Hochlandrinder

Antworten: 12
Name: ranger 26-08-2004 12:19
Hochlandrinder

Wer kennt sich aus mit schottischen Hochlandrindern? Ich habe vor in den nächsten Jahren ev. meinen Betrieb umzustellen. Momentan bewirtschaften wir einen Milchviehbetrieb mit 8 Kühen im Nebenerwerb. (Fleckvieh).

Bei einer Gesamtfläche von 7 ha Grünland wäre auch interresant wieviel Hochlandrinder gehalten werden können, da sie ja angeblich als Extensivrasse nicht so viel Futter benötigen als andere Kühe wie zb. Fleck.

Für sämtliche Tipps wäre ich sehr dankbar.

lg
ranger
Name: Fredl antwortet um 26-08-2004 13:40 auf diesen Beitrag
Hochlandrinder
> Hallo Ranger!

Grundsätzlich ist es sicher daß Beste wenn du dir einige Zuchtbetriebe anschaust, weiters stellt sich die Frage: willst du züchten oder das Fleisch vermarkten - auf die Frage wieviel Hochlandrinder du auf 7 ha Grünland halten kannst, wenn du das Winterfutter auch von dieser Fläche erntest, würde ich sagen 4Kühe + Nachzucht(=12 Stück)

In welchem Bundesland, Bezirk bist du zuhause?


Name: ranger antwortet um 26-08-2004 14:58 auf diesen Beitrag
Hochlandrinder
>
Hallo Fredl,
ich bin aus Salzburg (Tennengau), ich weiß nicht ob in der Nähe ein Zuchbetrieb ist, mir ist jedenfalls nichts bekannt. Ob Fleischverkauf oder Zucht kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich glaube dies bedarf alles einer längeren Vorbereitungszeit. ( Schlachter etc. ) Vom Einkommen her ist es mir völlig egal, aber ich will den Arbeitsaufwand minimieren, da wir beide berufstätig sind.
Habe mich auch schon bei www.highlandbeef.at schlau gemacht.

Für den Anfang dachte ich mal 4 Kühe und einen Stier zu kaufen,dann mal sehen.


Name: fps antwortet um 26-08-2004 20:22 auf diesen Beitrag
Hochlandrinder
> Hallo Ranger

Ich habe vor 4 Jahren mit den Hochlandrindern angefangen und kann diese Art von Tierhaltung im Nebenerwerb nur empfehlen.
Ich bearbeite mit minimalem Aufwand ca 8-10 Ha Grünland und füttere damit meine derzeit 22 Stück ganz locker.
Bei uns im Tiroler Oberland mähen wir nur 2 mal und lassen unsere Tiere nachdem sie von der Alm zurück sind alles bis zum 1. Frost abfressen.
Die Haltung ist recht einfach wenn man am Anfang ein paar Dinge organisiert.
Wir haben viel Freude damit.
Einige Fotos unter http://www.Hochlandrinder.com
die Seite ist noch nicht vollständig.

Name: Liwoe antwortet um 27-08-2004 20:48 auf diesen Beitrag
Hochlandrinder
> Hallo ranger!
Bei 4 Kühen egal welcher Rasse ist ein Stier nicht rentabel!

Gruss Liwoe



Name: org antwortet um 28-08-2004 15:15 auf diesen Beitrag
Hochlandrinder
>Hallo allerseits!
Ich bin im Pongau zu Hause und züchte seit 1988 Hochlandrinder. Ich würde jederzeit wieder damit anfangen. Die Haltung ist problemlos, das Fleisch ist Spitzenklasse, sodass ich mit der Vermarktung von Fleisch auch keine Probleme habe. Wenn Du nicht Spitzentiere für diverse Ausstellungen und Schauen züchten willst, so sind die Tiere auch nicht mehr besonders teuer. Durch die kleinere Rasse kann man auch mehr Mutterkühe halten und das wirkt sich auch auf die Förderung aus.
Im Hauptberuf arbeite ich auf einer Bank, da kann ich es mir nicht leisten nach "Stall zu riechen" und ausserdem habe ich dort genaues kalulieren gelernt. Hochlandrinder lohnen sich!
PS: schau nach auf http://www.schruntenhof.com


Name: hardegg antwortet um 08-02-2005 14:29 auf diesen Beitrag
Hochlandrinder
> Noch mehr Infos unter http://www.derzottl.at
mit herzlichen Grüßen


Name: hardegg antwortet um 08-02-2005 14:29 auf diesen Beitrag
Hochlandrinder
>



Bewerten Sie jetzt: Hochlandrinder
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;16204

Treffer Kleinanzeigen:

Login