Frau am Steuer

Antworten: 28
Name: Christoph38 03-02-2009 18:59
Frau am Steuer
Habe gerade mein 3 Stunden altes Auto meiner Frau ausgehändigt.
Ein bisserl nervös war sie schon beim Starten.

Und ich erst, wie sie um die Kurve verschwunden ist. ;-)
Name: hoizknecht antwortet um 03-02-2009 19:01 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
hast du dir ein komplett neues gekauft?
Vielleicht bekommst du ja die Verschrottungsprämie, wenn sie es gegn an Baum lenkt!

Viel Glück.

Name: helmar antwortet um 03-02-2009 19:52 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Also in den nächsten Tagen hat mein Führerschein den 35iger, und wenn ich erhlich bin, bin ich heilfroh dass dieses Jubiläum bis dato ohne Unfall zustande gekommen ist, abgesehen von 2 Streifaktionen mit dem Traktor (Postkasten und Kanldeckel).
Mfg, helmar

Name: Christoph38 antwortet um 03-02-2009 20:16 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Gerade ist es wieder vor dem Haus vorgefahren, muss kurz mal raus und den Lack polieren, melde mich in einer 1/2 Stunde wieder. ;-)

Lustig war beim letzten Auto, wie ihre Schwester meine Frau fragte, wie wir das Auto bezahlt haben.
Meine Frau hat nicht kapiert, dass die Frage auf Kredit/Leasing etc. abzielte.
Sagt meine Frau: "Ja, bei der Bank überwiesen."

Name: Pinz antwortet um 03-02-2009 20:22 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Ja,christof da schaut dich heute jeder gross an wenns das sagst.Aber das sollten sich mal einige zuherzen nehmen die fremd finanzieren.Auf der andern seite wenn sich nur die ein auto kaufen würden die es bar haben hätt die wirtschaft keine rechte freude.

gruss pinz

Name: walterst antwortet um 03-02-2009 20:27 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Christoph, ich wollte Dich jetzt etwas verunsichern und habe nach einem aussagekräftigen Foto vom Herbst gesucht, wo 3 Damen am Steuer einen schönen Auffahrunfall direkt vor meiner Haustür arrangiert haben.

Die hinterste Dame vom Zustelldienst hat das Auto vor ihr auf das vorderste draufgeschoben.

Hab eh nichts gscheits gefunden.

Ich habe nur gemerkt, dass die Damen beim erstellen des Unfallberichtes ziemlich routiniert waren.

Walter

Name: Christoph38 antwortet um 03-02-2009 20:30 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
@ pinz
Ungefähr 2/3 sind Kredit oder Leasing.

Was die Ansparung fürs Auto betrifft, lege ich immer nur ein Teilgeständnis ab, damit ich nicht sozial ausgegrenzt werde. ;-)

Name: Pinz antwortet um 03-02-2009 20:33 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Schäme mich dafür aber musste noch nie für eine selbstfahrende Maschine geld ausleihen,hoffentlich bleibt das so.

gruss pinz

Name: Feuerlilie antwortet um 03-02-2009 21:45 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Ist eine Frau am Steuer, ist ein Ungeheuer,
ist ein Mann am Steuer, kommt noch viel teurer!


Name: schellniesel antwortet um 03-02-2009 21:57 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Mehr wie 2/3 der autos werden Finanziert. ich wusste die zahl für 2008 genau aber irgegendwas zwischen 70 und 75% waren es.

Zum thema frau am steuer:
Naja ich bin ja nicht gerade der Typ der hier den Finger drauf zeigt aber gerade im Winter zeigt sich das schon des Öfteren das frauen sich da nicht ganz sicher sind was sie hinterm Lenkrad veranstalten. Männer schauen aber das sie sich auch des öfteren immer blöder bei rutschigen verhältnissen anstellen.
Naja hab vor 14 Tagen oder so wie es in der Süd Stmk mal etwas geschneit hat , 2,5 h für 8 km Hauptstrasse gebraucht. es waren 2cm schneematsch und alle waren mit Panik hinterm steuer. Ist nur lachhaft und strabaziert meine nerven auf das letzte.
Mfg schellniesel

Name: haapee antwortet um 03-02-2009 21:59 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Edle Pferde, schöne Frauen das ist teuer
drum sei clever nimm die pferde,
denn die sind treuer...

