Get it on Google Play

Schweinestall

Bei der Planung und dem Bau eines Schweinestalls ist man auf Erfahrungen und Informationen von Berufskollegen angewiesen. Im Diskussionsforum und in den Artikeln dieser Rubrik finden Sie Informationen und Erfahrungen von Schweinehaltern zum Thema Stallbau.

Stallbau-News
Auf F1-Ferkel spezialisiert

Auf F1-Ferkel spezialisiert

Herbert Hamminger erzeugt F1-Ferkel. Um am Markt bestehen zu können, kooperiert er mit einem Partnerbetrieb. Die Abdeckung seiner Ferkelnester öffnet er ganz einfach per Knopfdruck.
Budget der Initiative Tierwohl wird aufgestockt

Budget der Initiative Tierwohl wird aufgestockt

Die Initiative Tierwohl wird im Schweinebereich bis mindestens 2020 fortgeführt. Damit noch mehr Betriebe mitmachen können, sollen die teilnehmenden LEH-Unternehmen künftig statt bislang 4 Cent/kg verkauftem Fleisch 6,25 Euro zahlen.

Neue Konzepte für den Wartestall

Das ÖKL hat das Merkblatt „Zuchtsauen – Wartestall. Stallbereiche für Gruppieren, Decken und Trächtigkeit“ neu herausgegeben. Darin werden vier neue Wartestallkonzepte vorgestellt.

Beschäftigung für Schweine muss sein

Schweine suchen und spielen gerne. Damit sie ihren Forscherdrang nicht an Ohren oder Schwänzen ihrer Buchtengenossen ausleben, brauchen sie Beschäftigung. Doch welches Material eignet sich am besten und wohin damit?
Weitere Nachrichten rund um das Thema Stallbau

Neue Förderung für mehr Tierwohl

Ab kommendem Jahr sollen Stiermäster und Schweinehalter finanziell unterstützt werden, wenn sie ihren Tieren Stroh und mehr Platz anbieten. Zwar steht die Genehmigung der EU-Kommission noch aus, viel dürfte sich aber nicht mehr ändern.

Ferkelpreis für die Kalenderwoche 15

In der Woche von 11. bis 17. April 2016 beträgt der Ferkel-Basispreis österreichweit einheitliche 2,20 €/kg. Die Nachfrage nach Ferkeln ist nach wie vor rege.

Würmer – schweinische Schmarotzer

Würmer werden als Krankheitserreger oft unterschätzt, doch sie fordern ihren Tribut an der Gesundheit ihrer Wirte. Mit Hygiene und konsequenter Entwurmung halten Sie den Wurmdruck in Ihrem Stall gering und das Leistungsniveau hoch.

Warteliste der Initiative Tierwohl wird kürzer

Über 2.000 schweinehaltende Betriebe stehen auf der Warteliste der Initiative Tierwohl. Die finanziellen Mittel wurden nun um 9 Mio. Euro aufgestockt. Ab Mitte April werden rund 300 Betriebe zu den Audits zugelassen.

LANDWIRT Praxistest: MS CleanFeeder

Schon wieder Kot in der Ferkelfutterschale? Mit dem MS CleanFeeder brauchen Sie sich nicht mehr bücken. Der LANDWIRT hat die neue Schale inklusive Reinigungsbürste für Sie getestet.

Cross Compliance – Kontrolle am Schweinebetrieb

Der Besuch des Amtstierarztes muss nicht unangenehm werden, wenn Sie wissen, was Sie bei einer Tierschutz- und Arzneimittelkontrolle im Schweinestall erwartet.

Injektionen richtig verabreichen

Ob Eiseninjektion, Räudebehandlung oder Circoimpfung: Für TGD-Betriebe gehört die Injektionsbehandlung von Schweinen zum Standardprogramm. Hier ein Auffrischungskurs in Sachen Arzneimittel lagern, anwenden und entsorgen.

So halten wir Schweine morgen

Die Frage, wie Schweine künftig gehalten werden sollen, wird in Österreich, Deutschland, ganz Europa, ja weltweit diskutiert. Die Schweinebauern möchten wissen, was sie in Zukunft erwartet.

Biosecurity auf dem Schweinebetrieb

Zugekaufte Tiere können Krankheitserreger in den Bestand einbringen. Aber auch Fahrzeuge und betriebsfremde Personen gefährden den Gesundheitsstatus auf schweinehaltenden Betrieben. Beachten Sie einige Grundregeln zur Hygiene, können Sie Gefahrenquellen entschärfen.

Reicht den Schweinen das Wasser!?

Ob Nippel, Schale oder Passivtränke – nicht nur die Vorliebe des Schweins, sondern auch die des Landwirts entscheidet über das Tränkesystem. Montieren und reinigen Sie die Tränken richtig, werden Ihre Schweine gerne einen Schluck über den Durst trinken.

Austro Agrar Tulln 2015 – Den Blick nach vorne richten

Die österreichische Fachmesse für Landtechnik, Stalltechnik, Saatgut, Direktvermarktung, Kommunaltechnik, Wein- und Obstbau und Kellertechnik findet von Mittwoch 25. November bis Samstag 28. November 2015 auf dem neu renovierten Messegelände in Tulln statt.

