Kauf von Milchquote

Antworten: 8
Name: Southfork 18-10-2009 11:08 nach oben
Tagebuch
Kauf von Milchquote
Nur eine kurze Frage: Was bewegt eigentlich Landwirte dazu A-Quote heuer um 45 Cent oder mehr zu kaufen? Zur Erinnerung: Bis zu einer Überlieferung von 16,4721 % waren heuer 5,775 Cent Strafzahlung fällig. Laut Adam Riese wären das auf 6 Jahre gerechnet 34,65 Cent. Warum rechnet sich dann für viele Landwirte ein derart hoher Quotenpreis? Ich versteh's nicht.

Name: Fallkerbe antwortet um 18-10-2009 11:32 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Kauf von Milchquote
Hallo
Diejenigen, die im moment Hochpreisig Quote kaufen, spekulieren darauf, das die Quote in irgendeiner Form bestehen bleibt bzw. dir Grundlage für eine Nachfolgeregelung bildet.
Ich halte das für legitim.

mfg

Name: 777 antwortet um 18-10-2009 13:54 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Kauf von Milchquote
......mich zum Beispiel, bewegte die neue Regelung der Alpenmilch Salzburg dazu, eine Quote zu kaufen.
Die bezahlt für überlieferte Milch im laufenden Milchwirtschaftsjahr 2009/ 2010 nur noch 10 cent.


Name: helmar antwortet um 18-10-2009 20:08 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Kauf von Milchquote
Die Möglichkeit zu leasen gibt es ja auch....
Mfg, helmar

Name: alte_wursthaut antwortet um 19-10-2009 09:00 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Kauf von Milchquote
Schau, was die im Internet wollen ist das eine, was sie dann bekommen das andere.

Habe gerade 15000kg A Quote gekauft, für 26 Cent. ( Wollte zuerst 40 Cent )

Kann schon sein das einige zu viel Geld haben, auf die wenigen hoffen halt alle.


Name: kraftwerk81 antwortet um 19-10-2009 09:48 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Kauf von Milchquote
Naja aber für 26 cent würd ich auch keine kaufen.

Und nur weil die Alpenmilch für die Übermilch nix zahlen will heisst das ja auch nicht dass sich die Quote deswegen schneller abschreibt!

Name: Southfork antwortet um 19-10-2009 12:35 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Kauf von Milchquote
Also ich würde für 26 Cent auf jeden Fall Kontingent kaufen. Falls jemand das liest dann also bitte bei mir melden!!

Name: murtschi antwortet um 11-11-2009 23:25 auf diesen Beitrag nach oben
Tagebuch
Kauf von Milchquote
Jeder weis doch, das die Quoten zwar wegkommen, aber die Molkereien nicht mehr Milch verarbeiten werden. Also sichern sich viele ab, da viele Molkereien nur die vorhandene Quote auch als "Lieferrecht" übernehmen werden. Womit sollen sie auch sonst rechnen?

Name: kraftwerk81 antwortet um 12-11-2009 07:47 auf diesen Beitrag nach oben

Tagebuch
Kauf von Milchquote
@ Inge,

Was sagst zur Alpenmilch? Ich glaub das ganze war von Anfang an nur ein Fake!