Christoph38 eine frage was hast du für ein auto gekauft?
weil wir brauchen auch ein neues und bin am überlegen ob ich noch ein wenig zuwarten soll....weil die preise vorallem bei den grösseren oberklasse autos laut einem bekannte der in Nordrein-Westfalen ein mercedes autohaus betreibt sich bei vorfühwagen teilweise halbieren werden !

nur davon habe ich auch nichts weil ich kein grosses auto fahren will und die kleineren mittelklasse wagen wie 3er BMW Audi Vw sich nicht gerade dramatisch nach unten bewegt haben.
wie sind auch so exoten die noch mit angespartem geld in bar autokaufen gehen...nur denke ich hat man in zeiten wie diesen mit diesem altmodischen verfahren eine ganz gute verhandlungsposition...

Name: walterst antwortet um 03-02-2009 21:59 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Muss da was grundsätzliches dazusagen:

Ich glaube, dass so bis Anfang der 90er Jahre tatsächlich ein signifikanter Unterschied war zwischen Mann/Frau bei der Fahrweise.
Da hatten die Frauen eindeutig die Nase vorne.

Die Emanzipation ist aber in diesem Bereich in den 90ern sehr rasant zur Anwendung gekommen. Viele Frauen stehen den Männern beim Zigarettenanzünden während des Telefonierens nicht mehr viel nach, wenn sie angesoffen zu schnell unterwegs sind.

Nach meinem Eindruck wird es die letzten paar Jahre wieder etwas besser.

Ich habe dazu, direkt an der Bundesstrasse lebend, meine persönliche Abschleppstatistik.

Walter

Name: Christoph38 antwortet um 03-02-2009 22:09 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Opel Zafira

Name: schellniesel antwortet um 03-02-2009 22:14 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
@ Christoph
jetzt interresierts mich auch.
Motor?
Leistung?
Austattung?
Preis?
Musst nicht unbedingt beantworten wennes dir Unangenehm ist.
Aber Opel gibts bald im Abverkauf zumal GM nur mehr bis 12. april ihren Betrieb Aufrecht erhalten können wenn snicht subventionen gibt.
Mfg schellniesel

Name: Christoph38 antwortet um 03-02-2009 22:19 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Du wirst jetzt sicher einerseits lachen und andererseits einen Schock erleiden, aber ich bin kein Autofreak, dass ich jetzt alle diese Daten wüsste. Wie ich ihn gekauft habe, war ich mir am Abend wegen der Farbe nicht sicher, wie meine Frau gefragt hat. :-)

Name: schoosi antwortet um 03-02-2009 22:22 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
hoffe für dich christoph,

bist dir sicher daß es noch deine Frau ist!!!:-)))))

Name: schellniesel antwortet um 03-02-2009 22:22 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
@christoph
Das galub ich dir jetzt so nicht. ich denke mir einfach du willst es nicht veröffentlichen.
Mfg schellniesel

Name: Kohelet antwortet um 03-02-2009 23:01 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Hallo Christoph,


Wie gefährlich das Autofahren wirklich ist, wird einem klar, wenn man mitbekommt wie viele Männer ihre Heiratsanträge im Auto gemacht haben...egal ob geleast oder geklaut.

Sei mit uns Frauen großzügig...