Den Wartestall gestalten

Fühlen sich Sauen im Wartestall wohl, herrscht Einklang in der Gruppe. Mit baulichen Maßnahmen und Verständnis für Ihre Sauen erhöhen Sie den Wohlfühlfaktor im Stall.

Merkblatt zur Gruppenbildung

Für den Schweinehalter ist es wichtig, das Sozialverhalten seiner Sauen innerhalb der Gruppe zu verstehen. Das neues DLG-Merkblatt gibt Ihnen wertvolle Tipps zu einer erfolgreichen Gruppenhaltung.

Neubau Zuchtsauenstall Familie Schrabauer

Florian Schrabauer baut einen Stall für 120 Zuchtsauen und macht aus dem Nebenerwerb einen Vollerwerbsbetrieb. Damit es den Sauen gut geht, installiert er einen Auslauf und Tiefstreu im Wartestall sowie einen aufklappbaren Korb in der Abferkelbucht.

Praxistest Siloreinigung mit dem Silo-RoBoFox

Haben Sie Ihren Futtersilo schon einmal innen gereinigt? Der Silo-RoBoFox wäscht Staub und altes Futter ab, desinfiziert und trocknet Kunststoff- und Blechsilos. Im LANDWIRT Praxistest haben wir uns angesehen, wie sauber der Silo nach der Reinigung ist.

Schweinemast: Flüssig oder trocken füttern?

Die Fütterung beeinflusst die Leistung der Mastschweine stark. In Zeiten niedriger Deckungsbeiträge ist es umso wichtiger, die Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme zu kennen.

Vergleich Initiative Tierwohl mit Österreich

Die Kriterien und Kontrollen bei der Initiative Tierwohl sind streng. Dafür gibt es Geld. Hier finden Sie einen Vergleich der Initiative mit der österreichischen Gesetzeslage.

Afrikanische Schweinepest in ukrainischem Großbetrieb

Die Afrikanische Schweinepest ist in der Ukraine erstmals in einem Großbetrieb nachgewiesen worden. Mangelnde Sicherheitsvorkehrungen waren die Ursache.

Tierwohl-Betriebe großteils anerkannt

Ein Großteil der Betriebe die an der Initiative Tierwohl teilnehmen hat die erste Praxisüberprüfung positiv absolviert. Fast 2.000 Schweinebetriebe haben nun Anspruch auf das Tierwohlentgelt. Die meisten Mängel wurden bei Stalleinrichtung und Ausstattung festgestellt.

Schule am Bauernhof - Schweinebetrieb Trummer

Jammernde Berufskollegen sind der Grund, warum Bernhard und Christine Trummer ihren Maststall für Schüler öffnen. Sie wollen den Konsumenten von morgen zeigen, wie Schweine heute gehalten werden.

Zitzenverletzungen bei Sauen

Große Würfe brauchen gute Zitzen. Boden und Aufstallung in der Abferkelbucht spielen eine große Rolle. Die diagonale Aufstallung verursacht die meisten Verletzungen.

Mehr Geld für die Initiative Tierwohl

Für die Initiative Tierwohl soll bald ausreichend Geld zur Verfügung stehen. Wie das Onlineportal agrarzeitung.de berichtet, können bisher anerkannte aber leer ausgegangene Betriebe mit ihrer Teilnahme zum Beginn des Jahres 2016 rechnen.

Stalleinbrüche nicht tolerierbar

Stalleinbrüche können künftig bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt und mit einer Verwaltungsstrafe geahndet werden.

Ferkelschutzkorb gegen Teilfixierung in der Abferkelbucht

In einem Praxisversuch wurde der Ferkelschutzkorb mit einer Teilfixierung verglichen. Die Ferkelverluste waren gleich hoch.

Saugferkel gut managen

Saugferkel müssen gesund und kräftig sein. Schon in der Trächtigkeit können Sie den Grundstein dafür legen. Hier einige Tipps für die Geburt und die ersten Lebenstage. Denn was Sie hier versäumen, ist schwer aufzuholen.
Suche
BIldberichte Schweinestall
  • Betrieb Hamminger
    Herbert Hamminger aus Schlierbach (OÖ) erzeugt F1-Ferkel. Um am Markt bestehen zu können, hat er sich auf die Ferkelproduktion spezialisiert und kooperiert mit einem Partnerbetrieb.
Kleinanzeigenmarkt Schwein
  • Minischweinchen
    Winzige Schweinchen abzugeben.
  • Wollschweineber
    2 Wollschweineber 9 Monate alt, deckfähig. reinrassig, ohne Papiere. 2 Wollschweineber 4 Monate, alle Schwalbenbauch mit wunderschönem schwarzem Deckhaar.
  • Duroc x Landrassejungsauen u. Ferkel
    Landrasseeber u. Jungsauen Klasse 1 + 2. DUROK x Landrassejungsauen Klasse A . Pietraineber. Duroc-Landrasseferkel, Duroc-Landrasse-Pietrainferkel. PRRS-negativ.