?
Was soll denn das sein?
Wenn deine Intervention nichts hilft, nehmen die dich wohl nicht ernst!
Konsequent sein, bessere Bezahlung oder aufhören!
Bei uns verrechnet der MR ca. 20-25% mehr als der Auszahlungsbetrag.
Damit werden die Versicherungen und das Büro finanziert.



Name: fgh antwortet um 02-01-2011 21:46 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Einfach nicht fahren wenn sichs nicht rechnet ... ganz einfach, einfacher als intervenieren..

Name: haapee antwortet um 02-01-2011 22:10 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
wenn es sich nicht rechnet einfach nicht fahren.

wenn ich das so ungefähr abschätzen kann sollte dir der maschinenring einen höhere gerätepauschale auszahlen dass hat nämlich steuerliche vorteile.....

es kommt auf dein verhandlungsgeschick an.

du gehst mal zu dem orangen jacken verteiler verein und erklärst dem geschäftsführer

du willst für 5 euro die stunde fahren egal ob son,feiertage und nachtdienst.

im gegenzug aber erhöhst du deine gerätepauschale gleich mal um 20 euro/std!

und wenn er das nicht goutiert dann is time to say good bye......

Name: reiteralm antwortet um 02-01-2011 22:35 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Die Antwort gibt dir Angebot und Nachfrage. Wenn du dem Geschäftsführer die Erhöhung klar machst und es findet sich sonst keiner, wird´s nächsten Winter gut aussehen. Falls aber ein anderer um den gleichen Preis fahren will mußt du kalkulieren ob es dir das Wert ist. Ich fahre in unserem Ort auch aber wir haben andere (höhere) Preise als ca.30km weiter, da bei uns alle Bauern im Tourismus sind und somit Fahrer und Schaufler gesuch sind. Uns hat der GF gesagt das die andere Orte andere Preise haben da viel mehr Bauern sind die im Winter Zeit haben und mit Ihren Traktoren fahren wollen und das zu einem günstigeren Preis.

Name: kerndl antwortet um 02-01-2011 23:23 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Also wir bekommen 58 netto und 1000€pauschal in unserer Gemeinde100ps Traktor 2,8 Schild + Splitstreuer fahre aber als selbstständiger
Kollegen die über die grüne Mafia fahren 44 brutto ohne pauschale
Leute denkt mal nach bei uns im MR Büro sitzen 12 hochproduktive Angestellte die aber nicht so dumm sind und um 7,5€ stundenlohn arbeiten!! Und die müsst ihr alle miternähren

Name: MF7600 antwortet um 03-01-2011 00:32 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
kerndl 100% zustimmung!!
7,5€/stunde egal ob tag-nacht-sonn-feirtag incl. 6 monate 24 stunden bereitschaft und dann noch 35€ für traktor schneepflug splittstreuer! gratulation!
ewige diskusionen mit der MR- geschäftsführung wegen preiserhöhung,...
diese zeit hab ich auch schon jahre hinter mir!!
hab damals in der gemeinde(hab ich dem MR vermittelt) 45€/stunde incl.mwst. vom MR bekommen(traktor, pflug, streuer)- MR hat 69€/stunde incl.mwst. der gemeinde verrechnet!
auf meine frage nach einem höheren stundenlohn hat der geschäftsführer geantwortet ich solle halt hingehen und einen besseren preis für den MR aushandeln- dann könnten sie mir auch mehr auszahlen!!!!!
hab dann auch einen besseren preis ausgehandelt ,..... ;-)))
aber vorher noch eigenes winterdienstgewerbe gemeldet.
diese wasserkopfverwaltung in dem verein ist untragbar!
MR , Raiffeisen...... alles hat gleich begonnen und jetzt..... ?!!

Name: sturmi antwortet um 03-01-2011 07:35 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Die Haupteinnahmequelle des MR ist der Winterdienst! Das die Winterdienstfahrer nicht gerade gut bezahlt werden habe ich auch schon mitbekommen, aber nur wenige hören deswegen auf. Anscheinend ist es die Mentalität vieler Bauern für wenig Geld trotzdem Tag und Nacht zu arbeiten anstatt die Konsequenzen zu ziehen und einen besseren Preis zu verhandeln oder zu kündigen!
MfG Sturmi

Name: baldur antwortet um 03-01-2011 08:11 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Maschinenringabrechnungsmodalitäten:
Werden bei euch auch vom Auftragnehern und Auftraggeber 1% der Ausftragssummme für MR einbehalten. Sie nennen das Bearbeitungsgebühr. Gilt nicht nur für Winterdienst , sondern das ganz Jahr über, egal ob du für Vermittlung MR brauchst oder selbständig organisierst, einfach nur für Rechnungschreiben. Mitgliedsbeitrag ist natürlich noch extra zu bezahlen.


