Get it on Google Play

Zulassungsstatistik Traktoren für Österreich

Traktor Zulassungen
Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren Jänner 2017

Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren Jänner 2017

Im ersten Monat des laufenden Jahres wurden gegenüber dem Jänner des Vorjahres deutlich weniger Schmalspurtraktore zugelassen: -14 Stück, -60,9%. Fendt ist mit fünf Stück ins neue Jahr gestartet. Weitere Details zu den einzelnen Marken entnehmen Sie der folgenden Tabelle:
Neuzulassungen Standardtraktoren Jänner 2017

Neuzulassungen Standardtraktoren Jänner 2017

Im ersten Monat des Jahres 2017 wurden um 13 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Jänner 2015. Das entspricht einem weiteren Marktrückgang von 5,5 %. Steyr startet wieder als Nummer 1 ins neue Jahr. Auf den Plätzen zwei und drei rangieren Lindner und Fendt. Am besten startete mit einem Marktanteilsgewinn von 3,4 % Massey Ferguson ins neue Jahr. Der Start von John Deere mit einem Minus von 3,1 % Marktanteile ist hingegen sehr verhalten. Weitere Details zu den einzelnen Marken entnehmen Sie der folgenden Tabelle:
Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren 2016 Jän-Dez

Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren 2016 Jän-Dez

Im Jahr 2016 wurden in Österreich 288 Obst- und Weinbautraktoren verkauft. Das bedeutet ein Plus von 24 Maschinen bzw. einen Marktanstieg von 9,1 %.
Neuzulassungen Standardtraktoren 2016 Jän-Dez

Neuzulassungen Standardtraktoren 2016 Jän-Dez

Im Jahr 2016 wurden in Österreich 4.573 Standardtraktore verkauft. Das bedeutet ein Minus von 232 Maschinen bzw. einen Marktrückgang von 4,8 %. Steyr ist nach wie vor die unangefochtene Nummer 1.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis November 2016

Von Jänner bis November 2016 wurden um 22 Schmalspurtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Oktober 2016

Von Jänner bis Oktober 2016 wurden um 27 Schmalspurtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Oktober 2016

In den Monaten Jänner bis Oktober 2016 wurden um 12 Standardtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis September 2016

Von Jänner bis September 2016 wurden um 20 Schmalspurtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis September 2016

In den Monaten Jänner bis September 2016 wurden um 90 Standardtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.
weitere Traktor Zulassungszahlen

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis August 2016

Von Jänner bis August 2016 wurden um 17 Schmalspurtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis August 2016

In den Monaten Jänner bis August 2016 wurden um 175 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Juli 2016

In den Monaten Jänner bis Juli 2016 wurden um 240 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Juli 2016

Von Jänner bis Juli 2016 wurden um 13 Schmalspurtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner-Juni 2016

Der Markt bei den Schmalspurtraktoren verläuft gegen den Trend. In dieser, vergleichsweise kleinen Kategorie, wurden im ersten Halbjahr des Jahres 2016 sogar mehr Traktoren zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner-Juni 2016

Im ersten Halbjahr des Jahres 2016 wurden um 180 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das bedeutet ein Minus von 6,8 %.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Mai 2016

Der Markt bei den Schmalspurtraktoren verhält sich nach wie vor gegenläufig zu den Standardtraktoren. In den ersten fünf Monaten wurden um über 20 % mehr Obst- und Weinbautraktoren zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Mai 2016

Der Rückgang bei den Traktorzulassungen ist im Mai wieder etwas angestiegen: -12,5 % bei den Standardtraktoren

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis April 2016

In den ersten vier Monaten des Jahres 2016 wurden um 20 Schmalspurtraktore mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis April 2016

Der Rückgang bei den Traktorzulassungen hat sich nach den ersten vier Monaten bei knapp unter 10 % eingependelt.

Traktorenmarkt Westeuropa 2015

Nach den starken Rückläufen am westeuropäischen Traktorenmarkt im Jahr 2014 stellte sich 2015 wieder eine leichte Erholung ein. Nationale und regionale Marktführer sind auf dem Vormarsch.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis März 2016

Im ersten Quartal des Jahres 2015 wurden um 25 Schmalspurtraktoren mehr zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das ist ein Plus von über 53 %. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle.

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis März 2016

Im ersten Quartal des Jahres 2016 wurden um 107 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das ergibt ein rechnerisches Minus von 9 %.

Neuzulassungen in Österreich: Obst- und Weinbautraktoren Jänner bis Februar 2016

Schmalspurtraktoren sind nach wie vor im Hoch. Der Zuwachs in den ersten beiden Monaten beträgt knapp 50 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Fendt ist trotz Marktanteilsverluste auf dem ersten Platz. Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Neuzulassungen in Österreich: Standardtraktoren Jänner bis Februar 2016

Im Februar wurden deutlich mehr Traktoren zugelassen als im Jänner. Im Vergleich zum Vorjahr beträgt das Minus in den ersten zwei Monaten aber dennoch über acht Prozent.

Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren Jänner 2016

Im ersten Monat des laufenden Jahres wurden gegenüber dem Jänner des Vorjahres deutlich mehr Schmalspurtraktore zugelassen: + 14 Stück, +155 %. Fendt ist mit acht Stück und Claas mit 4 Traktoren ins neue Jahr gestartet.

Neuzulassungen Standardtraktoren Jänner 2016

Im ersten Monat des Jahres 2016 wurden um 63 Standardtraktoren weniger zugelassen als im Jänner 2015. Das entspricht einem Marktrückgang von 21 %. Die Talsohle ist scheinbar noch immer nicht erreicht. Steyr startet wieder als Nummer 1 ins neue Jahr. Auf den Plätzen zwei und drei rangieren Lindner und Fendt.

Neuzulassungen Standardtraktoren 2015 Jän-Dez

Im Jahr 2015 wurden in Österreich 4.805 Standardtraktore verkauft. Das bedeutet ein Minus von 629 Maschinen bzw. einen Marktrückgang von 11,6 %. Steyr ist nach wie vor die unangefochtene Nummer 1.

Neuzulassungen Obst- und Weinbautraktoren 2015 Jän-Dez

Im Jahr 2015 wurden in Österreich 264 Obst- und Weinbautraktoren verkauft. Das bedeutet ein Plus von 53 Maschinen bzw. einen Marktanstieg von 25,1 %.
Suche
Gebrauchte Traktoren