Aller Laster Anfang ist die Stoßstange. (ein unbekanntes Sprichwort)


Gruß Kohelet


Name: schellniesel antwortet um 03-02-2009 23:05 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Oder auch des Lasters ENDE. *ggg*

Name: helmar antwortet um 04-02-2009 08:46 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Ich habe auch schon auf PKWs gestandener Männerleut deren Schneeketten aufgezogen, weil die mit leid getan haben........Schneeketten flach aufgelegt und Gebrauchsanweisung studiert.........
Mfg, helmar

Name: soamist antwortet um 04-02-2009 08:50 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
solange eine frau alleine im auto sitzt sehe ich kein erhöhtes gefahrenpotential.

gefährlich wirds allerdings wenn sie sich am steuer mit jemanden unterhalten weil es gibt nur sehr wenige frauen die denken und reden zugleich können

Name: Christoph38 antwortet um 04-02-2009 11:19 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Hallo Kohelet,
Männer bemühen sich sehr für den Heiratsantrag ein passenden Rahmen zu finden. Es ist daher für einen richtigen Mann naheliegend, dass er irgendwann auf den Gedanken kommt, in seiner großen Liebe der Frau einen Antrag zu machen.

Wenn du daher um Großzügigkeit mit den Frauen ersuchst, möchte ich auch im Gegenzug die Frauenwelt bitten, die Tatsache dass der Mann sein geliebtes Auto für den Heiratsantrag zur Verfügung stellt, gebührend zu würdigen.
Gibt es doch letztendlich aus Sicht des Mannes keinen passenderen und romantischeren Platz. ;-)

Name: Icebreaker antwortet um 04-02-2009 11:26 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Aha.
Demnach macht ein richtiger Mann unter den Landwirten wohl den Antrag im Traktor ;-))

Name: Christoph38 antwortet um 04-02-2009 11:38 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
@ Ice
Prinzipiell ja, vom Gefühlsleben des Bauern her betrachtet, aber Bauern sind auch sehr praktisch denkend, weshalb der Traktor wegen der höheren Geräuschkulisse meist ungeeignet ist.
Du wirst evtl. erwidern, man könnte den Traktor abstellen, außerdem seien neuere Modelle viel leiser. So gesehen hättest du natürlich recht. :-)

Name: schellniesel antwortet um 04-02-2009 21:58 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
@helmar
Ich gebe dir absulut recht das wahrscheihnlich mehr frauen ketten besser und schneller montieren Können wie männer.
Ich sag dir auch den Grund warum das so ist:
Ganz einfach weil sie beim blosen gedanken an schnee oder wenn der Wetterbericht die möglichkeit in Bedracht zieht das es etwas schneien könnte schon in Panik verfallen und schon mal vorsichtshalber im Sebtember die Ketten montieren. Etwas wahres ist dran nicht umsonst bin ich schon des Öfteren auf salznasser fahrbahn hinter Kettenfzg die frauen gelnkt haben nachgefahren.
Mfg schellniesel

Name: tch antwortet um 04-02-2009 22:07 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Hallo Schellniesel

Du wahrscheinlich auch beurteilen wie weit sie damit gefahren sind....?
Ich würde die Ketten wegen ein paar Kilometer auf Salznasser Fahrbahn auch nicht abnehmen..

Du schon? Auch beim Traktor.....

lg
tch


Name: schellniesel antwortet um 04-02-2009 22:18 auf diesen Beitrag
Frau am Steuer
Ja kann ich beurteilen min 8km sie hatte es aber weiter wie ich gehabt ich bin vorher abgebogen nur EIN Beispiel
kenne auch welche aus dem bekanntenkreis die schon am Abend zu vor ketten auflegen wenn schnee angesagt ist. und dann auch mit ketten losfahren auch wenn sie nicht erforderlich sind. Ich würd ja nix sagen wenn bei uns wirklich viel schnee ist aber wegen die paar cm die es bei uns für einen tag im Jahr zusammenbringt ist es lachhaft. Auserdem wird hier so schnell und gut geräumt das ich behaupte eigentlich fast nie ketten zu benötigen wenn ich nicht gerde vor 5 Uhr früh losfahren muss. Und ich fahre weisgott kein ideales Winterfzg.
Und bevor hier gefragt wird welches Auto ich fahre: Einen BMW 320d E46
Mfg schellniesel

Bewerten Sie jetzt: Frau am Steuer
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;166593
Login