Name: MF7600 antwortet um 03-01-2011 09:26 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
also bei unserm MR kündigen die winterdienstfahrer MASSENHAFT!!!
auch die personalleasingsache bricht ein!
ein firmenchef hat mir gesagt dass er MR-leasing nicht mehr nimmt da keine landwirte mehr gekommen sind sondern irgendwelche "wilden typen" einer subfirma!
das hochproduktive MR-büroteam wurde zwischen 2000-2009 von 2 auf 11 "verstärkt"!
was passiert wenn das geschäft einbricht? wird personal gekürzt? nein- irgendwer wird das trotzdem bezahlen-notfalls mit neuen bearbeitungsgebühren,...
ich hab seit 2 jahren nichts mehr mit denen zu tun!

Name: Bauernprofi antwortet um 03-01-2011 09:28 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
MR- Winterdienst- Abrechnungsmodell:
Ich kenne konkret ein Projekt, wo ein Bauer - so sagte er stolz, für seine nächtlichen Schneeräumarbeiten bei einer Behörde 1500,- incl. MwSt. bekommt. Der MR verrechnet der Behörde (habe die Kopie der Rechnung erhalten) 3522,40 € incl.MwSt. (Räum-/Streustunden). Weitere maschinelle Streuung/Räumung wurde mit 61,2 €/h verrechnet.

Außerdem erhalten die MR- Geschäftsführer auf Ihren Umsatz zusätzliche Provision, da sie mit mehr Umsatz auch einen höheren Förderbeitrag aus der Staatskasse erhalten (Nur herauslesbar aus dem Grünen Bericht).

Zusätzlich kann man bei einigen wenigen Maschinenringen folgendes lesen:

Der Maschinenring ....... hat aufgrund von Punkt 2.6.2.2 in Verbindung mit
Punkt 2.6.4.2 der „Sparte Landtechnische Maßnahmen“ der nationalen
Dienstleistungsrichtlinie GZ. 29.580/01-II9/02 in der Fassung GZ.
BMLFUW-LE.1.1.12/0176-II/9/2007 im Jahr 2008 einen Zuschuss aus
Bundes- und Landesmitteln von insgesamt EUR 54.029,79 erhalten.
Diese Förderungsmaßnahme ist eine notifizierte Beihilfe mit der
Identifikationsnummer N 600/05 der Europäischen Kommission. Der
Zuschuss wurde als „De-minimis“- Förderung gemäß Verordnung (EG)
Nr. 1998/2006 gewährt und beinhaltet einen Bundesmittelanteil von EUR
32.417,88 und einen Landesmittelanteil von EUR 21.611,92. Bezogen auf
den förderbaren Aufwand ergibt sich eine Beihilfeintensität von 45,9 %.“

Also der Dank muss allen Bauern gelten, die für wenig Geld - TAG und NACHT - arbeiten (früher waren es Sklaven) und den Bürohengsten die Kohle zu schieben!

Name: ah1 antwortet um 03-01-2011 09:40 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
1% ?? - das wär ja nicht einmal soviel!

Ich wollte einmal etwas über unseren MR verrechnen. Der Geschäftsführer wollte 20% (ja, richtig gelesen!!) der Summe einbehalten - für 1 Rechnung schreiben ohne Vermittlungsarbeit oder sonstiges! Das wären einige TAUSEND Euro gewesen!!

Das sind Mafiamethoden, Bauern werden durch "Infoveranstaltungen" falsch informiert, pauschalierten Landwirten wird immer erklärt dass er nur über MR verrechnen darf!

dazu:

§278a StGB:
Kriminelle Organisation:

Wer eine auf längere Zeit angelegte unternehmensähnliche Verbindung einer größeren Zahl von Personen gründet oder sich an einer solchen Verbindung als Mitglied beteiligt (§ 278 Abs. 3),

1.die, wenn auch nicht ausschließlich, auf die wiederkehrende und geplante Begehung schwerwiegender strafbarer Handlungen, die (...) das Vermögen bedrohen (...)

2. die dadurch eine Bereicherung in großem Umfang oder erheblichen Einfluß auf Politik oder Wirtschaft anstrebt und

3. die andere zu korrumpieren oder einzuschüchtern (...) sucht (...)

kommt euch das bekannt vor?



Name: seifenstein antwortet um 03-01-2011 10:04 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst

unser ring hat keine probleme winterdienstfahrer zu finden. in unserer gegend gibt es genug private winterdienstanbieter und trotzdem fahren viele bauern über mr service aus also dürfte die bezahlung passen.
der ring selbst hat einen geschäftsführer und einen weiteren mitarbeiter.
im agrar bereich werden keine provisionen verrechnet. und im winterdienst werden 30% einbehalten. im personalleasing sind die umsätze rückläufig.


auch bei uns ist nicht alles gold was glänzt im großen und ganzen bin ich aber mit den leistungen des mr zufrieden.







