darf bauer berater selbst aussuchen

Antworten: 9
Name: mosti 30-10-2010 23:21
darf bauer berater selbst aussuchen
oder gibt es vertretungsanspruch der landwirtschafts- und bauernkammern mit im vorfeld abgezogenem honorar
Name: krampus antwortet um 31-10-2010 07:18 auf diesen Beitrag
darf bauer berater selbst aussuchen
Deine Frage ist höchst interessant!

Kannst Du etwas näher darauf eingehen?

Name: biolix antwortet um 31-10-2010 09:11 auf diesen Beitrag
darf bauer berater selbst aussuchen
GM !

na ganz einfach, man bekommt in Zukunft für die Bezahlung der Kammerumlage einige Beratungschecks, einen für den MFA, einen für Futteruntersuchung oder Bodenuntersuchungsberatrung, eine für den Stallbau etc. . Und es gibt lauter freie Beraterm ich kenne schon 2, zu denen du mit diesem "Beratungsscheck" gehen kannst und eine freie Beratung in Anspruch nehmen kannst...

lg biolix

Name: Fallkerbe antwortet um 31-10-2010 11:54 auf diesen Beitrag
darf bauer berater selbst aussuchen

Wichtig wäre auch ein Beratungsprotokoll, das von Berater und Bauer unterschrieben werden müsste.
In ganz schlichten Worten sollte da festgeschrieben werden, das der Bauer darauf hingewiesen wurde, das z.b. ein Stallneubau mit 15 Milchkühen derzeit unrentabel ist und aller wahrscheinlichgkeit nach niemals mehr wirtschaftlich wird.
Unterschrift Berater ................Unterschrift Bauer




Name: 179781 antwortet um 31-10-2010 13:23 auf diesen Beitrag
darf bauer berater selbst aussuchen
Der Tipp von Fallkerbe ist ganz richtig. In meiner Umgebung gibt es zwei Betriebe, die entgegen der Beratung der LWK einen völligen Blödsinn an Stallbau hingestellt haben und jetzt herumerzählen, die Kammer hätte sie schlecht beraten.

Gottfried

Name: Egate antwortet um 31-10-2010 15:19 auf diesen Beitrag
darf bauer berater selbst aussuchen
Dann ist die Forderung der UBV-Kammerräte ja zu begrüssen. www.ubv.at , Presse!

Name: DJ111 antwortet um 31-10-2010 17:34 auf diesen Beitrag
darf bauer berater selbst aussuchen
Jetzt wäre mal zu definieren was denn "gut beraten" bedeutet?

Gute Beratung bedeutet ja für manche leider nur: Die eigenen Vorstellungen zu bestätigen!

Unabhängige Beratung kann aber manchmal auch Kritik an den eigenen Vorstellungen bedeuten!

Name: frami antwortet um 31-10-2010 18:11 auf diesen Beitrag
darf bauer berater selbst aussuchen
Grundsätzlich wären die Betriebswirtschafts-Berater (Investitionsförderung) der BBK´s angehalten nicht rentable Bauvorhaben aufgrund des Betriebskonzepts auch nicht zu bewilligen. Andererseits hätte genau dieser Berater nach einigen abgelehnten Anträgen bald ein riesiges Problem am Hals. Denn so mancher Förderungswerber würde den Weg über die Poltik gehen und schon wäre der Berater, der eigentlich seine Aufgabe richtig gemacht hätte seinen Job los.
Wie DJ111 richtig geschrieben hat: Unabhängige Beratung kann aber manchmal auch Kritik an den eigenen Vorstellungen bedeuten! Kritik ist jedoch für viele, die im normalen Alltag als selbständige Bauern ihre Entscheidungen treffen, nicht akzeptabel.

Noch etwas extremer sieht es der Kommissionsvorschlag bei der Investitionsförderung. Von z.B. 100 eingereichten Projekten dürften nur die besten 30 bis 50 (je nachdem mit wem man spricht) positiv bewertet werden. Der Rest fällt durch. Eine "unabhängige" (?!) Jury in den einzelnen Mitgliedsstaaten hat über die eingereichten Vorhaben zu entscheiden.

Name: Egate antwortet um 31-10-2010 18:46 auf diesen Beitrag
darf bauer berater selbst aussuchen
Und wie schaut es bei den AMA Anträgen mit Beraterhaftung aus !

Name: mosti antwortet um 31-10-2010 20:50 auf diesen Beitrag
darf bauer berater selbst aussuchen
@fallkerbe; was macht 3x15 kühe-stallbau wirtschaftlicher als 15 kühe-stall bei gleichen standplatzkosten??? nichts- nur molkerei, bank und wirtschaft freuts, und da bauer hat viel mehr arbeit und weiß 20 jahre für wenn er arbeitet

Bewerten Sie jetzt: darf bauer berater selbst aussuchen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;256634
Login