Name: Fallkerbe antwortet um 03-01-2011 10:11 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
zitat: bauernprofi
Also der Dank muss allen Bauern gelten, die für wenig Geld - TAG und NACHT - arbeiten (früher waren es Sklaven) und den Bürohengsten die Kohle zu schieben!
zitat ende

@bauernprofi
warum soll man dafür dankbar sein, das sie die Preise so tief drücken, das nimand mehr was verdient? Ich halte das nicht für Heldenhaft oder aufopferungsvoll, sondern schlicht für Dumm.

Seien wir doch ehrlich, der Firmenparkplatz würde auch für 60,-- je stunde Auftragnehmerpreis nicht ungeräumt liegen bleiben. Das würde ich für einen vernünftigen Auftragnehmerpreis halten.
Da könnte dann auch einer etwas dazverdienen im Winter.
Bei den 42,-- je Stunde legt der Auftragnehmer mit Sicherheit geld drauf. Ist das etwa Aufopferungsvoll und heldenhaft? Verdient das Dankbarkeit?
Genau wegen solchen Strategen, die den Taschenrechner nicht benutzen sind die Preise in Landwirtschaft und landwirtschaftlichen Nebengewerbe so im Arsch. Das ist doch keine Preispolitik.

Dem MR ist das freilich recht, so können sie locker jeden vernünftig kalkulierenden Unternehmer ( und damit meine ich AUCH Bauern ) unterbieten.

@Günter, bitte nicht persönlich nehmen.

mfg


Name: MF7600 antwortet um 03-01-2011 10:23 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
@fallkerbe
ich gebe dir 100% recht!!
doch bei uns geht es mit den preisen bergauf und die nachfrage ist enorm, da die landwirte weniger werden!


Name: MUKUbauer antwortet um 03-01-2011 10:37 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Fallkerbe fakt ist das das MR - Service so ein Zwischending ist -
mußt ja für jede Stunde Kohle an die GKK und sonstige abliefern - in der Tasche wollen die natürlich auch was haben - gibt hier auch Firmen die Fahren billiger wie die Bauern ...

wenn ich 300 h Fahre würde ich mir direkt überlegen nicht selbst in´s Gewerbe zu gehen und bei der Firma fragen was sie derzeit zahlen - als Anregung übern Sommer 2011
Aber lass dich von einem Steuerberater aufklären was alles an Kosten auf dich zukommt

Name: joholt antwortet um 03-01-2011 10:38 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Und da sieht man wieder das viele bauern das selbsständige denken vor jahren abgewöhnt wurde. manchen schon in der erziehung von den eltern weil da dürfen ja die jungen auch nicht denken weil es wird ja so gemacht weils immer so war usw....
Interesanterweise sitzen dann diese mr fahrer im gasthaus und brahlen wieviel sie verdienen denn es höhrt sich ja gut an wenn man sagen kann das man soviel euros die stunde verdient und ein normaler arbeiter nur ein paar euros.
der mr war für das was er gegründet wurde gut aber die entwiklung die erfolgt ist nur mehr für die oberen ein gewinn. wie es halt in vielen sachen so ist aber sagt man was bei einer versammlung dann wird man als nestbeschnmutzer bezeichnet.
mfg

Name: 50plus antwortet um 03-01-2011 10:39 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
@ah1

Ja, irgendwie haben uns MR-Mitglieder immer eingeredet, dass Abrechnungen ohne MR-Zettel illegal wären. Inzwischen durchschaue ich auch dieses System!

lg
50plus

Name: joholt antwortet um 03-01-2011 10:45 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Muhkuh bist warscheinlich mr funktionär weil wenn du dich selbständig machst und um den selben preis wie der mr fährst den sie beim kunden verlangen bleibt dir um vieles mehr als wenn man über den mr fährt. sicher hast du mehr pabier kram aber das zahlt sich aus.
wer schreibt der bleibt und dieser spruch wird für uns bauern immer wichtiger.
aber für den großteil ist das einzige was sie schreiben der ama antrag und dort sind die meisten auch nur in der lage die unterschrift zu leisten.
mfg

Name: MUKUbauer antwortet um 03-01-2011 11:10 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
joholt ich hab vielleicht etwas falsch ausgedrückt (hab etwas rausgelöscht und das nicht ist über geblieben leider) - bei den Stunden würd ich persönlich immer in´s Gewerbe gehen - nur muß das jeder für sich selber wissen



wenn jemand nur Kleinigkeiten macht für das past das Service immer

Name: MF7600 antwortet um 03-01-2011 11:27 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
und da fängts scho wieder an!!
in die eigene hand nehmen und gleich gscheit machen!!
nicht kleinigkeiten machen und da noch 40% abgaben zahlen!



Name: 3062 antwortet um 03-01-2011 20:48 auf diesen Beitrag
PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Hallo! Die Differenz kommt meines Wissens nach zu 40% zum jeweiligen Maschinenring und 60% zu der MR-Service Genossenschaft!

Bewerten Sie jetzt: PREIS Problem MR-SERVICE Wintersienst
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;267187
Login